Benutzerprofil

ediart

Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 856
Seite 1 von 43
22.11.2017, 18:58 Uhr

Überschrift des Artikels suggeriert schon mal ein Katastrophen Szenario. Der Mainzer Bürgermeister, wenn er das so dargestellt haben sollte, kann sich seine Narrenkappe aufsetzen und nach Hause gehen. Wenn nur 50% von der [...] mehr

08.11.2017, 23:33 Uhr

weit aus dem Fenster gelehnt Herr Steinbrück sollte sich mal selbst an die Nase fassen. So hat er die Agentur zur Modernisierung der Ukranie beraten nach dem Ausscheiden in dieser Funktion versuchte er sich als Berater der Bank [...] mehr

08.11.2017, 21:35 Uhr

Ha Ha Ha Ja ihr lieben Autofeteschisten die ihr meist im Stau steht und nicht begriffen habt, dass das Automobil bereits ein Fossil aus grauer Vorzeit ist. Dieses Dank stetiger Wiederbelebungsversuche einer, [...] mehr

23.10.2017, 23:43 Uhr

Merkwürig Es geht anscheinend nur darum, wer wird irgendwo untergebracht. Dafür bin ich nicht zur Wahl gegangen. Eine typische Beamtenmanie, diese Kaste sucht ihr Wohl im Sinne einer preußischen [...] mehr

18.10.2017, 17:26 Uhr

Beförderung Nervt schon wie sich unsere Politiker selbst befördern. Es hat immer den Anschein, das Posten unter der Hand vergeben werden dafür habe ich nicht gewählt. mehr

01.10.2017, 17:03 Uhr

Das Referendum hätte toleriert werden können, da die Umfragen ohnehin kein JA vorhersagten. Hier geht es aber um mehr. Um die Autorität einer Zentralregierung die ihre Wurzeln im Franco Faschismus hat. Historisch [...] mehr

18.09.2017, 18:41 Uhr

clean programme sind so und so Mist! mehr

09.09.2017, 12:33 Uhr

Hurrikan Diese Art der Berichterstattung ist schon langweilig der Sturm trifft auf Florida als ob dieser Staat der Nabel der Welt sei. Wie unwichtig ! mehr

17.08.2017, 00:42 Uhr

Welch Erkenntnis Den Leuten muss ein besseres Einkommen gegeben werden, damit diese das Geld für all die Waren ausgeben die ohne hin überflüsig sind. Es wird soviel Schrott produziert dieser soll konsumiert werden [...] mehr

14.07.2017, 20:50 Uhr

Machtdemonstration des Staates war diese G20 "Show". Der Austragungsort Hamburg war eine Fehlentscheidung. Es war doch klar das es massive Proteste geben wird aber die Verantwortlichen haben alle Register [...] mehr

10.07.2017, 00:33 Uhr

Vorbei diese Veranstaltung. Die Gewalttäter der politischen Weltbühne in Schlips und Kragen sind wieder abgerückt und hinterlassen einen Scherbenhaufen in unserer Welt den sie vor G20 schon angerichtet [...] mehr

09.07.2017, 18:53 Uhr

Anmeldungspflichtig Wer so eine Veranstaltung anmeldet muss zur Verantwortung gezogen werden außerdem werden Veranstaltungen mit Auflagen belegt und wenn diese nicht eingehalten werden können darf die Veranstaltung so [...] mehr

09.07.2017, 18:14 Uhr

Fazit Außer Schaden nichts gewesen mehr

08.07.2017, 22:38 Uhr

so einfach ist das nicht mit Afrika. Afrika war und ist im Fokus der Kollonialmächte da hat sich nicht viel geändert. Seiner Zeit haben die Großmächte willkürlich die Ländergrenzen gezogen (Bismarckkonferenz) . Heute [...] mehr

08.07.2017, 17:56 Uhr

Gewalt macht keinen Sinn das gilt auch für die Kriegführenden Gipfelteilnehmer. Und wäre alles "friedlich" in Hamburg verlaufen hätten sich die Berichterstatter nur gelangweilt keine Action keine [...] mehr

27.06.2017, 00:18 Uhr

tausendfach wurde dieses Material mit Steurmitteln in Deutschland verbaut. Sondermüll für die Zukunft. Was Lobbyarbeit in der Politik anrichten kann! Ein Skandal! Über diese Dämmmaterialen gab es Gutachen die [...] mehr

26.06.2017, 23:07 Uhr

Aufregung voll kommen unbegründet. Die SPD ist am Ende, selber schuld! Muss eben noch mal rum tönen ! Da kann Frau Merkel ganz gelassen sein das weiss die Kanzlerin auch. Von der SPD geht keine Gefahr im [...] mehr

21.06.2017, 23:30 Uhr

Sehr gut aufgestellt zeigt sich die FDP und wird ein gefälliger Koallitionspartner in ihren Neo Liberalen Geist für die CDU/CSU im September. So meine Prognose zur Bundestagswahl. mehr

21.06.2017, 23:20 Uhr

hört sich gut an Im Gegensatz zu unsereren Regierungsparteien wo irgendwelche MinisterInnen von einem Posten zum anderen verschoben werden. Wobei ich mich immer frage, ist es nur eine nach Beamtenmanier gelungene [...] mehr

18.06.2017, 23:19 Uhr

Lobbyisten haben in der BRD auch ganze Arbeit geleistet so werden Fördergelder bereitgestellt um diesen Schwachsinn an Sanierungsmaßnahmen von Häuserfasaden mit diesen brennbaren Materialien voran zu treiben. [...] mehr

Seite 1 von 43