Benutzerprofil

wynkendewild

Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 1286
   

27.02.2015, 15:07 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: OSZE bestätigt Abzug schwerer Waffen Hilflosigkeit Naja, laut Montior-Beitrag solldie OSZE nicht so viel taugen. Ihr fehlt es an qualifiziertem Personal sowie ausgereifter Überwachungstechnik. Die müssen mit knapp 500 einen Region überwachen die [...] mehr

22.02.2015, 23:00 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Viel zu positiv Woran machen Sie bitte fest, dass sich in der islamischen Welt ein gewaltiges Umdenken ausbreiten würde? Meine Einschätzung ist viel eher die, dass wir uns dort mit einem fortlaufenden Konflikt [...] mehr

22.02.2015, 20:52 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Nicht wertvoller... Die Türkei ist ein souveräner Staat, der einzig und allein darüber entscheiden darf ob und wie stark sich fremdländische Truppen auf dessen Territorium engagieren dürfen. mehr

22.02.2015, 20:46 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Arabische Welt Flächenbrand ist vielleicht das falsche Wort. Meine persönliche Einschätzung ist die, dass es dem Westen gelungen ist das Aufdämmern einer starken arabischen Welt zu verhindern. Der Krieg bindet [...] mehr

22.02.2015, 18:07 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Aber nicht in so einem Fall Helikopter sind angreifbar und können jederzeit durch Beschuss abgedrängt werden. Somit wäre solch eine Aktion wohl zum Scheitern verurteilt gewesen. mehr

22.02.2015, 18:04 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Zu ausschweifend Die Rückholung eigener Staatsbürger aus einer Gefahrenzone, wurde so auch schon von anderen Staaten praktiziert und kann wohl kaum als Kriegseinsatz gewertet werden. Weil man möglichst schnell und [...] mehr

22.02.2015, 14:19 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Haben richtig gehandelt Deutschland hat mit der Evakuierung deutscher Staatsbürger während der Operation Pegasus ja auch keinen Bündnisfall heraufbeschworen. In diesem Fall hat Ankara richtig gehandelt, weil so jeder [...] mehr

22.02.2015, 14:16 Uhr Thema: Türkischer Militäreinsatz: Syrische Regierung droht Ankara mit Konsequenzen Evakuierung Die Rettung eigener Staatsbürger aus einem krisengebiet gehört zu den Kernaufgaben eines jeden Staates. Da Syrien außerdem ein Bürgerkriegsland ist braucht sich Ankara auch keine Erlaubnis für diese [...] mehr

15.02.2015, 23:21 Uhr Thema: Fragile Waffenruhe in der Ukraine: "Die Welt hält den Atem an" Geschichtlich belegt Ohne die massiven industriellen Kapazitäten der USA hätte sich der Krieg im Osten wohl noch ein ganzen Stück hingezogen.Schließlich konnten so Kräfte gebunden werden, die an der Ostfront dann [...] mehr

15.02.2015, 22:58 Uhr Thema: Syrien: Kurden erobern offenbar Dörfer vom IS zurück Reine Realpolitik Die Bundesrepublik Deutschland leistest aktive Bündnishilfe weil die Türkei ein NATO-Mitglied ist. Die PKK ist und bleibt eine terroristische Vereinigung und die Hilfen für die kurdischen [...] mehr

15.02.2015, 00:55 Uhr Thema: Nachrichten ins All: Was, wenn jemand antwortet? Ein friedlicher Erstkontakt Was die Möglichkeiten des interstellaren Reisens anbelangt stecken wir noch in den Kinderschuhen. Außerirdische, die das Reisen durch den Raum beherrschen und meinetwegen auch über Stützpunkte auf [...] mehr

14.02.2015, 16:19 Uhr Thema: Nigeria: Augenzeugen berichten von Überfall Boko Harams auf Gombe Der hat gut reden! Die agieren doch genauso wie die Taliban und scheinen außerdem auch über eine umfangreichere Ausbildung und eine bessere Bewaffung zu verfügen als die nigerianische Armee. Solch ein Szenario kennt man [...] mehr

14.02.2015, 15:58 Uhr Thema: Griechischer Finanzminister: Varoufakis will europaweites Sozialprogramm Nebenbaustelle Die Aufgabe des Finanzministers besteht doch darin, seinen Haushalt in Ordnung zu bringen,oder? Die Linke weiss ganz genau, dass sie ihre Wahlversprechen nicht halten kann, weil ein Land welches [...] mehr

12.02.2015, 18:55 Uhr Thema: Ukraine-Gipfel: Der Mini-Kompromiss von Minsk Vorbei ist vorbei Der Krieg im Kaukasus lässt sich mit dem Kampf gegen den Terror vergleichen, in Georgien sind Blauhelme attackiert worden, in Berg-Karabach bekämpfen sich Armenien und Aserbaidschan (wie [...] mehr

12.02.2015, 18:40 Uhr Thema: Ukraine-Gipfel: Der Mini-Kompromiss von Minsk Unfähigkeit? Dieser Umstand liefert trotzdem keine Begründung dafür, warum die USA sich in innereuropäische Angelegenheiten einmischen müssen und das ohne Absprache zwischen den Partnern. Zumal wir hier davon [...] mehr

12.02.2015, 18:22 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Mit Russland - nicht gegen Russland Agiert anders Der Westen lässt kämpfen, installiert mal schnell ne neue Regierung und ist gliechzeitig bereit einen Wirtschaftskrieg gegen Russland zu führen, der bis zum heutigen Tag keinerlei Auswirkungen auf [...] mehr

12.02.2015, 18:13 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Mit Russland - nicht gegen Russland Frieden Erst miscvht sich der Westen widerrechtlich in innerstaatliche Angelegenheiten ein, kennt man ja von Brüssel und der EZB her, ernennt mal schnell ne neue Regierung und lässt dadurch den Konflikt [...] mehr

12.02.2015, 18:02 Uhr Thema: Ukraine-Gipfel: Der Mini-Kompromiss von Minsk Gut gemacht Russland hat sich hier sein eigenes Kosovo geschaffen, was an sich ja nicht verwerflich sein kann. Nur das Moskau im Gegensatz zum Westen bereit war Bodentruppen einzusetzen und nicht erst nicht erst [...] mehr

07.02.2015, 13:12 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Mit Russland - nicht gegen Russland PR-kampagne Wieso musste sich die EU dann vorschnell in den innerukrainischen Konflikt einmischen? Genau dieses Verhalten war doch der Auslöser für diese Krise in der wir uns zurzeit mit Russland befinden. [...] mehr

26.01.2015, 11:07 Uhr Thema: EU nach Griechenland-Wahl: "Die Griechen haben Angela Merkel abgewählt" Naja... Die Leute mögen aus Frust einen Linken an die Macht gewählt haben, was jedoch nichts daran ändert das Griechenland auch weiterhin pleite ist... Entweder wirtschaften die weiter wie bisher oder er [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0