Benutzerprofil

wynkendewild

Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 1333
   

24.05.2015, 13:33 Uhr Thema: Kampf gegen IS: Gegenoffensive um Ramadi hat offenbar begonnen Wer trägt die Schuld Spricht ihn das von seiner Schuld frei? Bei einem ungerechtfertigten Schusswaffengebrauch müsste Ihrer Logik nach nicht gegen die Behörde, den Beamten oder den Staat Anklage erhoben werden, [...] mehr

22.05.2015, 21:00 Uhr Thema: Ukraine: Amnesty wirft Konfliktparteien Folter vor Selketive Wahrnehmung Worin besteht denn Ihrer Meinung nach der Unterschied zwischen einem völkerrechtskonformen bzw. einen Krieg welcher gegen selbiges verstößt? Wenn Not kein Gebot kennt, dann dürfte dieser Staat [...] mehr

19.05.2015, 02:29 Uhr Thema: Die Qualen der Rohingya: Erst Flüchtling, dann Sklave Bitte nicht übertreiben Den Befürwortern unterselle ich komplett inhumane Ziele. Sie schreiben das man de facto jeden Flüchtling auf dieser Erde aufnehmen soll. Es geht mitnichten darum die Ursachen dieser [...] mehr

17.05.2015, 22:07 Uhr Thema: Flüchtlingsboote vor Indonesien: Verzweifelter Kampf um Nahrung - offenbar viele Tote Definition Nur müssten oder sollten Sie jetzt besser auch mal eine Definition darüber abliefern, was Sie unter dem Oberbegriff Weltgemeinschaft denn nun ganz genau verstehen? Sind das immer die anderen [...] mehr

15.05.2015, 23:02 Uhr Thema: Finanznot: Griechenland bettelt Botschaften um Bargeld an Sagen Sie mal... Frau Merkel trägt also für die schon seit Jahrzehnten andauernde und durch das griechische Volk getragene uferlose Misswirtschaft des griechischen Staates die Verantwortung? Und wollen Sie [...] mehr

14.05.2015, 01:49 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Sehe ich genauso Vorallem wird hier dreist selektiert. Zumal die Gegnseite bewusst zivile Opfer in kauf zu nehmen scheint. Die Diskussion wird teilweise deshalb wohl nur deshalb geführt, weil sich die [...] mehr

14.05.2015, 01:39 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Naja 1. Mit Verlaub, keine Nation entsendet Soldaten, damit diese in einem Krieg verheizt werden. Sorry,das ist doch kein Rittertunier. Nach Ihrer Logik dürften die Soldaten noch nicht einmal [...] mehr

13.05.2015, 23:36 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Logik? Diese Aussage bezweifel ich doch sehr stark. Wo soll da bitte die Logik sein: Man kann jederzeit Ziel solch eines Angriffs werden, riskiert dabei nicht nur sein eigenes Leben sondern auch [...] mehr

13.05.2015, 23:31 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Risikien existieren immer Eine Drohne ist eigentlich nicht mehr als eine unbemannte fliegende Kamera, die bewaffnet den eigenen Bodentruppen nicht nur mit Informationen über die aktuelle Gefahrenlage versorgt sondern [...] mehr

13.05.2015, 21:02 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Aber sicher Sie sehen doch das es geht. mehr

13.05.2015, 21:00 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Nicht ganz Dieser Aussage muss ich leider widersprechen. Die Diskussion darüber wird abstarkt geführt, der Vorgang ansich bleibt davon unberührt. Für die Politik darf das getrost als Segen angesehen [...] mehr

13.05.2015, 19:35 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Gute Frage Keiner der "Kritiker" solch eines Waffensystems wird Ihnen eine seriöse und plausible Antwort auf diese Frage liefern können. Davon bin ich fest überzeugt. mehr

13.05.2015, 19:21 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Frage ist berechtigt Die Frage ist schon betrechtig . Nur würde ich geografisch nicht ganz so weit reisen wollen. Ob nun ein Jabo ein Ziel bombardiert, ein Soldat einen Schuss abgibt oder eine ferngesteuerte [...] mehr

13.05.2015, 19:12 Uhr Thema: Alltag der Drohnenpiloten: "Wollen Sie Ihrem Partner sagen, dass Sie heute Kinder get Mal die Kriche im Dorf lassen! Bei aller Polemik die hier durchs Forum geistert, sollte man bitte niemals vergessen, dass die Aufgabe und Sinn des Soldatenseins nun einmal im Kampf besteht. Ein Soldat der eine Drohne steuert [...] mehr

10.05.2015, 18:02 Uhr Thema: Treffen zum Weltkriegsgedenken: Merkel und Putin demonstrieren vorsichtig Annäherung Find ich gut Deutschland und Russland liegen nicht nur auf demselben Kontinent, für Moskau trifft das zwar natürlich nur teilweise zu , troztallem sollten beide Staaten viel enger miteinander kooperieren. Die [...] mehr

03.05.2015, 00:04 Uhr Thema: Syrien: US-Kampfjets töten Dutzende Zivilisten Dito Hier muss ich Ihnen voll zustimmen. Es kann nicht angehen,dass wir nichts mehr interfragen dürfen. Demokratie bedeutet schließlich seine Meinung frei und ohne Angst äußern zu dürfen. Oder [...] mehr

02.05.2015, 23:47 Uhr Thema: BND-Affäre: Schutzgeld für den Großen Bruder Realismus Bleiben wir doch bitte realistisch. Der Deutsche Staat hat wohl genauso von dieser Sammelwut profitiert wie Washington. Schließlich steht der Bürger der gnadenlosen Ahndung von Steuerdelikten mMn [...] mehr

02.05.2015, 23:34 Uhr Thema: Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer: Miliband wirft Cameron Mitschuld vor Ressourcen Moment mal, auch hier in Deutschland wurde für die Absetzung von Despoten getrommelt. Und zwar genau in dieser Form, wie sie in Libyen praktiziert wurde. Weil ja ein Mann sein gesamtes Volk [...] mehr

30.04.2015, 23:43 Uhr Thema: Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer: Miliband wirft Cameron Mitschuld vor Aufgegeben? Deutschland ist extrem stark in die Globalisierung integriert. Dadurch befindet sich unsere Wirtschaft in einem permanenten Wettbewerb, dessen Bedingungen sich immer weiter zu verschärfen drohen. [...] mehr

30.04.2015, 23:15 Uhr Thema: BND-Affäre: Schutzgeld für den Großen Bruder Einen Beweis bitte! Können Sie für Ihre Behauptung einen konkreten Beweis vorlegen? Ohne die Schutzmacht US würde Deutschland unter den jetzigen Bedingungen nicht mehr als eone Statistenrolle einnehmen und würde [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0