Benutzerprofil

wynkendewild

Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 1715
07.01.2017, 15:13 Uhr

Ansatz Dazuz müsste man aber mehr Leute in den Polizeidienst eintreten wollen. Das Land Berlin hat seine Aufnahmefristen diesbezüglich immer weiter verlängert und die Anfoderungen immer weiter [...] mehr

07.01.2017, 10:10 Uhr

Grenzen gesetzt Guten Morgen, eine Gefährder ist eine Person, die im Verdacht steht mit terroristischen Vereinigungen zu sympathisieren oder diese sogar in irgendeiner Art und Weise unterstützen zu wollen. Ihr [...] mehr

30.12.2016, 18:19 Uhr

Aus der Hand gegeben Man muss Frau Wagenknecht leider in gewisser Weise zustimmen. Durch die Beteiligung am Krieg gegen den Terror ist Deutschland natürlich ins Fadenkreuz der Extremisten geraten. Und der Wähler hat [...] mehr

30.12.2016, 15:23 Uhr

Impulse setzen Das es verschiedene Wirtschaftszweige gibt darunter nicht nur die klassischen, wird anscheinend gerne vergessen. Es werden immer Impulse gesetzt, durch die sich wirtschaftliche Schwerpunkte [...] mehr

29.12.2016, 20:03 Uhr

Wozu Wird nicht immer darauf hingewiesen, dass dieser Erdball nicht schon arg gebuetel ist, aufgrund der Überbevölkerung? Was spräche denn dagegen, wenn die deutsche Bevölkerung auf lange sich immer [...] mehr

29.12.2016, 17:47 Uhr

Globalplayer Sich Neuem zu öffnen bedeutet in diesem Fall, sich mit jemanden anlegen zu müssen, der den Welthandel dominiert. So funktioniert nämlich der freie Wettbewerb. Technologien können ganz schnell [...] mehr

29.12.2016, 17:37 Uhr

Zeiten ändern sich Die Börsenwelt ist eine rein virtuelle wofür es keinen realen Gegenwert zu geben scheint. Früher wurde hier über die ach so bösen Heuschrecken geschimpft und jetzt wird diesen durch den Spiegel [...] mehr

29.12.2016, 17:11 Uhr

Komplex war es schom immer Sorry, aber das stimmt nicht. Gesetze werden im Parlament eingebracht, diskutiert und dann durch die Abgeordneten verabschiedet oder abgelehnt. Im Fall solcher Anschläge holen die [...] mehr

25.12.2016, 16:10 Uhr

Ball hin und hergespielt Nur versuchen doch auch alle anderen Parteien sich als "Schutzpatron" zu geben oder den Alltag bis ins kleinste Detail zu regeln, im Geist also ähnlich gestrickt wie das was Sie der AFD [...] mehr

25.12.2016, 15:40 Uhr

Kontraproduktiv Das Problem hier liegt doch an einer ganz anderen Stelle. Wir geben uns zwar tolerant aber immer nur dann, falls mal wieder was passieren sollte. Der Staat und dessen Funktion wird überhöht während [...] mehr

25.12.2016, 13:34 Uhr

Wirkt paralysiert Sie haben Recht das wir es hier mit einem zivilgesellschaftlichen Problem zu tun haben, so interpretierre ich mal Ihreb Post. Nur schweigt diese dazu, wirkt "paralysiert" und hat der [...] mehr

25.12.2016, 12:23 Uhr

Restrisiko Es stimmt das die Kapazitäten der Polizei irgendwann erschöpft sind, zumal wir in einem Land leben in welchem auch diese mit Nachwuchsmangel zu kämpfen hat. Das nicht nur aus Image-Gründen [...] mehr

25.12.2016, 12:16 Uhr

Rechtsstaat Wir leben in einem zivilen, föderal aufgebauten, Rechtsstaat, in dem mehrere Instanzen, Bundeskabinett, Bundestag, Bundesrat sowie die Gerichte für eine gegenseitige Kontrolle sorgen und über all [...] mehr

24.12.2016, 10:45 Uhr

Nicht zu gewinnen Ich möchte mal an dieser Stelle in die Diskussion einsteigen: Das GG und die Einhaltung der darin beschriebenen Gesetze gilt in erster Linie als Richtmesser für Handlungen, die durch den Staat [...] mehr

23.12.2016, 10:34 Uhr

Placebo Der Staat ist nicht naiv sondern hält sich bei seinen Beschlüssen immer an die gültigen Gesetze, die wohlgemerkt noch aus den Gründertagen der Republik stammen. Man muss sich nur mal die [...] mehr

19.12.2016, 17:13 Uhr

Deutsche Kultur Hier versucht ein rechtskräftig verurteilter Straftäter seinen eigene Therapiestzung zu leiten. So lässt sich dieser Kampf gegen Rechts wohl am besten beschreiben. Der Deutsche überträgt seine [...] mehr

17.12.2016, 06:31 Uhr

Aus Fehlern gelernt Ein massierter Einsatz von konventionellen Bodenkräften dürfte hier zu keinem befriedigenden Ergebnis führen. In solchen Regionen ist der Einsatz von Spezialkräften und ein Ausbau der [...] mehr

17.12.2016, 06:06 Uhr

Mangelndes Interesse Europa als Ordnungsmacht vergleichbar mit den USA existiert nicht, kann dementsprechenend auch niemanden untertützen oder gar wegbomben. Die europäischen Staaten sind was ihre Kampfkraft anbelangt [...] mehr

16.12.2016, 17:04 Uhr

Um einen Punkt... Vergessen wir dabei nicht, dass auch die Sozialindustrie der Wohlhabenden von dieser Globalisierung profiert. Der Sozialstaat lebt von dem was der Export erwirtschaftet. "Der" Deutsche [...] mehr

16.12.2016, 11:10 Uhr

Verpuffen Sanktionen wirken nicht. Das dürfte uns die Vergangenheit nur allzu deutlich gezeigt haben. Und in diesem Zusammenhang von schmerzhaft sprechen zu wollen gleicht einer Verhöhung dessen wofür sie [...] mehr