Benutzerprofil

wynkendewild

Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 1802
Seite 1 von 91
14.05.2017, 16:46 Uhr

Nicht umsetzbar Wir brauchen diese Flüchtlingen um unsere Standarts halten zu können. Während solch eine Wirtschaftspolitik auf kaum bis kein breite Unterstützung innerhalb der Politik geschweigen denn in der [...] mehr

14.05.2017, 16:40 Uhr

Ja aber Diese Ausbeutung wäre ohne die Hilfe Einheimischer gar nicht möglich gewesen. Oder erinnern Sie sich bitte an die Szene aus "Das Leben des Brain" wo die Untergrundorganisation erklären [...] mehr

14.05.2017, 16:34 Uhr

Abschottung Sollte der Sinn der EU nicht darin bestehen solch einem Abschottungsgedanken einen Riegel vorzuschieben? Wir sind außerdem doch auch von den Ressourcen abhängig die in unseren Wirtschaftsraum [...] mehr

14.05.2017, 16:06 Uhr

Rüsten mit China Militärausgaben umfassen nur nur 2% der Wirtschaftsleistung sondern auch mehr als seine Nachbarn Japan, Südkorea, die Philippinen und Vietnam zusammen für das ihre ausgeben. MfG: [...] mehr

14.05.2017, 15:48 Uhr

Zwei Faktoren Erfolg lässt sich ausschließlich an der wirtschaftlichen Potzen sowie den vorhandenen militärischen Kapazitäten messen. So einfach ist das. MfG: wynkendewild mehr

14.05.2017, 15:21 Uhr

Stimmt so nicht An sieben der neun laufenden UN-Missionen auf dem afrikanischen Kontinent beteiligen sich Soldaten aus China und liefert wenn es der Interessenlage entspricht auch Wafffen. Im ostafrikanischen [...] mehr

14.05.2017, 15:17 Uhr

Nicht umsetzbar Dazu müsstre man hier aber seine moralischen Maßstäbe überdenken. Solche langfristig angelegten Projekten sind mit Ländern wie Deutschland nicht mehr zu realisieren weil wir nicht helfen sondern [...] mehr

14.05.2017, 15:11 Uhr

Falscher Ansatz Wer ist denn das häufigste Ziel von Angriffen? Entwicklungshelfer und deren Projekte. Sie können dort nicht einfach so investieren wenn es bestimmten Gruppen nicht in den Kram passt. Auch [...] mehr

14.05.2017, 14:20 Uhr

Ist doch gut so Ich empfinde es mehr als befremdlich das fremde Länder nur dann das Wohlwollen "der" Deutschen zu genießen scheinen, wenn diese in ein bestimmtes Raster passen. Jedes Land welches sich [...] mehr

14.05.2017, 14:05 Uhr

Harte Realität Europa ist kein in sich geschlossenes Biotop in welchem man Jahrzehnte Zeit hat um es nach belieben umgestalten zu können. Äußere Einflüsse wie auch Veränderungen innerhalb sorgen für einen [...] mehr

13.05.2017, 11:50 Uhr

Konsequent sein Wie wäre es denn wenn wir unsere Sozialstandarts dem Rest der EU anpassen würden? Warum soll es z.B. einem deutschen Renter besser gehen als einem aus Portugal, Spanien oder gar Griechenland? [...] mehr

13.05.2017, 11:40 Uhr

Handlungsfähigkeit Natürlich muss ein Land als Leadnation fungieren, anders kann so eine Union, die weltpolitisch Bestand haben mölchte gar nicht funktionieren. Das wirtschaftlichst und militärisch stärkste Land [...] mehr

12.05.2017, 18:40 Uhr

Ohne die SPD... Ihr Beitrag zeigt nur, dass Sie sich mit den parlamentarischen Spielregeln nicht auszukennen scheinen. Die SPD trägt den Kurs der Kanzlerin mit ansonsten hätten wir schon längst Neuwahlen. So [...] mehr

07.05.2017, 17:09 Uhr

Demokratie Also wenn die Partei was sagt, dann ist das Gesetz? Wie bezeichnet man so etwas...... Sorry, aber Sie vertreten keine eigene Meinung sondern plappern nur das nach was "Ihre" Partei [...] mehr

07.05.2017, 17:00 Uhr

Kurios Sorry, aber das ist doch überall dasselbe, weil die strukturellen Probleme nicht beseitigt werden können. So wie Sie es formuliert haben will der Wähler, welcher immer und ausschließlich aus rein [...] mehr

07.05.2017, 16:33 Uhr

Kontakte pflegen Dann dürfte man wohl auch Deutschland dazu zählen oder wie erklären Sie sich das Verhalten von Wählern die ein Parteibuch besitzen und am Wahltag an der "richtigen" Stelle ihr Kreuzchen [...] mehr

07.05.2017, 14:20 Uhr

Nach oben delegiert Das zeugt doch eher von der Unfähigkeit es Wählers Veränderungen herbeiführen zu wollen. Wir erleben besonders in Westeuropa ein auseinanderdriften zwischen Politik und Volk. Selbst ein möglicher [...] mehr

30.04.2017, 13:58 Uhr

Grundrecht Deutschland schlägt am meisten Kapital aus dieser Krise zur Lösung derselben hat unser Land jedoch nichts beigetragen. Wir handeln rein Profit orientiert. Was ja ansich auch nicht so tragisch [...] mehr

29.04.2017, 22:16 Uhr

Bescheidenheit Das Wort Musterdemokrat ist ein Widersüpruch in sich. Entweder ist man demokratisch gesinnt oder verhält sich mustergültig. Desweiteren würde ich die deutsche "Leistung" der [...] mehr

29.04.2017, 17:41 Uhr

Eine Beobachtung Ein Punkt der mich besonders stört ist das durch dieses Briten-bashing fremdenfeindliche Ressentiments geschürt werden. Über den Umweg EU zeigt "der" Deutsche sein wahres Gesicht. Ob nun [...] mehr

Seite 1 von 91