Benutzerprofil

wynkendewild

Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 2062
Seite 1 von 104
18.06.2018, 01:05 Uhr

National Das geschieht eben nicht. Es wird nur aus einer deutschnationalen Sicht heraus, die Problematik beschrieben. Weder Europa noch Afrika spielen in diesen Überlegungen eine Rolle, haben sie auch nie. [...] mehr

18.06.2018, 00:48 Uhr

Erblühen Die Linke spielt hier den Rechten wie schon in der Außenpolitik vollständig in die Hände. Wir erleben ja teilweise, dass genaud as Gegentweil von dem gemacht wird, was offiziell erzähl wird. [...] mehr

18.06.2018, 00:42 Uhr

Intakt Der Witz ist ja bei der Sache, dass ein Deutscher eine Religion in Schutz nehmen möchte, das gar nicht nötig hat. Die muslischen Staaten sind mit die reichsten der Welt, die Familienstrukturen [...] mehr

18.06.2018, 00:38 Uhr

Human in wessen Sinn? Dann erklären Sie mir bitte die massive Aufrüstung der Polizei, die vielen Razzien in den Asylunterkünften, den sehr häufigen Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte. Wo hat das denn noch was [...] mehr

18.06.2018, 00:30 Uhr

Als Prügelknabe Genau das soll aber geschehen. Deutschland ist zwar nur ein ziviler Industriestandort, eingeschnürt in ein Zivilrechtskorsett, was bedeutet, dass der Arbeit der Exekutivorgane kaum bis gar keine [...] mehr

17.06.2018, 17:26 Uhr

An Krisen wächst man Das die Asylpolitik Deutschland nicht zu funktionieren scheint, liegt nicht an Frau Merkel sondern an dem föderalen System der Bundesrepublik Deutschland. Das gesamte System scheint nicht zu [...] mehr

10.06.2018, 19:47 Uhr

Geldwert Und welchen Wert soll dieses Geld dann haben? Integration benötigt keine Anstrengung sondern klare Regeln. Warum funktuiniert dieses Prinzip denn im Fußball oder in der Wirtschaft? HIer soll [...] mehr

10.06.2018, 18:45 Uhr

global denken Die Linke nutzt diese Zeit aber auch eiskalt aus um ihre Positionen rechtfertigen zu können. Das sollte man nicht vergessen. Und dieses Verlangen des Deutschen die gesamte Welt bewegen zu wollen [...] mehr

10.06.2018, 18:32 Uhr

Agenda Wieso wird die gesamte Flüchtlingsfrage nicht an die UN weiterdelegiert? Eine Partei , die sich für den Internationalismus stark macht sollte doch eher daran arbeiten, dass Organisationen wie [...] mehr

10.06.2018, 17:53 Uhr

Leitantrag Es kommt nur darauf an welcher Leitantrag am Ende eine Mehrheit bekommen wird. Und da hat sich die Linke klar positioniert. Das macht sie für die Mehrheit der Wähler nicht gerade sympathischer. [...] mehr

10.06.2018, 16:27 Uhr

Linkssein Naja die Linke ist keine Arbeiter sondern eine Wohlfahrtsstaatspartei. Das ist schon ein himmelweiter Unterschied. Linkssein bedeutet heute, den Staat in Pflicht zu nehmen wirklich jedem zu [...] mehr

10.06.2018, 16:02 Uhr

Unsozial Sie legen hier das typische linken Denken an den Tag. Sie wollen durch diese Zuwanderung eine Veränderung der Gesamtsituation erzwingen. Nur hilft das den Leuten kein Stück und ich halte so eine [...] mehr

10.06.2018, 15:52 Uhr

Strukturen Die Mehrheitsgesellschaft wird durch Sozialleistungen geködert und somit in ein Abhängigkeitsverhältnis hineingezogen während bedingt durch die Zuwanderung, Menschen nichtdeutscher Herkunft die [...] mehr

10.06.2018, 15:40 Uhr

Gelernt ist.... Warum sollte man China und Indien denn nicht mal eine Chance einräumen sich beweisen zu können? Eine Öffnung hin nach Osten wäre ein Schritt Richtung Zukunft. Was haben wir denn aus unserer [...] mehr

10.06.2018, 15:16 Uhr

Denkfehler Das Problem ist, dass mit offenen Grenzen im Kern etwas fremdenfeindliches gemeint ist. Der Ausländer wird nur dann akzeptiert, wenn dieser sich wie ein Schutzbedürftiger verhält. Alle anderen [...] mehr

09.06.2018, 22:18 Uhr

Klientel Die Linke vertritt eine ganz klar antideutsche Haltung, eben weil sie sich für die Überwindung der Nationalstaaten einsetzt. Warum sollte man da auf den Arbeitnehmer Rücksicht nehmen wollen? [...] mehr

09.06.2018, 22:13 Uhr

Kapitalmärkte Nur vertritt die Linke nicht die Interessen der deutschen Wählerschaft, was ja auch als Widerspruch in sich gewertet werden darf. Wer eine unbegrenzte Zuwanderung fordert hat klar formuliert, [...] mehr

09.06.2018, 17:26 Uhr

Bequem Sie überschätzen den Einfluss eines Herrn Macron. Dieser hat sich als braver Kumpel Trumps erwiesen, nimmt somit nur eine beratende Position ein. Herr Trump liefert schon einen ordentlich Job ab. [...] mehr

03.06.2018, 10:43 Uhr

Neuordnung der Finanzen Mahlzeit zusammen, der Euro ist eine Gemeinschaftswährung und keine nationale. Deshalb halte ich es für unsinnig nationale Sozialprogramme auflegen oder Schulden aufnehmen zu wollen, weil dieses [...] mehr

27.05.2018, 16:30 Uhr

Verantwortung übernehmen Sie widersprechen sich hier. Auf der einen Seite verlangen Sie von deutscher Seite her Demut während Berlin gleichzeitig als Oberlehrer auftreten soll. Das passt nicht zusammen. Zumal es ja [...] mehr

Seite 1 von 104