Benutzerprofil

exilator_

Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 127
   

02.03.2015, 09:31 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Sie haben alles richtig gesagt, aber eines vergessen: In Deutschland hat die Wirtschaft sich mit der Politik zwangsvereint. Diese Zwangsvereinigung ist eines der wichtigsten Merkmale des [...] mehr

10.02.2015, 17:02 Uhr Thema: Steuerskandal: Hunderten deutschen HSBC-Kunden droht Strafverfahren da wird getrickst seit 5 Jahren besitzt Schäuble diese Daten. Jetzt wird successive was preisgegeben. Aber ganzbestimmt nicht alles. exilator mehr

08.02.2015, 11:09 Uhr Thema: Verdauung und Psyche: Darmalarm Ein Erklärungsversuch Wir Menschen leben symbiotisch mit der Erde und welchen Einfluss wir auf den Wirt haben weiss so ziemlich jeder. Für mich ist klar, dass Symbionten den Wirt in vielen Bereichen beeinflussen und [...] mehr

05.02.2015, 10:45 Uhr Thema: Deutsche Vorherrschaft in Europa: "Ein neuer Wirtschaftsnationalismus" Ach nicht? Wer hat denn postuliert, dass keine Bank Pleitegehen darf? Wer hat denn den Austeritätskurs festgelegt? Wer fordert diesen denn vehement ein? Wer benutzt seine Arbeitnehmer als Waffe um [...] mehr

04.02.2015, 16:57 Uhr Thema: Deutsche Vorherrschaft in Europa: "Ein neuer Wirtschaftsnationalismus" Herr Kundnani hat vollkommen recht. In den USA spricht man schon seit 20 Jahren vom "Neuen Deutschen Reich". Was Herr Kundnani nicht sagt ist, woher denn das Ganze kommt. Der wichtigste [...] mehr

04.02.2015, 16:45 Uhr Thema: De Maizières Kurswechel: Innenministerium lässt seine Nazi-Vergangenheit erforschen Diese Untersuchung wird nie das Licht der Öffentlichkeit erblicken, denn im Innenministerium, Aussenministerium und Verteidigungsministerium sassen fast ausschliesslich Nazis die - man drückte es [...] mehr

02.02.2015, 17:51 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Schweizer Industrie auf Schrumpfkurs Sie werden zwar durchgereicht, machen aber in den Herstellungskosten und im Endpreis eben dann auch weniger aus, so dass die Produkte billiger werden. Wenn die Klinge für das Schweizer Messer [...] mehr

02.02.2015, 13:53 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Schweizer Industrie auf Schrumpfkurs Dass der Index schrumpfen würde war klar, und dass Einmaleffekte für bereits getätigte Abschlüsse auftreten würden, war auch klar, dass die Preise für Schweizer Exporte aber steigen würden ist [...] mehr

02.02.2015, 09:57 Uhr Thema: Widersprüchliche Wirtschaftspolitik: Notenbanken im Geldrausch Das ist ja grotesk. Glauben Sie wirklich, dass einer der sich ein Altersheim nicht leisten kann, oder ein tolles Auto, sich dann ein etwas nicht zu leistendes kauft, wenn ihm 20 Altersheime oder [...] mehr

01.02.2015, 18:20 Uhr Thema: Widersprüchliche Wirtschaftspolitik: Notenbanken im Geldrausch Die Angst vor der Deflation wird ja hauptsächlich mit dem Konsumentenverhalten begründet. Dieser, weil unberechenbar, spielt aber in der gesamten Ökonomie keine Rolle. Schon mal daran kann man [...] mehr

01.02.2015, 10:42 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie Die wohl verachtenswerteste Ausübung des Neoliberalismus ist der homo oeconomicus, dem in allen Vorstandsetagen nachgeeifert wird. Er negiert alle Wertvorstellungenn und die Moral, wenn die [...] mehr

31.01.2015, 16:08 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie Wenn Sie diese faschistoiden Neoliberalisten nennen, weiss ich, dass Sie ein Glaubenskrieger sind. Mises war ein völkischer Rassist [...] mehr

31.01.2015, 16:00 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie Die EZB kann kein Geld drucken. Das tun immer noch die einzelnen Zentralbanken. Ich kann nicht verstehen, dass die Griechen das Bankenrettungsdiktat der Deutschen nicht wie die Iren erledigt [...] mehr

31.01.2015, 12:16 Uhr Thema: Geldanlage: Das Ende der Rentenfonds Da kommt noch was denn genau so sieht es ja auch bei den Versicherern aus, denn die sind per Gesetz dazu gezwungen 60% ihrer Anlagen in Staatsanleihen anzulegen. Die Politik der EZB ist einzig darauf ausgerichtet den [...] mehr

31.01.2015, 11:09 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie der erste Satz ist richtig und trifft seit jeher auf Griechenland zu. Leider erkennen Sie die Zusammenhänge nicht, vielleicht weil Sie zu jung sind. Es hat was mit der Währung zu tun, denn ohne [...] mehr

31.01.2015, 10:59 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie Die EU hat mit Staaten und Völkern nichts zu tun. Die EU ist ein Vertrag der auch mit Recht und Demokratie nichts zu tun hat, denn jeder der will kann ihn brechen wenn es opportun ist. Staaten [...] mehr

31.01.2015, 09:30 Uhr Thema: Griechenland in deutschen Medien: Immer voll auf Merkel-Linie Die Medien, das sind auch die online Medien der Presse. Wer wie in den meisten Fällen, in denen es um handeln der Regierung geht, durch Auslassungen berichtet, der ist eben gefühlt eine Lügenpresse, [...] mehr

30.01.2015, 16:47 Uhr Thema: Eklat in Athen: Griechischer Finanzminister setzt Troika vor die Tür Da bin ich gespannt, wie das weitergeht. exilator mehr

27.01.2015, 12:45 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Merkel steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Krisenpolitik Im Gegensatz zu der EU und Euroland ist Griechenland ein souveräner Staat, und die Eurozone ist nur ein Staatsvertrag mit keinerlei demokratischer Legitimierung. Wenn das griechische Volk [...] mehr

22.09.2013, 10:53 Uhr Thema: Finanzkrise - sind die Ersparnisse der Deutschen sicher? Das ist das Geschäft der Glaubenskrieger. Zudem: erst die, die nicht das an Intelligenz und Frechheit und Brutalität zu bieten haben, wie die Religionsanhänger ( weil man dier dann ausnehmen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0