Benutzerprofil

yovanka

Registriert seit: 19.06.2012
Beiträge: 1027
06.02.2014, 17:28 Uhr

Klar. Natürlich @Bayer, mache ich auch... immer, wenn ich durch meinen Türspion merke, es handle sich bei dem potenziellen Besucher um die Staatsanwaltschaft, seile ich mich noch schnell aus dem [...] mehr

06.02.2014, 16:47 Uhr

Schwarzfahren Der Vergleich mit "Schwarzfahren", den kürzlich auch die SZ zum Zweck der "Neutralisation" des Alice Schwarzgeld-Themas entdeckt hat, hinkt schon deshalb, weil es im [...] mehr

06.02.2014, 15:11 Uhr

Die Kraft der zwei Herzen... Ich danke Ihnen vielmals, endlich nähern wir uns dem Kern der Kraft der zwei Herzen der Bürgerlichkeit. Und beide Herzen schlagen links, nicht rechts, wie wir es sehen... das eine Herz in der [...] mehr

06.02.2014, 13:46 Uhr

Bravo Herr Fleischhauer! Steuerbetrug als geschichtlich die erste Revolution des Gründerzeitaltbau-Bürgertums gegen die herrschende Klasse -und im Auftrag des Proletariats, würde ich hinzufügen, damit es noch besser [...] mehr

04.02.2014, 20:14 Uhr

Ach Sie... Wenn Sie mit "Gesellschaft" Hartzler meinen -und DIESE Gruppe meinen Sie- dann sagen Sie es doch bitte offen, dass Sie eben DIE meinen und verstecken Sie sich nicht hinter dem [...] mehr

04.02.2014, 19:30 Uhr

Ach Sie... Die vollumfängliche Transformation der "Gesellschaft" in eine "Marktgesellschaft" und die des "Staatsbürgers" in einen "Marktbürger" hat offensichtlich [...] mehr

04.02.2014, 18:28 Uhr

Offensichtlich kann hier nicht einmal zwischen freiwiligem "Konsumverzicht" und dem Tatbestand der "Steuerhinterziehung" unterschieden werden. Ja, Schland war, ist und wird [...] mehr

04.02.2014, 14:31 Uhr

Wo liegt eigentlich ihr Problem? Es war doch schon vor Jahren klar, dass Steuer- und Abgabenlöcher, die durch massive Steuersenkungen (http://www.youtube.com/watch?v=ZiH20g2vWF4) für die oberen 10%, entstanden sind, durch die [...] mehr

04.02.2014, 14:02 Uhr

Nee, mein Lieber... Wie wäre es mit mit "Mehr Brutto", staat "Mehr Nutto vom nicht vorhandenen Brutto"... mehr

03.02.2014, 21:21 Uhr

Nö. Das sind nicht "einige Kennzifern", sondern die "relevanten Kennziffern", um die Wirksamkeit der Hartz-Reformen im richtigen Kontext bewerten zu können. Wir erinnern uns: die [...] mehr

02.02.2014, 22:15 Uhr

http://www.zeit.de/karriere/2013-11/studie-tarifbindung mehr

02.02.2014, 21:57 Uhr

Verstehe ich Sie richtig... Sie möchten unabhängige Wirtschaftsanalysen durchführen, die einen objektiven Erkenntnis-Mehrwert für den Bürger darstellen würden? Unabhängig, objektiv... mit solchen Werte-Adjektiven möchten [...] mehr

02.02.2014, 20:35 Uhr

Die Antwort ist einfach: weil der Neoliberalismus sich beim Thema Angebot-Nachfrage-Gleichgewicht im Markt auf dem Sayschen Theorem (http://de.wikipedia.org/wiki/Saysches_Theorem) aus dem Jahr [...] mehr

02.02.2014, 19:47 Uhr

Ergänzung... Das Jahr 2013 hat diese Entwicklung fortgesetzt, mit der Konsequenz, dass das Produktivitäts*wachstum* pro Beschäftigten zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik in den Negativbereich [...] mehr

02.02.2014, 18:17 Uhr

Aktio > Reaktio... Ohne den Foristen @Uwe in Schutz nehmen zu wollen, aber wenn Beiträge gepostet werden, die inhaltlich nur als Beleidigung und Frontalangriff auf Hirnzellen-Spin aufgefasst werden können, sollte [...] mehr

02.02.2014, 17:17 Uhr

Die Welt... des deutschen Bürgertums erstreckt sich und reicht bekanntlich nur bis zum eigenen Gartenzaun als zu verteidigende ideologisch-materielle Systemgrenze. Hat man schon die restricted zone [...] mehr

01.02.2014, 21:53 Uhr

Nun ja... Wahlergebnisse wie das im September 2013 sind keine Fata Morgana, auch wenn das einem so vorkommen mag. Dahinter stehen realexistierende Bürger mit ihren eigenen Meinungen, Überzuegungen und [...] mehr

31.01.2014, 17:19 Uhr

"Führungsrolle"... "Internationales Engagement"... sind die Schlagwörter, die diese Woche zunehmend medial verkauft und verwertet werden. Man muss sich diese Hybris genauer auf der Zunge zergehen lassen: ein Land und seine Bürger, die nicht in [...] mehr

29.01.2014, 16:37 Uhr

Die Zeiten... von irgendwelchen "Kanzlern mit Richtlinienkompetenz" dürften ja eh der Vergangenheit angehören. Es geht ja nur noch um die exekutivische Verwaltung des Elendsökonomie-Notstands, die [...] mehr

29.01.2014, 13:49 Uhr

Das Nichtsändern... das große Projekt lautet: es soll sich nichts ändern. Warum auch? "Sie kennen mich, sie wissen, wer ich bin" -"Deutschland geht es gut". Genau dafür wurde sie vom [...] mehr

Kartenbeiträge: 0