Benutzerprofil

ruhepuls

Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 992
   

21.05.2015, 18:31 Uhr Thema: Schlichtung zwischen Bahn und GDL: Plötzlich hat Weselsky keine Zeit mehr Es wird Zeit für das Gesetz Was man in letzter Zeit immer mehr beobachtet (bei den Ärzten, den Piloten und nun den Lokführern) ist, dass Lobby-Gewerkschaften mit ihrer Klientelpolitik für Eliten an Schlüsselpositionen die [...] mehr

14.05.2015, 09:14 Uhr Thema: Immunsystem: Ein Viertel der Gene des Menschens reagieren auf Sommer und Winter Halbe Sache... Der Artikel krankt an einer "modernen" Krankheit: Der "halbe Sachen Wissenschaft". Es werden ständig Erkenntnisse produziert, die für sich allein nutzlos sind. Das passiert [...] mehr

12.05.2015, 16:50 Uhr Thema: Igel-Angebote: Wenn Ärzte zu aufdringlichen Verkäufern werden Abschaffen? Warum? Ein Arzt ist kein Angestellter der Kassen. Er ist Freiberufler, wie ein Architekt oder Steuerberater. D.h. er muss sehen, wie er "rum kommt" - und, niemand kann ihm vorschreiben, was er [...] mehr

12.05.2015, 16:47 Uhr Thema: Igel-Angebote: Wenn Ärzte zu aufdringlichen Verkäufern werden Wie sonst? Was wäre die Alternative? Auch die PKV sammelt die Gesamtkosten (bzw. die zu erwartenden) und ermittelt daraus die Beiträge. Auch da zahlen Sie "einen Haufen" Geld - und benötigen [...] mehr

11.05.2015, 17:51 Uhr Thema: Igel-Angebote: Wenn Ärzte zu aufdringlichen Verkäufern werden Alles Igel oder was? Sicher ist nicht alles, was IGEL ist, auch sinnvoll. Vor allem dann nicht, wenn es nach Schema-F jedem, der die Praxis betritt übergestülpt wird (So leider auch schon erlebt). Andererseits gibt es [...] mehr

06.05.2015, 09:24 Uhr Thema: GDL-Chef Weselsky: Der Verfassungsrechthaber Sinn des Grundgesetzes? Es war sicher nicht die Absicht der Schöpfer des Grundgesetzes, dass jede Mini-Gewerkschaft die halbe Gesellschaft lahmlegt, weil sie unbedingt mehr Mitglieder erzwingen will. Letztlich geht es [...] mehr

05.05.2015, 10:57 Uhr Thema: Ernährung: Die Scharlatanerie mit Krebsdiäten Kleines Leider sind wissenschaftliche Studien fast nie in der Lage eine individuelle Prognose zu ermöglichen. Alles, was dabei herauskommen kann, sind statistische Wahrscheinlichkeiten. Insofern sind [...] mehr

05.05.2015, 09:39 Uhr Thema: VW nach Ferdinand Piëch: Der König ist tot, es sterbe der König Ohne König besser? Die Geschichte (und aktuelles Zeitgeschehen) zeigt leider, dass es ohne "König" meist nicht besser wird. Ohne eine Person an der Spitze, die die Richtung vorgibt, setzt jeder [...] mehr

03.05.2015, 15:52 Uhr Thema: Altenbetreuung: Diese verdammte Lieblosigkeit Frommer Wunsch Die Umsetzung Ihrer "Würdevorstellungen" setzt voraus, dass es organisatorisch machbar ist. Selbst in einem Hotel gibt es Frühstückszeiten. Ein Demenzkranker hat auch einen Willen, [...] mehr

03.05.2015, 15:48 Uhr Thema: Altenbetreuung: Diese verdammte Lieblosigkeit Altern verlängern Sie haben Recht. Wir verlängern jede Lebensphase - aber eben auch das Altern. 30-Jährige verhalten sich wie früher Twens (und sehen auch so aus). 70-Jährige laufen Marathon - und 95-Jährige sind [...] mehr

03.05.2015, 15:37 Uhr Thema: Altenbetreuung: Diese verdammte Lieblosigkeit Einseitige Sicht Ja, die Gemeindeschwestern gab es, so wie es auch Klosterschwestern in Krankenhäusern gab. Nur, aus heutiger Sicht waren das alles "Ausgebeutete", die - wenn überhaupt - ein minimales [...] mehr

03.05.2015, 15:23 Uhr Thema: Niedergang der Alpen: "Eine völlig durchrationalisierte Party-Industrie" Der Preis des Reichtums Früher waren die "Berge schön" und die Bauern arm. Heute sind die Bauern reich - und die Berge verarmt (industrialisiert). Wo die Touristenmasse einmal reintrampelt, bleibt nun mal [...] mehr

01.05.2015, 11:50 Uhr Thema: Abgelehnte Studie: Macho-Gutachten empört Forscherinnen Bei ähnlichem Thema... Bei einem vergleichbaren Thema wäre es sicher ein Kritikpunkt gewesen, wenn nur Männer Autoren gewesen wären. Immerhin geht es hier um ein Thema, bei dem beide Geschlechter auf einem Auge blind [...] mehr

01.05.2015, 11:45 Uhr Thema: Abgelehnte Studie: Macho-Gutachten empört Forscherinnen Komisch Ständig wird angemahnt, es müssten Frauen in Aufsichtsräte etc kommen, damit nicht alles männlich dominiert wird. Dreht mann den Spieß dann mal um, und fordert "männliche Ausgewogenheit", [...] mehr

01.05.2015, 11:37 Uhr Thema: Tag der Arbeit: Warum gibt es am 1. Mai so oft Krawalle? Guter Protest - schlechter Protest? So macht sich jeder seine Welt. Wenn linke "gegen die Verhältnisse" auf die Straße gehen, dann ist das gut. Wenn Pegida-Leute "gegen die Verhältnisse" auf die Straße gehen, [...] mehr

01.05.2015, 11:23 Uhr Thema: Tag der Arbeit: Warum gibt es am 1. Mai so oft Krawalle? Einfache Antwort Klar, nach der reinen Lehre hätte man die Banke, die sich verspekuliert hatten, einfach krachen lassen können. Nur, ab einer gewissen Größe krachen dann eben nicht nur die Banken, sondern sie [...] mehr

01.05.2015, 11:16 Uhr Thema: Tag der Arbeit: Warum gibt es am 1. Mai so oft Krawalle? Revolution oder Randale? Eine Revolution ist etwas anderes als einen Tag lang Randale zu machen. Das unterscheidet Revolutionäre von Krawallmachern, die sich nur austoben wollen. mehr

01.05.2015, 11:14 Uhr Thema: Tag der Arbeit: Warum gibt es am 1. Mai so oft Krawalle? Verlierer oder Verweigerer? Es ist bequem, Krawalle den "Verlierern" als letztes Mittel zum Ausdruck ihres Frustes zuzuschreiben. Nur, ist das so? Sind die Hooligans in den Stadien oder die "Autonomen" [...] mehr

30.04.2015, 16:57 Uhr Thema: Diskussion über Kalorienangaben: Dickmacher Alkohol Einseitige Sichtweise Gehen Sie in eine Disko oder andere Orte mit vielen Jugendlichen. Da stehen auf dem Parkplatz nicht nur Drahtesel und Rostkisten - und der Verbrauch an Alkohol ist trotzdem enorm. Es ist ein [...] mehr

28.04.2015, 11:20 Uhr Thema: Ritalin : Ärzte verordnen seltener ADHS-Medikamente Richtig, aber oft unrealistisch Für (fast) jedes Medikament gibt es eine sinnvolle Indikation. Aber leider werden viele Medikamente auch dann verordnet, wenn diese Indikation gar nicht gegeben ist. In dem Fall stimmt dann [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0