Benutzerprofil

stefan.p1

Registriert seit: 05.07.2012
Beiträge: 1318
Seite 1 von 66
16.10.2017, 13:03 Uhr

Vielleicht erkennen Kazim und Co irgendwann einmal das es überhaupt nichts mit Wohlstand oder Herkunft oder Inteligenz zu tun hat , wer eine "Rechtspopulistische" Partei wählt. Wobei Rechtspopulistisch mitlerweile ähnlich häufig und [...] mehr

16.10.2017, 12:03 Uhr

Da mögebn sie Recht haben Aber die Kurden sind nun mal nicht weggelaufen, sondern haben ihr Land verteidigt! Allein das legitimiert Ihren Anspruch auf einen eigenen Staat. mehr

16.10.2017, 06:52 Uhr

Die Kurden haben Ihren eigenen Staat verdient! Die Kurden haben viel mehr für ihr eigenes Land getan (gekämpft) als zB die Syrer und Iraker! Während die einen weggelaugen sind und hier in Europa, vor allem in Deutschland um Asyl gebeten haben [...] mehr

13.10.2017, 06:24 Uhr

Mit der Meinung steht Frau Schröder Köpf sicher nicht alleine da! Zitat: "Wenn mit einem historischen Blick auf die Arbeit von Angela Merkel geschaut werde, werde man "das als einen der ganz großen Fehler" erkennen. " Kann ich so voll und ganz [...] mehr

13.10.2017, 06:20 Uhr

Bei aller Häme für die Briten sollte uns Deutschen klar sein das wir der zweite Verlierer eines Scheiterns sein werden. Da gibt es keinen Grund für uns zur Schadenfreude. mehr

12.10.2017, 06:54 Uhr

Wann begreifen es die deutschen Politiker endlich: Die Bundestagswahl war auch eine klare Absage gegen ein Mehr-Europa. Und das gilt Europa in allen europäischen Ländern in denen während der letzten 2 Jahren gewählt wurde. Das gilt im übrigen auch und [...] mehr

11.10.2017, 05:59 Uhr

Eine gute Diskussion steht und fällt mit den Kontrahenten und wer bei einer Diskussion zwischen Merkel und Schulz auf interresante Aussagen oder gar Streitgespräche gehofft hat vergisst das die beiden lange genug zusammen gearbeitet haben und Merkel eben [...] mehr

03.10.2017, 14:33 Uhr

Da hat die Deutsche Autoindustrie Wohl doch nicht so viel falsch gemacht mit der Zurückhaltung bei der E-Mobilität! Das vorzeigemodell Modell rauscht der Pleite entgegen! Merke! Solange keine entsprechende Infrastruktur bereit [...] mehr

02.10.2017, 07:59 Uhr

Was ich immer gesagt habe: Deutschland gehst es nicht wegen Merkel und Co so gut , sondern trotz. mehr

02.10.2017, 07:55 Uhr

Die Katalanen werden niemals die EU als Vermittler akzeptieren! Sie wissen das eine europäische Behörde, welcher Art auch immer,niemals Seperatisten im Euro Raum unterstützten werden.Wenn das einmal zugelassen wird brechen in Europa [...] mehr

01.10.2017, 14:39 Uhr

Ein feines Lehrstück für die EU -Träumer wie Junker und Co Selbst die Spanier untereinander sind wenig solidarisch wenn es ums Geld geht! Denn darum geht es im Grunde: Das reiche Katalonien will nicht für den armen Rest Spaniens bezahlen! Ähnlich wie die [...] mehr

01.10.2017, 07:38 Uhr

Es ist einfach Von einem mutigen Europa zu träumen wenn man kurz vor dem bankrott steht.Macron soll erst mal seinen eigenen Laden aufräumen dann kann man sich anschauen ob er in der Lage ist Europa umzugestalten. [...] mehr

28.09.2017, 19:47 Uhr

Wollen sie das wirklich wissen? Die Liste ist so lang das sie ein Buch füllen würde! Merkel ist eine Politikerin ohne Visionen und politischem Talent. Einzig zum macht Erhalt reicht es.Sie ist damals an die Macht gekommen weil [...] mehr

28.09.2017, 19:21 Uhr

Ich wage mal die Behauptung Das Merkel ķeinen Koalitionspartner finden wird und wenn sie nicht von selbst auf die Kanzlerschaft verzichtet, es zu Neuwahlen kommen wird. Und wie die ausgehen werden, steht in den Sternen! mehr

27.09.2017, 12:41 Uhr

Irrtum Frl Bueckstück "http://www3.weforum.org/docs/GCR2017-2018t/TheGlobalCompetitivenessReport2017/2018" Es geht um den Zeitraum 2017/2018 - steht so im Artikel mehr

27.09.2017, 06:27 Uhr

Merkels Politikstil macht jeden möglichen Koalitionspartner automatisch zum "Selbstmörder". In den vergangen drei Legislaturperioden hat noch jeder Regierungspartner der CDU Schaden durch die Arbeit mit Frau [...] mehr

27.09.2017, 06:19 Uhr

Falls Frau Stokowski es noch nicht gemerkt hat: Die AfD unterscheidet sich lediglich zum großen Teil nur noch in der Ausdrucksweise ihres Personals von den meisten etablierten Parteien. Das ist zwar bedauerlich , bis peinlich - aber stellen sie [...] mehr

27.09.2017, 06:08 Uhr

USA einen Platz rauf auf 2 Und das trotz Trump! Der Mann scheint doch nicht alles falsch machen! mehr

25.09.2017, 06:08 Uhr

Auf die Idee,das die gesammte Berichterstattung und damit verbundene Verteufelung der AfD eine Art von Solidarität unter den Wählern für die AfD hervor gerufen hat kommt der Autor nicht. Damit würde er ja eine [...] mehr

21.09.2017, 07:53 Uhr

Ich erhoffe mir von der AfD keine konstruktive Politik sondern kritische Fragen! Es gab einfach in den vergangenen Jahren keine Opposition , außer vielleicht die Linken, die Merkel und Co auch mal unangenehme Fragen gestellt hat. Besonderes in den Fall [...] mehr

Seite 1 von 66