Benutzerprofil

trazom2011

Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 158
25.11.2014, 09:23 Uhr

Doch Zufall Die Mitglieder der Grand Jury werden nach dem Zufallsprinzip aus den Wählerlisten ausgewählt. [...] mehr

24.11.2014, 08:02 Uhr

Völlig richtig Bestimmte Dinge sind ohne Kampf nicht zu erreichen. Man kann nicht immer warten, bis andere die Kastanien aus dem Feuer holen und einen gleichstellen. Gleichberechtigung bietet lediglich gleiche [...] mehr

14.11.2014, 20:35 Uhr

Das waren die Kleinigkeiten Thomas Middelhoff, der zusammen mit Josef Esch und der Sal. Oppenheim Bank an viel größeren und schmutzigeren Geschäften zu Lasten von Karstadt beteiligt war, wird lediglich wegen unrechtmäßiger [...] mehr

13.11.2014, 10:18 Uhr

Fundamentalistisch Nach meiner Erfahrung sind Grüne in der Regel ziemlich fundamentalistisch. Aber Sie halten es eben wie die Priester, die Regeln gelten nur für die Anderen. Denn denen fehlt ja das richtige [...] mehr

02.10.2014, 14:49 Uhr

dämlich Die Werbekampagne soll eine bestimmte Zielgruppe ansprechen und nicht Feministen begeistern. Mich würde eher interessieren, ob die Werbekampagne erfolgreich ist. Vielleicht stimmt die [...] mehr

21.09.2014, 18:26 Uhr

Zumindest schäbig Der formale Grund lag wohl darin, dass sie zum Zeitpunkt der Verleihung des Nobelpreises bereits verstorben war. Es hätte aber Watson und Crick gut angestanden, bei ihren Reden anlässlich der [...] mehr

21.09.2014, 18:01 Uhr

Der Geist ist flach Genau ... Den Eindruck hatte ich auch nach dem Lesen ihrer Kolumne auch. mehr

11.09.2014, 13:27 Uhr

Im Zweifel populistisch Man muss den Anfänge(r)n wehren. Die Neigung zu Bevormundung und Reglementierung ist nicht nur unter Islamisten groß. Sonst streifen bald katholische Tugendwächter oder grüne [...] mehr

31.08.2014, 10:41 Uhr

Faszinierend wie das aggressive Verhalten Russlands von der überwiegenden Anzahl der Foristen völlig ignoriert wird und auf der anderen Seite jeder noch so kleine defensive Schritt des Westens als Kriegshetze [...] mehr

16.08.2014, 11:23 Uhr

Komplexe Situation Was dieser Kommentar (bewußt?) verschweigt ist, dass beide Schützen behaupten, zuvor von den Jugendlichen im Rahmen einer Personenkontrolle angegriffen worden zu sein. Wenn diese Behauptung [...] mehr

03.08.2014, 09:38 Uhr

Übliche Vorgehensweise Das Abhören unter Freunden ist laut Kerry ein völlig normaler Vorgang. Er wird daher für das Vorgehen der Israelis volles Verständnis haben. mehr

21.07.2014, 13:33 Uhr

Steuerpflichtig Privatentnahmen sind aber Einkommensteuerpflichtig. So einfach rechnet sich das nicht. mehr

21.07.2014, 10:16 Uhr

Nur Versagen? Wenn das nicht mehr als Versagen war. Der von Middelhoff zusammen mit Esch betriebene Verkauf der Karstadt-Immobilien und die teure Rückmietung waren ursächlich für den Zusammenbruch von [...] mehr

05.07.2014, 12:30 Uhr

Symbolisch? Symbolische Brandstiftung? Da bleibt es nicht bei der Symbolik! mehr

05.07.2014, 11:39 Uhr

Widerlich Können sie nicht einfach ihren Mund halten, wenn sie doch nur Unrat von sich geben. mehr

05.07.2014, 11:18 Uhr

Geschützt? Es muss mir irgendwie entgangen sein, dass politische Erpressung and Anarchie durch Artikel 1 GG geschützt sind. Es gibt in unserem Staat rechtsstaatliche Mittel zur Wahrnehmung berechtigter [...] mehr

03.07.2014, 11:40 Uhr

Durchblicker Tja, wenn es EU, USA und NATO nicht gäbe, was hätten wir dann für eine friedliche Welt, mit friedliebenden Kalifaten,..... Sie glauben wohl immer noch an Märchen. mehr

23.06.2014, 06:08 Uhr

Flächenbrand Der gebetsmühlenhaft vorgetragene Einwand, ein militärisches Eingreifen des Westens in den syrischen Bürgerkrieg würde zu einem Flächenbrand führen, ist damit zwar nicht widerlegt. Es zeigt sich [...] mehr

22.06.2014, 07:21 Uhr

Völlig richtig Es wundert mich immer wieder, wie viele Menschen bereit sind, demokratische Strukturen für ein bisschen mehr Effizienz zu opfern. Dabei ist mir der italienische Senat bisher nicht als Ursache [...] mehr

22.06.2014, 07:13 Uhr

Stabilität versus Demokratie Die russische Demokratur ist noch stabiler. Die Instabilität in Italien wird nicht durch ein zu komplizierte System verursacht sondern durch einen Mangel an Konsens der politischen Parteien.Was [...] mehr

Kartenbeiträge: 0