Benutzerprofil

klogschieter

Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 271
Seite 1 von 14
12.01.2019, 10:03 Uhr

Ein für allemal... ...beantworte ich allen hochnotentsetzten Verteidigern des christlichen Abendlandes hier ihre drängendste Frage: Worin nämlich der Sinn und Zweck von sowas wie dem Dschungelcamp liege. Nun, die [...] mehr

10.01.2019, 22:13 Uhr

Richtig! Absolut korrekter Artikel, jedes Wort fängt den Geist dieses Sports ein. Was darin fehlt, weil es fehlen muss, weil es dergleichen beim Handball ganz einfach nicht gibt, sind Ausführungen über [...] mehr

31.12.2018, 00:44 Uhr

Igitt Mir sind irgendwelche Pauschaltouristen mit Selfiezwang allemal lieber als einer, der das "Venedig der Venizianer" mit seinem personalisierten "rabenschwarzen Kaffee" für sich [...] mehr

29.12.2018, 00:12 Uhr

@vera gehlkiel Zunächst gestehe ich mal ein, dass mir weder die räsonnierenden Listen (Männer mögen Listen, behaupte ich, und sie sind Teil ihrer ehrlichen Begeisterung) noch der Kartoffelbrei fremd sind. Als [...] mehr

28.12.2018, 18:30 Uhr

Dankeschön Wer in einer Kleinstadt in Schleswig-Holstein aufwächst, schon noch irgendwie ein Kid ist und sich absolut nicht auskennt, Popmusik aber anfängt ungeheuer aufregend zu finden, für den war die Spex [...] mehr

27.12.2018, 15:54 Uhr

Unangenehm verbissen Natürlich wirft der Artikel berechtigte Fragen auf, und ebenso natürlich müsste man als jahrzehntelanger Leser dieser Zeitschrift schon extrem vernagelt sein, wäre einem im Laufe der Jahre nicht [...] mehr

26.12.2018, 14:12 Uhr

Ahl Männer Im Nachhinein ist es wirklich nicht zu fassen, dass diese Leute, die Herren Andenpaktler plus Schäuble plus Merz, die ja sowieso auch schon immer mit zur Blase gehörten, auch ohne mit im Flieger [...] mehr

20.12.2018, 13:44 Uhr

Arthur Schopenhauer: Parerga und Paralipomena II, Über Schriftstellerei und Stil Da steht alles drin. Das beantwortet Ihnen alle Ihre Fragen. Nur werden Ihnen die Antworten nicht gefallen. mehr

09.12.2018, 11:43 Uhr

Dümmlich hin oder her Ich mag es leiden, wenn eine Vertreterin einer jüngeren Generation einen wie Merz gar nicht erst erkennt. mehr

21.11.2018, 00:02 Uhr

Pech? Ist es nicht so, dass "Pech" als etwas definiert ist, das einem widerfährt, ohne dass man etwas dafür kann? Polen hat einen Punkt aus Portugal mitgenommen. Das ist erstmal weder Glück noch [...] mehr

16.11.2018, 21:11 Uhr

Tschüß Ich habe seit mindestens zwanzig Jahren keine Folge mehr gesehen. Aber es ist alles noch da, hätte ich nicht gedacht. "Störe ich?". Und dann endlich die Bratpfanne. Eine Katharsis, wenn es [...] mehr

10.11.2018, 15:58 Uhr

Winzige Hufe und Knopfaugen. Rührend. So formuliert ein Sadist. mehr

04.11.2018, 22:55 Uhr

Linksradikale Kräfte in der SPD Ahahaha. Ahahahahahahahaha! Der war gut. :D mehr

02.11.2018, 00:01 Uhr

Korrrrekt. In Ordnung, diese Reaktion. Und guter Artikel, nebenbei bemerkt. Böhmermann war hier Opfer seiner eigenen Hybris. "Da musst du jetzt durch." Das war richtig mies, und ich denke, das weiß er [...] mehr

24.10.2018, 20:37 Uhr

Bernd Hoffmann Gleichgültig, welcher der beiden "Erzählungen" man zuzuneigen geneigt ist, hat der Autor in seiner Analyse einen ganz entscheidenden Umstand völlig korrekt herausgearbeitet: Die Entlassung [...] mehr

23.10.2018, 15:50 Uhr

Möglicherweise eine unsympathische, aber gute Idee Man muss Hoffmann immerhin lassen, dass er den Mut hat, eine in HH reichlich unpopuläre Entscheidung zu treffen. Darüber hinaus ist diese Entscheidung durchaus begründbar. Der HSV hat noch nicht ein [...] mehr

19.10.2018, 18:45 Uhr

Armselig Diese Leute vertragen keine Kritik und verstehen sie auch nicht. Also werden sie sauer und blasen sich auf. Vermutlich hat sie vor diesem lächerlichen Auftritt eine schwache Ahnung angeweht, dass [...] mehr

17.10.2018, 03:36 Uhr

Zart und hart Gestern hat die SPEX, für die man die Großbuchstaben gar nicht groß genug schreiben kann, insbesondere wenn man am darauffolgenden Tag hier lesen muss, eine Musik sei "zart und hart", es [...] mehr

15.10.2018, 22:15 Uhr

Sie lernen nichts u d werde auch nichts lernen Ich hatte zu Schulzeiten die Angewohnheit, mich darüber zu freuen, wenn eine Mathearbeit noch nicht zurückgegeben wurde. Klar wusste ich, dass das eh in die Hose geht, aber ich hatte dann Zeit, den [...] mehr

12.10.2018, 22:31 Uhr

Ich möchte bitte nicht: Dass irgendwer irgendeine Macht ergreift. Da kommt erfahrungsgemäß nur riesengroßer Mist bei raus, und wer mit dergleichen Begrifflichkeiten herumschwadroniert, der- oder demjenigen gehört auf die [...] mehr

Seite 1 von 14