Benutzerprofil

curiosus_

Registriert seit: 22.07.2012 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 16:45 Uhr
Beiträge: 1206
   

21.08.2014, 16:59 Uhr Thema: Umstrittenes Kältemittel: Kühl berechnet, brandgefährlich Ob man so etwas im Auto haben will ... ... möge jeder selbst entscheiden: "Im Rahmen des besagten Daimler-Tests wurde nun ein Fahrzeug in typischer Weise warmgefahren und dann der Bruch eines Bauteils im Kältemittelkreislauf [...] mehr

21.08.2014, 16:54 Uhr Thema: Umstrittenes Kältemittel: Kühl berechnet, brandgefährlich Da dürfte .... ... ein neuer Pkw mit einer CO2-Anlage billiger sein. Eine CO2-Klimaanlage arbeit mit drastisch höheren Drücken, d.h. die komplette Anlage (inkl. Wäremtauscher) ist zu tauschen. Und die neue [...] mehr

19.08.2014, 16:44 Uhr Thema: Supertruck für eine Vierjährige: Kira an Bord Was ich vermisse ist .... ... die Schwimmfähigkeit. So eine Atlantiküberquerung müsste bei dem Preis doch auch drin sein. mehr

19.08.2014, 16:39 Uhr Thema: IS-Kriegstaktik: Sturmattacken wie im siebten Jahrhundert Dazu gab es Anfang letzten Jahres einen interessantes Interview auf SPON, mit dem pakistanische Atomphysiker Pervez Hoodbhoy. Sein Fazit: "Muslimische Gesellschaften sind kollektiv gescheitert" [...] mehr

19.08.2014, 15:16 Uhr Thema: Stratosphären-Springer: Was wurde eigentlich aus Felix Baumgartner? Das war mir schon damals (14.10.2012).... ... unklar: *Was soll der Hype?* (http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=73050&p=11141155&viewfull=1#post11141155) Bereits vor über 50 Jahren, am 16.8.1960, sprang Joseph [...] mehr

18.08.2014, 21:35 Uhr Thema: Fachkräfte-Initiative: Ihr Klempner der Welt, kommt in dieses Land Und mal wieder die Mär .... vom Fachkräftemangel. Wenn in einem Markt Mangel herrscht steigt der Preis der Ware. Tut er das in den vermeintlichen Mangelberufen? Wohl kaum. Wie wird suggeriert: Komisch, was ist [...] mehr

17.08.2014, 18:24 Uhr Thema: Belastung durch Feinstaub: Private Holzöfen sind gefährliche Dreckschleudern Nix "vielleicht", ist Pflicht: "(8) Der Betreiber einer handbeschickten Feuerungsanlage für feste Brennstoffe hat sich nach der Errichtung oder nach einem Betreiberwechsel innerhalb eines Jahres [...] mehr

17.08.2014, 18:01 Uhr Thema: Zivilisationsstress: Wir hetzen uns zu Tode Das gillt vielleicht ... ....seit ein paar Jahrhunderten. Über jahrhunderttausende der Menschheitsgeschichte galt aber das: Die "natürliche" Arbeitszeit lag bei 4h/d (28h pro Woche). DIE ZEIT Nº 13/2012: [...] mehr

17.08.2014, 17:26 Uhr Thema: Belastung durch Feinstaub: Private Holzöfen sind gefährliche Dreckschleudern 2. BImSchV? Wohl kaum: "Die Verordnung zur Emissionsbegrenzung von leichtflüchtigen halogenierten organischen Verbindungen (*2. BImSchV*) gilt für bestimmte Oberflächenbehandlungs-, [...] mehr

17.08.2014, 17:16 Uhr Thema: Belastung durch Feinstaub: Private Holzöfen sind gefährliche Dreckschleudern Tja, Feinstaub von Kleinfeuerungsanlagen (um den geht es hier) ist ein lokales Thema. Selbst wenn die Rußen nächsten Winter alle Holzöfen stilllegen würden bekämen Sie hier davon nichts mit. mehr

17.08.2014, 17:12 Uhr Thema: Belastung durch Feinstaub: Private Holzöfen sind gefährliche Dreckschleudern Den größten Effekt auf die Feinstaub-Emission ... ... hat sicher die Betriebsart: Feuchtes Holz unter Sauerstoffmangel verheizt (verschwelt) bringt selbst im "Kamin gemäß neuesten Emissionsstandard" mehr Feinstaub- (Ruß-) Emission als [...] mehr

17.08.2014, 11:39 Uhr Thema: Zivilisationsstress: Wir hetzen uns zu Tode Ja, weit haben wir es gebracht. Wenn man bedenkt, dass die "natürliche" Arbeitszeit über hunderttausende von Jahren Menschheitsgeschichte bei 4h/d (http://www.zeit.de/2012/13/Stimmts-Steinzeitarbeit) (28h pro Woche) [...] mehr

15.08.2014, 16:29 Uhr Thema: Mathematik: 29 Zahlen lösen Jahrhunderte altes Problem Na ja, Grundlage? Mathematik ist ein Werkzeug in den Naturwissenschaften, vergleichbar z.B. mit dem Werkzeug Sprache zur Vermittlung von Erkenntnis. Allerdings ist sie ein unverzichtbares Werkzeug. mehr

15.08.2014, 16:18 Uhr Thema: Mathematik: 29 Zahlen lösen Jahrhunderte altes Problem VW hat noch nie .... ... Grundlagenforschung betrieben, sonder nur angewandte Forschung bzw. Industrieforschung. Und "Grundlagenforschung für eine neue Art eines Motors" ist ein Widerspruch in sich. mehr

15.08.2014, 13:36 Uhr Thema: Mathematik: 29 Zahlen lösen Jahrhunderte altes Problem Nix mit indischem Bildungssystem. US-amerikanisches Bildungssystem mehr

15.08.2014, 07:04 Uhr Thema: +++ DerMorgen live +++: Halbnackt ins Ziel - und ohne Medaille heim Völlig richtig, das war eine eindeutig unsportliche Verhöhnung der Mitläufer. Zumal Herr Mekhissi-Benabbad schon des öfteren unangenehm aufgefallen ist. mehr

14.08.2014, 23:05 Uhr Thema: Schwache Konjunktur: Die Lohn-Illusion Die haben nichts .... verstanden. Warum? Seit den 50er Jahren hat Deutschland reproduzierbar im Mittel jährlich ein Wachstum von 30 Mrd. € (zu Preisen von 1995, s. hier, Seite 4 [...] mehr

14.08.2014, 23:04 Uhr Thema: Schwache Konjunktur: Die Lohn-Illusion Geht es auch mit weniger Widersprüchen? *Entweder*: *Oder?*: Ja, wat denn nu? Hohe Wettbewerbsfähigkeit mit einem „enormen Leistungsbilanzüberschuss“ *oder* „in den vergangenen Jahren hierzulande deutlich beeinträchtigte [...] mehr

14.08.2014, 22:28 Uhr Thema: Schwache Konjunktur: Die Lohn-Illusion Die haben nichts .... verstanden. Warum? Seit den 50er Jahren hat Deutschland reproduzierbar im Mittel jährlich ein Wachstum von 30 Mrd. € (zu Preisen von 1995, s. hier, Seite 4 [...] mehr

14.08.2014, 22:27 Uhr Thema: Schwache Konjunktur: Die Lohn-Illusion Geht es auch mit weniger Widersprüchen? *Entweder*: *Oder?*: Ja, wat denn nu? Hohe Wettbewerbsfähigkeit mit einem „enormen Leistungsbilanzüberschuss“ *oder* „in den vergangenen Jahren hierzulande deutlich beeinträchtigte [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0