Benutzerprofil

curiosus_

Registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 1757
   

03.03.2015, 11:11 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Ehrlich? Wer und Wo? Na, dann ist Griechenland ja demnächst (so um 22000) überm Berg …. mehr

03.03.2015, 10:24 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Wenn Sie jetzt freundlicherweise… … noch ein historisches Beispiel aufzeigen könnten, wo das schon mal geklappt hat? Demokratisch legitimiert? Jugoslawien und die UDSSR fällt mir da so spontan ein – na ja, demokratisch war nicht [...] mehr

02.03.2015, 22:28 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... 01.10.2014, 15:11 *Da gibt es doch gewisse Unterschiede:* (http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/union-vs-afd-klare-kante-fuer-europa-thread-159965-36.html#postbit_18595480) .... sorgt eine innere Abwertung für [...] mehr

02.03.2015, 19:40 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Sie wissen aber schon, für was Sie da plädieren? Für eine dauerhafte Transferunion. Denn die kommt zwangsläufig, wenn die Griechen mehr importieren als sie exportieren. Irgend jemand (außerhalb Griechenlands) muss die [...] mehr

02.03.2015, 19:22 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Die Aussage: schätze ich bzgl. Ihrer Qualität ähnlich ein wie diese, Ihre frühere, Aussage zu Griechenland: ...gibt es die innere Abwertung, die die direkte Reduzierung der Gehälter bedeutet und somit [...] mehr

02.03.2015, 19:12 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Na ja, das Kommentieren scheint trotz Übelkeit ja noch zu funktionieren. ist auch nicht nötig. Machen Sie’s einfach wie ich – AfD wählen. Das reicht. mehr

02.03.2015, 17:50 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Ich fall vom glauben ab .... ... Münchau plädiert für den Grexit! Dass ich das noch mal erleben darf! Gut, die AfD weiß das schon seit Urzeiten - aber besser spät als nie. mehr

02.03.2015, 10:59 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Dummerweise … … ging es noch nie gut wenn der Profiteur einer Entscheidung auch der Entscheider ist und zu Lasten dritter entscheidet. Insofern macht Ihr Vorschlag („das Europroblem an einen Nichtdeutschen [...] mehr

02.03.2015, 09:43 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Jetzt mal langsam … … und back to the roots. Sie haben behauptet: Und das ist mit einem simplen Gegenbeispiel leicht zu widerlegen (habe ich im Übrigen bereits in #139 getan): „Wenn ich Ihnen Geld leihe haben Sie [...] mehr

02.03.2015, 08:06 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Ernst gemeint? 1.) Wenn ich keine Schulden mache kann ich kein Geld ausgeben? Ich weiß ja nicht, wie Sie zu Ihrem Geld kommen, aber ich arbeite dafür. Und werde infolgedessen für meine Arbeit bezahlt. Bisher [...] mehr

01.03.2015, 22:40 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Was hier wohl falsch ist? 1.) Wenn ich keine Schulden mache kann ich kein Geld ausgeben? Ich weiß ja nicht, wie Sie zu Ihrem Geld kommen, aber ich arbeite dafür. Und werde infolgedessen für meine Arbeit bezahlt. Bisher [...] mehr

01.03.2015, 22:19 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Wie bitte? 1.) Wenn ich keine Schulden mache kann ich kein Geld ausgeben? Ich weiß ja nicht, wie Sie zu Ihrem Geld kommen, aber ich arbeite dafür. Und werde infolgedessen für meine Arbeit bezahlt. Bisher [...] mehr

01.03.2015, 22:08 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Wie bitte? Wenn ich keine Schulden mache kann ich kein Geld ausgeben? Ich weiß ja nicht, wie Sie zu Ihrem Geld kommen, aber ich arbeite dafür. Und werde infolgedessen für meine Arbeit bezahlt. Bisher konnte [...] mehr

01.03.2015, 19:32 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Total falsch Wenn ich Ihnen Geld leihe haben Sie Schulden bei mir. Wenn Sie Ihre Schulden bei mir tilgen ändert sich mein Vermögen um keinen Cent. Also, was soll das? Was Sie meinen ist geschöpftes [...] mehr

01.03.2015, 14:59 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel ???? [quote:hans.beimler;25572506]Staatsschulden sind Teil des Reichtums seiner Bürger. Die reichsten Staaten haben somit die höchsten Schulden.[/quote] Logisch. S. z.B. die Erdölexportierenden Staaten [...] mehr

01.03.2015, 14:59 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Aber so: Wurde uns das nicht verkauft. Deshalb sind wir berechtigterweise „anderer Meinung“: a) Muss Deutschland für die Schulden anderer Länder aufkommen? *Ein ganz klares Nein!* [...] mehr

01.03.2015, 14:58 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Ja, was denn wohl? Eigentlich geht es darum die überschuldeten Südstaaten am Leben zu halten. Sprich das Zinsniveau ihrer Staatsanleihen zu drücken. [...] mehr

01.03.2015, 13:54 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Eben Jetzt raten Sie mal, warum unsere exportorientierte Industrie sich damals vehement für die €-Einführung stark gemacht hat. Z.B. deshalb: Deutschland hat seit der €-Einführung 2002 in Summe 1,8 [...] mehr

01.03.2015, 13:33 Uhr Thema: Studie des Umweltbundesamts: Immer mehr Geräte gehen nach fünf Jahren kaputt Gezielt eingebaute Schwachstellen, "Bislang kann auch das Umweltbundesamt nicht beweisen, dass es gezielt eingebaute Schwachstellen in Produkten gibt, die dazu führen, dass die Geräte nach ein paar Jahren - vorzugsweise kurz nach [...] mehr

01.03.2015, 13:26 Uhr Thema: Studie des Umweltbundesamts: Immer mehr Geräte gehen nach fünf Jahren kaputt Gezielt eingebaute Schwachstellen, "Bislang kann auch das Umweltbundesamt nicht beweisen, dass es gezielt eingebaute Schwachstellen in Produkten gibt, die dazu führen, dass die Geräte nach ein paar Jahren - vorzugsweise kurz nach [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0