Benutzerprofil

curiosus_

Registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 1635
   

27.01.2015, 15:29 Uhr Thema: Nach Griechenland-Wahl: Neuer Schuldenschnitt? Nicht mit Merkel Abwarten und Tee trinken ... .... Alexis Tsipras muss aktiv werden. mehr

27.01.2015, 15:22 Uhr Thema: Holprige Amtsübergabe in Athen: Samaras verweigert Tsipras Passwörter Wie bitte? Gehört das Gebäudemanagement (Hausmeister, Putzpersonal, IT-Techniker etc.) arbeitsrechtlich zur Partei des Regierenden und nicht zum öffentlichen Dienst? Das wäre ja so wie wenn der Hausmeister im [...] mehr

27.01.2015, 13:02 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Merkel steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Krisenpolitik Immer? Der Leistungsbilanzüberschuss muss durch entsprechend hohen Kapitalexport kompensiert werden. Das bedeutet entweder: 1. Sie bauen im Ausland immer mehr Sachvermögen auf, irgendwann gehört Ihnen [...] mehr

26.01.2015, 16:02 Uhr Thema: Trotz drohender Strafzinsen: Anleger schaffen noch mehr Geld in die Schweiz Ist doch simpel, der Absolut-Umrechnungskurs zum Zeitpunkt der Umtausches (z.B. von € auf Franken) ist völlig egal. Wichtig ist, wie es nach dem Umtausch weiter geht. Jeder, der in den Franken flüchtet geht davon aus, [...] mehr

26.01.2015, 13:41 Uhr Thema: Le Pen, Lucke und Co.: Die Euro-Gegner jubeln über Syriza-Sieg Was soll denn das??? Die AfD war belegbar von Beginn an dieser und nur dieser Meinung. "unterstützt plötzlich" - Also, was soll diese polemische und nachweislich falsche Formulierung? mehr

26.01.2015, 09:33 Uhr Thema: EU nach Griechenland-Wahl: "Die Griechen haben Angela Merkel abgewählt" Wenn nicht daraus, woraus denn dann? Wenn Sie jetzt nicht die Gelegenheit am Schopfe packt, das, was ihr den Vorwurf der "Einthemen-Partei" eingebracht hat, genüsslich auszuwerten - dann hat sie als Partei [...] mehr

26.01.2015, 09:21 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Hier, eine einzige Erfolgsgeschichte: [i]Kein Land in der EU führt relativ zur Wirtschaftsleistung so wenig aus wie Griechenland, Tourismus und Schifffahrt eingerechnet. Ökonomen der EU-Kommission [...] mehr

25.01.2015, 14:20 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Herr Müller, das kommt mir irgendwie bekannt vor: War da nicht mal was? Schuldenschnitt mit Reform-Auflagen? Komisch, scheint ja nicht viel gebracht zu haben. Kann es vielleicht sein, dass die [...] mehr

25.01.2015, 14:18 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Völlig richtig: Noch im März 2010 waren 100 % der griechischen Staatsschulden (in Höhe von ca. 260 Mrd. €) in privater Hand (Banken, Versicherungen, Fonds). Im August 2013 waren dort noch ganze 19 %. 81 % lagen [...] mehr

25.01.2015, 11:00 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Netter Versuch, Sehr schön, dieser feine ironische Unterton. Diese Anspielung an „Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf“ – nicht ganz so platt wie bei Honecker, aber doch ein deutlicher [...] mehr

25.01.2015, 10:07 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Das: wird Ihnen jeder unterschreiben. Aber uns ginge es sicher nicht so, wenn wir uns an Bangladesh, Schwarzafrika, Griechenland oder ähnlichen Staaten orientieren würden. Genau diese Einstellung hätte [...] mehr

24.01.2015, 22:24 Uhr Thema: Möglicher Euro-Austritt: Darum ist die Griechenland-Wahl so wichtig Aha ?!? Die Definition von „Realeinkommen“ kennen Sie aber schon: Im Realeinkommen sind die Preissteigerungen bereits berücksichtigt. Einkommenssteigerungen < Preissteigerungen = sinkendes [...] mehr

24.01.2015, 22:23 Uhr Thema: Möglicher Euro-Austritt: Darum ist die Griechenland-Wahl so wichtig Das: ist unbestritten. Aber eben erst seit der „Sparpolitik“, und nicht schon davor. Leto13 hat behauptet: “*Seit Euroeinfuehrung* sind die Preise in Griechenland teilweise um mehrere Hundert [...] mehr

24.01.2015, 21:07 Uhr Thema: Möglicher Euro-Austritt: Darum ist die Griechenland-Wahl so wichtig Na, da sagt die ... ... Statistik aber ganz was anderes. Seit der €-Einführung bis Ende 2008 sind die griechischen Realeinkommen konstant und hoch gestiegen (ca. 4% pro Jahr). 2002, im Jahr der €-Bargeldeinführung, [...] mehr

24.01.2015, 19:42 Uhr Thema: Möglicher Euro-Austritt: Darum ist die Griechenland-Wahl so wichtig Wenn Mutti Ihnen damals ... .... nicht die Volksabstimmung über den Verbleib in der €-Zone verboten hätte wäre Ihnen und uns vermutlich viel erspart geblieben. Nun ist die Fallhöhe in den letzten Jahren weiter gewachsen, und [...] mehr

24.01.2015, 16:27 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Da haben Sie etwas ... ... missverstanden. Hier hält keiner Draghi für dumm. Im Gegenteil, für sehr schlau. Zu schlau, um seine wahren Absichten zu veröffentlichen. mehr

24.01.2015, 15:45 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Die Welt besteht nicht nur .... .... aus dem Finanzwesen, auch wenn manche das noch nicht wissen: Als Derivat (von lateinisch derivare‚ ableiten‘) wird in der Chemie ein abgeleiteter Stoff ähnlicher Struktur zu einer [...] mehr

24.01.2015, 14:37 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Mit Deflationsrisiko ... .. habe ich das Risiko gemeint, das einer Deflation zugeschrieben wird: Eine Spirale nach abwärts (sinkendes Investitionsbedürfnis, stagnierende Wirtschaft etc.). Nachdem der größte Anteil an [...] mehr

24.01.2015, 14:04 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Sie wissen aber schon, wie den Deutschen damals der € verkauft wurde? Zur Erinnerung: Was kostet uns der Euro? (http://parkgott-blog.de/wp-content/uploads/2013/07/Wahlplakat-CDU-1999-Was-kostet-uns-der-Euro.jpg) Und [...] mehr

24.01.2015, 13:21 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Draghis Doppelfehler Jetzt hören Sie doch ... mit Ihrem „Zielwert“ auf. Das einzig relevante daran ist doch die offizielle EZB-Begründung dafür: "Preisstabilität ist definiert als Anstieg des Harmonisierten Verbraucherpreisindex [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0