Benutzerprofil

curiosus_

Registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 5816
Seite 1 von 291
17.11.2017, 13:50 Uhr

Robert Bosch: "Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne bezahle" mehr

17.11.2017, 13:16 Uhr

Es lebt sich halt... ...viel bequemer wenn man glaubt den Stein der Weisen gefunden zu haben. Da muss man alles nur noch mit dieser Messlatte bewerten um gut von schlecht zu unterscheiden. Und wer zerbricht sich gern [...] mehr

15.11.2017, 13:45 Uhr

Target2? Taucht nicht auf. EZB-Kredite ohne Sicherheiten, ohne Rückzahlungsverpflichtungen (also unbefristet) und derzeit zum Null-Prozent-Zinssatz ist nicht gerade sonderlich eigenverantwortungsstärkend. mehr

14.11.2017, 14:47 Uhr

Nein Das ist Ideologie, frei wählbare Definition ("Weil zu einem Binnenmarkt die PFZ notwendig dazu gehört"). Logisch nicht begründbar. Selbstverständlich können Waren über Grenzen hinweg [...] mehr

14.11.2017, 13:41 Uhr

Und wieso gehört... ...zum freien Marktzugang "die PFZ notwendig dazu"? Wenn ich meinem Nachbarn was aus meinem Garten verkaufe heißt das noch lange nicht, dass er mich auch in seinem Garten arbeiten lässt. mehr

14.11.2017, 09:49 Uhr

Damit ist das... ...gemeint, was oben bei mir mit loose-loose beschrieben ist: Man gewährt keinen freien Marktzugang (natürlich auf Gegenseitigkeit) so wie er bisher, als GB noch in der EU war, üblich war. Wobei [...] mehr

14.11.2017, 08:50 Uhr

Da habe ich mich.... ...etwas missverständlich ausgedrückt. Damit: Und wenn die Britten Ihnen Ihr Recht in GB zu arbeiten verweigern (was die komischerweise nicht so sehen) meinte ich, dass die Briten das nicht [...] mehr

13.11.2017, 22:05 Uhr

Ich weiß, und... ...die Sonne würd anschließend nie wieder aufgehen, der Mond würde bittere Tränen weinen. Und Barbarossa aus dem Kyffhäuser emporsteigen. Hab ich noch was vergessen? Und wenn die Britten Ihnen [...] mehr

13.11.2017, 22:00 Uhr

Komisch, warum... ....sehen das die Briten nicht so? Geben freiwillig die Win-Win-Situation auf? Weshalb die EU eine ökonomische Loose-Loose-Situation für die Fahnenflüchtlinge (und sich selbst) daraus macht? Also [...] mehr

13.11.2017, 20:48 Uhr

?? Wieso? In Ihrem post auf den ich reagiert habe war die Rede von "Land A" und "Land B". Und in meinem Vorgängerpost (auf den Sie reagiert haben) von GB und D. Und nicht von "Land [...] mehr

13.11.2017, 20:10 Uhr

Falsch Ich habe von einer ökonomischen Win-Win-Situation gesprochen. Was soll eine "politische" Win-Win-Situation sein? Wohl kaum, dass man den kleineren Partner dazu zwingt gegen seine [...] mehr

13.11.2017, 19:59 Uhr

Und was soll da ungerecht sein,... ...wenn man eine ökonomische win-win-Situation verwirklicht? mehr

13.11.2017, 19:56 Uhr

Aha Erstens gehen Sie vom relativen Wert aus, ich habe den absoluten angeführt. Und da liegt D, gerechnet pro Kopf, bei 89 Mrd. Euro / 82,67 Mio. = 1076 Euro. GB dementsprechend bei 39 Mrd. Euro / [...] mehr

13.11.2017, 17:12 Uhr

Na ja,... ...aus deutscher Sicht sieht das doch etwas anders aus: Deutschland exportiert z.B. für 89 Mrd. Euro nach GB, importiert aber nur für 39 Mrd. [...] mehr

13.11.2017, 17:07 Uhr

Ihr post ist ein Widerspruch in sich Sie werfen mir vor, dass ich für die Ausgestaltung des Brexits unter Beibehaltung der ökonomischen Win-Win-Situation plädiere ("Träumer" – und wo habe ich was von Deuxit geschrieben?) [...] mehr

13.11.2017, 16:34 Uhr

Was spricht denn dagegen,... ...auf dem Gebiet der Ökonomie eine _Win-Win-Situation zu gestalten? Wovon beide Seiten profitieren?_ [...] mehr

13.11.2017, 16:30 Uhr

Was spricht denn dagegen,... ...auf dem Gebiet der Ökonomie eine _Win-Win-Situation zu gestalten? Wovon beide Seiten profitieren?_ [...] mehr

10.11.2017, 16:23 Uhr

Das einzige, was der... ...Steuerwettbewerb bewirkt hat war eine Umverteilung der Steuerlast von oben nach unten. Das im Artikel behauptete Ziel, nämlich ein Sinken der Steuerlast, wurde zumindest für Deutschland nicht [...] mehr

09.11.2017, 10:15 Uhr

Nun ja, wenn.... ...ich mir diesbezügliche _Studien zur Todesstrafe in den USA_ (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/todesstrafe-in-den-usa-vier-prozent-der-verurteilten-sind-unschuldig-a-966621.html) [...] mehr

09.11.2017, 10:00 Uhr

Das kam bei mir… …etwas anders an. Frau Bücker machte auf mich den Eindruck, dass sie mit einer Mission unterwegs ist. Dagegen wirkten Frau Keinath (und Frau Friedrichsen) auf mich doch deutlich ausdifferenzierter [...] mehr

Seite 1 von 291