Benutzerprofil

allanclarke

Registriert seit: 24.07.2012
Beiträge: 61
16.08.2016, 16:40 Uhr

Toleranz Setzen Sie sich mal mit Strumpfmaske auf eine Bank an einem Kinderspielplatz in der Hamburger Schanze und fordern von den anwesenden "links-der-Mitte"-Eltern Toleranz ein. Pro [...] mehr

30.06.2016, 12:31 Uhr

Antifa rechts? Dann wäre die Antifa rechtsradikal? Ebenso wie Religionskritik? Alles sehr interessant. mehr

14.06.2016, 16:07 Uhr

Ok, reden wir über Gewalt und Geschelcht In Familien wenden Frauen wie Männer gleichermaßen Gewalt gegen Kinder an. Opfer familiärer Gewalt sind mehrheitlich männliche Kinder. Ergo: Frauen schlagen auch gerne zu, wenn der [...] mehr

14.06.2016, 15:52 Uhr

Ok, reden wir über Gewalt und Geschlecht In Familien wenden Frauen wie Männer gleichermaßen Gewalt gegen Kinder an. Opfer familiärer Gewalt sind mehrheitlich männliche Kinder. Ergo: Frauen schlagen auch gerne zu, wenn der [...] mehr

19.03.2016, 16:17 Uhr

Linke Fremdenfeinde Genauso fremdenfeindlich wie manche AfDler: Linke, die sich unter dem Label "Gentrifizierung" bspw. in HH-Altona vor "fremden Werbeagenturen" fürchten. mehr

13.03.2016, 16:53 Uhr

Es wäre schon viel gewonnen ... ... wenn Hr.Dietz zwischen "Realität" und "Wirklichkeit" sowie "Moral" und "Ethik" zu unterscheiden wüsste. mehr

06.02.2016, 17:49 Uhr

Also ... ... ich kennen zwei Menschen, die jetzt Flüchtlingen helfen, die sich noch vor ein paar Jahren bei ihrem Bürovermieter dafür stark gemacht haben, den schlecht riechenden "Penner", der Nachts [...] mehr

04.02.2016, 13:51 Uhr

Danke Danke Chosen Few. Danke Supporters. Danke Manfred Ertel: Bernd Hoffmann hatte jahrelang ordentlichen Erfolg und keine Verluste. Ihr konntet sein "Königsgebaren" nicht ertragen und habt ihn [...] mehr

09.01.2016, 16:17 Uhr

Frau Berg ... ... ist eine meiner Lieblinge - das vor weg. Aber vor dem Irrsinn aufzugeben, halte ich für falsch. Das Problem in D sind m.E. natürlich nicht Flüchtlinge, der Islam usw. Das Problem ist, dass wir [...] mehr

23.11.2015, 15:28 Uhr

Manchmal ... ... tun wir uns aber auch absichtlich schwer. Wenden wir doch einfach "occam's razor" an: Religionen, vor allem die monotheistischen, haben in der Geschichte der Menschheit immer mit [...] mehr

16.11.2015, 12:15 Uhr

Die Attentäter und ihre Helfer leben letztlich "unter uns". Sie fahren U-Bahn, gehen essen oder kaufen ein. Und sie bewegen sich im Umfeld von Moscheen. Die islamischen Communities müssen [...] mehr

16.11.2015, 12:03 Uhr

Muslimische Communities Die Attentäter und ihre Helfer leben letztlich "unter uns". Sie fahren U-Bahn, gehen essen oder kaufen ein. Und sie bewegen sich im Umfeld von Moscheen. Die islamischen Communities müssen [...] mehr

15.11.2015, 14:35 Uhr

Das ist auch der Job muslimischer Mitbürger Die islamische Community muss ihren Beitrag leisten, den Terror im Namen ihrer Religion in den Griff zu bekommen. Nur sie hat überhaupt noch einen minimalen Zugriff auf die Täter. Dazu hat die [...] mehr

11.11.2015, 20:49 Uhr

Sexismus und Anmaßung Jungs dürfen nicht tragen, was sie wollen. Sagt eine Rektorin. Weil ihr das nicht gefällt, was Jungs tragen. Ihren eigenen Geschmack hält sie also für den Maßstab gesellschaftlich akzeptabler [...] mehr

31.07.2015, 14:12 Uhr

Gegeifer Was für ein selbstgerechtes Gegeifer voller Vorverurteilungen hier. Würde man nur ein kleines Detail variieren, sähe die Sachlage ganz anders aus: Hätte das Mädchen beispielsweise (entgegen ihrer [...] mehr

04.06.2015, 10:50 Uhr

Das gilt auch umgekehrt, Herr Mass "Sie gibt aber keinen Anspruch darauf, die Religionsausübung anderer nicht sehen oder hören zu müssen. " ------------------------------------------------------------- Das gilt auch für [...] mehr

05.03.2015, 12:23 Uhr

Die größte Belehrungsplattform ... ... ist der gymnasiale Elternabend. mehr

06.02.2014, 23:14 Uhr

Hilflos Man wird das Gefühl nicht los, dass Frauen sich gegenseitig nicht zutrauen, eigenverantwortlich entscheiden zu können. Immer meint irgendjemand, die hilflose Damenwelt vor sich selbst schützen zu [...] mehr

03.02.2014, 11:55 Uhr

Alice Schwartzer hat nichts anderes gemacht als Uli Hoeness. Beiden gemein ist der atemberaubende Mangel an selbstreflektiver Kritikfähigkeit. Ergo: Frau Schwartzer liefert einen hübschen Beweis, dass [...] mehr

23.01.2014, 14:34 Uhr

Krise Printjournalismus Den eigentlichen intellektuellen Tiefpunkt der Sendung markierte Hr.Jörges. Ganz dünn angerührt, dieses Mitglied der Chefredaktion der "Tagebuchveröffentlicher" von Onkel Adolf. Damit [...] mehr

Kartenbeiträge: 0