Benutzerprofil

michibln

Registriert seit: 24.07.2012
Beiträge: 432
   

29.05.2015, 09:32 Uhr Thema: Arbeitsmarktprognose: Deutschland droht Wachstumseinbruch durch fehlende Fachkräfte Wenn die Lücke so groß wäre... ...dann würden doch die Löhne steigen. So lange ein It-Fachmann in Deutschland immer noch weniger als die Hälfte verdient wie sein Kollege in Übersee, glaube ich nicht an Fachkräftemangel. mehr

20.05.2015, 08:38 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Poroschenko spricht von "richtigem Krieg" gegen Russland Dass Russland in der Ukraine Krieg führt, ...weiß die Welt schon lange. Die Frage ist nur, wann er sich über die Restukraine hermacht, und welche Länder seine nächsten Ziele sind. Irgendwann wird irgendjemand Russland stoppen müssen. Die [...] mehr

18.05.2015, 12:37 Uhr Thema: Umfrage: Anhänger von SPD und Union lehnen Fracking-Pläne ab Gegen Atomkraft,... ...,Kohle,Fracking. Sollen doch die Deutschen alle mit dem Fahrrad fahren. Achso, das geht ja nun auch nicht. Kein Wunder wenn die Welt nur noch wenig Sympathien für dieses bigotte Volk empfindet. mehr

16.05.2015, 11:35 Uhr Thema: Henkel zur AfD-Führung: "Wir müssen die Partei von diesen Elementen säubern" Immer ähneln sich die Geschichten dieser rechten ... Protestparteien. Man startet als "konservative Alternative" und endet als verkappte Rechtsradikale. Man denke an die Republikaner, die Schillpartei, und wie sie sonst alle hießen. mehr

15.05.2015, 12:37 Uhr Thema: Absage an Rot-Rot-Grün: Kretschmann will Grüne als Wirtschaftspartei Kretschmann kann viel wollen Ob seine Parteibasis da mitspielt, ist eine andere Frage. Gerade erst hat der Linke Flügel seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, die Partei weiter Richtung rot-rot-grün zu positionieren. mehr

11.05.2015, 07:20 Uhr Thema: Wahlanalyse Bremen: Warum die SPD in ihrer Hochburg einbricht Die Strategie der SPD sich... ...durch schlechte Politik ihre Wählerklientel selbst zu produzieren stößt an ihre Grenzen. So dumm sind die Leute dann doch nicht. mehr

10.05.2015, 11:25 Uhr Thema: Drohende Staatspleite: Tsipras sucht Mehrheit für harte Sparmaßnahmen Höhere Steuern... ...sind auch kein Allheilmittel. Was die Touristensteuer betrifft, kann der Schuss nach hinten losgehen, wenn noch weniger Gäste kommen. Vielleicht sollte man lieber bei den Ausgaben ansetzen, da ist [...] mehr

05.05.2015, 17:28 Uhr Thema: VW-Hauptversammlung: Der Leitgolf Leitgolf Wer macht eigentlich solche albernen Überschriften? mehr

02.05.2015, 21:13 Uhr Thema: Informationen für Kriegsfall: Finnische Regierung schreibt 900.000 Reservisten an Vorbeugende Drohgebärde Finnland weiß sich gegen Russland zu verteidigen, das haben sie bereits früher bewiesen. Offensichtlich wissen Sie aber, dass es nun nötig ist, Russland an die historische Erfahrung zu erinnern. mehr

30.04.2015, 07:28 Uhr Thema: Flügelkampf: Linke Grüne trommeln für die Öko-Revolution Und wo bleibt der Veggie-Day? Den haben sie jetzt noch vergessen. Ansonsten sind alle Zutaten für das nächste Wahldesaster beisammen. Leute kapiert es endlich: Roter wird's nicht. mehr

28.04.2015, 04:27 Uhr Thema: Schuldenstreit mit Griechenland: Tsipras bringt Referendum über Sparmaßnahmen ins Spi Dann aber bitte auch ein Referendum,... ...in allen anderen EU-Staaten über die Rettungspolitik. Bin gespannt, was die Bürger von Ländern wie Estland oder Slowakei davon halten für die Luxus-Renten in Griechenland geradestehen zu müssen. mehr

25.04.2015, 22:35 Uhr Thema: Journalistenlegende Wolf Schneider: "Lieber ****** als die Rote Armee" Ein großes Genie der deutschen Sprache Seine Bücher kann man durchweg empfehlen. Man kann glücklicherweise beobachten, dass seine Lehren in den letzten zwei Jahrzehnten immer mehr Anhänger fanden. mehr

25.04.2015, 00:08 Uhr Thema: Deutsche Kulturszene: Die bürgerliche Schrumpfkopfpresse Manchmal gehe ich... ...ins Theater. Und gerade deswegen weiß ich das auch so gut einzuordnen. Im Gegensatz zu den vielen, die meinen sie müssten jetzt laut über Renner herziehen, und selbst noch niemals in der [...] mehr

24.04.2015, 17:19 Uhr Thema: Deutsche Kulturszene: Die bürgerliche Schrumpfkopfpresse Ein wahnsinniges Affentheater Wer geht denn noch ins Theater? Diese Kunstform war im 19 Jahrhundert mal wichtig, im Zeitalter von Film, Fernsehserien und Videospielen ist es allenfalls eine Randerscheinung, die nur von wenigen [...] mehr

20.04.2015, 15:41 Uhr Thema: IWF-Tagung Washington: Die Griechen haben keinen Plan B - und keinen Plan A Irgendwas ist da von Anfang an falsch... ...konstruiert worden, wenn das Fehlverhalten eines Landes sich so katastrophal auf die gesamte Union auswirken kann. Die Rahmenbedingungen für Europa müssen neu justiert werden. mehr

13.04.2015, 15:39 Uhr Thema: Piëch vs. Winterkorn: Zukunft im Zeichen der Guillotine Kleiner Tip: Ein kommerzielles Nachrichtenportal verdient damit Geld Artikel zu schreiben, die von Leuten angeklickt und gelesen werden. Deswegen wird berichtet. mehr

13.04.2015, 14:36 Uhr Thema: Piëch vs. Winterkorn: Zukunft im Zeichen der Guillotine Geht der Piech auch irgendwann mal in Rente? Vielleicht sollten die Aktionäre auch darüber nachdenken, dass ein Herr Piech nicht ewig bleibt, wenn man sich auf seine Spielchen einlässt und einen guten Mann von ihm vergraulen lässt. Aber [...] mehr

13.04.2015, 13:30 Uhr Thema: Veröffentlichte Abschlussarbeiten: Fette Fehler? Schlechte Note? Egal! Ob ein Buch Gut oder... ..."Schlecht" ist, das ist doch eine rein subjektive Beurteilung. Auch die Bücher auf der Spiegel-Bestseller-Liste sind m.E. zum großen Teil Schrott. Deswegen sind die Verlage noch lange [...] mehr

12.04.2015, 23:37 Uhr Thema: Erster Nürnberg-"Tatort": Franken-Erotik, handfest und todesmutig So ganz ok Allerdings hat man den Täter doch reichlich spät "aus dem Hut gezaubert", so dass die Auflösung kaum begeistern konnte. Und natürlich gab es wie immer im deutschen Krimi mit Lehrauftrag [...] mehr

04.04.2015, 21:40 Uhr Thema: Lukaschenko über Putin: "Ich bin nicht mehr der letzte Diktator Europas" Da bekommt einer kalte Füße War wohl doch nicht so klug, sein Schicksal an den Potentaten Putin zu knüpfen. Lieber mit der etwas chaotischen aber doch im Grunde harmlosen EU anbändeln. Da muss man keine Angst haben nächtens von [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0