Benutzerprofil

michibln

Registriert seit: 24.07.2012
Beiträge: 519
Seite 1 von 26
17.11.2017, 08:39 Uhr

Merkwürdig Als der Soli eingeführt wurde hat auch niemand die Ungerechtigkeit beklagt, dass manche mehr zahlen und andere weniger. Bei der Abschaffung ist das Geschrei groß. "Gerechtigkeit" wird in [...] mehr

13.11.2017, 10:49 Uhr

Sind eigentlich nur ... ...Gewerkschaftsmitglieder in diesem Forum? Ich finde es traurig zu sehen, wie uns der Staat abkassiert nur damit sich die Parteien mit sozialen Almosen an die Armen wieder Stimmen erkaufen können. [...] mehr

13.11.2017, 10:12 Uhr

Eine Frage des Weltbildes.. ...ob man jeden, der ein wenig fleißiger sein möchte als der Durschnitt, gleich als "Egoisten" ansieht. mehr

13.11.2017, 09:49 Uhr

Bemerkenswert, dass Lindner... ...seine Partei inzwischen in einer Front mit der anderen "progressiven" Partei, den Grünen sieht. Eine deutliche Frontverschiebung. mehr

04.11.2017, 08:30 Uhr

Na und? Warum sollte man nicht alle möglichen Szenarien betrachten? Dafür hat man eine Armee, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein. mehr

26.10.2017, 07:47 Uhr

Da lehnt Herr Laschet sich aber weit aus dem Fenster Wenn daran die Verhandlungen scheitern sollten, wird die CDU bei der nächsten Wahl keine 30 % mehr bekommen. mehr

02.10.2017, 10:02 Uhr

Ist ja alles gut Solange die Wohnung nicht messimäßig vermüllt. Und weil eben immer wieder was dazu kommt geht das geht nur wenn man sich gelegentlich von irgendwas trennt. mehr

29.09.2017, 18:07 Uhr

Die Leute verdienen ihr Geld damit, solche Anzeigen .. ...zu formulieren und bringen keinen vernünftigen Satz zustande. Traurig. mehr

27.09.2017, 06:03 Uhr

Knifflige Situation Gibt es denn überzeugende Alternativen? Warum genau hat Seehofer noch schlechter abgeschnitten als die Kanzlerin selbst? Diese Fragen sollte man mal ehrlich analysieren, bevor man sich noch tiefer [...] mehr

29.06.2017, 19:31 Uhr

Merkel laviert sich durch Das ist halt eines von vielen Themen, die sie nicht so sehr interessieren, und die keine Leidenschaft in ihr wecken. Soll man es ihr vorwerfen? An anderer Stelle hat sie schon durchaus Überzeugungen [...] mehr

26.06.2017, 14:41 Uhr

Vielleicht weiß er wirklich nicht was er tut Aber wusste Obama es besser? Oder konnte nur besser den Anschein erwecken? mehr

26.06.2017, 09:28 Uhr

Was man nicht im Kopf hat, hat man in den Armen Zehn Schüler stehen jeweils für eine Ziffer zwischen 0 und 9. Zu Beginn hebt jeder beide Arme hoch. Der linke Arm steht für die Zehnerstelle, der rechte für die Einerstelle einer Zahl. Entsprechend [...] mehr

15.06.2017, 12:41 Uhr

Was sind das für Zeiten Wo ein 1,7%-Wachstum schon "Überhitzung" bedeutet? mehr

30.05.2017, 05:33 Uhr

G6? G6 wäre auch sachlich falsch. Den Club der 6 müsste man eher K6 nennen. mehr

17.05.2017, 11:20 Uhr

Rente? Dafür gibt es eine RENTENVERSICHERUNG. Hier geht es um Einkommensteuer. Aber schon gut: die Mehrheit will der Minderheit ihr Lebensmodell aufzwingen. Die Mehrheit ist verheiratet und hat oder [...] mehr

17.05.2017, 10:39 Uhr

Trotzdem ungerecht Der Alleinstehende zahlt für Ehegatten und Kinder anderer Leute mit. Warum? Der Staat möchte gerne in das Privatleben der Menschen hineinregieren, sie zu guten, anständigen und fortpflanzungswilligen [...] mehr

09.05.2017, 16:29 Uhr

Wusste gar nicht, dass dieses modische... Trottelschlagwort "Agilität" auch schon außerhalb der IT-Branche eine Rolle spielt. Na, dann mal schön Ärmel hochkrempeln und sich in täglichen Iterationen dem neuen Flughafen nähern. mehr

30.03.2017, 11:07 Uhr

Melania hat mich beeindruckt... ...als sie ihre Bewerbergattinnen-Rede so schamlos und offensichtlich abgekupferte und damit nonchalant klarmachte, dass ihr die überdrehten Ansprüche der amerikanischen Öffentlichkeit so herzlich [...] mehr

17.03.2017, 18:19 Uhr

Wie wär's mit einem Flughafen in Berlin? Aber bitteschön zum Festpreis. Schlechter machen die Amerikaner das bestimmt nicht als die Berliner. mehr

12.02.2017, 13:58 Uhr

Wer im Glaushaus sitzt Gerade der Fall Barschel war doch für die SPD ebenso unrühmlich. Die irren Verstrickungen von Engholm wurden damals gar nicht erst untersucht. Und der Mann selbst flux in die Wüste geschickt. mehr

Seite 1 von 26