Benutzerprofil

MartinH

Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 132
Seite 1 von 7
04.06.2018, 17:21 Uhr

das war nicht nur Stegner, auch unser Bundespräsidentendarsteller Steinmeier hat massiv Wahlkampfhilfe für Clinton betrieben. mehr

04.06.2018, 16:37 Uhr

Breitbart Wahnsinn, die Bundesregierung liest Breitbart, es besteht also noch Hoffnung mehr

02.06.2018, 15:49 Uhr

Vertriebene Wie oft muß man es eigentlich noch sagen: Vertriebene und Aussiedler sind und waren keine Migranten, sondern Deutsche Staatsbürger die auf Ihr Recht als Deutsche, in Deutschland zu leben, gebrauch [...] mehr

29.05.2018, 14:24 Uhr

Euro als Kohäsionsinstrument? Was für ein Fehler Das hatten sich Kohl und Waigel und die anderen Traumtänzer anders vorgestellt. Natürlich, der Euro wird Europa zusammenschweißen, der Euro wird die Einheit Europas vollenden. Was für ein Trugschluss. [...] mehr

28.05.2018, 17:16 Uhr

aufgebauscht? Ich finde das Them Migration nicht aufgebauscht. 50 Milliarden im Jahr für Flüchtlinge, das ist hochpolitisch. Mit dem Geld hätte man den Kita-Ausbau in einem Jahr fast dreimal finanziert. Im [...] mehr

28.05.2018, 12:49 Uhr

Frage wo ist das Problem, wenn Plastikverpackung im Binnenland verbraucht und entsorgt wird. Wie soll das in München in die Ozeane gelangen? mehr

26.05.2018, 22:23 Uhr

woher wollen Sie wissen, dass für die Mehrheit nicht auch die SVP wählbar ist? Das was sie schreiben, ist reine Sepkulation. mehr

26.05.2018, 20:08 Uhr

gut, dann sind die anderen Parteien in der Schweiz ebenfalls eine Minderheit und verlieren ebenfalls jede Abstimmung, weil unter 50% mehr

26.05.2018, 19:16 Uhr

Das gleiche kann man für die Linke behaupten, ähnliche Phrasen wurden schon in Bezug auf AfD Politiker benutzt. Die AfD ist nicht rechter, als die CDU/CSU in den 70ern, damals ging auch nicht die [...] mehr

26.05.2018, 19:12 Uhr

gewöhnt euch dran gewöhnt euch dran, in Schweden sind die Schwedendemokraten (die schwedische AfD) schon bei 24%, und im September sind Wahlen. In Deutschland wird das auch bald der Fall sein. Dann wird endlich wieder [...] mehr

26.05.2018, 17:47 Uhr

Demokratiefendlich? Ich bin froh darüber, dass endlich in Deutschland Normalität einkehrt und eine rechte Gesinnung nicht schlimmer ist als eine linke Gesinnung. Man kann sich politisch rechts von der Mitte einordnen und [...] mehr

22.05.2018, 17:26 Uhr

Wohnungsnot Die Autorin sollte sich besser fragen, ob nicht die "Bereicherungskultur" der letzten drei Jahre mit Millionen Einwanderern zur Wohnungsnot geführt hat. mehr

13.05.2018, 19:28 Uhr

strafbar wenn sich ohne Aufenthaltsgenehmigung im Bundesgebiet aufhält, hat sich strafbar gemacht, kann also per Definition nicht rechtschaffend sein: §95 Aufenthaltsgesetz: Mit Freiheitsstrafe bis zu einem [...] mehr

11.05.2018, 19:56 Uhr

ach so, 50 Milliarden jährlich sind nebensächlich. Andere europäische Länder wären froh, wenn der Staatshaushalt diese Summe aufweisen würde. mehr

11.05.2018, 17:56 Uhr

Kollektive Verbitterung entsteht... wenn 50 Milliarden Euro jährlich für Migranten ausgegeben werden (das ist mal als Beispiel die Summe des Staatshaushalts der Ukraine), gleichzeitig aber Geringverdiener in Deutschland weltweit bei der [...] mehr

10.05.2018, 12:26 Uhr

warum nicht? Es gibt sogar im Grundgesetz Rechte, die nur Deutschen zugestanden werden, Artikel 8 und 9, Artikel 11 usw. mehr

10.05.2018, 11:51 Uhr

Flüchtlingnshelfer Wirklich nicht? Genau die Organisationen (Flüchtlingsräte etc.) die teilweise vom Staat finanziert und unterstützt Rechtsberatung für Flüchtlinge übernehmen, hintertreiben oft auch die [...] mehr

08.05.2018, 10:28 Uhr

aus der Zeit gefallen Herr Kretschmann hat nur noch nicht begriffen, dass die Zeit seiner Generation, der links-grün bunten 68er so langsam abläuft. Die Leute die jetzt so langsam wieder an die Schalthebel der Macht [...] mehr

07.05.2018, 20:30 Uhr

Weshalb sollte man sich für eine rechte Gesinnung genieren? Sie haben anscheinend noch nicht verstanden, dass die Generation der 68er langsam aber sicher ausstirbt und jetzt kommen wieder normale [...] mehr

07.05.2018, 19:32 Uhr

kaum einer wird staatenlos geboren. Der Heimatstaat lt. Pass wird und muss ihn einreisen lassen. Er hat es ja auch nach Deutschland geschafft, dann ist es ihm auch zuzumuten, das Land wieder auf [...] mehr

Seite 1 von 7