Benutzerprofil

Tevje

Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 611
   

20.04.2016, 05:45 Uhr Thema: Grüne: Kretschmann stellt Doppelspitze infrage Jetzt wurde den Grünen Erwachsenwerden verordnet? Ob's noch hilft? Sonst muss Kretschmer halt bei der nächsten Wahl bei der CDU antreten. Oder bei der SPD. Abschied vom Ponyhof könnte man das nennen. mehr

19.04.2016, 13:33 Uhr Thema: Vorwahlen bei den US-Demokraten: "Jeder außer Trump" Es ist ermüdend, immer nur das kleinere Übel zu wählen. Scheint aber allerorten Standard zu werden. Wenn Clinton nicht die Kandidatin wird, besteht Gefahr, dass Trump oder Cruz die Wahl im November gewinnen, und das [...] mehr

26.03.2016, 14:06 Uhr Thema: 24-Stunden-Jagd: 10.000 erlegte Hasen in Neuseeland enden als Düngemittel Schade Das die europäischen Verbraucher nicht mehr Wild abnehmen, so könnte eine nachhaltige Reduktion der eingeschleppten Arten einhergehen mit ethisch akzeptabler Verwertung des schmackhaften Wildbrets. [...] mehr

19.03.2016, 12:10 Uhr Thema: Baden-Württemberg: Union gespalten, Grüne optimistisch Die Baden Württemberger haben nicht Die Grünen gewählt, sondern Kretschmann. Wenn die CDU es schafft, einen eigenen Kandidaten aufzustellen, der Charisma hat, integer ist und dies unter Beweis stellt, werden sie wieder CDU [...] mehr

12.03.2016, 17:53 Uhr Thema: Wahlkampfabschluss: Merkel fordert Flüchtlinge zur Integration auf Ich kann Frau Merkel nicht zustimmen, Flüchtlinge müssen sich nicht integrieren, es reicht, wenn sie sich an die Gesetze halten, auch an die der Gastfreundschaft. Denn wenn die Situation vorbei ist, die sie zwang, Flüchtling zu werden, [...] mehr

10.03.2016, 07:38 Uhr Thema: Plagiatsaffäre: Vorteil von der Leyen Die Verfasserin Übersieht in ihrer gequälten Argumentation, dass der Doktortitel in Deutschland mitnichten prioritär der Stärkung von Forschung und Lehre dient. Die meisten Promotionen dienen nicht der Vorbereitung [...] mehr

06.03.2016, 09:19 Uhr Thema: Diskriminierung: Immer wieder, bis sich etwas ändert Lesen Sie Alice Munroe, sie lebt noch und hat den Nobelpreis. Für Literatur. Wenigstens etwas Kunst. Ihr unverzeihlicher Fehler in den Zeiten der political correctness - sie ist weiß. Mist! Dann lieber Axelle [...] mehr

23.02.2016, 17:04 Uhr Thema: Psychologie der Machthaber: Merkel in der Groupthink-Falle Merkel als Geisterfahrerin!? Netter Gedanke, "nicht einer, Tausende"! Das Problem der Berater des kleinen Kreises ist, dass sie im selben Auto sitzen und ob der Geschwindigkeit, nicht aussteigen können. Wenn die [...] mehr

23.02.2016, 13:43 Uhr Thema: Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands: Armutsquote in Deutschland bleibt auf h Ausgerechnet NRW, seit jeher von der SPD regiert und nun auch noch die Grünen mit am Ruder. Man möchte meinen, die Wähler haben sich, analog dem berühmten Kalb, die Metzger selbst gewählt. Wenn 's nur nicht so traurig [...] mehr

19.02.2016, 11:39 Uhr Thema: 50.000 getötete Elefanten: Warum die US-Waffenlobby Elfenbeinhandel unterstützt Nee, leider nicht. Der Hang zur Naturmedizin und Homöopathie ist in Asien ungebrochen auf dem Vormarsch, wie bei uns auch. Da können Sie Viagra und Medikamente verteilen, wie sie wollen, Medikamente aus [...] mehr

19.02.2016, 07:56 Uhr Thema: 50.000 getötete Elefanten: Warum die US-Waffenlobby Elfenbeinhandel unterstützt Sicher, weil die NRA über den Dallas Safari Club und andere Vereinigungen Wildparks und Nationalparks in Afrika massiv unterstützt, z.B. durch Verlosungen von Einzelabschüssen von alten [...] mehr

18.02.2016, 20:19 Uhr Thema: 50.000 getötete Elefanten: Warum die US-Waffenlobby Elfenbeinhandel unterstützt Die paar 100 wirklich alten Schrotgewehre (Flinten), die in den USA noch zum Jagen verwendet werden, sollen Schuld an der Wilderei haben, weil man die Viesierung austauscht? Kügelchen von 1,5 mm Durchmesser? Ich habe schon [...] mehr

13.01.2016, 11:55 Uhr Thema: 30 Dollar pro Fass: Wem der der niedrige Ölpreis schadet Ausgeglichener Staatshaushalt? Wann und wie könnten Saudi-Arabien, Iran und Nigeria oder gar Venezuela einen ausgeglichenen Staatshaushalt erreichen? Die beiden ersteren rangeln säbelrasselnd um den Status der Ersten Macht am Golf, [...] mehr

09.12.2015, 15:06 Uhr Thema: Soziale-Medien-Demokratie: Der Knalleffekt ersetzt die Erkenntnis Das Problem, Herr Lobo, ist: Die Trolle dürfen wählen. Sie tun es auch. Und sie gewinnen die Mehrheit. Sie sind nicht virtuell, sie sind wirklich. Und im Alltag nicht von uns zu unterscheiden. Sie lassen sich ihre eigene Analyse [...] mehr

09.12.2015, 10:37 Uhr Thema: Trumps Strategie im US-Vorwahlkampf: Die Saat des Bösen Jetzt heißt es auch Abschied nehmen von der selbst-angemaßten Deutungshoheit der Politisch Korrekten, die eine breite Mehrheit seit langer Zeit bevormunden mit dem, was sie für die "richtige" Darstellung und Deutung des [...] mehr

07.12.2015, 19:07 Uhr Thema: Front National: Was Le Pens Triumph für Europa bedeutet So rächt sich halt die Dauerbevormundung der Bürger durch die EU; deutsche Umweltschützer, die Maltesern die Vogeljagd verbieten wollen, aber selber freigehende Katzen halten, italienische Provinzeurokraten, die [...] mehr

06.12.2015, 15:47 Uhr Thema: Krieg der Worte: Lasst uns nicht mehr von "IS" sprechen An sich bin ich gegen Neusprech, aber hier finde ich es gut! Auch im Spiegel wurde ja schon von "Hinrichtungen" statt "Ermordung" durch den Daesch gesprochen, vermutlich eine übersehene gedankliche Entgleisung des [...] mehr

06.12.2015, 10:52 Uhr Thema: Megakanal vom Roten Meer: Das Tote Meer wird wiederbelebt Es gibt nur politische Gründe dafür. Deshalb wäre eine Zuführung vom Mittelmeer (dessen Meeresspiegel seit den 70er Jahren im Gefolge des Klimawandels leicht angestiegen ist, um entsprechenden schlauen Kommentaren vorzubeugen) nicht [...] mehr

06.12.2015, 10:40 Uhr Thema: Megakanal vom Roten Meer: Das Tote Meer wird wiederbelebt Es wird nicht Wasser, sondern es werden Orangen und deren Verabeitungsprodukte exportiert; nebenbei werden auch Gemüse u.a.m. erzeugt. Das auf Wasser umzurechnen ist Unfug. Wovon sollen denn die Menschen in Jordanien [...] mehr

05.12.2015, 13:31 Uhr Thema: Anschlag von San Bernardino: "New York Times" verurteilt laxes US-Waffengesetz Nee, so nicht! Die Staaten mit dem hohen pro-Kopf Waffenbesitz in den USA haben nicht die Probleme mit der Banden-(Jugend) Kriminalität, die zu den hohen Todeszahlen durch Schußwaffengebrauch führt. Diese Banden [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0