Benutzerprofil

Tevje

Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 599
   

13.01.2016, 11:55 Uhr Thema: 30 Dollar pro Fass: Wem der der niedrige Ölpreis schadet Ausgeglichener Staatshaushalt? Wann und wie könnten Saudi-Arabien, Iran und Nigeria oder gar Venezuela einen ausgeglichenen Staatshaushalt erreichen? Die beiden ersteren rangeln säbelrasselnd um den Status der Ersten Macht am Golf, [...] mehr

09.12.2015, 15:06 Uhr Thema: Soziale-Medien-Demokratie: Der Knalleffekt ersetzt die Erkenntnis Das Problem, Herr Lobo, ist: Die Trolle dürfen wählen. Sie tun es auch. Und sie gewinnen die Mehrheit. Sie sind nicht virtuell, sie sind wirklich. Und im Alltag nicht von uns zu unterscheiden. Sie lassen sich ihre eigene Analyse [...] mehr

09.12.2015, 10:37 Uhr Thema: Trumps Strategie im US-Vorwahlkampf: Die Saat des Bösen Jetzt heißt es auch Abschied nehmen von der selbst-angemaßten Deutungshoheit der Politisch Korrekten, die eine breite Mehrheit seit langer Zeit bevormunden mit dem, was sie für die "richtige" Darstellung und Deutung des [...] mehr

07.12.2015, 19:07 Uhr Thema: Front National: Was Le Pens Triumph für Europa bedeutet So rächt sich halt die Dauerbevormundung der Bürger durch die EU; deutsche Umweltschützer, die Maltesern die Vogeljagd verbieten wollen, aber selber freigehende Katzen halten, italienische Provinzeurokraten, die [...] mehr

06.12.2015, 15:47 Uhr Thema: Krieg der Worte: Lasst uns nicht mehr von "IS" sprechen An sich bin ich gegen Neusprech, aber hier finde ich es gut! Auch im Spiegel wurde ja schon von "Hinrichtungen" statt "Ermordung" durch den Daesch gesprochen, vermutlich eine übersehene gedankliche Entgleisung des [...] mehr

06.12.2015, 10:52 Uhr Thema: Megakanal vom Roten Meer: Das Tote Meer wird wiederbelebt Es gibt nur politische Gründe dafür. Deshalb wäre eine Zuführung vom Mittelmeer (dessen Meeresspiegel seit den 70er Jahren im Gefolge des Klimawandels leicht angestiegen ist, um entsprechenden schlauen Kommentaren vorzubeugen) nicht [...] mehr

06.12.2015, 10:40 Uhr Thema: Megakanal vom Roten Meer: Das Tote Meer wird wiederbelebt Es wird nicht Wasser, sondern es werden Orangen und deren Verabeitungsprodukte exportiert; nebenbei werden auch Gemüse u.a.m. erzeugt. Das auf Wasser umzurechnen ist Unfug. Wovon sollen denn die Menschen in Jordanien [...] mehr

05.12.2015, 13:31 Uhr Thema: Anschlag von San Bernardino: "New York Times" verurteilt laxes US-Waffengesetz Nee, so nicht! Die Staaten mit dem hohen pro-Kopf Waffenbesitz in den USA haben nicht die Probleme mit der Banden-(Jugend) Kriminalität, die zu den hohen Todeszahlen durch Schußwaffengebrauch führt. Diese Banden [...] mehr

05.12.2015, 13:04 Uhr Thema: Megakanal vom Roten Meer: Das Tote Meer wird wiederbelebt Jo, vor der Austrocknung des Jordans kann man trefflich warnen, aber sagen, wo das Wasser für die Anlieger und deren Lebensunterhalt herkommen soll, das ist schon etwas schwerer. Soviel Dekadenz, wie [...] mehr

05.12.2015, 12:59 Uhr Thema: Megakanal vom Roten Meer: Das Tote Meer wird wiederbelebt Dann fände ich es wesentlich sinnvoller, den 70-er Jahre Plan aufzugreifen und einen Tunnel vom Mittelmeer zum toten Meer zu bohren (Vollschnitt-Verfahren) und das Wasser per Schwerkraft bis dahin fließen zu lassen. Das erspart das Pumpen [...] mehr

03.12.2015, 15:35 Uhr Thema: Verlassene Kirchen: Das letzte Gebet Wir sollten lernen, unsere Kirchen als Kulturdenkmäler unserer Gesellschaften zu begreifen und froh darüber sein, dass wir unsere Werte heute Religions-unabhängig weiterentwickelt haben. Und das ist auch gut so, [...] mehr

03.12.2015, 15:31 Uhr Thema: Terror gegen Abtreibungskliniken: Doppelmoral hält schön warm Der alt-orientalische Terror des "Alten vom Berge" und seiner Assessini war der Terror von gesellschaftlichen Außenseitern gegen missliebige Regierungen, unterstützt von lokalen Machthabern, die nicht selbst [...] mehr

01.12.2015, 16:57 Uhr Thema: Zuwanderung und Antisemitismus: Importierter Judenhass Sehr richtig, Und außerdem geht es nicht nur um Juden (nicht Israel, Juden), sondern auch noch um Alawiten, Jesiden, Schiiten, nicht-wahabitische Sunniten, Drusen, Kurden, Hazara, Sufi, Christen und was es [...] mehr

01.12.2015, 14:11 Uhr Thema: Kapitalismus-Kritik: "Nur arme Staaten sollten wachsen" Schöne neue Welt! Der Professor schreibt "Das Kapital" neu mit grüner Tinte, 2. Auflage; Frau Göring-Eckhard beschwört die Strafe auf alle schwarzschafigen Konsumenten herab und Clauia Roth und Jürgen Trittin [...] mehr

30.11.2015, 18:18 Uhr Thema: Sensorenresidenz: Die angreifbare Wohnung Danke für den Artikel - jetzt fehlt mir nur noch eine stichhaltige Begründung dafür, all diesen Firlefanz einzubauen und auch zu vernetzen. Ein Bewegungsmelder auf einer Treppe oder im Vorgarten, ok - aber [...] mehr

30.11.2015, 06:29 Uhr Thema: Hamburgs Nein zu Olympia: Die Quittung Die Förderung von Schul- und Breitensport in Gesamtdeutschland mit dieser zusätzlichen Summe wäre für alle Sportler und Steuerzahler wesentlich sinnvoller, als die Unterstützung der Sportkorruptokratie der [...] mehr

27.10.2015, 14:17 Uhr Thema: Krebsrisiko: So gefährlich ist Wurst wirklich Ein paar Experten verwursten 800 existierende Studien, von denen viele aus Institutionen kommen, die entweder Enthaltsamkeit predigen oder aber die Überlegenheit fernöstlicher Küchen (mit ihren nicht unbeträchtlichen [...] mehr

26.10.2015, 13:47 Uhr Thema: Ernährung: WHO-Experten stufen Wurst als krebserregend ein Jetzt sind alle Anhänger der veganen Religionen sicherlich erleichert, dass nun auch die WHO (waren das die mit den Grippeschutzimpfungen, denen die Pharmaindustrie nahelegte, "Wolf" zu schreien?) aussagt, dass es [...] mehr

25.10.2015, 11:12 Uhr Thema: Ghana: Das bittere Geschäft mit dem Kakao @ waechstbiebloed Seit wann ist Schokolade ein Luxusprodukt? Selbst wenn es das wäre, spräche nichts gegen seinen Anbau, weil auf afrikanische Bauern Geld verdienen müssen und Baumwolle oder Kaffee nicht da wachsen, wo [...] mehr

21.10.2015, 12:57 Uhr Thema: S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Deutschlands Al-Qaida-Moment Nicht ganz, Herr Lobo... Breivik wollte Terror sähen und hat deshalb die Gruppe Jugendlicher gewählt, um die Zivilgesellschaft größtmöglich zu schockieren; die NSU wollte Ausländer aus dem Orient / islamischen Kulturkreis [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0