Benutzerprofil

Tevje

Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 731
Seite 1 von 37
18.03.2018, 18:14 Uhr

Das Blei aus Büchsengeschossen in Eingeweiden erlegter Tiere zurückbleibt, ist bekannt und kann bei Greifvögeln auf Grund derer speziellen Magensäure auch vom Körper aufgenommen werden, das ist unbestritten und auch belegt. Das [...] mehr

18.03.2018, 16:09 Uhr

Der Artikel fängt mit einem Mißverständnis an, es geht nicht um deutsche Politiker, die sich in die Religion einmischen, sondern um eine Religion, die sich anmaßt, hier die Politik zu bestimmen, weil ihre Selbstverständnis ist, Gottes Willen [...] mehr

17.03.2018, 16:41 Uhr

Zwischen einem Käfer aus dem Wald und einer Ratte bestehen schon gewisse Unterschiede. Ich wohne am Feld / Wald und nehme die Insekten hin, fördere sie durch meinen Garten auch als Vogelfutter, Hausmäuse fange ich im [...] mehr

17.03.2018, 16:27 Uhr

Man gut, das Deutschland Grenzen hat, jenseits derer weniger ideologisch gedacht und gehandelt wird. Wenn solche Gesetze von einer Schar Laien, beraten von Technikskeptikern aus überwiegend sachfremden Berufen [...] mehr

17.03.2018, 15:18 Uhr

Solange die Muslime ihre Religion in Deutschland so ausüben, wie andere Anhänger anderer Religionen auch, also im Privatbereich, solange haben sie auch keine Probleme in einer mehrheitlich laizistischen [...] mehr

16.03.2018, 13:04 Uhr

@ thesilv Danke für Ihren Beitrag, der in einem kurzen Überschlag schlüssig ist. Frage: wie kommen sie auf die Geschwindigkeit von 10km/s? Bei einer deutlich höheren Geschwindigkeit wäre die Energie deutlich [...] mehr

15.03.2018, 17:28 Uhr

Irgendwie ist mir der Bezug des Textes zum Thema unklar. Wenn Deutschland ausländische Investitionen durch effizientere Gesetzgebung, Wegfall verstaubter Regularien etc. erleichtert - d'accord! Dann wird aber [...] mehr

09.02.2018, 11:36 Uhr

Immerhin und ohne von der Sendung etwas gesehen zu haben, als den Artikel und die Kommentare, stellt sich mir die Frage, in wie weit die ganzen Skandaldebatten der letzten Zeit irgendetwas mit der gelebten [...] mehr

19.01.2018, 10:42 Uhr

Da liegen einige falsche Annahmen zu Grunde Wir leben in einem dicht bevölkerten Industrieland. In Bangladesh leben über 1000 Menschen pro m², in einem Agrarland. Das mag Ihnen als "Schuld" "des Menschen" erscheinen, er tut [...] mehr

18.01.2018, 13:52 Uhr

Die populistischen Forderungen der Verbandsfunktionäre gehen an der Realität vorbei; der entscheidende Übertragungsfaktor ist der Mensch. Die Infektionen verlaufen nicht von außen (=den Wildschweinen) nach innen, sondern andersherum - wenn denn überhaupt [...] mehr

12.01.2018, 11:28 Uhr

Sie finden eine Menge Links dazu, wenn Sie unter "Anchorage - Candice Berger" googeln, ist ganz einfach. Die Wölfe (6) wurden von den Behörden erlegt und der genetische Beweis geführt - alles vor Trump. Aber das ist [...] mehr

12.01.2018, 11:05 Uhr

Nö, so ist das nicht. Eingeschleppt wurde die ASP in der Vergangenheit durch unsauberes Futter aus Ländern Afrikas und Europas -z.B. Sardinien!-, in denen die ASP endemisch ist, sowie durch Lebensmittel für Menschen, [...] mehr

10.12.2017, 11:51 Uhr

Da haben sich aber einige Ungenauigkeiten eingeschlichen, Herr Koch: die Jagdzeiten für Rehböcke gehen vom 1. Mai bis zum 31.12. oder 31.1., für weibliches Rehwild und Kitze beginnen sie im September. Die besten [...] mehr

08.12.2017, 13:46 Uhr

Europa ist und bleibt eine Wirtschaftsunion. Das kann funktionieren, aber nur, wenn es zwischen Staaten mit sehr ähnlichen wirtschaftlichen Voraussetzungen gemacht wird. Also ein "Europe de 2 [...] mehr

08.12.2017, 07:58 Uhr

Wie kommt man eigentlich darauf, hinter dieser Entscheidung stecke nur ein dummer, ungebildeter Präsident. Er war gerade im Nahen Osten unterwegs, hat die Bande der USA mit Saudi Arabien -wo die [...] mehr

24.11.2017, 10:52 Uhr

Besser so, als anders rum. Die Selbstüberschätzung der Politiker braucht einen Dämpfer, scheint es. Offensichtlich haben sich Wirtschaft und Bevölkerung vom parlamentarischen Treiben und dem hektischen [...] mehr

23.11.2017, 13:25 Uhr

Herr Schulz steht jetzt vor der Wahl, einer GroKo zuzustimmen oder wieder Bürgermeister von Würselen zu werden - seine Entscheidung. Flammende Apelle an die Arbeiterschaft, die es nicht mehr so gibt, wie vor 40 [...] mehr

22.11.2017, 18:00 Uhr

Wer Wölfe dämonisiert oder verharmlost, der lässt seinen Emotionen den Vortritt vor Tatsachen, "argumentiert" also jenseits von Tatsachen. Früher sagte man, er spinnt, heute verbreitet er wohl eher [...] mehr

21.11.2017, 11:55 Uhr

So so, Google kann das besser? Und wer vermittelt bzw. hat das Wissen, aus den 68000 irrelevanten Links den richtigen herauszufinden? Richtig, niemand - im Alter der getesteten Schüler. Aber mit dieser Einstellung erleichtert man [...] mehr

20.11.2017, 13:19 Uhr

Ein Großteil der Kohlendioxydausstoßes geht zweifellos auf das Konto der Heizung und des Verkehrs; anders, als bei Kraftwerken, könnte die Politik hier relativ einfach durch steuernde Maßnahmen und Steuerreduzierungen Abhilfe schaffen: [...] mehr

Seite 1 von 37