Benutzerprofil

gerchla63

Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 480
Seite 1 von 24
15.08.2017, 22:59 Uhr

Und der Praxisverbrauch?? Der Autor schreibt von "einem freilich ziemlich wirklichkeitsfremden Normverbrauch von 2,5 Litern". Dann interessiert mich doch der REAL-Verbrauch in der Praxis. Warum fehlt der, werter Herr [...] mehr

15.08.2017, 10:06 Uhr

SUV verderben CO2-Bilanz SUV verderben die CO2-Bilanz. So nachzulesen auf Spiegel.de: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/kraftstoffverbrauch-suv-verhindern-sinkende-co2-bilanz-a-1038278.html Hat der Autor Tom Grünweg diesen [...] mehr

14.08.2017, 23:28 Uhr

Praxis-Verbrauch?? Der Autor schreibt von "einem freilich ziemlich wirklichkeitsfremden Normverbrauch von 2,5 Litern". Dann interessiert mich doch der REAL-Verbrauch in der Praxis. Warum fehlt der, werter Herr [...] mehr

12.08.2017, 14:21 Uhr

Kein Wunder... Es ist kein Wunder, dass Dobrindt, der Handlanger und Erfüllungsgehilfe der Autoindustrie, für seine "Arbeit" abgestraft wird. Was er tut, bzw. was er alles nicht tut, grenzt an [...] mehr

11.08.2017, 21:05 Uhr

Kernaufgabe des Journalismus Was Sie schreiben stimmt nicht. Es ist die Kernaufgabe von Journalismus über Neuigkeiten objektiv zu berichten und auf Missstände hinzuweisen. Dazu gehört zwingend auch kritische [...] mehr

11.08.2017, 18:44 Uhr

Ständiger Widerspruch auf Spiegel.de In diesem Artikel steht treffenderweise: "Auch der Verkehr kommt nicht mit bei der Energiewende: Zwar wurden Abgasgrenzwerte für Autos eingeführt und Motoren effizienter gemacht, zugleich aber [...] mehr

11.08.2017, 16:55 Uhr

Wenn Sie schon sooo ein Vorzeige-Öko sind (" Ich fahre mti dem Auto noch nicht einmal Kurzstrecken. Die laufe ich oder nutze das Fahrrad. Also: mitdenken, bevor man auf andere [...] mehr

10.08.2017, 12:17 Uhr

Ist das Ihr Ernst? Ihre Verbräuche, die Sie als vertretbar benennen, liegen beim fast 3-fachen dessen, was die EU als Ziel zum Schutz der Umwelt vorgibt. Sind Sie mit Ihrer Einstellung im Jahr 1970 stehen [...] mehr

10.08.2017, 10:38 Uhr

SPON-Artikel gestern und heute Erst gestern steht auf SPON ein Artikel, der unter "Flottenverbrauch steigt wieder an: SUV - Fluch und Segen" den unnötigen Mehrverbrauch dieser Fahrzeugkategorie treffend beschreibt: [...] mehr

03.08.2017, 22:13 Uhr

Wo ist das Problem? Wo ist das Problem: Na klar haben SUV in Innenstädten nix zu suchen. In der Tat: Sie sind zumeist dick und fett und blasen wesentlich mehr Abgase in die Luft als "normale" Autos. Wer [...] mehr

03.08.2017, 21:07 Uhr

Ich stimme Ihnen zu Der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist in der Tat nur unwesentlich besser als die umweltpolitischen Totalversager wie Dobrindt. Schämt sich Herr Dobrindt nicht selbst in Grund und [...] mehr

03.08.2017, 20:41 Uhr

Da haben Sie Recht Der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist in der Tat nur unwesentlich besser als die umweltpolitischen Totalversager wie Dobrindt. Schämt sich Herr Dobrindt nicht selbst in Grund und [...] mehr

03.08.2017, 19:43 Uhr

Einknicken vor der Autoindustrie Dieses Einknicken vor der Autoindustrie (schon wieder einmal!) durch die Regierung (CDU/CSU und SPD) ist die beste Wahlempfehlung für die Grünen bei der bevorstehenden Bundestagswahl. Ich schäme mich [...] mehr

31.07.2017, 20:26 Uhr

Stimmt nicht! Schon seit vielen Jahren sind Dieselabgase ein Thema (Feinstaub, Ruß, Stickoxide etc.). Vielleicht haben SIE es erst 2015 mitbekommen, aber das ist kein Maßstab. Ihr Kommentar macht keinen Sinn. [...] mehr

31.07.2017, 18:36 Uhr

Was ist wichtiger? Was ist wichtiger? Wirtschaftliche Interessen (auch wenn diese noch so begründet sein mögen) oder das Leben und die Gesundheit vieler, vieler Bürger? Ich bin sicher: Letzteres! Übrigens: Warum [...] mehr

31.07.2017, 11:47 Uhr

Minister Dobrindt als Handlanger der Autoindustrie Leider kuschen Verkehrsminister Dobrindt und Kanzlerin Merkel regelmäßig vor der Autoindustrie. Es ist zum K..... Unser aller Gesundheit ist wichtiger als die Mobilität von Dieselfahrern. All die [...] mehr

14.07.2017, 19:39 Uhr

Das stimmt! Danke für den Hinweis, habe auch gesehen, dass die Zeitstrafe zurückgenommen wurde. Nichtsdestotrotz ist es journalistisch üblich bei einem aktualisierten, geänderten Artikel den Zeitpunkt der [...] mehr

14.07.2017, 19:34 Uhr

Das stimmt! Danke für den Hinweis, habe auch gesehen, dass die Zeitstrafe zurückgenommen wurde. Nichtsdestotrotz ist es journalistisch üblich bei einem aktualisierten, geänderten Artikel den Zeitpunkt der [...] mehr

14.07.2017, 11:27 Uhr

Journalistische Standards 1. Vielen Dank an die Schlussredaktion, dass Sie den Fehler nun endlich behoben haben (falsche Angabe zum Rückstand von Uran). 2. Über dem Artikel steht als Publikationszeitpunkt [...] mehr

13.07.2017, 22:49 Uhr

Bitte Artikel aktualisieren!! Rigoberto Uran hat 0´55 min Rückstand (wegen 20 Sek. Zeitstrafe) und nicht 0´35 min, wie der Spiegel fälschlicherweise meldet. Seit Stunden ist die Zeitstrafe für Uran bekannt. Dennoch hat´s [...] mehr

Seite 1 von 24