Benutzerprofil

spon-facebook-10000363349

Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 30
   

20.11.2014, 11:37 Uhr Thema: Fund in Oxyrhynchos: Papyri erzählen von der Kindheit im Alten Ägypten "Mädchen war der Zutritt zu diesem exklusiven Klub verwehrt. Allerdings tauchen sie in den Papyri von Oxyrhynchus oft als Geschwister ihrer Brüder auf. "Dass sie erwähnt werden, könnte [...] mehr

20.08.2014, 12:48 Uhr Thema: Baukunst 3200 v. Chr.: Ein Tempel der Steinzeit Tempelanlagen waren erste gesellschaftliche Foren In der Tat ist es verblüffend, dass die Tempelanlage vom Göbekli Tepe schon vor 11000 Jahren als erstes Zentrum steinzeitlicher Stämme erbaut wurde, bevor es überhaupt feste Siedlungen gab. Da man in [...] mehr

20.03.2014, 12:40 Uhr Thema: Ausgegraben-Blog: Die Toten aus der Kirschbaumhöhle "Der Tod war doch für die Alten immer zugleich auch Rückkehr zur Großen Mutter und eine Liebesvereinigung. Auch den Griechen war diese Vorstellung nicht fremd. Im homerischen Hymnus an die [...] mehr

05.12.2013, 16:57 Uhr Thema: Archäologie: Streit über Karthagos Kinderopfer "Ja, die Karthager opferten ihre Kinder. Haben wir's doch schon immer gewusst. Und Blondinen sind eben einfach dämlich. Und Jungs besser in Mathe. Warum nur steht darüber eigentlich nichts in der [...] mehr

26.10.2013, 13:46 Uhr Thema: Münchhausen-Check: "Weiblich, alt, arm" Rentenarmut – Leere Kassen – Rentenlüge Entgegen der männlichen Ansicht der überwiegend männlichen "Genderkämpfer" verdienen Frauen laut allen Untersuchungen auch im Vollzeitjob zumeist 25% weniger als ihre männlichen Kollegen. [...] mehr

17.10.2013, 10:56 Uhr Thema: Knochenfunde: Mit Pferden über den Gletscher Ins Jenseits mit Gold und Geschmeide ”Im Korb befand sich alles, was eine Lady in der Steppe brauchte”... Das Phänomen des Weibmanns, als Schamane und Magier der Stammesgesellschaften matrilinearen [...] mehr

17.10.2013, 10:41 Uhr Thema: Ausgegraben: Parallele Steinzeitwelten Ordnungswahn statt Kreativität Das Erstaunen der Wissenschaftler über die Tatsache, dass unterschiedliche soziale Gruppen eng beieinander lebten, ist doch lediglich ihrem schematischen Denken [...] mehr

30.07.2013, 10:54 Uhr Thema: Anthropologie: Forscher finden Beweise für Menschenopfer Menschenopfer gab es in allen alten Kulturen "Für alte südamerikanische Kulturen sei menschliches Blut eine Art heilige Flüssigkeit gewesen. Mit den Opfern wollten sie laut Gillespie das Universum im Gleichgewicht halten". In der [...] mehr

03.07.2013, 12:40 Uhr Thema: Ausgegraben - Neues aus der Archäologie: Nur jede vierte Mumie hat das Herz am rechte Steinschiffe als Handelskontore? Wir wissen ja, dass viele antike Völker reine ”Inselnarren” waren, so die Griechen, die Kelten und die Germanen. Dort lebten ihre Götter und das Meer welches sie [...] mehr

12.06.2013, 13:48 Uhr Thema: Isle of Thanet: Ein Friedhof für die Ewigkeit Inselheiligtümer sind doch seit der ausgehenden Eiszeit stets solche der Großen Mutter gewesen. Mari hieß sie bei den Chaldäern, bei den Juden Marah, bei den Persern Mariham, und bei den Christen hieß [...] mehr

12.06.2013, 12:51 Uhr Thema: Neuer Oberpirat Höfinghoff: Aufräumer von der Antifa Katastrophal! Seit wann muss denn ein Antifaschist automatisch links sein? Schlägt jetzt auch der Spiegel in die Kerbe der Springerpresse? Ist er nicht in erster Linie Humanist und Antibarbar und sind diese Werte [...] mehr

29.04.2013, 19:23 Uhr Thema: Archäologie-Studie: So lernten die Maya das Pyramiden-Bauen Viele Formen, eine Bedeutung Wer die ersten Pyramiden baute oder durch Diffusion übernahm, ist doch zweitrangig. Warum wird nicht mehr Wert darauf gelegt, ihre Bedeutung zu erforschen? Die Pyramiden Sumers, Ägyptens und sicher [...] mehr

16.04.2013, 13:47 Uhr Thema: Bundestags-Wahlkampf : Die halbe Merkel Besitzstandssicherung um jeden Preis Jedes Volk hat doch die Regierung, die es verdient aber leider müssen seine intelligenteren Bürger unter dem Phlegma und der Gleichgültigkeit der Nichtinformierten und Besitzstandssicherer immer [...] mehr

06.03.2013, 12:40 Uhr Thema: Ausgegraben - Neues aus der Archäologie: Warum Engländer kein Pferdefleisch mehr möge Göttin und heiliges Pferd Das Pferd war bereits lange vor dem Christentum ein heiliges Tier. Als es aus Asien eingeführt wurde, denn während der Eiszeiten war es in Europa ausgestorben, verehrte man es wie eine Gottheit. So [...] mehr

25.02.2013, 11:31 Uhr Thema: Ausgegraben - Neues aus der Archäologie: Nach dem Fell kamen die Farben Troja und die Etrusker Wurde nicht sogar die politische Entmachtung der Frauen in der römischen Republik durch die cäsarische Revolution und die damit einhergehende Aufhebung des senatorischen Rechtssystems durch den Cäsar [...] mehr

22.02.2013, 11:14 Uhr Thema: Beckmann-Talk: Abhilfe am Abgrund des Kapitalismus Leistung muss sich lohnen... ...aber eben auch für alle. Es geht nicht an, das eine kleine ökonomische und politische Kaste alle Vorteile der Privatwirtschaft für sich einheimsen und die große Mehrheit der Bevölkerung dem Terror [...] mehr

21.02.2013, 10:24 Uhr Thema: Ausgegraben - Neues aus der Archäologie: Tutanchamuns geheimnisvolle Mutter Matrilineare Sakralzeugung "Die enge genetische Verwandtschaft beider Eltern könne nicht nur allein durch eine Bruder-Schwester-Verwandtschaft erklärt werden, sondern könne auch entstanden sein, weil zuvor schon drei [...] mehr

08.02.2013, 15:20 Uhr Thema: Blätterhöhle in Westfalen: Abstieg ins Totenreich der Steinzeit Kathedralen der Steinzeit IIn der TaIn der Tat zeigt Ihr Beitrag einmal mehr, dass die Höhlen bereits seit der Altsteinzeit "rituell“ genutzt wurden, was übersetzt einfach sagt, das der Steinzeitmensch sie religiös [...] mehr

28.01.2013, 11:44 Uhr Thema: Tom Wolfes "Back to Blood": Fehlerteufel mit Eitelkeiten Anmaßend Die Frage ist, wer hier der Eitelkeit nicht widerstehen konnte. Tom Wolfe dürfte wohl die amerikanische Gesellschaft aus seiner Perspektive noch immer viel direkter und genauer betrachten können, als [...] mehr

03.01.2013, 13:33 Uhr Thema: Karl der Große: Ein Ochse für den Hof Heilige Quellen gaben den Ausschlag Die große Verwunderung über die Wahl des Kaisersitzes löst sich schnell auf, wenn wir uns klarmachen, dass heiße Quellen, bzw Quellen überhaupt, noch eine mystische Qualität für die Antike besaßen. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0