Benutzerprofil

poetnix

Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 997
Seite 1 von 50
15.12.2017, 12:32 Uhr

Verantwortungsverschiebung Wenn das so eilig ist, soll sich die CDU/CSU doch kümmern ! Vielleicht wäre es auch angebracht, die "Großsprecher" der CSU intern etwas zu bändigen. Es erscheint so, als wolle die [...] mehr

15.12.2017, 12:03 Uhr

Braucht man denn bei der Einnahme von Globuli eine Brille ? Kann man doch ertasten, was die Tastfähigkeit erhöht ! Außerdem sind die Dinger für die Krankenkassen wahrscheinlich billiger als eine [...] mehr

12.12.2017, 17:03 Uhr

Doch, Deutschland kann ! Wir müssen nur die unprofessionellen Politiker und die pol. Bürokratie aus den Großprojekten drängen, sodaß Fachleute ihre Arbeit machen können. Projekte mit pol. [...] mehr

12.12.2017, 11:53 Uhr

Traumtänzer Die Vorwürfe des Rechnungshofes könnten eine Belastung für den Steuerzahler werden, wenn sie die Politbürokraten wachrütteln, da sie im Wachzustand wahrscheinlich noch mehr Schaden anrichten. mehr

11.12.2017, 12:21 Uhr

Spannende Langweile Verfolge ich gerade ! Unglaublich spannend, wie man sich langweilen kann. mehr

28.11.2017, 10:33 Uhr

Dieser Hinweis scheint mir in diesem Lobbyistenpoker der wichtigste ! Ohne Verlängerung dieses Umsatz-und Gewinnträgers hätte sich der überteuerte Bayer/Monsanto-Deal kaum gerechnet. Wir [...] mehr

27.11.2017, 12:16 Uhr

Und das ist der wahre Grund, warum zögerlich gehandelt wird. Man braucht Zeit, um die Mitglieder und Wähler so mit Wortbrei zuzuschütten,dass sie nicht mer "Piep" sagen können und die [...] mehr

27.11.2017, 12:12 Uhr

Staatspolitische Verdrossenheit Die staatspolitische Verantwortung kann warten. Die Parteiideologen haben vorrangig Sortierungsbedarf. Erst einmal produzieren sie weiter Parteienverdrossenheit und spielen Lindner als neuem Macron [...] mehr

26.11.2017, 11:43 Uhr

Winkelzug-Politik Betrachtet man diese politischen Winkelzüge, kann man nur noch verzweifeln und zum Nicht-Wähler werden. Diese parteipolitischen Schwätzer über staatspolitische Verantwortung sind in ihrem Eigennutz [...] mehr

24.11.2017, 12:44 Uhr

"GroKo-dil" Keine GroKo ! Wenn die SPD nicht das letzte Fünkchen Glaubwürdigkeit austreten will, sollte sie mit Merkel keine neue GroKo bilden. Eine Duldung scheint die bessere Variante, da Merkel dann endlich [...] mehr

18.11.2017, 16:00 Uhr

Zwei Leben Wenn es doch so einfach wäre. Es geht um zwei Leben. Ein in der gesundheitlichen Zerstörung befindliches und eines, das noch gelebt werden soll (kann). Auch das zweite Leben ist bei Dauerpflege [...] mehr

15.11.2017, 17:08 Uhr

Nicht nur das ! Die in Europa nicht abgestimmte Abschaltung ist reiner Kinderkram, wenn die anderen Länder um Deutschland herum weitere ihre altren AKWs betreiben und neue bauen. Kommt es zu [...] mehr

06.11.2017, 18:07 Uhr

Idioten Leider zähle ich zu den Idioten. Aber in Grunde sind es die Politiker, die Idioten sind, weil sie es dulden und damit die spärlichen Reste ihrer Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen ! mehr

03.11.2017, 16:27 Uhr

Erbärmliche "Ichlinge" ! Sie sagen es. Bei sehr vielen Mitbürgern in unserer Gesellschaft ist der moraliche, sittliche und ethische Kompass verloren gegangen. mehr

26.10.2017, 16:46 Uhr

Gestern ! Ja, Fehler von gestern ! Und heute ? Wenn wir nicht endlich die Ziele einer europäischen Kerngemeinschaft verpflichtend definieren, wird die EU an unseren derzeitig schwachen und verknöcherten [...] mehr

06.10.2017, 11:42 Uhr

Das ist so ! Eine Erneuerung mit alternden Machtaussitzern erscheint unmöglich ! Erneuerer werden weggebissen, oder akzeptieren wegen der Karriere einen Malkorb als "Fraktionszwang". [...] mehr

04.10.2017, 14:54 Uhr

Solidarität ist gefragt Das Problem scheint mir nicht so sehr der Wunsch nach "Freiheit und Wohlstand" Kataloniens , sondern die generell feststellbare Entsolidarisierung im Wohlstand durch Staaten und Menschen [...] mehr

29.09.2017, 15:38 Uhr

Fundamental Utopie Eine einfache Rückbesinnungs-Strategie, dass Ökonomie nicht nur Gier ist, sondern sich auch sozial an Ethik und Moral ausrichten kann, könnte schon reichen. mehr

29.09.2017, 15:32 Uhr

Wenn man sich all die "wichtigen" Entscheidungen der Merkel-Regierung ansieht, ist Strategie und Konzept nicht zu erkennen. Energiewende, Atomausstieg, Atomendlager, Flüchtlinge, [...] mehr

28.09.2017, 18:54 Uhr

Fehlentscheidung ? Schauen wir einmal ins Ausland, was die Völker dort zu dieser "Fehlentscheidung" denken. Mehr Freunde kann man sich mit einer "Fehlentscheidung" gar nicht [...] mehr

Seite 1 von 50