Benutzerprofil

olivar666

Registriert seit: 14.08.2012
Beiträge: 26
07.09.2014, 17:30 Uhr

Nichts Essentielles Dass nach einem Hoch ein Tief kommt, ist klar. Die Argumente sind aber schwach. Gerade unsere starke Produktion ist ein Alleinstellungsmerkmal. Und die Digitalisierung wird weltweit Arbeitsplätze auch [...] mehr

26.07.2013, 17:31 Uhr

Leider wahr Ich freue mich immer wieder, dass es noch so klare Denker wie den Autor gibt. Dabei ist das eigentliche Problem ja noch nicht mal, dass so viele Menschen mittels des Relativierens vergessen wollen, [...] mehr

15.12.2012, 13:05 Uhr

Argumente gegen Wissenschaftler Interessant, wie die Lobbyisten und prinzipiellen Weigerer, ihren Lebensstil zu ändern, mittlerweile die Wissenschaftler als nicht vertrauenswürdig, als hysterisch hinstellen. Wenn die Wissenschaft [...] mehr

11.12.2012, 15:48 Uhr

Griechenland als Alibi-Argument Als hätte Deutschland irgendwelche größeren Summen an Griechenland überwiesen. mehr

10.12.2012, 21:56 Uhr

Nicht die letzte Studie Was man von Studien zu halten hat, weiß man, auch wenn sich der Diskutant immer jede Studie am objektivsten findet, die die eigene Meinung bekräftigen - ich sicher auch. Diese eine Studie aber als [...] mehr

28.11.2012, 17:30 Uhr

Nur für reiche Firmen machbar Sascha Lobo, der Mann, der seit Jahren versucht, das Internet durch seine Texte, Reden und Bücher in den Kommerz zu schieben, redet hier einfach nur von PR. PR-Aktionen war immer schon ein [...] mehr

24.11.2012, 14:57 Uhr

UNO-Truppen auswechseln Die verantwortlichen UNO-Truppen bzw. ihre Offiziere müssen natürlich sofort entlassen werden. mehr

14.11.2012, 18:29 Uhr

Wird ohnehin verscherbelt Wir wissen mittlerweile alle, dass teures Material schlicht verkauft wird. mehr

14.11.2012, 18:25 Uhr

Heute schon Gegner Zur Zeit kämpfen bereits Nato- gegen reguläre afghan. Truppen, so war hier vor kurzem zu lesen. Wieso bildet man seine Gegner aus? mehr

13.11.2012, 13:21 Uhr

Bitte differenzieren! Die zitierten Problemfälle kann ich nur unterschreiben, aber der Autor vergisst gerne, wovor viel Menschen, auch in den genannten Institutionen eigentlich Angst haben: vor der virtuellen Gesellschaft [...] mehr

23.10.2012, 13:41 Uhr

Die Sache Irans? Ich denke, Sie würden sich zu diesem Punkt anders äußern, wenn ein Mitglied Ihrer Familie wegen irgendeines Unsinns kurz vor der Steinigung stünde und es nur Institutionen wie Amnesty wären, die Ihnen [...] mehr

21.10.2012, 15:27 Uhr

Späte Maßnahme Diese Maßnahme habe ich vor Jahren erwartet. Warum erst jetzt? Schon vor langer Zeit haben griechische Experten verlauten lassen, das Land werde seine Finanzprobleme sehr schnell los sein, wenn nur [...] mehr

19.10.2012, 14:42 Uhr

Das hilft den Menschen nicht Bsirske hilft dem Finanzminister, die verarmten Massen sind ihm egal. Derjenige, der für höhere Einkommen kämpfen sollte, will Vermögenssteuern, die für den Schuldenabbau des Staates verwendet werden. mehr

22.09.2012, 14:53 Uhr

Daraus lernen Wir Deutschen müssen endlich begreifen, dass wir viel zu sehr auf die vermeintliche Kompetenz der Behörden vertrauen. mehr

18.09.2012, 16:08 Uhr

Wieso schöne Piratin? Der Umgang der Presse mit den Piraten ist teilweise recht merkwürdig, z.B. die ständige Bezeichnung von Weisshaupt als "schöne Piratin". Sie ist keine "schöne Frau" in dem Sinne, [...] mehr

18.09.2012, 15:58 Uhr

In Berlin gibt es seit einiger Zeit das Problem, dass weniger wohlhabende Menschen durch steigende Mieten aus den bürgerlichen Bezirken in Randbezirke gedrängt werden. Wer sich darüber beklagt, [...] mehr

18.09.2012, 15:54 Uhr

Vermögenssteuer bringt nur Staat etwas Die Fokussierung auf Vermögenssteuer u.Ä. ist gefährlich. Sie bringt nur dem Staat Mehreinnahmen, den Bürgern gar nichts. Wichtig ist der Kampf gegen Armut an seinen Wurzeln, d.h. an den geringen [...] mehr

14.09.2012, 17:28 Uhr

Das Leben als Propaganda-Event Super Artikel, schön zusammengefasst in "...wie eine Welt scheitert, die sich immer mehr in einen Roman verwandelt." Aber die Frage ist natürlich: War das Leben je anders, sagen wir: seit [...] mehr

12.09.2012, 13:44 Uhr

Was bedeutet hier Regel-Erkennen? Ich habe selber einmal Linguistik studiert, aber mir ist nicht ganz klar, auf welche Weise die Studie erkannt haben will, wann ein Säugling eine Regel erkennt oder nicht erkennt. Gibt es Hirnströme, [...] mehr

10.09.2012, 15:19 Uhr

Bürgerliche blockieren konkurrierende Akademiker Es gibt noch einen anderen, wichtigen Aspekt bei der Geschichte. Menschen aus "einfachen" Gesellschaftsschichten haben auch nach dem Studium schlechtere Karrierechancen, selbst wenn sie [...] mehr

Kartenbeiträge: 0