Benutzerprofil

der_namenslose

Registriert seit: 16.08.2012
Beiträge: 1652
04.11.2013, 15:17 Uhr

Was denn jetzt? Ist ein U-Jagdboot oder ein Jagduboot gesunken? Ersteres ist eine Überwassereinheit zur Jagd auf feindl. U-Boote, letztres ein U-Boot zur Jagd auf seinesgleichen und/oder Überwassereinheiten. Die [...] mehr

29.10.2013, 15:56 Uhr

Übertreibung als Stilmittel Ob eine Kugel, die noch nicht einmal ein Smartphone durchschlägt, zwangsläufig tödlich wäre - ich halte das für gewagt... Sicherlich hat das Handy dem Besitzer vor einer schmerzhaften Fleischwunde [...] mehr

24.10.2013, 14:30 Uhr

Putativnotwehr ist auch in D straffrei. Da gibt's keinen Unterschied zu den USA, bzw. den meisten Bundesstaaten dort. Das konnte der Polizist nicht wissen. Er sah nen Typen mit Sturmgewehr, der [...] mehr

24.10.2013, 14:26 Uhr

Hmm, dieses Replik war so verboten - zu mindest in den USA wird bei "Spielzeugwaffen" eine rote Kappe / Hülse an der Mündung gefordert. Was soll ein Verbot bringen? Meinen Sie, das [...] mehr

04.10.2013, 12:36 Uhr

Wenn man die Schäden an den Polizeifahrzeugen so sieht darf man davon ausgehen, das hier jemand eine Amokfahrt hingelegt hat und nur durch viel Glück niemand außer der Täterin schwer zu Schaden kam. [...] mehr

21.08.2013, 17:11 Uhr

Eine Waffenschein hatte der Täter nicht. Er hatte eine Waffenbesitzkarte. Aber richtig, wenn er zu einer nennenswerten Strafe (auch höhere Geldstrafe) verurteilt wurde hätt auch die [...] mehr

21.08.2013, 13:09 Uhr

Da steht auc dass geade einmal 5000 Waffen aus legalem Besitz entwendet wurden. Viele der alten Flinten sind inzwischen vernichtet oder unbrauchbar. Das small arms survey hat im Auftrag der UNO [...] mehr

21.08.2013, 12:29 Uhr

Ander Länder geben auch ihren normalen Streifenpolizisten keine Waffen mit auf Streife. Und in Deutschland sterben fast so viele Polizisten und Angehörige dieser durch Kugeln aus BEhördenwaffen [...] mehr

21.08.2013, 12:19 Uhr

Das Bürgerrechte auf Waffenbesitz ist - wie z.B. auch die Demokratisierung Europas - eine der Errungenschaften der bürgerlichen Revolutionen. Klingenverbote gab es schon vom Mittelater bis zum [...] mehr

21.08.2013, 12:16 Uhr

Die meisten "illegalen Waffen" in Deutschland stammen aus Behördenbesitz. I.d.R. sind Behörden der untergegangenen UDSSR und der Balkanstaaten Quelle der in D im Umlauf befindlichen [...] mehr

21.08.2013, 12:11 Uhr

Da wäre dann wieder die Frage der Praktikabilität. Selbt die Polizei lehnt dieses als unpraktikabel ab. Und auch zentrale Lagerung schützt nicht vor Missbrauch (Eislingen). Und hätte er das [...] mehr

21.08.2013, 12:07 Uhr

Seit der Einführung der Waffenregistrierung sind nur ein kleiner Prozentsatz der registrierten Waffen "verschwunden". trotzdem sind etwa 5mal mehr "illegale Waffen" im Unlauf [...] mehr

21.08.2013, 11:41 Uhr

Hoffentlich entsteht eine sachliche öffentliche Diskussion über Sinn und Unsinn scharfe Waffen. Das wäre doch mal was. mehr

21.08.2013, 11:39 Uhr

Die Tathintergründe sind also noch unbekannt. Und doch fordert man bereits Konsequenzen, insbesondere da die "Konsequenzen" derartige Katastrophen wohl kaum verhindern könnten. Weder [...] mehr

19.08.2013, 14:03 Uhr

Südafrika als "westliches Land" zu bezeichnen ist schon etwas abwegig. Oder verwechseln Sie "verweichtliches, westliches Land" mit Rechtsstaat? mehr

19.08.2013, 14:01 Uhr

Die Anklage lautet auf Mord. Vorsatz ist eines der Merkmale, die aus einem Tötungsdelikt einen Mord macht. Wie kommen Sie auf diese abwegige Idee? Keine Ahnung? mehr

15.08.2013, 12:31 Uhr

Korea unterhält eine hochmoderne Armee. China rüstet massivst auf. Nur Japan soll da nicht mitspielen dürfen? Verglichen mit den chinesischen Rüstungsbemühungen sind die der Japaner ein Witz und [...] mehr

15.08.2013, 11:37 Uhr

Das es mit der japanischen "Aufarbeitung" der Verbrechen im 2ten Weltkrieg hakt ist unbstritten. Trotzdem ist dieses Geschrei jetzt unangebracht. China benimmt sich gegenüber seinen [...] mehr

09.08.2013, 12:07 Uhr

Und das rechtfertigt für Sie also die Beschädigung fremden Eigentums? Mir wurde vor kurzem eine Scheibe am Auto eingeschlagen, "leider" nichts gestohlen. Ich darf als den Schaden tragen [...] mehr

09.08.2013, 10:30 Uhr

Ob Atelier oder nicht - Grafittikunst ist es nur wenn der Eigentümer des zu dekorierenden Objekts damit einverstanden ist. Sonst ist es schlicht und einfach Sachbeschädigung. mehr

Kartenbeiträge: 0