Benutzerprofil

KingTut

Registriert seit: 18.08.2012
Beiträge: 2420
   

22.12.2014, 09:59 Uhr Thema: Rubel-Absturz: China verspricht Russland Krisenhilfe Schwalbe Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer könnte man die ein- zwei Tage währende Kurserholung des Rubel kommentieren. Denn die Probleme sitzen tiefer und die kann auch China mit allem Wohlwollen nicht [...] mehr

21.12.2014, 19:17 Uhr Thema: Russland: Rubel-Absturz verschärft Sanktionsdebatte Budapester Memorandum Ob die Bevölkerung der Krim mehrheitlich zu Rußland wollte, wird sich im Nachhinein nicht feststellen lassen, denn das waren keine richtigen Wahlen. Die Krim wurde von russischen Truppen, die dort [...] mehr

21.12.2014, 18:50 Uhr Thema: Russland: Rubel-Absturz verschärft Sanktionsdebatte Merkel tut das richtige Mit Verlaub, aber Sie sind lustig. Sie fordern von Frau Merkel, den Frieden in Europa wieder herzustellen und verschweigen dabei, dass diese Krise durch die völkerrechtswidrige Annexion der Krim [...] mehr

21.12.2014, 18:38 Uhr Thema: Russland: Rubel-Absturz verschärft Sanktionsdebatte Falsches Signal Ich denke, dass Gabriel und Steinmeier das falsche Signal aussenden, denn so eine Haltung wird von Putin als Schwäche ausgelegt und rigoros ausgenutzt, wie man immer wieder gesehen hat. Er tickt nicht [...] mehr

20.12.2014, 15:02 Uhr Thema: Atomwaffen: Nordkorea kündigt massive Aufrüstung an Regime Nordkorea wird von einem furchtbaren Unrechtsregime regiert, das seine Bürger - inzwischen in der 3. Generation - auf eine beispiellose Weise knechtet und überdies eine Bedrohung für die [...] mehr

19.12.2014, 19:27 Uhr Thema: FBI macht Nordkorea für Sony-Hack verantwortlich Peking Das sehe ich auch so, aber trotzdem dürfte Nordkorea dahinterstecken und zwar mit Unterstützung des Pekinger Regimes. Wer so schamlos Industriekonzerne ausspioniert und im eigenen Land Plagiate [...] mehr

19.12.2014, 19:10 Uhr Thema: FBI macht Nordkorea für Sony-Hack verantwortlich Nicht überrascht Überrascht bin ich in keiner Weise, denn es war doch klar, dass nur Nord-Korea und sein Diktator hinter dieser Aktion stecken kann. Womöglich auch mit Schützenhilfe aus China oder gar Rußland, nachdem [...] mehr

19.12.2014, 10:32 Uhr Thema: Sanktionen gegen Russland: Merkel lässt sich nicht von Obama treiben interessant .... .... und warum hat Rußland im Jahr 1994 durch das Budapester Memorandum, die staatliche Integrität der Ukraine in den damaligen Grenzen (einschließlich der Krim) anerkannt und garantiert? Im [...] mehr

19.12.2014, 10:13 Uhr Thema: Sanktionen gegen Russland: Merkel lässt sich nicht von Obama treiben Gedächtnis Auch Russlands Nachbarn haben ein langes Gedächtnis und deshalb haben sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion viele von ihnen – eingedenk der eigenen leidvollen Erfahrung mit ihrem großen [...] mehr

19.12.2014, 09:40 Uhr Thema: Sanktionen gegen Russland: Merkel lässt sich nicht von Obama treiben Notwendig und richtig Die Beibehaltung der Sanktionen sind meiner Meinung nach notwendig und richtig, solange die Gründe für ihre Verhängung fortbestehen. Unsere Regierung hat immer wieder deutlich gemacht, dass die Hand [...] mehr

18.12.2014, 21:42 Uhr Thema: Putins Jahresbilanz: Präsident Planlos ökonomische Inkompetenz Ha ha .... nur mit dem feinen Unterschied, dass man in Deutschland die angebliche ökonomische Inkompetenz von Frau Merkel nicht spürt. Unsere Exporte legten im September und Oktober erneut um 8.5 [...] mehr

18.12.2014, 20:54 Uhr Thema: Putins Jahresbilanz: Präsident Planlos Gespielte Gelassenheit Die Kaltschnäuzigkeit und gespielte Gelassenheit Putins angesichts der krisenhaften Entwicklung spricht Bände. Genau so verhielt er sich doch, als der Westen damit begann, Sanktionen gegen Rußland zu [...] mehr

18.12.2014, 12:07 Uhr Thema: Pressekonferenz in Moskau: Putin gibt dem Ausland Schuld an Krise in Russland Großmachtträume Sie räumen ja wenigstens in Ihrem letzten Satz noch ein, dass Russland nicht ganz unschuldig daran ist, dass die baltischen Staaten sich gen Westen gewandt haben, so wie es praktisch alle [...] mehr

18.12.2014, 11:02 Uhr Thema: Rubel-Krise: Reiche Russen stürzen sich auf Londoner Immobilien Sie sagen es .... .... der deutsche Export legte im September um 8.5 % und im Oktober um 4.9 % zu - und das alles trotz der Sanktionen. Unsere Wirtschaft boomt wie verrückt und setzt unsere Erfolgsstory [...] mehr

18.12.2014, 10:57 Uhr Thema: Rubel-Krise: Reiche Russen stürzen sich auf Londoner Immobilien Wunsch Die russische Bevölkerung entledigt sich ihrer Rubel durch Panikkäufe, weil er immer weniger wert ist. Gestern war hier zu lesen, dass die durchschnittlichen Einkommen nur noch die Hälfte wert [...] mehr

18.12.2014, 08:58 Uhr Thema: Rubel-Krise: Reiche Russen stürzen sich auf Londoner Immobilien interessant Es ist interessant zu sehen, dass viele Russen offenbar mehr Vertrauen in den bösen Westen haben als in ihr eigenes Land, oder in Russlands Freunde wie z.B. China und neuerdings Nordkorea. Das ist [...] mehr

17.12.2014, 18:06 Uhr Thema: Russlands Rubel-Krise: Kein Grund zur Schadenfreude Keine globalen Auswirkungen Mit Ihrem ersten Satz hätten Sie Recht, wenn es sich bei Russland um einen Global Player, wie Deutschland, China oder die USA handeln würde. Russland ist ein Schwellenland, das außer Öl und Gas [...] mehr

17.12.2014, 17:46 Uhr Thema: Russlands Rubel-Krise: Kein Grund zur Schadenfreude Mutwillig zerstörtes Vertrauen Ob wir uns über den Rubelabsturz und die damit einhergehende Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage in Russland freuen oder nicht, ist letztlich unerheblich, denn die Katastrophe ist da und [...] mehr

17.12.2014, 11:10 Uhr Thema: Konferenz zur Ukraine-Krise: Merkel bringt Putin und Poroschenko am Telefon zusammen Friedliche Lösung Solange es keine verlässlichen Signale aus Moskau gibt, dass man ernsthaft auf eine friedliche Lösung des Ukraine-Konflikts hinarbeitet, ist es meines Erachtens notwendig und richtig, an den [...] mehr

17.12.2014, 07:12 Uhr Thema: Konferenz zur Ukraine-Krise: Merkel bringt Putin und Poroschenko am Telefon zusammen Gesprächsfaden Es ist gut, dass die Kanzlerin, trotz vieler Rückschläge und Enttäuschungen, den Gesprächsfaden zu Putin nie hat abreißen lassen. Man kann ihr für ihre neuerliche Initiative nur viel Glück und Erfolg [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0