Benutzerprofil

KingTut

Registriert seit: 18.08.2012 Letzte Aktivität: 18.08.2014, 20:55 Uhr
Beiträge: 2062
   

17.09.2014, 19:30 Uhr Thema: Kampf um Russlands Energiekonzerne: Oligarch unter Hausarrest Ganz generell Dass Russland's Oligarchen ihr riesiges Vermögen nicht durch ehrlicher Hände Arbeit zusammengetragen haben, ist allseits bekannt. Wer von ihnen mit der Justiz Probleme bekommt und wer nicht, das [...] mehr

17.09.2014, 13:08 Uhr Thema: Privater Ermittler: 30 Millionen Dollar Kopfgeld auf MH17-Hintermänner ausgesetzt Whistleblower Ich finde diese Aktion, wie Sie, gut. Denn irgend jemand hat ein schweres Verbrechen begangen und die Öffentlichkeit, vor allem aber die Angehörigen, haben ein Recht darauf zu erfahren, wer dafür [...] mehr

17.09.2014, 10:00 Uhr Thema: Katars Staatschef in Berlin: Undurchsichtig, unerlässlich Mittel zum Zweck Mit Putin wird nach wie vor gesprochen. Frau Merkel tauscht sich regelmäßig mit ihm aus. Warum sollte man dasselbe nicht mit den "zwielichtigen" Herrschern am Persischen Golf tun, zumal [...] mehr

15.09.2014, 19:58 Uhr Thema: Koalitionsmöglichkeiten der Union: AfD schrumpft Merkels Machtoptionen Realität Beide Parteien - CDU und AfD - sind konservative Parteien, wobei letztere eben mehr auf die Stimmungen und Sorgen im Volk achtet und die Probleme klar beim Namen nennt. Dafür wurde sie mit [...] mehr

14.09.2014, 13:49 Uhr Thema: Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg: Zitterpartien für CDU und SPD Die Linke Dazu fällt mir nur ein, dass die Linke offensichtlich kein Problem damit hat, wenn sich Russland fremdes Territorium aneignet und die Nachkriegsordnung zu revidieren versucht. Damit beweist diese [...] mehr

14.09.2014, 11:06 Uhr Thema: Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg: Zitterpartien für CDU und SPD Thüringen Ich hoffe, dass in Thüringen die Regierungsübernahme durch die Kommunisten verhindert werden kann. Denn das wäre das größte anzunehmende Unglück für den Freistaat, sowohl in politischer wie in [...] mehr

14.09.2014, 08:43 Uhr Thema: Terrorgruppe: "Islamischer Staat" bringt Justiz an die Belastungsgrenze Entsetzlich Ich finde es entsetzlich, dass Menschen, die in einem Umfeld von Toleranz und Rechtsstaatlichkeit aufgewachsen sind, aus religiöser Verblendung die IS-Terroristen in Syrien und im Irak unterstützen. [...] mehr

07.09.2014, 10:08 Uhr Thema: Bundesregierung: So stark beeinflussen Meinungsforscher Merkels Politik Kein Manko Es ist kein Manko, wenn sich die Kanzlerin regelmäßig über die Stimmung im Volk informiert und ihr politisches Handeln danach ausrichtet. Sie ist eben doch nicht die Aussitzerin, zu der manche sie [...] mehr

06.09.2014, 11:22 Uhr Thema: EU-Beschluss: Schärfere Sanktionen treffen Gazprom Titan Können Sie für diese Angaben eine Quelle liefern? Laut Wikipedia sind Australien, Südafrika, Kanada, VR China und Norwegen die führenden Titanproduzenten, wobei Australien weltweit die mit Abstand [...] mehr

06.09.2014, 10:59 Uhr Thema: EU-Beschluss: Schärfere Sanktionen treffen Gazprom Absolut richtig! Ich halte diese Sanktionen für richtig, weil sie ein klares Signal an Putin sind, dass der Preis für seine Aggressionen sehr hoch ist. Insbesondere das Verbot, sensible Technologie nach Russland zu [...] mehr

05.09.2014, 21:44 Uhr Thema: Waffenruhe in der Ukraine: Pause vom Krieg, Pleite für Kiew Putins Absichten Ihre Frage, die Sie in ihrer Überschrift stellen wird wohl keiner außer Putin verlässlich beantworten können. Wenn ich mir allerdings Putins Lügen in der Vergangenheit vergegenwärtige (Spiegel [...] mehr

05.09.2014, 21:09 Uhr Thema: Waffenruhe in der Ukraine: Pause vom Krieg, Pleite für Kiew Abspaltung Das gilt aber auch umgekehrt für die "Rebellen" nur dass diese rechtswidrig im Land sind. Hingegen ist es das gute Recht der ukrainischen Regierung, um Hilfe zu bitten und diese auch in [...] mehr

05.09.2014, 19:48 Uhr Thema: Terror in Somalia: USA melden Tod von Anführer der Schabab-Miliz Legitimation Die pakistanische Regierung protestiert ab und zu öffentlich, aber insgeheim scheint sie die Aktionen zu tolerieren, denn diese Leute machen ja auch ihr zu schaffen. Somalia ist kein Staat [...] mehr

05.09.2014, 18:54 Uhr Thema: Die reichsten Deutschen: Die Geld-Schaeffler Dass das nicht funktionieren wird, ist hoffentlich klar. Denn das wurde schon einmal in den sozialistischen Ländern versucht und sie gingen spätestens 1990 alle den Bach runter. Im Übrigen [...] mehr

05.09.2014, 18:43 Uhr Thema: Minsk: Waffenruhe für Ostukraine vereinbart Putin Erstens hat die deutsche Regierung klargestellt, dass sie keine Waffen an die Ukraine liefern werde. Setzen Sie also bitte keine Märchen in die Welt. Zweitens finde ich es immer wieder [...] mehr

05.09.2014, 16:21 Uhr Thema: Die reichsten Deutschen: Die Geld-Schaeffler Neid? Ich neide diesen Menschen ihren Reichtum nicht, den sie hart erarbeitet haben und dabei oft durch Höhen und Tiefen gingen. Gleichzeitig schufen sie tausende von Arbeitsplätzen. In keinem anderen [...] mehr

05.09.2014, 15:28 Uhr Thema: Minsk: Waffenruhe für Ostukraine vereinbart Söldner Wir werden sehen, ob dieser Waffenstillstand von den "Separatisten" dazu genutzt wird, ihre Stellungen zu festigen. An Nachschub aus Russland wird es sicherlich nicht mangeln. Der [...] mehr

05.09.2014, 10:19 Uhr Thema: Kommentar zu Russlands Geopolitik: Zurück im 20. Jahrhundert Schon recht falsch .... .... was Sie da schreiben. Niemand hat die ehemaligen Sowjetrepubliken und früheren Satellitenstaaten der SU dazu gedrängt, sich dem Westen zuzuwenden. Diese souveränen Länder haben sich frei dazu [...] mehr

05.09.2014, 09:14 Uhr Thema: Kommentar zu Russlands Geopolitik: Zurück im 20. Jahrhundert Baltikum Sie haben mein vollstes Verständnis. Es ist unbestreitbar, dass gerade die baltischen Länder unter Russland viel gelitten haben und aus dieser Erfahrung heraus sich dem Westen zugewandt haben. Es [...] mehr

05.09.2014, 09:03 Uhr Thema: Kommentar zu Russlands Geopolitik: Zurück im 20. Jahrhundert Danke Wieder ein sehr guter Artikel von diesem Autor. Seine Analyse ist von Augenmaß und Realismus geprägt und hebt sich dadurch erfrischend von so manchem ideologisch gefärbten Artikel ab, bei denen so [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0