Benutzerprofil

JAK7

Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 53
Seite 1 von 3
19.04.2018, 08:23 Uhr

Europas Hoffnung Hoffen wir, dass er weiter macht, ich stehe jedenfalls hinter ihm und würde bei den Europawahlen seine Partei wählen. Er ist derzeit der einzige (wichtige) Regierungschef, der voll und ganz und mutig [...] mehr

12.04.2018, 19:12 Uhr

Leider auf Bild-Zeitung-Niveau Der Kommentar ist an Oberflächlichkeit und Unwissen kaum zu überbieten. Vermeintlich hochtrabende Vergleiche mit Rassentrennung (!?) ohne dabei auf die unzähligen Probleme, die die Inklusion in den [...] mehr

12.04.2018, 19:07 Uhr

An der Realität vorbei, leider Dem Autor scheint jegliches Verständnis zu fehlen, wie es in der Realität an Schulen aussieht. Natürlich ist die Idee der Inklusion toll, und natürlich sollte jedes Kind gleichberechtigt werden. In [...] mehr

12.04.2018, 11:04 Uhr

Da macht es sich die Dame etwas einfach... "Es gibt keine europäische Verfassung, demzufolge kann man auch keine festgeschriebenen europäischen Werte verletzen. Wenn es eine solche Verfassung gäbe, wäre vieles einfacher." Dann [...] mehr

02.04.2018, 11:53 Uhr

Drastische Verbesserungen nötig Genauso wie in vielen anderen "Sozialberufen" (etwa Sozialarbeiter, Pädagogen etc.) ist der Pflegeberuf tatsächlich viel zu unattraktiv. Durch den demographischen Wandel kommen hier extreme [...] mehr

13.03.2018, 10:33 Uhr

Gut so! Der Schlüssel zur erfolgreichen Europäischen Integration ist echte Arbeitsmarktmobilität. Einiges wurde hier in den vergangenen Jahrzehnten schon getan, aber davon, dass es völlig selbstverständlich [...] mehr

11.11.2017, 12:18 Uhr

nicht ganz korrekt "Zunächst bezeichnet der Begriff ganz neutral eine in den Europäischen Verträgen vorgegebene Möglichkeit für eine kleinere Gruppe von EU-Mitgliedern, in einem bestimmten Politikfeld stärker [...] mehr

11.11.2017, 12:08 Uhr

nicht ganz korrekt "Zunächst bezeichnet der Begriff ganz neutral eine in den Europäischen Verträgen vorgegebene Möglichkeit für eine kleinere Gruppe von EU-Mitgliedern, in einem bestimmten Politikfeld stärker [...] mehr

10.11.2017, 12:47 Uhr

da haben Sie recht, aber "Double" bezieht sich ja nur aufs Äußere, und dass Herrn Lindners schwarz-weiß gedruckte Wahlplakate kaum von einem Sting-Albumcover zu unterscheiden sind, [...] mehr

10.11.2017, 12:17 Uhr

Die FDP hat doch außer ihrem Sting-Double ohnehin keine besonderen Inhalte zu bieten, oder ist jemandem in den letzten vier Jahren überhaupt aufgefallen, dass die Partei nicht im Bundestag sitzt. mehr

09.11.2017, 19:42 Uhr

ist mir klar, dass nicht alle Briten so denken, lesen Sie bspw. mal die Kommentare unter Artikeln des Guardians (oder den Guardian selbst). "Die Briten" war natürlich überspitzt und [...] mehr

09.11.2017, 19:05 Uhr

Kompletter Realitätsverlust trifft es "Kompletter Realitätsverlust" trifft es gut. Die Briten, insbesondere die Tories hatten schon vor dem Brexit-Referendum ein völlig verzerrtes Bild von der Union verblendet von ihrem [...] mehr

06.11.2017, 17:17 Uhr

Klar, lasst uns den Parteivorsitz lieber durch intransparente Klüngelentscheidungen bestimmen, das schafft Vertrauen beim Wähler! mehr

28.09.2017, 17:19 Uhr

@1 Sie dürfen keine Verträge mit anderen Staaten abschließen, da sie in dem Szenario weiterhin Teil des EU-Binnenmarktes sind. Das funktioniert dann nicht, da ein Binnenmarkt voraussetzt, dass für [...] mehr

13.09.2017, 07:48 Uhr

Seit Jahrzehnten Realitätsverlust Die derzeitige Situation in Großbritannien ist nur der Gipfel des Realitätsverlustes, der sich schon seit Jahrzehnten immer wieder zeigt. Dort drüben haben einfach zu viele noch nicht verstanden, dass [...] mehr

09.09.2017, 20:12 Uhr

Bin froh, dass die Briten austreten. Wenn man sich ein bisschen mit der Europäischen Integration beschäftigt, sieht man, dass kein anderes Land so oft entscheidende Integrationsschritte verhindert [...] mehr

27.08.2017, 17:35 Uhr

? Haben Sie den Kommentar überhaupt gelesen? Steht dort, dass Deutschland die Automobil- oder Maschinenbauindustrie aufgeben soll? Nein, im Gegenteil. Diese soll sich anpassen, damit sie auch in [...] mehr

27.08.2017, 16:06 Uhr

Richtig so! Endlich eine Partei, die den Bedeutungsverlust der deutschen (bisher) Vorzeigebranche aufhalten will. Die deutschen Automarken hängen schon jetzt weit hinter der Weltspitze zurück was [...] mehr

15.08.2017, 15:59 Uhr

Das interessiert keinen und niemand kann es prüfen. Die Handlungen der Unionsorgane haben sich alleine an den Unionsgrundrechten (EU-Grundrechtecharta) zu messen. mehr

15.08.2017, 14:15 Uhr

Naja, die Souveränitätsübertragungen wurden ja alle als mit dem GG vereinbar angesehen, daher setzt es, zumindest theoretisch betrachtet, immer noch den Rahmen. Außerdem sagt das GG eben selbst, [...] mehr

Seite 1 von 3