Benutzerprofil

axelsius

Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 87
Seite 1 von 5
13.01.2019, 16:42 Uhr

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Keine Zugeständnisse also. Die EU wird sich langfristig auf den Abgang von Großbritannien einstellen können. Die kurzfristig anfallenden Verluste sind besser als weitere [...] mehr

13.01.2019, 16:17 Uhr

Die deutschen Firmen sollen also aus den Verträgen aussteigen. Vertrauensverlust auf ganzer Breite bei den Vertragspartnern wäre dann u.a. die Folge. Vertragsstrafen dürften gewaltig sein. Die Firmen müssten aus [...] mehr

13.01.2019, 16:10 Uhr

Einsatz der Bundeswehr ist sehr zu begrüßen. Für die Beteiligten eine durchaus gute Erfahrung und sinnvoller als so manche Übung. Ein Wunder nur, dass die Bundeswehr das selbst erledigt und nicht auch schnell noch an [...] mehr

13.01.2019, 01:01 Uhr

Die große Freiheit des Stärkeren Die deutsche Regierung wird letztendlich wohl doch klein beigeben und die beteiligten Firmen dann teilweise aus Steuergeldern entschädigen. Dann kann Deutschland das gute Flüssiggas aus den USA kaufen [...] mehr

12.01.2019, 15:33 Uhr

Es fällt immer schwerer zu glauben, dass Trump für US- Interessen eintritt. Auch wenn er selbst der festen Überzeugung ist. mehr

16.12.2018, 16:24 Uhr

@123rumpel123 ...scheinbar kann alles nach- bzw. neuverhandelt werden. Trump macht es täglich vor. mehr

16.12.2018, 15:06 Uhr

Liebe Insulaner... bleibt doch bitte in der EU und werdet endlich vollwertiges Mitglied ohne Vergünstigungen und Sonderwünsche. Darüber könnte man jetzt immer noch verhandeln. Ansonsten....Bye Bye and good luck! mehr

30.11.2018, 20:23 Uhr

Radfahrer leben gefährlich Ich kann diese Tatsache aus eigener Erfahrung bestätigen. Auch vollkommen ohne Not wird immer wieder fast abstandslos überholt. Radfahrer scheinen dann allerdings die aufgestaute Wut scheinbar in den [...] mehr

29.11.2018, 00:15 Uhr

Schadensbegrenzung scheint das Gebot der Stunde zu sein und hierfür wurde nun schnell noch eine Studie erstellt. Ob eine Studie jedoch die festgefahrenen Positionen überhaupt noch aufweichen kann, das ist wohl eher zu [...] mehr

27.11.2018, 00:29 Uhr

Wohnflächenbesteuerung... die gab es noch nicht. Vielleicht könnte man die getrennt erheben, dann kann man immer abwechselnd die Grund- und Wohnflächensteuer erhöhen. Fällt dann nicht so auf und schließlich muss der [...] mehr

25.11.2018, 14:17 Uhr

@ein-berliner …weil hier so der Erfolg bezahlt wird. mehr

22.11.2018, 21:03 Uhr

Klare Regelung erforderlich um den Betrug von Mehrfachsteuerückerstattung (=Betrug) zu vermeiden. Grundsätzlich keine Steuerrückerstattung. mehr

14.11.2018, 23:42 Uhr

Einhaltung von Regeln... wie man darauf pfeift wird gerade von Italien demonstriert. Kontrolle der Einhaltung dürfte wohl auch schwierig sein. Zoll als Regulierung erscheint mir da doch sinnvoller. Übergangszeiten können [...] mehr

08.11.2018, 19:08 Uhr

Chance vergeben... Die Linke hat keinen nennenswerten Gewinn aus der Schwäche der SPD ziehen können. Wagenknecht hat Mut Position zu beziehen und beschränkt sich nicht auf parteikonforme Haltung, wagt auch das [...] mehr

28.10.2018, 20:07 Uhr

…ohwei, das sieht nun sehr nach schwarz-grün-gelb aus. uui ui ui. wo führt das hin. Regieren wird zunehmend schwerer. Aber keine Entscheidungen sind vielleicht manchmal besser als falsche. mehr

25.10.2018, 20:26 Uhr

@viceman ...aber nicht nur kosmetisch in Größenordnung Inflation. Jede Regierung erklärt scheinbar die Erhöhung der Staatseinnahmen als ihre Hauptaufgabe. Kosteneinsparungen ohne Sozialeinschnitte sind [...] mehr

25.10.2018, 08:16 Uhr

Forderungen der Industrie .... Forderung der Arbeitnehmer und Rentner: Keine Versteuerung von Renten, Absenkung der Einkommen- und Mehrwertsteuer. Abschaffung Soli. Bestrafung von Cum cum und Cum ex Geschäften. mehr

21.10.2018, 15:00 Uhr

Das ist zu billig... und ohnehin mal wieder nur ein Versprechen. 12 Euro Mindestlohn als Einzelforderung in den Raum zu stellen und dann auf ein Wiedererstarken der SPD zu hoffen reicht nicht. Nach Agenda, [...] mehr

20.10.2018, 19:36 Uhr

Ein Verbleib der Briten in der EU wäre sehr zu begrüßen, jedoch sollten die durch Thatcher ausgehandelten Vergünstigungen (Britenrabatt) nun endlich hinfällig werden. mehr

18.10.2018, 20:59 Uhr

Veruntreuung von Steuergeldern durch unterlassene Kontrollen und verschleppte Schließung von Steuerschlupflöchern in mehreren schweren Fällen. Die Thematik ist seit Jahren bekannt. Wahrscheinlich wird zur Beruhigung der [...] mehr

Seite 1 von 5