Benutzerprofil

sirisee

Registriert seit: 29.08.2012 Letzte Aktivität: 17.04.2013, 22:44 Uhr
Beiträge: 190
   

16.04.2013, 22:02 Uhr Thema: Arbeitswelt: Jeder Dritte ist rund um die Uhr für den Chef erreichbar Gemeint ist das nichtdiskriminierende bedingungslose Grundeinkommen, nicht der menschenrechtswidrige Hartz IV-Satz. Jeder sollte unabhängig von seiner persönlichen Lage ein Grundeinkommen haben, ohne Angst, [...] mehr

16.04.2013, 20:31 Uhr Thema: Schmiergeldskandal: Ex-Siemens-Chef Pierer soll in Athen aussagen Unrecht verjährt nicht! GR hat nicht völkerrechtlich wirksam auf Forderungen verzichtet. Die anderen Länder z.T. schon. Außerdem hat GR zwar auch Fehler gemacht, die Hauptschuld trägt aber, wie wir wissen, die [...] mehr

16.04.2013, 20:21 Uhr Thema: Arbeitswelt: Jeder Dritte ist rund um die Uhr für den Chef erreichbar Grundeinkommen Wir brauchen das Grundeinkommen, damit so etwas nicht mehr passiert. Das schlimme ist ja, dass einige solche Verhältnisse sogar mögen, weil sie den Beruf interessant und sich wichtig finden. Das ist [...] mehr

16.04.2013, 20:18 Uhr Thema: Warnstreiks bei der Post: Gewerkschaft will eine Million Briefe liegen lassen Binnennachfrage Wir brauchen mehr Binnennachfrage und soziale Gerechtigkeit, auch damit Frankreich wieder eine Chance hat. Deshalb könnten es m.E. auch 10% sein; das würde dazu führen dass die Konjunktur brummt. [...] mehr

15.04.2013, 22:05 Uhr Thema: Offenlegung der Vermögen: Hollandes Kabinett der Millionäre Ablenkungsdiskussion Ja, man kann mit sozialer Gerechtigkeit Geld verdienen - ist das ein Problem? Oscar hat eine Traumvilla und eine reiche, kluge, nicht mehr ganz junge Traumfrau, die Hummer liebt; Münte eine junge [...] mehr

15.04.2013, 12:58 Uhr Thema: Schmiergeldskandal: Ex-Siemens-Chef Pierer soll in Athen aussagen Wenn das wahr ist, MÜSSEN die Schulden GR erlassen werden! Da gibt es keine Alternative. D schuldet Reparationen und Schadensersatz und Schmerzensgeld! Wieviel Leid hat die unsolidarische [...] mehr

14.04.2013, 20:32 Uhr Thema: SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück: Er kann es noch Peer kann es! Peer ist für Eurobonds und Altschuldentilgungsfonds, mehr Mittel und Zeit für Griechenland. Das ist ein Trumpf, denn die anderen lehnen das ab. Peer ist auch für den Mindestlohn, damit D nicht mehr [...] mehr

14.04.2013, 17:50 Uhr Thema: Sonntagskrimi: Der Frankfurter "Tatort" im Schnellcheck Freu'! Ich lege mir Knabbergebäck zurecht. Der Auszug in SPON aus den Dialogen macht Laune. Das ist Qualitätsfernsehen für das ich gerne zahle, gute Unterhaltung, wie früher Ein Kessel Buntes, aber es zeigt [...] mehr

14.04.2013, 10:06 Uhr Thema: Im neuen SPIEGEL: Reiche Krisenstaaten; Afghanistan; Zuwanderung aus Osteuropa Der Titel macht mich besorgt. Ich hoffe, dass es im Heft eine deutliche Relativierung gibt! Wir brauchen Eurobonds und Internationale Solidarität. Die Menschen in Gr, Sp, It sind arm und Opfer der [...] mehr

13.04.2013, 22:58 Uhr Thema: Haushaltsplanung: Regierung erwartet erhebliche Überschüsse Keine Ausrede mehr! Es ist genug Geld da für Eurobonds, Wachstumsförderungen und andere Maßnahmen in Griechenland, Italien und Zypern. Den Armen dort muss solidarisch geholfen werden, das gebietet die Vergangenheit. Die [...] mehr

13.04.2013, 14:48 Uhr Thema: FDP: Nur Reiche sollen Soli zahlen Durchsichtig Die Hotelier-Entlastungspartei will die Solidarität untergraben. Dabei haben wir Solidarität nötig, insbesondere auch mit den armen Zyprioten und Griechen und Italienern. Das ist aber nur der Anfang. [...] mehr

13.04.2013, 12:59 Uhr Thema: Mitbegründer der Alternative für Deutschland: "Der Euro bringt die Völker gegeneinand Populist Ich bin entsetzt, dass Populismus à la Sarrazin ein Forum gegeben wird! D schuldet Solidarität. Punkt! Die Menschen in den anderen Ländern sind arm und verdienen unsere Solidarität. Das gebietet die [...] mehr

13.04.2013, 12:15 Uhr Thema: Fehler in Propaganda-Video: Nordkoreaner finden Colorado Springs nicht Ich weiss nicht was daran witzig sein soll Das kleine Nordkorea wehrt sich seit Jahrzehnten gegen die Aggression der USA. Es war ein sozialistisches Bruderland. Viele Koreaner waren in der DDR und sind dort ausgebildet worden. Wir haben daher [...] mehr

13.04.2013, 11:44 Uhr Thema: Rettungsplan für Zypern: Das Sechs-Milliarden-Euro-Wunder Risiko auf dem Rücken der armen Zyprioten Die Zyprioten sind arm. Anstatt ihnen solidarisch zu helfen und sie von den erdrückenden Schulden und Zinsen zu entlasten, versucht Merkel nur die deutschen Banken Profite zuzuschanzen. Das ist [...] mehr

13.04.2013, 11:40 Uhr Thema: Französischer Steuerskandal: Vendetta der Militärs Hollande braucht Solidarität! Es ist klar, wer das untergraben will: Es sind dieselben Gedankenverbrecher, die die europäische Solidarität leugnen und das, was Parlamentspräsident Schulz sagt, nicht wollen: ein solidarisches, [...] mehr

12.04.2013, 22:42 Uhr Thema: Fitnessmesse in Köln: Hightech für den Po Ich will nicht mäkeln aber wo ist der Hinweis auf den Aufschrei und die Heldinnen des Twitter, bei den Po-Themen? So geht es doch los und dann grabschen die Kerle an den Po oder machen den Brüderle. Das wollen wir nicht. [...] mehr

12.04.2013, 09:21 Uhr Thema: Geld für neue Studienplätze: Her mit den Milliarden Überfällig Das ist Schuld von Schavan. Ich verstehe die Kritik an den Ländern nicht. Die Länder sind arm; ihnen muss geholfen werden! Das gebietet auch die Vergangenheit. WIr brauchen mehr Studienplätze. [...] mehr

12.04.2013, 09:14 Uhr Thema: Euro-Krise: Union zankt um Zypernhilfen Kleinliches Gezänke Die Zyprioten sind arm und verdienen unsere Solidarität, zumal sie von der Merkelpolitik geschädigt wurden, und die CSU macht dieses unwürdige Schauspiel. Das ist der Unterschied zu Peer, der gleich [...] mehr

11.04.2013, 22:52 Uhr Thema: 23 Milliarden Euro: Zypern bestätigt erhöhten Finanzbedarf Ich schäme mich für die Kommentare hier. Die Zyprioten sind arm. Durch die Merkelpolitik sind sie geschädigt worden. Und das Einzige, was hier einigen einfällt, ist Hohn. Dabei werden wir an den [...] mehr

11.04.2013, 22:46 Uhr Thema: Fall Wulff: Deutsche Show-Justiz Anstatt sich um die armen Menschen in Griechenland, Türkei usw. zu kümmern, gräbt F. den Wulff aus, der nur die gerechte Strafe bekommt bzw. ihr zu entgehen sucht. Das hat mit der Vergangenheit nichts mehr zu [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0