Benutzerprofil

Judge Dredd

Registriert seit: 30.08.2012 Letzte Aktivität: 04.08.2014, 17:54 Uhr
Beiträge: 44
   

10.07.2014, 19:14 Uhr Thema: Spionage-Affäre: Der deutsche Dackel Dem deutschen Dackel ging es unter USA Schirmherrschaft aber verdammt gut, nicht wahr Augstein. Schaut man sich so z.B. die Wirtschaftsdaten in Süddeutschland an und vergleicht diese mit [...] mehr

31.10.2013, 20:34 Uhr Thema: Neuer Job: Snowden arbeitet künftig für russische Webseite Ich bin in gebürtiger Deutscher, aber seit über zwei Jahrzehnten US-Amerikaner, sie müssen sich also nicht über meine Formulierungen wundern. Ich nehme die Bezeichnung "feige Ratte" [...] mehr

31.10.2013, 19:21 Uhr Thema: Neuer Job: Snowden arbeitet künftig für russische Webseite Ich bin US-Amerikaner und meine Meinung ist: Snowden ist ein Landesverräter und ihm gehört deswegen der Prozess gemacht. Das Putin ihn aufgenommen hat, hat nichts mit Protektion für whistleblower [...] mehr

14.07.2013, 09:39 Uhr Thema: Urteil im Fall Trayvon Martin: Geschworene sprechen Nachbarschaftswächter Zimmerman f Wenn ich die Kommentare lese, kann ich nur lachen. Typisch linke Deutsche halt, die nicht wissen wie es bei uns hier in den Staaten läuft. Das Urteil ist völlig richtig und gerechtfertigt. Hier [...] mehr

19.03.2013, 19:53 Uhr Thema: USA: Teenager verwechselt Elternhaus - Nachbar erschießt ihn Der Junge hat einen großen Fehler gemacht, der zur ultimativen Tragödie geführt hat. Besser hätte es die Familie nicht ausdrücken können. Hätte er sich nicht aus dem Haus geschlichen und heimlich [...] mehr

26.01.2013, 12:23 Uhr Thema: RAM 1500 im Test: Größenwahn auf Sparflamme Das ist ein Auto für uns Amerikaner, nicht für Öko Deutsche. Werdet in euren pobligen VW Polos oder auf euren Drahteseln alt, mein Tahoe kann ruhig 30 Liter verbrauchen, juckt mich absolut nicht. Wenn [...] mehr

21.01.2013, 20:44 Uhr Thema: Obamas Vereidigung: Das verflixte zweite Mal Ich habe die Berichterstattung zur Wahl durchaus auch ab und zu hier verfolgt und kenne auch die Standpunkte von den Anhängern der progressives, nur sie decken sich eben nicht mit meinen [...] mehr

21.01.2013, 20:01 Uhr Thema: Obamas Vereidigung: Das verflixte zweite Mal kein zweites europa werden Ich besitze zwar seit über 24 Jahren nur noch die amerikanische Staatsbürgerschaft, aber als der GOP nahestehender und strenger Anhänger der constitution, hat mich diese Zeremonie rund um den [...] mehr

03.01.2013, 15:36 Uhr Thema: Cambridge-Ökonom Chang: Der Marktungläubige TV series: Breaking Bad, The Walking Dead, Boardwalk Empire, The Shield, The Wire, Mad Men, True Blood, The Newsroom, Dexter, Homeland, Game of Thrones, Supernatural, CSI, Criminal Minds, House [...] mehr

02.01.2013, 17:06 Uhr Thema: Republikaner-Blockade in den USA: Land des unbegrenzten Stillstands Obama hätte die Banker in die Verantwortung nehmen können. Schon die Berichte über das Treffen der Wall Street Größen mit dem President im Oval Office vergessen? Zitternd gingen sie hinein, [...] mehr

02.01.2013, 16:09 Uhr Thema: Republikaner-Blockade in den USA: Land des unbegrenzten Stillstands Selbstverständlich kann die Staatsverschuldung reduziert werden, dass war auch schon der Fall: Amtszeit unter Bill Clinton -> Reduzierung des Defizits -> Haushaltsüberschüsse -> Reduzierung [...] mehr

02.01.2013, 13:21 Uhr Thema: Republikaner-Blockade in den USA: Land des unbegrenzten Stillstands Was soll jetzt wieder diese unzutreffende "Analyse"?! Jeder republikanische congressman hat eine Verpflichtung seinen Wählern gegenüber und da er wiedergewählt werden möchte, tut er genau [...] mehr

29.12.2012, 12:09 Uhr Thema: US-Haushaltsdrama : Obamas letzter Schachzug Mein Gott, diese Artikel von Obama Fanboy Pitzke bringen mir die Galle hoch. Wir wollen hier weder ein zweites Europa, noch einen Wohlfahrtsstaat auf Kosten von zukünftigen Generationen inkl. [...] mehr

15.12.2012, 23:17 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn Howdy Jesus Christ, man merkt, dass für sie das alles sehr theoretisch ist. Ich lebe in Texas und gehe häufig wandern und die Waffe muss genauso mit wie das Handy. Mit Klapperschlangen hatte ich auf [...] mehr

15.12.2012, 14:58 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn Laut neusten Informationen, litt der Täter offenbar am Asperger Syndrom. Er war wohl sehr intelligent, konnte allerdings keine sozialen Bindungen eingehen bzw. war völlig emotionslos. Da sich [...] mehr

15.12.2012, 14:42 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn In Deutschland gibt es auch keine Städte wie New Orleans, Baltimore, Chicago, Los Angeles, Miami etc. in denen Gangs ganze Bezirke beherrschen und sich gegenseitig ohne Skrupel ermorden. Die [...] mehr

15.12.2012, 14:05 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn In Deutschland ist es meines Wissens möglich, den Jagdschein zu machen und sich dann ganz legal Waffen wie Handfeuerwaffen und Pumpguns, Scharfschützengewehre nach Hause liefern zu lassen. Wenn [...] mehr

15.12.2012, 13:19 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn Die Drogen legalisieren und besteuern. Die Gangs verdienen daran Millionen, die Kartelle Milliarden. Nur weil Marihuana und Kokain legal wären, würde ich deshalb nicht anfangen diese Drogen zu [...] mehr

15.12.2012, 12:56 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn Bei mir wurde zwei Mal eingebrochen, dass war allerdings noch zu der Zeit als ich in Kalifornien lebte. 1992, während den großen Unruhen in Los Angeles, gab es mehrer Situationen, in denen ich [...] mehr

15.12.2012, 12:28 Uhr Thema: Blutbad in Connecticut: Obama gegen den Waffenwahn Bei uns hier in Texas gibt es landesweit extrem wenige Einbrüche und die Stadt in der ich zum Beispiel lebe (Plano), gilt als eine der sichersten der USA, wenn nicht sogar die sicherste und hier [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0