Benutzerprofil

unaufgeregter

Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 709
21.02.2017, 11:10 Uhr

Es wäre ein Fortschritt Falsch. Es führt zu einem sozialeren Umgang mit den älteren Arbeitnehmern, die gerne mal entlassen bzw. nicht wieder eingestellt werden. Die Jungen sind ja billiger und lassen sich noch ordentlich [...] mehr

21.02.2017, 11:07 Uhr

Realität Stimmt genau. Gerade der öffentliche Dienst stellt gern über Leiharbeitsfirmen ein und übernimmt i. d. R. niemanden. Habe es gerade in den letzten 2 Jahren hier in der Behörde erleben dürfen. 200 [...] mehr

21.02.2017, 11:04 Uhr

H4 und die Folgen Mein Bruder hat über 30 Jahre gearbeitet, dann wurde seine Firma geschlossen. Die Arge war nicht in der Lage, ihm eine neue Stelle zu verschaffen. Seine Bewerbungen blieben teilweise unbeantwortet. [...] mehr

21.02.2017, 07:51 Uhr

Wo ist das Problem? Nach über 30 Jahren Berufserfahrung halte ich mich raus, sage zu allem ja und mache pünktlich Feierabend. Mein Job dient allein der Sicherung meines Lebensunterhalts. mehr

18.02.2017, 15:54 Uhr

Frauen Frauen müssen körperlich leistungsfähiger werden? Wo bzw. wann leben Sie denn? Meine Frau ist eine knallharte Geschäftsfrau geworden und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Mit Kindern wäre [...] mehr

18.02.2017, 13:30 Uhr

Sexistisch Sollte nicht vielmehr entscheidend sein, was zwischen den Lippen herauskommt? mehr

18.02.2017, 13:23 Uhr

Keine Neuigkeit Seit 30 Jahren erlebe ich, dass Frauen mehr/besser leisten und im Vergleich zu einem weniger guten Mann beim Gehalt Abstriche machen (müssen). Originalton des letzten Chefs: Herr X muss doch eine [...] mehr

16.02.2017, 11:22 Uhr

Der letzte Punker Unseren Eliten geht im wahrsten Sinne des Wortes der Popo auf Grundeis. Sie sind wach geworden und scheinen blindwütig (mit Worten) um sich zu schlagen. Das ist aber keine gute Strategie. Vor [...] mehr

16.02.2017, 11:16 Uhr

Ablenkungsmanöver Klar, Trump steckt in der Krise. Aber stecken wir Deutschen nicht auch in einer? Die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der aktuellen Politik wächst täglich. Es droht die AfD und niemand von den [...] mehr

16.02.2017, 07:47 Uhr

Unangemessene Machtausübung Und zwar von Mitarbeitern der Arge, die viel Stress haben und ihren Frust an den Hilfeempfängern auslassen. Anderes kann ich mir die hohe Zahl der erfolgreichen Widersprüche nicht erklären. Wie ist [...] mehr

16.02.2017, 07:12 Uhr

Menschen sind keine Maschinen Da bin ich ganz bei Ihnen. Der Mensch soll funktionieren und bloß nicht irgendwie negativ auffallen. Immer schön die Karriereleiter im Blick, auch wenn sie sich manchmal als Hamsterrad erweist. [...] mehr

15.02.2017, 06:34 Uhr

Entsorgung Peugot will sich eines lästigen Konkurrenten entledigen. Wer glaubt, dass die ca. 19.000 Arbeitsplätze bei Opel in Deutschland erhalten bleiben, glaubt auch an den Weihnachtsmann. mehr

14.02.2017, 08:48 Uhr

Nachtrag In ihrer Hybris meinen unsere Politiker, die ganze Welt retten zu müssen/dürfen/wollen. Das ist fatal und erinnert mich an dunkle Zeiten, auch wenn damals jemand meinte, die ganze Welt eindeutschen zu [...] mehr

14.02.2017, 08:45 Uhr

Wahlkampf Es geht Frau Merkel nicht um eine Lösung des Problems. Es geht ihr schlichtweg um die Bundestagswahl 2017. Dabei gäbe es andere und viel effektivere Lösungsansätze. Zuerst sollte sie endlich [...] mehr

13.02.2017, 09:36 Uhr

Das mit dem A***loch sein... ....kann ich nur bestätigen. Wir hatten hier einen Chef, der sehr gut verdiente und immer dadurch auffiel, dass er niemals auch nur einen Cent Trinkgeld gab. Wenn eine Kollegin einen Joghurtbecher [...] mehr

09.02.2017, 13:39 Uhr

Gähn.... Gibt es nichts Wichtigeres zu kommentieren? Der Mann blubbert halt ohne Filter (Berater) in die Welt. Und? Seit 3 Wochen im Amt. Die Börsen laufen wie immer gut. Mit Putin wird er auf Augenhöhe [...] mehr

08.02.2017, 12:41 Uhr

Auflage Über kurz oder lang werden Medien, die nicht neutral berichten, dem Leser ihrer Weltsicht aufschwatzen wollen, verschwinden. Und das ist auch gut so. mehr

08.02.2017, 12:05 Uhr

Begrüssenswert Den Bedeutungsverlust der großen (und aus meiner Sicht keinesfalls freien) Medien kann ich nur begrüßen. Ich möchte nicht wissen, was alles der Bevölkerung nicht bekannt geworden wäre, wenn es da [...] mehr

08.02.2017, 11:48 Uhr

Vertrauen Mein Vertrauen in die Medien hat sehr gelitten. Gerade im Hinblick auf die Trump-Wahl sind mir die Untergangszsenarien fürchterlich auf die Nerven gegangen. An statt zu akzeptieren, was ist, wurde [...] mehr

08.02.2017, 08:24 Uhr

Der Bart? Der Bart des Herrn Schulz ist wohl das kleinste Problem. Eine SPD mit der Agenda 2010 ist ein viel größeres. mehr