Benutzerprofil

muskat51

Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 99
Seite 1 von 5
09.05.2018, 19:47 Uhr

Einer Kollegin, die auch nicht über so banale Sachen wie "was könnte ein Problem bei Whatsapp sein?" nachgedacht hat, habe ich gefragt, wie sie vor 25 Jahren reagiert hätte, wenn jemand ihre Kontaktdaten, [...] mehr

25.04.2018, 19:10 Uhr

... leider nicht nur Facebook Nur noch ein Beispiel unter unfassbar vielen, das die Unfähigkeit (oder vielleicht doch Unwilligkeit) sog. Digitalkonzerne zu sprachlicher Kommunikation illustriert: Paypal schafft noch nicht mal eine [...] mehr

17.04.2018, 09:09 Uhr

Ich hatte einen Ur-GTI Das war eben nicht der Krawallmacher. Der ließ sich wunderbar zivil und halbwegs sparsam fahren und konnte bei Bedarf auch richtig schnell (für damalige Verhältnisse). Einmal habe ich es geschafft, [...] mehr

11.04.2018, 18:16 Uhr

von Verzweiflung ausgelöstes unverständliches Geschwurbel lese ich.... Warum machen wir es nicht wie vor 200 Jahren? Die einen erfinden eine Dampfmaschine, was sie nicht könnten, würden sie zweifeln. Etliche davon explodieren. Dann kommen die zweiten und kümmern sich [...] mehr

29.03.2018, 15:37 Uhr

kleine Nachhilfe in Sachen Datenschutz: Natürlich ist es kein Problem, wenn Schüler gemeinsam ein Dokument verfassen.... Aber es ist ein sehr großes Problem, wenn die Inhalte des Dokuments und die Metadaten (wer arbeitet mit wem zusammen) [...] mehr

27.03.2018, 08:13 Uhr

Was ist der Unterschied zwischen einem lernenden und einem selbstlernenden System und warum hat man noch nie von einem fremdlernenden System gehört? Der Beitrag setzt sich dem Verdacht aus, Reklamegekreisch wiederzugeben. mehr

25.03.2018, 17:42 Uhr

Wenn schon, denn schon.... Der Nutzer ist nicht das Produkt, der Nutzer ist der Rohstoff. Facebook ist wie der Bauer, der die Rüben aus der Erde holt und die Werbeindustrie ist wie die Südzucker AG, die den Bauern dafür [...] mehr

25.03.2018, 13:16 Uhr

Auf einem endlichen Planeten kann es keine dauerhaft exponentiellen Verläufe geben. Mindestens ebenso spannend wie die exponentielle Phase ist das, was danach kommt. Nach den immer besser und immer mehr werdenden Dampfloks kamen [...] mehr

24.03.2018, 11:54 Uhr

in meiner Kindheit wurde eine Roboterethik erfunden, nach der Roboter keine Menschen töten dürfen. Scheint sich nicht durchgesetzt zu haben. Menschenleben spielen wohl keine Rolle mehr, wenn es um die Entwicklung neuer [...] mehr

23.03.2018, 18:48 Uhr

einer von denen bin ich.... Rentner, männlich, Minijob in einem Hospizverein im Umfeld der Caritas. Ich brauche das Geld nicht und arbeite VIEL mehr, als dem Vertrag entspricht. Dem Verein habe ich versprochen, sofort und ohne [...] mehr

09.03.2018, 15:55 Uhr

keine schlechte Idee, wenn das aber nur funktioniert, indem US-Internetgiganten alle Bewegungsprofile aller Bürger/Pendler nach Belieben auswerten dürfen, mache ich nicht mit. Für mich wäre das ein inakzeptabler Eingriff [...] mehr

27.02.2018, 09:22 Uhr

Man könnte ganze Stadtviertel paralysieren, wenn man solche Autos losschickt, die Kinder von der Schule abzuholen. Da bleibt jeder vollkommen hilflos stecken, der nur korrekt nach Straßenverkehrsordnung fahren darf. mehr

27.02.2018, 08:15 Uhr

Wie würde sich so ein Auto wohl anstellen, wenn eine Familie damit zum Kürbisfest auf dem Hofgut fährt und das Auto auf dem provisorischen Parkplatz im Acker warten soll? mehr

17.01.2018, 17:29 Uhr

Sachlich bleiben! "bis zu" heißt, darüber gibt es nichts mehr, aber ALLES darunter gilt als korrekt. Ein gebrochenes Versprechen kann nur dann festgestellt werden, wenn eine vertraglich festgelegte [...] mehr

10.01.2018, 13:26 Uhr

Warum so negativ zum ÖPNV? Im Umland von München ist der ÖPNV, sofern verfügbar, brechend voll. Hätte er mehr Kapazität, würden ihn mehr Leute nutzen, ein Akzeptanzproblem ist nicht zu sehen. Leider ist ÖPNV an zu vielen Orten [...] mehr

10.01.2018, 10:43 Uhr

Auto kommt von "Automobil", zu deutsch Selbstbeweger. Was also will uns die Formulierung von den "selbstfahrenden Autos" sagen? Ein Auto, das nicht selbst fahren kann, ist kaputt oder ein Anhänger! Ich finde es besser, [...] mehr

03.01.2018, 10:22 Uhr

Das wahre Wunder steckt im Getriebe, denn wo sonst ist bei einem "stufenlosen" Getriebe ein "Gangwechsel" möglich?! mehr

19.11.2017, 22:45 Uhr

Auto kommt von Automobil, das heißt auf Deutsch Selbstfahrer. Wer also den Unfug der Hysteriker von selbstfahrenden Autos nachplappert, spricht über selbstfahrende Selbstfahrer. Wenn mein Auto nicht mehr selbst fahren kann, [...] mehr

22.10.2017, 18:24 Uhr

Diese allumfassende Gleichschaltung erstickt letztlich jedwede Kreativität. Wenn alle "auf Linie" gebracht werden, wird es keine unkonventionellen Querdenker mehr geben, denen etwas gänzlich neues einfällt und gänzlich neue [...] mehr

17.10.2017, 17:06 Uhr

wirklich innovativ wäre es, das Auto per Download zu verkaufen.... Spaß beiseite: Wer also keine Lust hat, unfassbar viele persönliche Daten an Apple bzw. Google bzw. fleißige Android-Hacker zu verschenken, muss die [...] mehr

Seite 1 von 5