Benutzerprofil

spiegelfechte

Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 301
Seite 1 von 16
10.08.2017, 11:03 Uhr

Warum findet diese Aussage nicht Eingasng in die Berichterstattung? Trump Bashing ist halt einfacher. "While our State Department is making every effort to resolve this global threat through diplomatic means,..." [...] mehr

10.08.2017, 10:35 Uhr

Atomexperte (?) Jeffrey Lewis hat dem Westen einen Bärendienst erwiesen. Er hat damit Trumps "List" ins Leere laufen lassen. Ziemlich undiplomatisch bzw. dämlich! Kann er (Lewis) nicht einfach nur den Mund halten!? mehr

10.08.2017, 10:01 Uhr

Chinas größter Handelspartner sind die USA. Ich glaube nicht dass sie zulassen werden, dass dem allzu viele Haare gekrümmt werden. mehr

10.08.2017, 09:55 Uhr

@Hermes 75: Cubakrise vergleichbar? Durchaus! Vergeßt bitte auch nicht die Schweinebucht! Die Bedrohung der USA/seiner Verbündeten ist real, seit es Kim gelungen ist ICBMs zu bauen und A-Bomben drauf zu packen. Unterschied: Cuba/ [...] mehr

09.08.2017, 11:43 Uhr

Wie soll das gehen? Die USA wird verbal mit Atomschlag bedroht (hat es das überhaupt schon mal gegeben?) und es wird von Trump gefordert sich nicht in äußere Angelegenheiten einzumischen? Trotz Obamas appeasement und UN [...] mehr

09.08.2017, 10:51 Uhr

es ist schon lustig wie hier die meisten schon im Vorfeld heulen ohne, dass etwas passiert ist. "Er spielt mit Atomwaffen wie Kinder im Sandkasten mit Förmchen." Wenn hier jemand spielt, dann sicher der [...] mehr

09.08.2017, 08:57 Uhr

Wie begegnet man einem Irren? Hat Trump schon mal damit geprahlt A-Waffen zu haben und einen n-koreanischen Stützpunkt anzugreifen? Nein. Kim tut dies umgekehrt aber dauernd. Kim ist kein Dichter und Denker. Er ist immer weiter [...] mehr

03.08.2017, 08:51 Uhr

Artikel im SPON Stil diesmal über TESLA. Da hat der Autobauer seinen Umsatz phenomenal gesteigert mit Super Technologie und SPON schafft es gleichzeitig über angeblich miserable Arbeitsbedingungen zu lästern. Die Folge [...] mehr

02.08.2017, 10:03 Uhr

wer behauptet die USA sei mit N-Korea auf "Kriegskurs" ist ein übler Verleumder noch dazu nach Tillersons zurückhaltender Rede. Aber wir sehen wieder mal an dem Beispiel N-Korea: der "Böse", [...] mehr

28.07.2017, 11:22 Uhr

Mythos Spritfresser @elektromotor Dass amerikanische Autos "Spritfresser" sind möchte ich heftigst bestreiten. Vielleicht waren sie das in den 50ern oder 60ern. Aber eben längst nicht mehr. Schauen Sie sich [...] mehr

28.07.2017, 11:12 Uhr

was hier passiert ist Wirtschaftskrieg mit Aufforderung an die USA. Das ist deutsche Hybris und Dummheit. Und Politiker mit ihren realitätsfremden Forderungen nach "Umdenken" und Verbesserungswut mit der [...] mehr

20.07.2017, 12:56 Uhr

paranoide Angst? " Diese paranoide Angst der Amerikaner habe ich schon in den 90-igern so empfunden und hatte in diesem Jahr das Gefühl es ist noch ausgeprägter [...]" hat hier der Herr Busch geschrieben. [...] mehr

20.07.2017, 12:34 Uhr

leere Srassen? Schon mal bei uns am Dorf untertags in Wohnvierteln gewesen? Ich mußte schon öfters bei solchen Gelegenheiten verzweifelt nach Einwohnern suchen, um nach dem Weg zu fragen. So ist das halt in [...] mehr

17.07.2017, 12:49 Uhr

Uiii, was haben die wieder angestellt?! ein typischer SPON Sensations Bericht! Rel. wenig Inhalt aufgebläht. Als Eyecatcher vorneweg AfD Abgeordnete wie im Fahndungsfoto. Uiii, was haben die wieder angestellt?! Allerdings wer den Artikel [...] mehr

12.07.2017, 16:12 Uhr

Vernunft, Deeskalation, Ruhe, friedliche Demonstranten nicht in einen Topf werfen...? Vergeßt es! Hier soll uns Sand in die Augen gestreut werden über die linksextreme Szene. Viele der "friedlichen" Demonstranten haben doch nur auf den Beginn der Randale [...] mehr

12.07.2017, 15:59 Uhr

Wenn Staatsanwälte weisungsgebunden sind, dann wird es doch leicht möglich sein auf eine "berufsständische Organisation" Einfluß auszuüben. Bei Berufsorganisationen von Kassenärzten [...] mehr

12.07.2017, 15:29 Uhr

Natürlich kann er nichts für den Krawall. Aber er kann dafür, dass dieser Krawall mit über 20000 Polizisten nicht unterdrückt wurde, obwohl man Wochen vorher von Gewalt ausgehen konnte! Wenn er [...] mehr

12.07.2017, 15:23 Uhr

peinliche Ausreden! Frau Trump konnte ihr Quartier nicht verlassen wegen fehlender Sicherheitsfreigaben, der Herr Bundespräsident konnte das Viertel nicht besuchen, weil die Sicherheitslage dies nicht erlaubte, unsere [...] mehr

11.07.2017, 15:24 Uhr

"Die SteinewerferInnen sind nur verbrecherisch. Nicht links" Und die Erde ist eine Scheibe , alles klar! Hier mischen gewaltbereite Frustrierte bei der Partei mit, die ihnen von der Ideologie her sympathisch ist, sonst würden sie ja am JUSO-oder Grün*innen [...] mehr

08.07.2017, 13:30 Uhr

Lächerlich! Es haben die Spatzen von den Dächern gepfiffen was dort geplant war und von der Polizei befürchtet wurde. mehr

Seite 1 von 16