Benutzerprofil

helmut.alt

Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 910
Seite 1 von 46
12.12.2017, 20:11 Uhr

Die englische Sprache hat es einfach, die Artikel der, die und das sind ein- und dasselbe Wort. Andere Sprachen, andere Vorstellungen und Interpretationen. Ich erinnere mich an den Merkspruch im Lateinischen: Männer, Völker, Flüss und [...] mehr

12.12.2017, 08:06 Uhr

Je mehr Erdgasanbieter, desto mehr Konkurrenz und günstigere Preise für den Verbraucher. Verständlich, dass die Osteuropäer, insbesondere Polen, an diesem Geschäft beteiligt sein wollen und auch verständlich, dass Russland [...] mehr

12.12.2017, 01:54 Uhr

Trumps Eitelkeit und Geltungssucht scheinen der Motor für die Mond- und Marsmission zu sein. Möglichst noch in seiner Amtszeit. Eine zweite Amtszeit steht buchstäblich in den Sternen. Eine Marsmission dürfte vorerst wohl nur mit [...] mehr

11.12.2017, 12:16 Uhr

Es entsteht der Verdacht, dass die DUH über das Ziel hinausschießt und versucht mit unrealistischen und bewußt verfälschten Testmethoden Autohersteller zu diskreditieren. Dieser Verdacht kann nur beseitigt werden, wenn [...] mehr

11.12.2017, 08:50 Uhr

Die Rassismus-Karte sticht überall, weil es die Menschenrechte gibt. Es kann allerdings auch passieren, dass man als "Andersfarbiger" Unrecht tut und meint, dass dies in Ordnung geht weil man eben durch dieses Menschenrecht [...] mehr

10.12.2017, 22:04 Uhr

Die SPD hat doch schon vor den Wahlen das Füllhorn der Wohltaten ausgeschüttet bzw. versprochen. Hat anscheinend nichts genützt; siehe Wahlergebnis. Der Wähler hat die Situation erkannt. Die Bildung in Deutschland ist im internationalen [...] mehr

10.12.2017, 16:44 Uhr

Söder hat mehr Bezug zur Realität als Schulz mit seinen idealisierten Wunschträumen. Wenn bei den Krankenversicherungen der Wettbewerb der Kassen wegfällt (Bürgerversicherung!), dann werden die Gesundheitskosten nicht mehr [...] mehr

10.12.2017, 10:13 Uhr

Die Zinsen werden nicht steigen, weil sonst die meisten Länder ihre Schuldzinsen nicht mehr begleichen können. Griechenland lässt grüßen! Da sind auch die USA keine Ausnahme. Es fehlt nur noch der richtige Anlass (Krieg, [...] mehr

09.12.2017, 17:38 Uhr

Die Zeichen der Zeit zu spät erkannt und geglaubt es werden noch mehr Milliarden. Die Konkurrenz schläft nicht und die Zeit ist schnelllebig. Eine Geschäftsidee hält eben nicht ewig, nicht nur bei Benetton. mehr

09.12.2017, 16:22 Uhr

Wieder so ein Gleichmacher-Aufruf, der für die Katz ist. Die Welt bietet Gott sei Dank ein breites Spektrum von Arm und Reich, von Fleißig und Faul, von Intelligent und Dumm, von Überbevölkert und Unterbevölkert etc., etc..Dieses [...] mehr

09.12.2017, 16:08 Uhr

Wenn die Wirtschaft florieren soll, dann muss man Anreize schaffen. Ein Anreiz besteht darin, dass man den Steuersatz bei den Gewinnen reduziert, denn dann lohnt es sich zu arbeiten. Ein völlig normales menschliches Anliegen. Die [...] mehr

08.12.2017, 16:03 Uhr

Der "Wurmfortsatz Europa" hat trotz seiner im Vergleich zu Indien oder China geringeren Bevölkerung in der Vergangenheit wirtschaftlich, sozial und kulturell wesentlich mehr geleistet [...] mehr

08.12.2017, 11:53 Uhr

Die vereinigten Staaten von Europa werden an den finanziellen Problemen scheitern. Die reicheren Staaten im Norden werden ungern etwas abgeben und die ärmeren Staaten im Süden werden sich "durchfüttern" lassen, um es salopp [...] mehr

07.12.2017, 09:12 Uhr

Um das Rentenproblem in den Griff zu bekommen kann man mehrere Stellschrauben benützen, je nachdem wie gut die wirtschaftliche Lage des Landes aussieht: Arbeiter, die fit genug und willens sind so lange arbeiten lassen wie sie wollen (s. Beitrag [...] mehr

06.12.2017, 15:49 Uhr

Eine bewundernswerte Frau und eine hervorragende Lebensphilosophie. Mögen ihr noch viele Jahre beschieden sein. mehr

06.12.2017, 11:02 Uhr

Ich dachte eher an die jüngere Geschichte: Zerfall der Sowjetunion, des Britischen Commonwealth (Indien!), ehemaliges Indochina, amerikanische und afrikanische Kolonien etc. Auch Großreiche der [...] mehr

06.12.2017, 09:57 Uhr

Die Geschichte lehrt, dass gewaltsame "Lösungen" auf Dauer keinen Bestand haben. Israel wird sich mit diesem Schachzug keinen Gefallen erweisen, weil seine Widersacher, und das ist fast die gesamte islamische [...] mehr

05.12.2017, 10:52 Uhr

Die Fahrweise eines Dieselmotors (und eines Benzinmotors) bestimmt die Zusammensetzung der Abgase. Bei allen Tests sollten deshalb die entsprechenden Betriebsbedingungen angegeben werden. Drehzahlen bis 3000 U/min liefern nicht nur das beste Drehmoment des [...] mehr

04.12.2017, 22:08 Uhr

Das eigentliche Problem ist nicht die Verpackung, sondern der Verbraucher. Wenn es nicht Plastik ist, dann eben Papier, Metall oder Holz, was weggeworfen wird und die Umwelt versaut. In irgend einem Material müssen eben [...] mehr

04.12.2017, 17:14 Uhr

Erstaunlich, dass nach so vielen Jahren die Treibstoffkomponente Hydrazin nicht eingefroren ist. Weltraumkälte ist immerhin sehr nahe am absoluten Nullpunkt von -273°C. mehr

Seite 1 von 46