Benutzerprofil

fredadrett

Registriert seit: 28.09.2012
Beiträge: 574
Seite 1 von 29
17.12.2017, 09:23 Uhr

Wenn der Vater wirklich denkt das die Kinder nicht lieber zu Hause bei ihm oder seiner Frau wären, dann ist er unheimlich naiv oder sie sind, schlechte Eltern. Ich glaube bei solchen Artikeln wird einfach versucht die eigene [...] mehr

15.12.2017, 07:57 Uhr

es verwundert das SPON den Selbstbedienern den Mund redet Es gibt im wahren Leben auch den anderen Weg. Keine Leistung kein Geld. Immerhin haben die Selbstbediener es noch nicht mal geschafft eine Regierung zu stellen. Es gibt auch Unternehmen die sich mit [...] mehr

11.12.2017, 07:50 Uhr

Simpler Fehler Natürlich bekommt her Gabriel auf diese Frage eine hohe Zustimmung, aber begeht den Fehler Europa mit der Lobby- und Bürokratenversäuchten Institution gleichzusetzen. mehr

10.12.2017, 09:31 Uhr

was ist das für ein Journalismus? Fälle liegen ein Jahr zurück; echt zeitnahe Information. Wo bleibt die Aktualität? Wo die Fürsorgepflicht den Lesern gegenüber? mehr

15.11.2017, 08:42 Uhr

Der Demokratieverächter abgesehen von dem zutiefst undemokratischen Gedankengut vergibt die SPD die Chance wenigstens von ihren Mitgliedern gewählt zu werden. mehr

29.10.2017, 16:30 Uhr

lohnt sich nicht wenn die Spiele verpfiffen werden und RB nicht gewinnen darf. mehr

28.10.2017, 11:15 Uhr

Mit seinen eignen Fehler ist er schon mal die nächsten 4 Jahre beschäftigt. Und dann noch die kapitalen Fehler aus seiner EU Zeit. Langweilig wird ihm da nicht. mehr

26.10.2017, 16:14 Uhr

ein paar Arbeitsplätze - was solls Interessant wie wenig Arbeitsplätze zählen wenn man in Berlin Mitte bei einem Café Latte sitzt. Tausende sind schon weg dann sind die nächsten tausend auch egal. Der Strukturwandel im Pott [...] mehr

26.10.2017, 11:51 Uhr

verschobenes Spiel Da wollte wohl die DFB Mafia das Bayern unbedingt im Pokal bleibt. Die Choreo des Spiel deutet darauf hin. Es reicht wohl ein ostdeutscher Verein in der Liga, gewinnen sollen die aber nicht. mehr

06.10.2017, 18:42 Uhr

kann der wirtschaftliche Druck Geht es nur noch darum was die Wirtschaft will? Haben die letztn Wahlen nicht gezeigt das die Menschen wieder in den Mittelpunkt der Betrachtung gehören. Soll sich Katalonien für 30 Silberlinge [...] mehr

05.10.2017, 18:33 Uhr

Demokratie = Herrschaft des Volkes Demokratie bedeutet nicht Volksabstimmungen niederzuknüppeln. Wer ernsthaft glaubt dieses brutale Vorgehen gegen die Bürger ist durch irgendwas legitimiert der ist nicht im 21. Jahundert angekommen. [...] mehr

03.10.2017, 18:11 Uhr

kein kritisches Publikum Warum auch, es waren ja die Einheitsgewinnler unter sich. Weit weg von dem Menschen im Osten die mit ihrer sozialen Misere den Frieden stören, die nicht einfach schweigen wenn sie Glasperlen [...] mehr

03.10.2017, 09:59 Uhr

Özuguz sollte sich an die eigene Nase fassen Der Spruch das es keine spezifische deutsche Kultur gibt war nun wirklich nicht hilfreich. Das von jemanden der schon länger im Land der Dichter und Denker wohnt ist traurig. Leider zeugt das auch [...] mehr

30.09.2017, 09:38 Uhr

wenn Freiheit einmal eingefordert wird sieht man wie wenig Wert sie auch innerhalb der EU hat. Weltweit wird gepredigt die Freiheit zu verteidigen und hier kein Wort der EU zur Unterdrückung und Ausbeutung der Katalanen. Auch aus [...] mehr

29.09.2017, 23:17 Uhr

Bald wieder zum Bürgerkrieg nach Spanien Wie kann nur der Willen eines Volkes so mit Füssen getreten werden. Erschreckenderweise findet das mitten in der EU statt und völlig ohne Aufregung statt. mehr

21.09.2017, 19:43 Uhr

das Deutsche vergewaltigen auch Argument kann ich nicht nachvollziehen. Es handelt sich doch bei Sexualdelikten durch Ausländer, Flüchtlinge, Asylanten um zusätzliche Fälle die wir uns ins Land geholt haben. Das heißt diese Fälle hätte es [...] mehr

14.09.2017, 09:08 Uhr

ja diese lästigen Wahlen Und dann will der Souverän auch noch alle vier Jahre mitreden. Wie lästig für Politiker in diesen Zeitraum Rechenschaft abzulegen. Warum nicht gleich die Wahlen weglassen; bei der Wahlbeteiligung [...] mehr

10.09.2017, 12:31 Uhr

immer die selbe Leier Wenn nur einer der Journalisten mal aus Berlin Mitte herauskommen würde und sich der Lebenswirklichkeit jenseits von "ich geh mal ein Jahr nach USA" stellen würde, bekämen wir endlich [...] mehr

07.09.2017, 08:04 Uhr

Ein klares Bekenntnis zur deutschen Kultur klingt immer noch anders. Und meines Erachtens ist das mit den paar gestammelten Zeilen nicht zum Ausdruck gekommen. mehr

06.09.2017, 07:56 Uhr

Wer hätte auch gedacht das das Gericht neutral ist Man braucht sich nur ansehen wie der Gerichtshof besetzt wird und dann erklärt das schon in welche Richtung das Urteil läuft. Der EU geht es um die Unterwanderung der Souveränität der Mitgliedsstaaten [...] mehr

Seite 1 von 29