Benutzerprofil

fredadrett

Registriert seit: 28.09.2012
Beiträge: 498
24.11.2016, 11:56 Uhr

Ergibt nicht ab er wird nicht verlängert und die Entscheidung liegt nicht bei ihm. Warum werden hier Wahrheiten immer wieder verzerrt. Er kämpft für Europa auf nationaler Ebene. Sein Ziel sollte sein für Deutschland [...] mehr

24.11.2016, 08:47 Uhr

Schulz macht EU-Politik In seinem ganzen Wirken hat er immer die EU in den Vordergrund gestellt. EU über alles. Deutschland hat ihn da wenig interessiert. Woher soll der Wandel kommen Deutschlands Intressen zu vertreten? Wer [...] mehr

22.11.2016, 15:02 Uhr

SPD vernichtet Arbeitsplätze So ist es wenn Posten rein nach Parteizugehörigkeit und ohne Kompetenz vergeben werden. Wäre doch wünschenswert wenn die "freien" Medien den Anteil der Verantwortung Landesregierung am [...] mehr

20.11.2016, 11:24 Uhr

Sehr einseitig mal abgesehen von schwulen und schwarze etc. die nichts dafür können wie sie sind, spricht der Artikel damit auch alle fehlerfrei die sich selbst für die Spitze der Gesellschaft halten. Der schwarze [...] mehr

14.11.2016, 14:14 Uhr

Beste Wahl? Die letzten Präsidenten haben wegen der Arbeitsbelastung aufgegeben. Steinmeier hat nur eine Niere, wie kommt er denn durch die Gesundheitsprüfung. Das er seiner Frau ausgeholfen hat, ist grandios und [...] mehr

11.11.2016, 13:36 Uhr

Gemeinsamer europäischer Ansatz? Den gibt es nicht. Es gibt Ansätze von Eurokraten und Bürokraten die den Kontakt zu den Völkern und Ländern verloren haben, die nicht sehen wollen was auf sie zukommt. Gepaart mit Ignoranz und [...] mehr

21.10.2016, 18:25 Uhr

bitte bei den 500 Mio die europaweiten Demonstranten herausrechnen. Die werden nämlich einzig durch die Wallonie vertreten. mehr

02.10.2016, 09:51 Uhr

Krudes Demokratieverständnis Brüssel entscheidet und die EU Länder sollen nur noch fragen wie hoch sie springen sollen? Das ist zutiefst undemokratisch wenn die Bürger eines Landes nicht mehr selber entscheiden können. Diesmal [...] mehr

24.09.2016, 00:26 Uhr

das ist das Problem mit der Politik Zum Schluss wird immer gegen das Volk und die Bürger entschieden und da ist es egal wer an der Macht ist. das Ganze Schmierentheater kann sich die SPD sparen, wenn klar ist das sie sowieso zustimmt. mehr

21.09.2016, 15:01 Uhr

Verfälschende Rolle der Medien Die Rolle der Medien ist wie in der ganzen Diskussion um Flüchtlinge wieder eine sehr zwiespältige. Es findet aktuell ein medialer Kreuzzug gegen sämtliche kritischen Töne in der Diskussion statt. [...] mehr

15.09.2016, 16:45 Uhr

Ausschaltung der unabhängigen Medien? Wo bitteschön ist denn Herr Augstein unabhängig, bezahlt wird er doch und dementsprechend schreibt er auch? Leider kann er keinen Artikel politisch geradeausschreiben. Und zu neutraler [...] mehr

12.09.2016, 15:30 Uhr

Hysterisch zugespitz Man fragt sich immer wieder was auch der rhetorischen Mitte geworden ist. Es gibt nur noch Extreme; wenn man etwas nicht mag wird man mit Hassern gleichgesetzt. Wenn man Bedenken hat ist man gleich [...] mehr

05.09.2016, 12:57 Uhr

ARD und ZDF ist Staatsfernsehen Nach dem Einzug der AFD in den Bundestag nächsten Jahres heißt es dann; nur die Parteien die 2016 schon im Bundestag waren => lächerlich. So kann man sich immer weiter vom Bürger entfernen und von [...] mehr

03.09.2016, 12:39 Uhr

SPD will ihre Unfähigkeit manifestieren Kann man den nicht zur UNO abschieden; Deutschland hat schon genug Politluschen. Abbgesehen davon hat er sich durch verschiedenste EU Positionen als Vertreter Deutschlands disqualifiziert. Europa ist [...] mehr

01.09.2016, 15:55 Uhr

Martin Schulz ist die Gallionsfigur für die EU Skepsis der Europäer. Mit dem EU Aushängeschild ist kein Blumentopf zu gewinnen. Wann wird der endlich aussortiert; ist überfällig nach seiner krachenden Niederlage [...] mehr

01.09.2016, 11:08 Uhr

Connor McLeod Der Highländer? Manchmal fragt man sich bei solchen Meldungen ob das alles Zufall ist oder doch nur gefakt. mehr

01.09.2016, 10:38 Uhr

Wir haben uns eigentlich immer rausgehalten Hätten die Eltern sich vorher mal etwas engagiert hätten sie hinten raus nicht klagen müssen. Eltern haben immer eine sehr eingeschränkte Sicht auf ihre Kinder; meistens überschätzen die sie [...] mehr

24.08.2016, 13:39 Uhr

Aus türkischer Sicht völlig nachvollziehbar Ist doch logisch das sich die Türken keinen Kurdenstaat einfangen wollen. Die Türkei als Bündnispartner in so eine Lage zu bringen ist nicht sonderlich nett. Nur starke Staaten sind ein Garant für [...] mehr

22.08.2016, 16:04 Uhr

Grüne und Solidargedanke Der Großteil ihrer Klientel entzieht sich doch dem Solidargedanken indem sie nicht in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlt. An der Stelle sollten die Grünen ansetzen; private unsolidarische [...] mehr

22.08.2016, 16:00 Uhr

Natürlich wird der Hetero diskriminiert Das geht schon beim Gleichstellungsgesetz los; Frauen, Behinderte, etc. werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Im Gegensatz zum Autor ist der Nichtgebrauch von Pflegecremes nicht [...] mehr

Kartenbeiträge: 0