Benutzerprofil

fredadrett

Registriert seit: 28.09.2012
Beiträge: 530
23.03.2017, 13:47 Uhr

Neutralität hätte dem Artikel gutgetan Je länger ich den Podcast höre, desto mehr fällt mir der ironische Unterton auf. Die Interviewten werden einfach nicht für voll genommen, als verschroben dargestellt. mehr

22.03.2017, 13:27 Uhr

Ursache liegt in der Gleichmacherei Alle müssen/dürfen Abitur machen (auch wenn die Deutschkenntnisse in der Grundschule nicht reichen), keiner darf mehr in seiner Schulwahl abgelehnt werden. Bundesländer (vor allem rot grün regierte) [...] mehr

21.03.2017, 10:44 Uhr

Seit wann ist denn FBI und CIA vertrauenswürdig Ja denke da nur an das Irak Desaster. Glaubwürdig ist in Politik und Staat sowieso keiner. mehr

20.03.2017, 08:22 Uhr

Schön und gut Offensichtlich ist der Autor mit den Ausprägungen der jetzigen Demokratie nur im Prinzip einverstanden. Was will er seinen Kindern also beibringen? Wenn etwas Schlimmeres kommt als unsere abgehobenen [...] mehr

13.03.2017, 16:23 Uhr

Deniz Yücel hatte sich verzockt Ich glaube er hat aus seiner Tätigkeit als Journalist für die Welt für sich eine Art Immunität abgeleitet. Das spricht für eine gewisse Weltfremde und Naivität. Es war doch klar das wenn er sich [...] mehr

13.03.2017, 14:41 Uhr

"gegen den Zorn der zu kurz Gekommenen" - gegen allein erziehende Mütter, Migranten ohne Bildungsabschlüsse, Ostdeutsche ohne Jobs, Hartz IV, Behinderte, unterversorgte Rentner???? Es gibt [...] mehr

13.03.2017, 12:56 Uhr

Wie schäbig So etwas würden nicht mal die Populisten machen. Hier wird dem Wähler etwas vorgegaukelt was später nicht eingehalten wird. Kein Wunder das die Politik für verlogen gehalten wird. Man kann nur hoffen [...] mehr

12.03.2017, 09:52 Uhr

Warum klärt das Holland nicht.mit der Türkei alleine? Warum werden wir da mit reingezogen; was soll die Ministerin in Deutschland? Dieser Konfrontationskurs ist doch nur für die anstehende Wahl gespielt um die Partei von Wilders zu schwächen. Alles [...] mehr

10.03.2017, 08:03 Uhr

60 Milliarden für EU Beamte und das ist nur der Beitrag für Großbritannien wenn sie austreten und nicht mehr mitmachen. Wenn man das auf alle Länder hochrechnet; was kommen da für gigantische summen heraus. Kein Wunder das [...] mehr

09.03.2017, 13:36 Uhr

Wo ist denn da die demokratischen Legitimation Herr Tusk vertritt nicht die demokratisch legitimierte Regierung von Polen. Ich versuche mir vorzustellen wie die EU einen deutschen Vertreter wählt der nicht von der Regierung unterstützt wird; [...] mehr

09.03.2017, 00:01 Uhr

Ernsthaft? Nur Lug und Betrug. mehr

06.03.2017, 14:11 Uhr

Unser Rechtsstaat Den ständigen Sonntagsreden zum trotz ist das die Realität. Verquickung von Gewerkschaften und Firmenlenkern und Politikern sind allgegenwärtig und dienen gefühlt nur der Selbstbereicherung des [...] mehr

01.03.2017, 13:51 Uhr

Schulz und Seinesgleichen Haben die AFD erst ermöglicht. Die abgehobene EU Politik die die Bürger entmündigt und sich nur um sich selbst und die Pfründe der Büro- und Technokraten kümmert, sind die Ursachen für die Entstehung [...] mehr

28.02.2017, 07:29 Uhr

Bevormundung als Wunsch verpackt Ändert nichts. Gibt genug grüne Dienstwagen die man stilllegen könnte um ein Vorbild zu sein. Wie wäre es denn mit Bevormundungsfasten? mehr

27.02.2017, 09:20 Uhr

Interpretierte Rohdaten Ist ja schlimmer als bei Trump. Aus den Werten einen Vorsprung der SPD zu konstruieren ist schon abenteuerlich. Mehr als grenzwertig ist auch nur Stimmen zu zählen von Bürgern die sich [...] mehr

19.02.2017, 09:10 Uhr

Und das ist gut so An die Grenzen gehen und beiwichtigen Wettkämpfen darüber hinaus. Da freut sich der Zuschauer und gibt gerb seinen Steuerobolus für die Sportförderung. Es gibt leider zu viele selbstzufriedene [...] mehr

16.02.2017, 14:57 Uhr

Augen auf bei der Berufswahl Jobs haben eben immer gewissen Notwendigkeiten bzw. Einschränkungen. Studienabgänger sollte dies einschätzen können und entsprechende Prioritäten setzen können. Als Verkäuferin muss ich mich im [...] mehr

12.02.2017, 01:22 Uhr

alles gut wenn man dwn Staat nur als Veranstaltung für die oberen 10000 sieht warum wird nicht der Querschnitt der Bevölkerung über die Einwohnermeldeämter zur Bundespräsidentenwahl eigeladen. Was qualifizierten diese eingeladenen Pseudoprominenten? Sprechen die jetzt für das [...] mehr

06.02.2017, 08:17 Uhr

So sieht Bürgerschutz abseits der Statistik aus Wie viele Rentner müssen noch über den Tisch gezogen werden. Wo ist hier das handeln der Politik? mehr

02.02.2017, 15:49 Uhr

Totengräber der Demokratie Spon stellt sich die Frage wie man auf die Schnelle mal den Willen der Hälfte der Wähler beseitigt. Interessant, was muss man für ein Demokratieverständnis haben, um solche Fragen zu diskutieren. Beim [...] mehr