Benutzerprofil

fredadrett

Registriert seit: 28.09.2012
Beiträge: 361
   

17.05.2015, 10:35 Uhr Thema: Forderung nach Reformen: Gabriel lockt Griechenland mit drittem Hilfspaket Wirtschaftsminister? Dann sollte er wissen das man schlechtem Geld kein gutes hinterher wirft. Wie der mit unseren Steuergeldern umgeht, katastrophal. mehr

10.05.2015, 10:44 Uhr Thema: Energiemarkt-Simulation: 36 Kohlemeiler könnten auf einen Schlag vom Netz Auftraggeber Greenpeace Auch Greenpeace arbeitet mit Gefälligkeitsgutachten. Was für ein Quatsch; die Energie die aus dem Ausland käme wäre dann Atomstrom. Den können wir auch selber erzeugen und wahrscheinlich auch [...] mehr

08.05.2015, 11:43 Uhr Thema: Stasi-Akten: Thüringens Landessportchef soll zurücktreten Bolschewisten-Bodo wird ihn schützen Was sollan denn von einer SPD/Grün gestützten SED Regierung erwarten? Die werden sich schon rausreden. Vergangenheitsbewältigung ist da nicht zu erwarten. Bin gespannt wie die Grünen und ihre [...] mehr

05.05.2015, 16:21 Uhr Thema: Deutschland im Streik: Sollen sie doch ihren Chauffeur holen! Den Bonzen kann man was anhaben nur wollen die Gewerkschaften das nicht, weil sie selber Bonzen sind. Was hält denn die Lokführer davon ab bei Herr Weber on der Bahn vor der Haustür zu streiken? Da würde der bestimmt ganz schön [...] mehr

01.05.2015, 23:46 Uhr Thema: Reparationsforderungen: Gauck offen für Wiedergutmachung an Griechen mit abgehobener Arroganz das Geld anderer ausgeben Kann mich nicht erinnern das die Griechen Troja wieder aufgebaut hätten bzw. dafür bezahlt haben. Warum soll unsere Generation für etwas bezahlen für das sie nicht verantwortlich ist? Nur weil die [...] mehr

26.04.2015, 10:03 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden Alles Lug und Trug hätte besser gepasst Der Wähler sieht sehr wohl das Politiker sich engagiert für Interessen einsetzen. Er fragt sich nur Wessen Interessen das sind. Die der Bürger und die Deutschlands leider nicht. mehr

25.04.2015, 19:06 Uhr Thema: EU-Parlamentspräsident: SPD-Politiker Schulz drängt in die Bundespolitik Wo richtet er weniger Schaden an? Nur das kann die Frage sein. Brauchen kann den keiner und hatte der nicht die EU Wahl verloren. Früher wurden die Politiker nach Brüssel abgeschoben, jetzt bekommen wir die zurück. Das schlimmste [...] mehr

11.04.2015, 12:32 Uhr Thema: Flüchtlingsheim in Leipzig: "In Syrien stirbst du schnell, hier stirbst du langsam" interessante Erwartungshaltung Wo kommen denn die Erwartungen der Flüchtlinge her, das jeder ein kleines Häuschen am Starnberger See bekommt. Ein Dach über den Kopf ist doch schon mal was. Schlafen zu können ohne Bombenleger sollte [...] mehr

09.04.2015, 11:26 Uhr Thema: Studie: Industrie 4.0 schafft Hunderttausende neuer Jobs 390000 zu ? Wie viele Jobs verschwinden denn in der gleichen Zeit in der Produktion und wie werden die neuen Jobs bezahlt? Bestimmt nicht besser. Es lebe die digitale Proletisierung der Gesellschaft. mehr

02.04.2015, 23:43 Uhr Thema: Atomvereinbarung mit Iran: Gefangene ihres Kompromisses Was soll das? Mussten wir diese ganze Paket über uns ergehen lassen bevor wir das erste AKW gebaut haben? wieso wird Iran die friedliche Nutzung erschwert, mit welchen Recht? nur weil es Israel so will, Israel [...] mehr

02.04.2015, 23:37 Uhr Thema: Widerstand gegen Anti-Schwulen-Gesetz: Shistorm in Indiana verschwulte Gesellschaft Es ist richtig frei und ohne Repressalien seinern Überzeugungen folgen zu dürfen. Es ist falsch die Freiheit von Minderheiten durch Unfreiheiten der Mehrheit zu realisieren. Wenn der Pizzabacker keine [...] mehr

30.03.2015, 09:47 Uhr Thema: Panne beim G20-Gipfel: Australier verschickten persönliche Daten von Obama, Merkel un Unsereins muss sich auch nackig machen für ein Spiel der DFB Elf Also warum dann nicht auch Staatsoberhäupter und Regierungschefs. Die sollten für Ihre Bürger sowieso gläsern sein. mehr

19.03.2015, 17:07 Uhr Thema: Edathy-Affäre: BKA-Mitarbeiter legt neue Details vor Lügen, Lügen und nichts als Lügen. Knietief stecken die da drin. mehr

16.03.2015, 13:09 Uhr Thema: Empfehlung des DOSB: Hauptstadt gegen Hansestadt - das große Olympia-Duell Olympisches Erbe ist der blanke Hohn Mal abgesehen davon das auch während der olympischen Spiele weltweit Kriege geführt und Zivilisten abgeschlachtet werden, geht es bei Olympia um reinen Kommerz. Den wird letztendlich der Steuerzahler [...] mehr

11.03.2015, 14:03 Uhr Thema: Streit um Familienleistungen: SPD-Minister wollen Schäuble ausbremsen Warum Alleinerziehende fördern Wieso soll zwischen den Kindern unterschieden werden und Kinder in intakten Familien benachteiligt werden? Die Förderung sollte sich einzig und allein auf die Kinder beziehen, auf alle Kinder. Es [...] mehr

11.03.2015, 13:26 Uhr Thema: "Top-Gear"-Moderator Clarkson: "Habe ich das jetzt gerade laut gesagt?" Schade aber Männer sind unerwünscht Leider sind heutzutage offiziell nur noch weichgespülte Luschen erwünscht die absolut politisch korrekt sind und keine eigene Meinung haben; ersetzbar, austauschbar, unscheinbar. Wahrscheinlich werden [...] mehr

11.03.2015, 07:20 Uhr Thema: Kommentar zur Energiewende: Lasst die Stromkonzerne sterben Lässt sie sterben 50.000 Arbeitsplätze oder mehr egal, die Schicksale dahinter egal. Jahrzehnte lange sichere Stromversorgung vergessen, die Risiken sich allein auf Sonne und Wind zu verlassen ausgeblendet und voll [...] mehr

08.03.2015, 08:22 Uhr Thema: EU-Sicherheitspolitik: Juncker fordert Aufstellung einer europäische Armee Und dann Sollen dann irgendwelche "Europäer" entscheiden ob wir in den Krieg ziehen. Wenn ich mir vorstelle das Juncker oder Schulz das entscheiden gruselt es mich. mehr

05.03.2015, 16:20 Uhr Thema: Mein Leben als Schöffe: Aufstehen, Polizei! Journaille und Lebenswirklichkeit Es ist also zu viel verlangt um acht Uhr aufzustehen und seinen Pflichten nachzukommen, nur weil er bis ein Uhr gearbeitet hat. Über Belastbarkeit braucht man dann nicht zu reden, auch nicht über [...] mehr

05.03.2015, 16:17 Uhr Thema: "Bunte"-Interview : Grünen-Chefin beklagt Überschrift als frauenfeindlich Bewußte Entscheidung gegen das Kind und die Familie Das ist einfach ein Fakt. Der Sohn wird sich nicht bewußt dafür entschieden haben. Traurig ist die Fraubenachteiligungskelle herauszuholen anstatt klar zu ihrer Antifamilienentscheidung zu stehen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0