Benutzerprofil

befruchter

Registriert seit: 02.10.2012
Beiträge: 57
06.07.2014, 01:26 Uhr

Dobrindt lügt: Wenn ich als Deutscher mit den Auto mei er niederländischen Schwiegereltern nach Berlin fahre, zahle ich mehr. Und das ist ein sehr reales, oft wiederholtes Szenario. Am Ende der Fahnenstange hat [...] mehr

17.04.2014, 02:53 Uhr

Faule Eier im Talar gibt es beim Mietrecht zuhauf. Namen merken. Amoralisches Verhalten rächt sich langfristig erstaunlich oft. mehr

30.01.2014, 09:28 Uhr

Diese Zusammenfassungen kann man genießen, ohne jeglichen weiteren Bezug zum Format. mehr

19.11.2013, 09:00 Uhr

Mediales Zerrbild Mein Sohn hat den Niederlanden an einer Studie unter Hochbegabten teilgenommen, die geschlechtsgekoppelte Dispositionen bezüglich des visuellen bzw. des verbalen Gedächtnisses untersuchen sollte. [...] mehr

18.11.2013, 20:36 Uhr

dreht sich nur mir der Magen um?: Der große Vorteil am Zusammenarbeiten ist, dass ich seine Arbeitszeiten kenne. Ich weiß, was er wann macht, und kann ihn kontrollieren." mehr

16.11.2013, 11:57 Uhr

Bei meiner jüdischen Bekannten... ...fällt mir vor allem die Abneigung gegen alles (bundes-) Deutsche auf... Trotz Geburt und Studium hier eine beachtliche Aversion gegen Staat und Land. mehr

04.10.2013, 18:29 Uhr

Moderne Pyramiden Monströs, die Toten für einen Vergnügungsbetrieb. Schon klar, dass die Liste solcher Monströsitäten endlos ist. Aber hier ist Aktion so leicht, dass Spiegelschauen bei Apathie qualvoll wird. Mir hat [...] mehr

08.09.2013, 09:28 Uhr

"Systemintern" entspricht wohl eher der Intention des Autors. mehr

26.08.2013, 10:21 Uhr

....Fortsetzung Unerträglich, aber ich komme zu dem Schluss, daß ich mir hier guten Gewissens keine Meinung bilden kann. Jedenfalls lade ich nicht auf mich, aus Islamangst hier krumme Dinge gerade Reden zu wollen. [...] mehr

26.08.2013, 10:14 Uhr

historisch betrachtet Stinkt es natürlich: - Militäreinsatz zwecks Ablenkung von innenpolitischer Krise (NSA) wäre nicht neu - Skepsis bei "Massenvernichtungswaffen" ist seit dem Irakkrieg legitimer Reflex. [...] mehr

19.08.2013, 12:04 Uhr

Einige Kommentare hier erfüllen den Tatbestand der Volksverhetzung. Am gefährlichsten sind stets Menschen in Angst, die einen auf stark machen wollen. Da wird dann immer schnell die Klappe aufgerissen und von Aus rotten [...] mehr

19.08.2013, 08:32 Uhr

Deutlicher geht es kaum Terrorismus als Vorwand für den Polizeistaat. mehr

15.07.2013, 20:24 Uhr

Wladimir gegen das Kartell Spassig, dass ausgerechnet einer aus der alten KGB-Garde die politische Marktwirtschaft rettet. mehr

05.07.2013, 01:38 Uhr

So viel Abhören, nur um dann doch vor den Isten zu kuschen. mehr

29.06.2013, 00:34 Uhr

Totalitär wird es, wenn Beteiligte keine Möglichkeit mehr haben, ihrem Gewissen zu folgen. Dann fällt die Kontrolle des Systems durch die Ausführenden weg. Alternativ dazu kann man auch Automatisieren, dann fallen viele Gewissen gleich [...] mehr

27.06.2013, 22:48 Uhr

Sind wir nicht alle ein bisschen CSU? - haben sich die CDU-ler und FDP-ler da gefragt. mehr

27.06.2013, 22:45 Uhr

Wird der Bootsmann auch wegen Beleidigung geahndet? Die Motivation für den Übergriff ist ja durchaus nachvollziehbar. Die Form war falsch. Erwachsene Männer als "Mongos" zu titulieren ist allerdings auch [...] mehr

27.06.2013, 22:02 Uhr

Bei vorhandener Infrastruktur ist es naiv, davon auszugehen, dass die Geheimdienste vor Industriespionage zurückschrecken. In diversen Ländern ist das sogar ausdrücklich Teil ihrer Mission, darunter die USA. Ein Innenminister, der dem [...] mehr

18.06.2013, 22:17 Uhr

Die Verursacherin hätte aber auch Ein Fahrrad anstelle ihres Autos haben können. Ökonomisch durchaus zumutbar - sogar viel billiger - und erwiesenermassen reduziert der Gebrauch eines Fahrrads das Verletzungsrisiko für andere [...] mehr

17.06.2013, 22:50 Uhr

fadenscheinige beliebige Verdachtsmomente Da wird der Justizapparat als Machtmittel im Namen starker Lobby gebraucht. Und die Auslieferungssregeln funkionieren auch nur nach dem Motto: Irgendein Land wird sich schon nicht zu schade sein, sich [...] mehr

Kartenbeiträge: 0