Benutzerprofil

geri&freki

Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 742
Seite 1 von 38
15.11.2018, 19:11 Uhr

Technik-Dinosaurier Ob die „grünen Ökos auf ihren Bäumen“ mit ihren Aktionen die Welt noch retten können, mag dahingestellt sein und wird sich zeigen. Wenigstens aber haben sie es ernsthaft versucht. Sicher hingegen [...] mehr

15.11.2018, 11:12 Uhr

Sargnägel Auch krampfhafte Relativierungsversuche ändern an diesem Faktum bzw. der Kernaussage nichts Grundsätzliches. Mit "Ideologie" hat das rein überhaupt nichts zu tun. Vielmehr bekommt man [...] mehr

15.11.2018, 09:37 Uhr

Anachronismus Anstatt die Gelder in die Entwicklung neuer, innovativer und vor allem umweltverträglicher Technologien (z.B. hocheffiziente Energiespeichersysteme) zu investieren, soll hier krampfhaft per [...] mehr

14.11.2018, 22:41 Uhr

Sprach-Prothesen Persönliche Spontanassoziationen hin oder her - der Terminus "Notruf-Missbrauch" hat auch dann (Tat-)Bestand, wenn z.B. fälschlicherweise ein bewaffneter Banküberfall gemeldet wird. [...] mehr

14.11.2018, 20:43 Uhr

"Swatting" Anstatt den Sachverhalt mit einer neuen denglischen Phrase zu beschreiben, den man erst einmal umständlich erklären muss, hätte es auch eines altbewährten Begriffes aus dem Deutschen genügt. Er heißt [...] mehr

14.11.2018, 09:27 Uhr

Aus der Zeit gefallen. Lange schon sind solche "sportlichen" Großverstaltungen doch zu narzisstischen Propaganda-Schauen für prunksüchtige Polit-Despoten, großspurige Oligarchen und korrupte Berufsfunktionären [...] mehr

13.11.2018, 20:54 Uhr

Rückwärts immer?! So, so - die Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen und einer gesunden Umwelt widersprechen also den "Interessen des kleinen Mannes"? Dann mal auf und zurück in die Wohlfühlzone [...] mehr

13.11.2018, 20:20 Uhr

Willkommen in der Gegenwart! Die LINKE entdeckt die Ökologie für sich. Besser zu spät als nie. Aber eine Schwalbe macht ja nun auch keinen Sommer... mehr

13.10.2018, 10:13 Uhr

"Coworking-Spaces" Ohne Benamung mit einem denglischen Wortungetüm scheint heute in Deutschland kein Projekt mehr auf den Weg zu bringen sein... Vielleicht aber will man mit der sprachlichen Potemkin-Fassade nur davon [...] mehr

12.09.2018, 18:57 Uhr

Stereotypien! "Wie nun eine Karikatur aussehen könnte, die die wütende Serena Williams zeigt und dabei keine rassistischen Stereotype bedient? Keine Ahnung." Tja, Frau Pilarczyk - genau an dieser Antwort [...] mehr

30.08.2018, 18:37 Uhr

Jahrhundertaufgabe An dem Mann werden sich noch ganze Generationen von Psychopathologen abarbeiten müssen. Das ist aber unverzichtbar, um mögliche politische Wiedergänger zukünftig bereits im Frühstadium identifizieren [...] mehr

30.08.2018, 13:10 Uhr

Paranoia Kann sich der vernünftige Teil den Menschheit nicht zusammentun, Twitter aufkaufen und für die Zeitdauer der restlichen Amtszeit dieses Psychopathen einfach stilllegen? mehr

29.08.2018, 16:06 Uhr

Sachverstand? Nun - ob es mit Ihrem eigenen Sachverstand so weit her ist, muss man doch bezweifeln. Zumindest scheinen Sie - wie der Beitrag leider auch - Umweltschützer, Tierschützer und Naturschützer nicht so [...] mehr

23.08.2018, 16:30 Uhr

Caesarenwahn? Noch viel schlimmer: Die Sonne würde erlöschen, der Mond zerbröseln und die Ozeane austrocknen! mehr

22.08.2018, 23:01 Uhr

Landschaftspflege - Landschaftsfrevel?? Spontan fallen mir hierzu lediglich abgepflügte und abgespritzte Wegrandstreifen, maschinell zerschredderte Feldhecken und all das ein, was man in der Feldflur schon lange kaum noch sehen bzw. hören [...] mehr

22.08.2018, 15:40 Uhr

Richtig! Da muss man Ihnen uneingeschränkt beipflichten! Zumal der DBV schon so manchen Ast selbst abgesägt hat, auf dem er heute bequem sitzen könnte... mehr

22.08.2018, 14:19 Uhr

Politische Schutzheilige Nach diesem üppigen Millionenregen und -segen sollten die Bauern nun aber auch konsequent sein und St. Julia zur offiziellen Schutzpatronin ihrer Zunft küren. Oder gar mit einem Namenstag, wenn nicht [...] mehr

22.08.2018, 11:23 Uhr

Umkehrschluss? Wenn dem so wäre, dann sollte man die alljährlichen 40 Milliarden im EU-Haushalt für die Landwirtschaft doch direkt den unteren Einkommensschichten der Bevölkerung zukommen lassen, damit diese [...] mehr

22.08.2018, 10:47 Uhr

Das ewige Mantra des Deutschen Bauernverbandes Gewinne privatisieren - Verluste, Betriebsrisiken und Umweltschäden sozialisieren. Auch und gerade in diesem Jahr wieder! Und der Lerneffekt für die Zukunft? Null! Denn Vater Staat wird es per [...] mehr

15.08.2018, 18:32 Uhr

Eine Schlagzeile... ... erscheint doch mittlerweile nur noch angebracht, wenn aus dem Weißen Haus zur Abwechslung mal eine Wahrheit verkündet würde. Dort gehören Unwahrheiten, Irrationalitäten und Kaffkaeskes doch [...] mehr

Seite 1 von 38