Benutzerprofil

gersco

Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 632
07.09.2016, 08:50 Uhr

@ r. muck # 1. Ja, das mit dem Schnallen ist so eine Sache... Die Wahlen heutzutage sind schwierig und die Mathematik heikel. Von Ihren Reflexen, die zu dem Post geführt haben, mal abgesehen, wäre ein Blick auf das amtliche Endergebnis mehr als erhellend. Nehmen [...] mehr

31.08.2016, 22:18 Uhr

Da wächst doch mal endlich zusammen was zusammen... ...gehört. Soll niemand dieser späteren AfD-Wähler hinterher sagen, sie hätten von den Verbindungen nichts gewußt. Diese rechten Vereinfacherer und Volksverführer sind alles was hier zensiert werden [...] mehr

29.08.2016, 20:11 Uhr

@ maxgil # 51. Herr Lindner ist nie mit irgendwas der... ...Einzige, schon gar nicht beim Einwanderungsgesetz. Das fordern auch andere und die sogar deutlich früher als er. mehr

29.08.2016, 19:28 Uhr

@ Ein mündiger Bürger #1. Ja, sicher, Sie machen sich... ...Sorgen um die Kanzlerin. Na klar. Benennen Sie doch einfach mal klar Ihre politischen Intentionen Ihrer Posts (sehr interessant auch das geheuchelte Niveau-Pamphlet zu Gabriels völlig korrekter [...] mehr

20.08.2016, 09:34 Uhr

Diese ewiggestrigen, selbsternannten Metal-Gralshüter... ...dokumentieren mit ihren Posts nur die eigene Engstirnigkeit. Das betrifft viel weniger deren Geschmack, daß wie oft zu lesen, Metallica das Beste schon lange hinter sich hätten, sondern viel mehr [...] mehr

18.08.2016, 20:47 Uhr

Die Geste von Gabriel für rechte Pöbler ist noch viel zu freundlich ausgefallen. Leider bemängeln die Medien eine solche allumfassend gerechtfertigte Geste viel stärker ('Darf ein Spitzenpolitiker das?' - JA! Er muß sogar, wenn ihm solche Vaterlandsverräter [...] mehr

28.07.2016, 13:52 Uhr

@ DerBlicker # 42. Das mit dem Konsens hätten Sie wohl gerne, nur weil Sie das so beschlossen haben. Also sehen 90% der Bevölkerung das Auto als hässlich an? Erstens: Wie kommen Sie darauf? Zweitens: Ich würde bezweifeln, daß 90% der Bevölkerung das Auto [...] mehr

28.07.2016, 11:32 Uhr

@ DerBlicker # 39. Ihre Argumentation entbehrt jeder Grundlage, der Rest ist persönlicher Geschmack. Ihre Theorie über die Verkaufszahlen des Z3 ist grotesk. Der Z3 roadster E36/7 wurde ab 1995 bis 2002 in verschiedensten Motorvarianten, darunter auch [...] mehr

27.07.2016, 14:55 Uhr

@ oxy # 21. Die selten dämliche Bezeichnung ... ... Hängebauchschwein war seinerzeit an den BMW 1er ab 2004, Baureihe E87, gerichtet und war bei dem damaligen Modell genausowenig angebracht. Bei dem Z3 Coupé (E36/8) erst recht, da nicht mal die [...] mehr

18.07.2016, 15:53 Uhr

Typisch belangloser Fleischhauer. Eigentlich wie immer am Thema vorbei. Aber da es sich ja um einen Kommentar handelt, ist natürlich alles möglich, selbst so ein sinnfreies Geschwurbel. Zunächst einmal sind bei solchen Ereignissen BBC und CNN deutlich [...] mehr

14.07.2016, 10:00 Uhr

Alles nur Klöckners Frustbewältigung geschuldet! Die Mechanismen bei solchen Szenarien sind so durchsichtig wie überflüssig. Wenigstens gut, daß das klöcknereske Scheinmanöver nicht auch noch von Erfolg gekrönt war, mit so einem 'Erfolg' im Rücken [...] mehr

13.07.2016, 15:48 Uhr

@ Hamberliner #11. Schon wieder so ein Brüssel-Märchen über die angebliche Zentralisierungswut der EU. Für solche, die es nicht wissen, aber die es vielleicht doch interessiert: Die EU hat gerade zur Erhaltung lokaler Traditionen, Kultur, Sprache, [...] mehr

04.07.2016, 14:54 Uhr

Der Rücktritt wird ihm nicht helfen! Die Namen Farage, Johnson und Cameron werden für immer nicht nur für den Brexit, sondern auch für die Zerstörung des Vereinigten Königsreichs stehen. Wenn die Folgen absehbar sein werden, wird man sich hoffentlich an [...] mehr

27.06.2016, 19:00 Uhr

Der hier angedeutete Zusammenhang zwischen Rhein- ländertum, etwaiger Trinkfreudigkeit und stoischer, unbekehrbarer (Pro-) EU-Positionen ist genau der Trend wie Journalismus heutzutage arbeitet. Um es vorweg zu sagen: Ganz sicher hat die EU [...] mehr

27.06.2016, 13:18 Uhr

@ o-w # 414. Der zahnlose Tiger ist doch gar nicht das Thema. Mal davon abgesehen, daß es eine gehörige Portion Dreistigkeit braucht um Wähler so zu belügen wie es Johnson und Farage getan haben bzw. nur Stunden nach dem Sieg zurückgerudert sind. Ich [...] mehr

27.06.2016, 10:26 Uhr

@ yossariania #145. Was für linke Themen sollen das sein? Von links/rechts/gut/böse habe ich nichts geschrieben, habe mich allerdings gegen die rechten Agitatoren gewandt, die auch allesamt behaupten, rechts zu sein (AfD, Front National, FPÖ und wie die [...] mehr

26.06.2016, 22:15 Uhr

@jeze #74 Meine Welt ist nicht einfach, aber der Platz hier im Forum nunmal begrenzt. Sie liegen mit der einseitig negativen Sichtweise der EU völlig falsch, daß die zu reformieren und zu verbessern ist, ist klar, aber genau diese unreflektierte, [...] mehr

26.06.2016, 15:34 Uhr

Bewundernswerte Einstellung! Überzeugte Europäer kann es gar nicht genug geben. Schade, daß man bei unseren Parteien eine offensive Vertretung Europas bzw. der euopäischen Idee merklich gar nicht mehr antrifft. Die Medien schreiben seit zehn Jahren alles [...] mehr

24.06.2016, 06:16 Uhr

Das Bild zum Artikel ist sehr gut gewählt. Diese Fratze muß man sich genau so einprägen. Es wird nämlich nicht lange dauern bis die Briten merken, daß eine emotionale Entscheidung und das Ausblenden von allergrößten Zusammenhängen und Fakten nicht die [...] mehr

23.06.2016, 15:38 Uhr

Wenn die Presse tatsächlich so gesteuert wäre wie die AfD immer behauptet (Kampagnen- / Lügenpresse), dann wäre es ja vielleicht möglich, daß 'die Presse' den Spieß rumdreht und gar nicht mehr über die AfD berichtet. Das wird nur wegen mangelnder [...] mehr

Kartenbeiträge: 0