Benutzerprofil

Common Sense!

Registriert seit: 12.10.2012
Beiträge: 122
   

15.01.2016, 15:41 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Abschottung wäre naiv - und gefährlich Naiv und weltfremd, ganz genau! Vielleicht ist es Herrn Nelles entgangen, dass Deutschland mittlerweile das einzige Land auf der Welt ist (!), das nicht auf Abschottung setzt. Sind alle anderen dann weltfremd oder naiv, oder ist [...] mehr

15.01.2016, 11:59 Uhr Thema: Angst-Talk bei "Maybrit Illner": Eine Debatte zum Fürchten Bitte ein halbes Pfund Meta! Der Redakteur lässt kein gutes Haar an den Illners Talk, verzichtet aber darauf, eindeutig (!) zu benennen, welchen Talk er sich denn gewünscht hätte. Zweimal fällt bei ihm der Begriff [...] mehr

10.01.2016, 14:02 Uhr Thema: Türkei gegen Kurden: Der Krieg vor Europas Haustür Naive deutsche Sympathie für die Der Verfasser bemüht sich zwar um eine gewisse Ausgewogenheit, berichtet aber doch wieder vorwiegend aus kurdischer Opfer-Perspektive. Seine Sympathien werden dadurch trotzdem offensichtlich. Für die [...] mehr

07.01.2016, 17:57 Uhr Thema: Sexualisierte Gewalt: Des Rudels Kern Leugnen und Relativieren bis es quietscht! Es ist immer das gleiche Muster. "Schwarzmaler" sagen voraus, dass Terroristen als Flüchtlinge getarnt nach Europa kommen werden. Es folgt ein Aufschrei der Empörung, die Voraussage wird als [...] mehr

28.09.2015, 13:21 Uhr Thema: Jauch-Talk zur VW-Affäre: Anja Kohl redet Blech Frau Kohl redet Blech? Abwarten! Es bleibt abzuwarten, wie die US-Justiz mit dem VW-Betrug umgeht. Diese Manipulation ist gravierend, vor allem gravierend dämlich, rechtfertigt aber meiner Meinung nach keine Strafzahlungen in einer [...] mehr

24.09.2015, 22:12 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Weise will 3000 neue Mitarbeiter für Asylbehörde Brutaler Verteilungskampf hat längst begonnen Es werden also 3000 Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit abgezogen, um sich um Flüchtlinge zu kümmern. Das heißt im Klartext: 3000 Mitarbeiter werden sich jetzt um die Integration von Flüchtlingen [...] mehr

20.09.2015, 19:12 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: De Maizières Kontingentplan sorgt für Koalitionszoff #Achmuth_I Ihre Naivität scheint in der Tat keine Grenzen zu kennen. Kurzfristig wirkt das in der Tat wie ein Konjunkturprogramm, doch mittel- und langfristig führt das geradewegs in den Staatsbankrott. Das [...] mehr

20.09.2015, 18:54 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: De Maizières Kontingentplan sorgt für Koalitionszoff #Achmuth_I Ihnen muss man offenbar auch erst einmal beweisen, dass der Papst wirklich katholisch ist. Keine Anhaltspunkte? Selbst Vorzeigeländer wie Kanada und Schweden sind an der Integration von Muslimen [...] mehr

20.09.2015, 17:48 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: De Maizières Kontingentplan sorgt für Koalitionszoff SPD und Grüne missbrauchen das Asylrecht Eigentlich war das Asylrecht für eine kleine Gruppe von politisch Verfolgten gedacht, dementsprechend niedrig waren die Zahlen über Jahrzehnte. Daraus haben SPD und Grüne, neuerdings angeführt von [...] mehr

19.09.2015, 22:55 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Österreich fordert Konsequenzen für "unsolidarische Länder" #nullneunelf Die Political Correctness hat in Deutschland vorher schon dafür gesorgt, dass in Deutschland viele Probleme gar nicht mehr thematisiert werden, weil sich niemand die Finger verbrennen will. Aber was [...] mehr

19.09.2015, 22:30 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Österreich fordert Konsequenzen für "unsolidarische Länder" Dank Orban beginnt ein Umdenken der Politik Wie 1989 ist es wieder Ungarn, das den Stein ins Rollen bringt. Mit seiner konsequenten und EU-rechtskonformen Politik hat Orban jetzt auch dem Letzten vor Augen geführt, dass Deutschland mit seiner [...] mehr

19.09.2015, 19:18 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Balkanstaaten im Abwehrmodus #Humboldt Sie scheinen ja ein Gutmensch zu sein, wie er im Buche steht. So habe ich mir das ehrlich gesagt auch vorgestellt, dass Ihr über die Sorgen von armen deutschen Menschen lacht! Aber nach Eurer [...] mehr

19.09.2015, 18:26 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Balkanstaaten im Abwehrmodus #justsharest Sie sollten nicht alles glauben, was die Lobbyverbände der deutschen Wirtschaft verbreiten. Denen geht es allein darum, den Pool an verfügbaren Arbeitskräften möglichst groß und damit billig zu [...] mehr

19.09.2015, 17:26 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Balkanstaaten im Abwehrmodus #MikeRubato Eigentlich haben Sie die Absurdität sehr treffend beschrieben. Konsequent wäre es sogar, wenn Deutschland die Flüchtlinge auf eigene Kosten abholen würde, damit sie nicht diesen beschwerlichen Weg [...] mehr

19.09.2015, 16:49 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Balkanstaaten im Abwehrmodus EU keine Wertegemeinschaft Spätestens mit der viel zu schnellen EU-Osterweiterung war die EU keine Wertegemeinschaft mehr. Es ist daher absurd, wenn von den westlichen EU-Ländern, allen voran Deutschland, jetzt diese Werte [...] mehr

17.09.2015, 21:01 Uhr Thema: Merkels Flüchtlingspolitik: Die Vertrauensfrage Nicht vergessen: Alles mit 3 multiplizieren! Auch die wenigen, die sich jetzt noch denken: Ok, wo ist das Problem, so viele Flüchtlinge kann Deutschland ja locker verkraften, der sollte sich besser für jeden Asylbewerber, der ankommt, im Geiste [...] mehr

17.09.2015, 19:54 Uhr Thema: Merkels Flüchtlingspolitik: Die Vertrauensfrage Wenn Flüchtlinge so toll für Deutschland sind... Auch hier behaupten einige einfach mal so, dass die Flüchtlinge Deutschland ganz sicher voran bringen werden. Ich verstehe da einiges nicht: 1) Warum will dann kein anderes Land unbegrenzt [...] mehr

17.09.2015, 16:55 Uhr Thema: Merkels Flüchtlingspolitik: Die Vertrauensfrage #st071 Ihre Vorschläge kann ich weitgehend unterschreiben. Bis es dazu kommt, muss es aber wohl noch weitaus schlimmer werden als jetzt. Man könnte die Folgen unbegrenzter Zuwanderung zwar auch jetzt [...] mehr

17.09.2015, 16:28 Uhr Thema: Merkels Flüchtlingspolitik: Die Vertrauensfrage #kosmohuman Leider sind Sie da der penetranten Lobbyarbeit der deutschen Wirtschaft aufgesessen, die bereits Alarm schlägt, wenn statt 50 nur noch 30 Bewerbungen auf eine Stelle kommen. Es gibt derzeit keinen [...] mehr

17.09.2015, 15:48 Uhr Thema: Merkels Flüchtlingspolitik: Die Vertrauensfrage Auch Hr. Augstein drückt sich um entscheidende Frage "Die neue Völkerwanderung lässt sich nicht aufhalten", schreibt Augstein, ja aber was heißt das? Muss man es einfach geschehen lassen? Die Verfechter unbeschränkter Aufnahme sagen stets [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0