Benutzerprofil

gleis_1

Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 62
25.10.2016, 09:34 Uhr

eine frage der wahrnehmung nicht die wallonen blockieren den rest der eu! sie sind die einzigen, die eine politische führung haben, die die interessen des volkes vertritt und nicht die, der konzerne. wenn man die kommentare in [...] mehr

03.10.2016, 16:03 Uhr

größte herausforderung unserer zeit das problem, dass sie in ihrem kommentar thematisieren, ist in meinen augen eines der größten der gegenwart. und es ist beschämend, dass die politik keine antworten findet, bzw nicht mal versucht, [...] mehr

26.09.2016, 10:45 Uhr

spiel auf zeit die briten lassen sich viel zeit, in der hoffung, dass sich die eu langsam selbst zerlegt und man dann mit den einzelnen partnern wieder gute verträge aushandelt. leider stehen die zeichen dafür nicht [...] mehr

22.09.2016, 15:09 Uhr

na toll noch mehr lüfter? mein mac book pro von august 2016 schaltet bei jedem bisschen arbeit den lüfter an. bilder in lightroom bearbeiten? da geht der lüfter schon aus panik vorher an. die neuen mac books [...] mehr

12.09.2016, 13:41 Uhr

grandios vielen dank, frau berg für diesen kommentar. beschreibt er doch exakt die gegenwärtige situation, bzw. problematik. aber dann endet schon mein optimismus. ich denke, dass der überwiegende teil der [...] mehr

27.06.2016, 11:39 Uhr

unnötige panik ich verstehe spon nicht mehr. in jedem artikel wird völlig panisch über den brexit geschrieben. ich kann nur an die red appellieren, sich nicht der boulevard-presse anzupassen. das pfund ist bei [...] mehr

28.07.2015, 09:02 Uhr

kollektives vergessen wenn man hier die kommentare liest, bekommt man einen eindruck vom kollektiven vergessen. heute sind sie alle richter, in ihrer jugend waren sie alle täter und in ihrer kindheit waren sie alle opfer. [...] mehr

10.07.2015, 10:51 Uhr

selbst schuld wenn man das video bei der ard sieht ( bei dem man am besten den ton abstellt, so unerträglich ist der kommentar ) sieht jeder, das martin zuerst den körper und dann sein rad mit ganzer wucht nach [...] mehr

18.06.2015, 10:04 Uhr

raabxit oh gott, sr hört auf und die spon-redaktion dreht durch. der aktienkurs bricht dramatisch ein. so so, magere 1,5% ist er gefallen. das ist also dramatisch. aber wenn die bilfinger+berger gleich um 12% [...] mehr

16.06.2015, 09:25 Uhr

is klar mein gott, wie schlecht ist das denn? just als es zum gefühlten 1.000den mal eng wird, wird eine neue umfrage publiziert, in der alle griechen noch mehr sparen wollen und gleichzeitig mit dem harten [...] mehr

03.05.2015, 10:38 Uhr

allein schon wegen jbk würde ich mir diese sendung nie ansehen. ein mann, der in seiner damaligen zdf-show vor seinen gästen saß wie ein schuldirektor mit der empathie eines weißen hais. die sendung [...] mehr

03.04.2015, 13:45 Uhr

willkommen zurück im mittelalter oh, wie aufgeklärt und allwissend ist doch diese gesellschaft! ein armes schwein ist gefunden und es wird, wie zu zeiten der hexenverbrennung, durchs dorf getrieben. hier wird, wie in den [...] mehr

11.02.2015, 08:49 Uhr

Omg nicht schon wieder ein bericht über eine studie zum thema "gesundes sterben". liebe frau berres, können sie nicht über etwas sinnvolles schreiben? sie sind doch noch jung, da besteht doch [...] mehr

30.01.2015, 09:08 Uhr

unsinn ich habe auch meinen fb-account im dezember gelöscht, sich um virtuelle freunde zu kümmern, hätte fast meine realen freunde verdrängt. ich sehe einfach keinen nutzen für mich, mir videos von katzen [...] mehr

25.09.2014, 08:44 Uhr

panikmache oh, man welch panikmache. wenn ich schon das snippet lese, fällt mir nichts mehr ein. ein franzose wird enthauptet und der panikmodus springt an. "von nun an ist klar: es könnte jeden [...] mehr

21.09.2014, 13:29 Uhr

das maß ist ullrich martin ist wahrlich ein guter zeitfahrer, aber den stil und die ästehtik eines jan ullrich erreicht er niemals. und ja, auch er ist ein steuerflüchtling, der nach seiner aktiven karriere wieder in den [...] mehr

14.08.2014, 12:08 Uhr

am ende sie haben sehr genau umschrieben, um was es wirklich geht. es geht nämlich darum, ob sie den kampf gegen die windmühlen aufgeben oder sich darin erschöpfen und wie sysiphos enden. ihre frage ist viel [...] mehr

06.08.2014, 08:42 Uhr

irrsinn welcher irrsinn sich selbst in den redaktionsräume des spiegel bricht, kann man daran erkennen, dass jan fleischauer amazon kritisiert schreibt und unter einem bericht über mulholland steht: [...] mehr

21.07.2014, 10:09 Uhr

ach so und im senegal fährt ein taxifahrer mit einem taxi ohne tüv. merken wir eigentlich gar nichts mehr? was sollen diese meldungen überhaupt? mehr

13.06.2014, 08:13 Uhr

information oh man, was für ein bericht. wenn ihr keine lust habe zu recherchieren, dann setzt doch einfach nur einen link. das wichtigste wurde nicht beantwortet: warum, die kk nach jahren des geldscheffelns [...] mehr

Kartenbeiträge: 0