Benutzerprofil

sondevida

Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 347
   

11.12.2014, 22:54 Uhr Thema: Hitze und Trockenheit: Kalifornien erlebt schlimmste Dürre der letzten 1200 Jahre ach ist das so? und ihr alemanos seit so anders? oder wird auch bei euch nicht jede ressource genutzt? fluesse begradigt, strassen ueberall, forstwirtschaft im wald. wo gibt es bei euch alemanos wildnis? und in [...] mehr

11.12.2014, 11:55 Uhr Thema: Hochrechnung: In den Meeren schwimmen 5.250.000.000.000 Plastikteilchen Laeppische Einstellung Die Umwelt zu verschmutzen ist auch in geringsten Mengen eine Unsitte. Wenn nur jeder zehnte seinen Muell auf die Strasse schmeisst ist er trotzdem fuer alle sichtbar da. Das gehoert sich einfach [...] mehr

02.12.2014, 16:28 Uhr Thema: South-Stream-Leitung gestoppt: Russland düpiert, Türkei profitiert Was wollen Sie sagen? Wer in der EU ist verlagert Teile der Souveranitaet von nationaler auf europaeische Ebene. Staaten, die ueber wirklich alles selbst entscheiden wollen, werden nicht Mitglied der EU. Ich habe [...] mehr

02.12.2014, 16:24 Uhr Thema: South-Stream-Leitung gestoppt: Russland düpiert, Türkei profitiert Ihr Grundton Den Grundton von Triumph, den Sie hier hoeren, hoere ich nicht. Es ist eigentlich wesentlich nuechterner, als Sie es darstellen. Wer nuechterne Gedanken und Argumente verfolgen kann liest auch so. [...] mehr

02.12.2014, 16:18 Uhr Thema: South-Stream-Leitung gestoppt: Russland düpiert, Türkei profitiert Bulgarien's Souveranitaet Wer Mitglied der EU wird, tut dies im Bewusstsein einen Teil der eigenen Souveranitaet auf eine andere Ebene zu veralgern. Das ist in Ordnung so und sollte eingefordert werden koennen. Vladi... mehr

28.11.2014, 13:02 Uhr Thema: Forderungen an Brüssel: Cameron erpresst die EU Weil... Wuerde dies eingefuehrt kaemen weitere Massnahmen zur nationalisierung und die EU wuerde faktisch abgebaut werden. Dann stuenden wir da und stellten fest, wir brauchen Vertraege, um besser [...] mehr

28.11.2014, 12:51 Uhr Thema: Forderungen an Brüssel: Cameron erpresst die EU Gar nichts Hat ja niemand gesagt, die Forderung sei unmoralisch oder nicht legitim. Wahrscheinlich aber nicht mit den Regeln konform. Man kann auch im Fussballklub legitim fordern nur 2x 35 minuten spielen [...] mehr

24.11.2014, 21:40 Uhr Thema: Putin und die Populisten: Das rechte Netz des Kreml Ihr Gedanke in allen Ehren, aber Ihr Einwurf ist absolut unnoetig. Es schreit ja niemand nach Krieg. Westliche Parteien und Staaten jedenfalls nicht. Alle ueberlegen sich lebhaft, wie man jetzt mit Russland weitermachen [...] mehr

24.11.2014, 11:27 Uhr Thema: Krisen-Talk bei Jauch: Biermann, Putin und Hitlers Autobahn Russlands Gefuehle Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber von dieser Beschreibung her hoert sie sich nicht besonders ausgewogen an. Ich finde, dass sich staendig beschwert wird, dass Russland daemonisiert wird, sehe [...] mehr

20.11.2014, 13:23 Uhr Thema: Ukraine-Krise: EU drängt Serbien zur Abkehr von Russland Der EU gutes Recht Es steht der EU zu, auf Vertraege zu pochen, die aktuell zw. Serbien und der EU bestehen. Die EU wird Serbien zu nichts zwingen. Die Serben koennen sich gegen die EU entscheiden. Mir waere es lieb, [...] mehr

19.11.2014, 12:32 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Lawrow schmeichelt der EU Wer hat Schuld...oder nicht? Ich bin immer wieder erstaunt von der russischen Art,Dinge ins Gegenteil zu verdrehen. Was sagt ein Psychologe zu so einem Verhalten? Das der Westen immer Fehler macht und oft unsensibel ist [...] mehr

18.11.2014, 17:56 Uhr Thema: Russland-Politik: Ex-SPD-Chef Platzeck will Annexion der Krim anerkennen Russlands Sorgen? Die machen gerade ein kleines Nachbarland fertig. Dieses Nachbarland hat Sorgen. Und andere kleine Nachbarn machen sich Sorgen. mehr

18.11.2014, 17:52 Uhr Thema: Russland-Politik: Ex-SPD-Chef Platzeck will Annexion der Krim anerkennen Oh, tolle Idee! In Ostbelgien muessen deutsche Schueler ins Franzoesische wechseln, wenn Mitschueler oder Lehrer darauf bestehen. Das ist eindeutig Volkermord durch die wallonische faschistische Junta! Deutschland [...] mehr

30.10.2014, 23:32 Uhr Thema: Polizei-Warnungen zu Halloween: Da hört der Spaß auf! Kultur und Riten kennen keine Grenzen Ich habe es lange auch so gesehen, warum mussten wir das uebernehmen? Aber mir wurde klar, dass Kultur sich verbreitet, wenn Leute es moegen. Vor 25000 Jahren der Kult um 'Venusstatuen' breitete [...] mehr

26.10.2014, 13:39 Uhr Thema: EU-Einwanderungsreform: Cameron kassiert die nächste Absage von Merkel Sie nutzt mir. Vor 13 Jahren wollte ich einen Tapetenwechsel und schaute nach Jobs in Spanien, Frankreich und GB. Hatte dann etwas in GB gefunden. Ich habe nicht einen Moment an Niederlassungsregeln etc gedacht, [...] mehr

22.10.2014, 12:31 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit Ich erklaere es Ihnen, da Ihnen ja manche Forderungen unverstaendlich erscheinen. Der Mann wurde mit einer 2/3 Mehrheit gewaehlt, das stimmt und wird von den USA und der EU als demokratisch legitimiert anerkannt. Es [...] mehr

22.10.2014, 11:52 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit Wieso unverstaendlich? Die USA sagen ja nicht, dass es unverstaendlich ist, wenn die Ungarn so leben wollen. Aber es steht den USA frei zu entscheiden, ob sie mit bestimmten Personen nicht zusammenarbeiten moechten. [...] mehr

22.10.2014, 11:48 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit Endlich!! Wird Zeit, dass Ungarn das Verhalten von Aussen entgegen gebracht wird, dass es selbst nach Innen pflegt! mehr

08.10.2014, 18:23 Uhr Thema: Plädoyer für eine neue Kultur des Scheiterns: Macht mehr Fehler! Stimmt In GB kann man auch leicht Berufszweige wechseln. In D hat man ein Problem als 'Baeckereifachverkaeufer' in einem Klamottenladen unterzukommen. In GB oder USA wird nur gesehen, dass man etwas [...] mehr

08.10.2014, 18:19 Uhr Thema: Plädoyer für eine neue Kultur des Scheiterns: Macht mehr Fehler! verschiedener kultureller Umgang Als ich vor 13 Jahren nach GB kam fiel mir mit als erstes auf, wie nett die Leute zu einem im Berufsleben sind. Bei einer Einarbeitung und auch danach gibt es fast nur Zuspruch. Wenn Fehler passieren [...] mehr