Benutzerprofil

kalim.karemi

Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 562
   

13.01.2015, 16:58 Uhr Thema: Abriss-Vorschläge der SPIEGEL-ONLINE-Leser: "Ein grausamer Irrtum der Architektur" schon witzig wenn jemand den sozialistischen Funktionsbau in Potsdam der Garnisionkirche vorzieht. Aber klar, die war ja auch böse und hat dem Onkel Adolf aufs Treppchen geholfen. Sowas darf natürlich niemals nie [...] mehr

11.01.2015, 19:37 Uhr Thema: Segler Wilfried Erdmann über Einsamkeit: Guten Morgen, liebe Brise großartig seine Bücher ein großer Segler, Abenteure, ich habe mich oft, und tue es noch heute, an seine Stelle gewünscht. Um diese Art der Einsamkeit habe ich ihn immer beneidet. mehr

08.01.2015, 20:40 Uhr Thema: Schlüsse aus "Charlie Hebdo": Der Terror ist ein Teil von uns Was eint die von Augstein zitierten Attentäter Außer Breivik? Sämtliche Attentate in der westlichen Welt der letzten Jahre wurden von Muslimen begangen. Egal ob wie Zanajews (was übrigens nicht stimmt) in den USA geboren oder nicht. Das waren [...] mehr

05.01.2015, 20:42 Uhr Thema: Grexit-Planspiel: Griechenlands fast unmöglicher Euro-Austritt Wo wir schon dabei sind, bei den tollen vereinigten Staaten Europas Nehmen wir uns ein Beispiel am Original. Texas würde einen Teufel tun, sich um die Schulden Kaliforniens zu scheren. Ob es dort ein Rep oder Dem versaut ist dem Nachbarn scheissegal. Was kümmern mich [...] mehr

05.01.2015, 19:52 Uhr Thema: Grexit-Planspiel: Griechenlands fast unmöglicher Euro-Austritt Logik Leute natürlich wird GR austreten, müssen. Es sei denn, EZB, Deutschland und alle Bürgen sind so deppert und zahlen den Griechen die Schulden. In diesem Fall denkt sich jeder potentielle Geldverleiher [...] mehr

02.01.2015, 10:29 Uhr Thema: Fachkräftemangel: Bundesagentur-Chef fordert freiwillige Rente mit 70 falsch, man kann eben nicht jeden mit jedem vergleichen oder ersetzen. Das ist doch völlig Verpauschlisierung zu behaupten, der Cobol Progammierer muß mit 63 in den Ruhestand, weil er 1000 anderen [...] mehr

02.01.2015, 08:41 Uhr Thema: Fachkräftemangel: Bundesagentur-Chef fordert freiwillige Rente mit 70 Beschränkte Sichtweise Es gibt sehr wohl viele Menschen, die sich vorstellen können ihr spezielles Wissen über das 63 lj hinaus zu vermarkten. Die Arbeitswelt besteht eben nicht nur aus Dachdeckern, Polzisten und [...] mehr

02.01.2015, 08:33 Uhr Thema: Hartz-Reformen und Langzeitarbeitslose: Die vergessene Million Wie genau sah es denn vorher aus? Durfte man bei vollem Lohnausgleich zu Hause bleiben? Nein was früher Sozialhilfe hieß, ist heute H4. Nach wie vor gibt's fürs Füssehochlegen Geld und eine Wohnung. Wie war es denn vorher? Ohne Reform [...] mehr

30.12.2014, 11:45 Uhr Thema: Autopsie im Fall Ezell Ford: Unbewaffneter starb durch Polizeikugel in den Rücken Ich wage mal zu behaupten Dass es in den USA keine weißen oder schwarzen Polizisten gibt, die nach Dienstantritt meinen, heute mal einen Mitbürger der jeweils anderen Hautfarbe umzulegen. Nur will uns die Presse genau das [...] mehr

26.12.2014, 15:45 Uhr Thema: DGB-Bilanz zu zehn Jahren Hartz IV: Beschönigt, verschleiert, verfehlt Ach ja der dgb Der Staat schafft nun mal keine Arbeitsplätze, nur Voraussetzungen, welche zu schaffen. Stimmen diese nicht, entstehen woanders diese Arbeitsplätze. Dass die Sozialgesetze unter Schröder ein Erfolg [...] mehr

23.12.2014, 21:39 Uhr Thema: Polizei vs. Freiburg-Ultras: "Mit Kanonen auf Spatzen" Ja, ja die Ultras Das sind ja auch die lieben, die Linken, die gewaltlosen und friedvollen, wie kann da die Polizei nur! Wären das natürlich keine Ultras sondern 'normale' hools, und damit selbstverständlich rechts, [...] mehr

21.12.2014, 18:14 Uhr Thema: Früherer EU-Kommissionspräsident: Barroso lästert über EU-Regierungschefs Eine farce Das sind diese vereinigten Staaten von Europa. Auflösen den Laden, freier Grenzverkehr ohne Zollschranken, länderspezifische Wirtschaftspolitik mit nationalen Währungen, so wie es angefangen und sich [...] mehr

21.12.2014, 17:01 Uhr Thema: Erschossene Polizisten in New York: "Unsäglicher Akt der Barbarei" @33 Vielen Dank, sie haben die richtigen Worte gefunden. Es ist lächerlich zu behaupten, Rassismus ist der Grund für den Tod vom m.brown. Ich möchte behaupten, dass jeder Mensch mehr oder weniger [...] mehr

18.12.2014, 20:29 Uhr Thema: Edathy-Auftritte in Berlin: Der Rächer Ein Mann den man beim Wort nehmen kann die SPD will sich doch mehr um den kleinen Mann kümmern, Edaty hat das nur völlig falsch verstanden. mehr

17.12.2014, 12:02 Uhr Thema: Kritik an beschlossener Pkw-Maut: "Bundesregierung setzt sich über Europarecht hinweg Deutschland setzt sich über Europarecht hinweg! meine Meinung dazu: find ich richtig gut mehr

17.12.2014, 06:47 Uhr Thema: Vermiedene Erbschaftssteuer: Unternehmer schleusten gut 100 Milliarden am Fiskus vorb Vorbeigeschleust? Entweder gab es keine gesetzliche Regelung oder es wurden Steuern hinterzogen, aber was bitte heißt vorbeigeschleust? Ich schleuse jeden Monat 65% meines Bruttoeinkommens am Fiskus vorbei. mehr

16.12.2014, 09:12 Uhr Thema: Angst vor Staatspleite: Ukraine ruft Europa zu sofortiger Finanzhilfe auf was für eine Frechheit der fordert, das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Ich frage mich mit welchem Recht. Die Ukraine ist ein souveräner Staat und hat sich gefälligts um die Finanzierung des selbigen zu [...] mehr

10.12.2014, 06:56 Uhr Thema: Pegida-Aufmärsche: "Das ist ein politisches Pulverfass" Schuld der Politik In einem Land in dem jedes offene, nicht PC Konforme Wort als Populismus abgewürgt wird, wo Weihnachtsfeiern aus Rücksicht auf Gläubige Minderheiten zum Jahresendfest werden, wo Fremdbestimmung aus [...] mehr

07.12.2014, 13:07 Uhr Thema: Athen: Krawalle am Todestag eines erschossenen 15-Jährigen Journalismus Dass linke Spinner, Mörder und Verbrecher als Aktivisten bezeichnet werden, wirft einen guten Blick auf die Redaktionbesetzung bei spon. Wären die bösen rechten marodierend durch Athen gezogen, hätten [...] mehr

04.12.2014, 23:18 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Es fuhr ja nicht alles schlecht Ich bin Ex DDRler fahre eine neue E-Klasse verdiene >100k p.a., zahle entsprechend Steuern, hasse den Sozialismus, bin angestellt und lebe noch immer in meiner ostdeutschen Heimatstadt. Es geht auch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0