Benutzerprofil

petromax

Registriert seit: 21.10.2012
Beiträge: 1352
   

28.05.2015, 14:30 Uhr Thema: Klimawandel: Norwegischer Staatsfonds soll raus aus der Kohle Es ist immer wieder erheiternd zu sehen, wie egozentrisch und ich-bezogen die Befürworter fossiler Brennstoffverfeuerung argumentieren, *abgesehen davon, daß das nicht zum Thema gehört:* Nein, [...] mehr

28.05.2015, 12:17 Uhr Thema: Klimawandel: Norwegischer Staatsfonds soll raus aus der Kohle Wirklich? Selbst China hat den "Schuß" schon gehört: http://news.xinhuanet.com/english2010/china/2011-03/05/c_13761876.htm "BEIJING, March 5 (Xinhua) -- China aims to reduce [...] mehr

28.05.2015, 11:41 Uhr Thema: Klimawandel: Norwegischer Staatsfonds soll raus aus der Kohle Immer die gleiche "Strategie" - von den Kohlekraftbefürwortern vornehmlich aus dem Osten der Republik. Norwegen steigt mittelfristig aus der dreckigen Kohleverfeuerung aus, schon werden [...] mehr

27.05.2015, 13:15 Uhr Thema: Neue Strategie: Deutsche Bahn will Züge und Ersatzteile in China kaufen Nichts gelernt aus Eschede? Die einzige Motivation für die DB-AG bzw. die von ihr beschäftigte Heerschar von Betriebswirten ist: Kosten sparen. Auch der Unfall von Eschede war indirekt auf den Wettbewerb zwischen zwei [...] mehr

26.05.2015, 14:07 Uhr Thema: Bewerbungen: Im Zeitalter der Maulhelden Fehlinterpretation.. Das ist - leider - grottenfalsch. Die "kommunikationsstarken Dünnbrettbohrer" - wie Sie sie nennen - haben eben genau einen Mangel an Soft Skills - an sozialen Kompetenzen. Sonst [...] mehr

26.05.2015, 13:10 Uhr Thema: Bewerbungen: Im Zeitalter der Maulhelden Sie müssen.... - sich besser verkaufen.- diesen Mist hört man doch seit mindestens 30 Jahren in jedem Bewerbungstraining. Auch der "Arbeitsmarkt" ist ökonomisiert. Was sich am besten "verkauft" [...] mehr

22.05.2015, 12:32 Uhr Thema: Alltag eines DB-Mitarbeiters: "Du bist nicht du selbst, wenn du einen Zug erwischen m Wirklich? Na - dann scheinen Sie selten Bahn zu fahren. Schonmal gemeinsam mit einem schwer angesäuselten Damen/Herren-Kegelclub das Abteil geteilt? Oder mit betrunkenen Fußballfans, [...] mehr

21.05.2015, 14:59 Uhr Thema: Kritik an Bahn von Ramelow: Wenn Schlichtung so aussieht... Tarifeinheitsgesetz .. Totengräber der GdL? Ja. Die Situation ist noch perfider: Man hält sich - obwohl man als Bundsregierung und Anteilseignerin indirekt beteiligt ist - vornehm zurück. Die Deutsche Bahn AG ist guter Anzeigenkunde - also [...] mehr

21.05.2015, 13:47 Uhr Thema: Kritik an Bahn von Ramelow: Wenn Schlichtung so aussieht... Das ist grundgesetzlich nicht möglich; wäre ein Eingriff in die Tarifverhandlungsautonomie. Natürlich darf ein Schlichter Fehlverhalten einer Partei kritisieren, wenn es so offensichtlich ist. [...] mehr

21.05.2015, 13:43 Uhr Thema: Kritik an Bahn von Ramelow: Wenn Schlichtung so aussieht... In welchem Gesetz steht das geschrieben? Natürlich darf ein Schlichter Fehlverhalten einer Partei kritisieren, wenn es so offensichtlich ist. Die Bundesrepublik Deutschland bzw. die derzeitige [...] mehr

21.05.2015, 11:06 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Es ist doch einfach so: Der Fisch stinkt vom Kopfe aus. Schauen Sie sich bei anderen, staatlichen Bahngesellschaften um, z.B. bei der SNCB, der SNCF. Die werden gehegt und gepflegt, nicht nur [...] mehr

20.05.2015, 16:22 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Für niemanden. Kann vorkommen, zumal die Streikgefahr schon lange bekannt war. Ist ja erst der 9. - weil die DB-AG sich so stur zeigt. ..einen Bahnvorstand, in dem u.a. ehemalige [...] mehr

19.05.2015, 17:03 Uhr Thema: Praxisnaher Bachelor: Studenten sollen enger mit Firmen zusammenarbeiten Schön. In staatseigenen Betrieben wie in Ihrer ehemaligen DDR war das so. Ist mit den heutigen Zeiten nicht mehr vergleichbar. Ein Maschinenbauingenieur, der sein Handwerk bei VEB-Sachsenring [...] mehr

19.05.2015, 16:56 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Nein. Die Jobs sind - im Vergleich zur Privatwirtschaft - miserabel bezahlt. Für das, was eine Erzieherin oder in diesem Fall ein Triebfahrzeugführer der DB-AG monatlich nach der Überweisung des [...] mehr

19.05.2015, 16:52 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Ja. Dann müssen die Fahrgäste das mal. Die Deutsche Bahn-AG ist ein bundeseigenes Unternehmen. Dann ist das schon eine Sache der Bundesregierung. Nein. Ihr mangelndes Verständnis der [...] mehr

19.05.2015, 13:29 Uhr Thema: GDL-Ausstand: Bahn nennt neuen Streik "Schikane für Millionen" Aha. Und wer fährt die Triebfahrzeuge der DB-AG? Auch die Fahrgäste? Ich bin Fahrgast mit Bahn-25-Card - und habe volles Verständnis für den Streik. Weil die GdL sich nicht mit der DB-AG [...] mehr

19.05.2015, 11:54 Uhr Thema: Energiewende: Netzbetreiber warnt vor Verlegung von Stromtrasse um Bayern herum Interessant. Sind Bayern keine Deutschen? Ist's schon soweit? Worin ist Bayern "führend"? Im Fußball? Und sonst? Ja - dann soll Bayern doch bitteschön mit seinem Freistaat aus [...] mehr

13.05.2015, 15:24 Uhr Thema: Bayern-Aus gegen Barcelona: Kein Wunder! Es geht hier nicht um Dortmund, sondern um den FCB. DER hat gestern - um mit Ihren Worten zu spielen - "auf die Fresse gekriegt".... . Obwohl er gewonnen hat. Das Hinspiel schon [...] mehr

12.05.2015, 10:48 Uhr Thema: Bayern gegen Barcelona: Raus mit Applaus Dem ist wenig hinzuzufügen: Die Hauptverantwortlichen hocken in der Säbener Straße. Ihre Namen: Rummenigge, Hoeneß, Sammer - gemeinsam mit den restlichen Vorstandsmitgliedern. Die [...] mehr

11.05.2015, 10:42 Uhr Thema: Tarifkonflikt: GDL-Chef Weselsky gönnt Bahnfahrern eine Streikpause Das können Sie vergessen. Der Beruf des Triebfahrzeugführers ist bei den Privatbahnen oftmals besser bezahlt als bei der DB-AG, attraktivere Dienstzeiten gibt es da ohnehin. Abgesehen davon, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0