Benutzerprofil

antooneo

Registriert seit: 22.10.2012 Letzte Aktivität: 19.06.2014, 21:57 Uhr
Beiträge: 72
   

19.06.2014, 19:38 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen @ reuanmuc Warum glauben Sie, dass ich Amateur bin? - Ich bin mit etlichen Mainstream-Physikern über das Thema Relativität im Gespräch. Es wird von den meisten Physikern, die nach Einstein arbeiten, heute [...] mehr

19.06.2014, 17:33 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Historie? Da ist wohl etwas falsch angekommen. Es geht mir hier nicht um Rückblicke auf die Historie, sondern um die Logik, nach der Forschung und Erkenntnis abläuft. Wissenschaft besteht auch darin, dass man [...] mehr

19.06.2014, 16:32 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Prinzipien - bei Relativität und auch sonst Ein Prinzip ist in der Physik die Annahme, dass man bei einem Urphänomen angekommen ist, so dass weiteres Hinterfragen sich erübrigt. Die Historie hat gezeigt, dass früher Vorgänge als Prinzipien [...] mehr

19.06.2014, 14:51 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Äther - immer noch einmal Ich komme mir inzwischen wie eine Gebetsmühle vor, wenn ich immer wieder darauf hinweisen muss, dass das heutige Verständnis von Äther nicht mehr das des 19. Jahrhunderts ist. Heute wird von [...] mehr

18.06.2014, 17:17 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen @reuanmuc: Sachargumente und Beweise bei Kopernikus Welche Sachargumente und Beweise konnte einst Kopernikus vorweisen? Die Epizykelrechnung lieferte präzise Ergebnisse. Kopernikus hatte keine Beweise zugunsten seines Ansatzes oder zulasten des [...] mehr

18.06.2014, 14:25 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen @worlorn: Lorentz, Äther und Dunkle Energie Als Äther gilt heute die Annahme, dass es ein absolutes Bezugssystem gibt. Dass hier immer wieder das Verständnis davon aus der Frühzeit des 19. Jhdts aufgefahren wird, bringt natürlich in der [...] mehr

18.06.2014, 11:58 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Einstein und Quantentheorie Einstein hat den bis dahin unerklärlichen Photoeffekt erklären können, indem er eine (nicht sichtbare) Oszillation im Atom annahm. Ein grandioser Schritt, aber auf dem Niveau von Einsteins [...] mehr

18.06.2014, 09:56 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Relativität und Positivismus Einstein hat in seinen jungen Jahren (wie Heisenberg zeitlebens) insofern dem Positivismus angehangen, als er es für den richtigen Weg hielt, in einer Theorie keine nicht-sichtbaren Größen zu haben. [...] mehr

17.06.2014, 12:51 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Nochmal: Äther Es gibt Professoren von internationalem Rang, die auf logische Probleme in der Relativität Einsteins hinweisen. Diese Probleme behindern allerdings die meisten alltäglichen Rechnungen nicht, darum [...] mehr

16.06.2014, 21:40 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Äther Der Äther als absolutes Bezugsystem bringt keinerlei logische Konflikte, im Gegenteil. Die Relativitätstheorie wird so einfach, dass man sie in der Schule unterrichten kann und nicht nur wenige [...] mehr

15.06.2014, 15:54 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen @reuanmuc Raum und Zeit Volle Zustimmung! Raum und Zeit sind Konzepte des menschlichen Geistes. Und sicher keine schlechten. Aber bei Rechnungen mit und über Raum und Zeit sollte uns immer bewusst sein, dass wir es mit einem [...] mehr

14.06.2014, 15:07 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Äther Nachdem selbst Einstein in Kenntnis des Michelson-Morley Experiments davon ausging, dass der Äther n i c h t widerlegt wurde, ist es eine der Kuriositäten der Wissenschaft, dass diese [...] mehr

13.06.2014, 13:55 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen @der.tommy Ich habe den Eindruck, wir kommen so nicht weiter. Ich müsste Ihnen jetzt alles im Detail vorrechnen, aber das ist nicht das Ziel eines Forums. Darum verweise ich auf Literatur. - Die Tatsache, [...] mehr

12.06.2014, 14:30 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Kontraktion und Dilatation in der Lorentz-Interpretation Kontraktion von Feldern folgt aus der Elektrodynamik (aus der Zeit vor Relativität). Felder kontrahieren in Bewegung, dann kontrahieren auch Objekte, weil beim Festkörper (aber auch bei Teilchen) [...] mehr

11.06.2014, 22:07 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Einstein und Quantenmechanik "Einstein hat die Quantentheorie leider nicht verstanden". Das verkünden manche populären Lehrbücher, und das lernt man an der Uni. So hat Einstein den Nobelpreis für ein Thema bekommen, das [...] mehr

11.06.2014, 19:41 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Einstein vs. Lorentz Ich versuche mal, abzukürzen, weil sonst die sinnvollen Textlänge in einem Threat überschritten wird. - Dass das Bezugssystem für Beschleunigung ein offener Punkt ist, wird heute auch von [...] mehr

11.06.2014, 15:13 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Beschleunigung Sie sollten diesen Kommentar direkt an Ernst Mach richten, auch in dieser Diktion, damit er endlich merkt, was für ein Dummkopf er ist. Sie können Einstein mit einbeziehen, denn der hat Machs [...] mehr

11.06.2014, 14:10 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Nichts Absolutes? Woher wissen Sie das? - Man sagt, ein Lichtstrahl bewegt sich geradeaus, also auf einer Geraden. Woher weiß das Licht, was gerade ist, wenn es keinen Bezug hat? mehr

11.06.2014, 12:21 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Äther .... und Lorentz Ernst Mach, großer Physiker mit Vorbildfunktion für Einstein, hat gezeigt, dass es nicht gelingt, einen Bezugspunkt für Beschleunigung zu finden ohne die Annahme eines Äthers (= festen Bezugssystems). [...] mehr

10.06.2014, 15:13 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen @der.tommy - Äther oder nicht? Seit einstmals Olaf Römer festgestellt hatte, dass die Lichtgeschwindigkeit einen bestimmten (und konstanten) Wert hat, war die selbstverständliche Meinung, dass diese Geschwindigkeit einen festen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0