Benutzerprofil

richard-erb

Registriert seit: 28.10.2012
Beiträge: 180
Seite 1 von 10
28.05.2017, 17:08 Uhr

Manchmal hilft es, wenn man von dem, worüber man etwas schreibt, ein klein wening Ahnung hat. Ich empfehle Ihnen deshalb, mal den Begriff "WOFE" im Zusammenhang mit Firmengründungen in [...] mehr

28.05.2017, 12:47 Uhr

Witz der Woche? "Strom aus Wind und Sonne wird extrem billig". Zwar ist in Deutschland das Gegenteil der Fall, aber das muss einen Professor ja nicht interessieren. Und was die grundlegende Motivation für [...] mehr

04.01.2017, 18:04 Uhr

Bitte besser recherchieren Diese Entwicklung hat nichts mit Einsicht in die bessere Schlagkraft einer Kooperative zu tun, sondern ganz simpel damit, dass man von Nokia etwas gekauft hatte, das man in China, Hongkong und Macao [...] mehr

20.11.2016, 11:23 Uhr

wenn ich bedenke, wie jeder, der sich wichtig fühlte, bei dem Wettbewerb um die möglichst heftige Beschimpfung von AfD Wählern mitmachte, dann ist es schön, zu lesen, dass man nun mit dem Nachdenken beginnt. Vielleicht sind dann Bezeichnungen wie [...] mehr

07.08.2016, 18:46 Uhr

Hätte nicht die zweite Potenz auch gereicht um die Lösung zu finden? Ich glaube, X hoch 2 hat dieselbe Endiffer wie X hoch 6. Also kann man auch rechnen 1 h 2+ 2 h 2 + 3 h 2 + 4 h 2 + 5 h 2 = 1+4+9+16+25 = 55 mehr

12.11.2015, 16:11 Uhr

Was denn nun? Vertrag oder Vertragsentwurf? Wenn es nur ein Entwurf war, der nicht zu einem gültigen Vertrag wurde, dann gab es eben keine zugesagten Leistungen an Jack Warner und ohne Leitungen kann zumindest aus diesem Vertragsentwurf keine [...] mehr

10.10.2015, 18:55 Uhr

Man muss dich nicht jedem Vollidioten antworten Ignorieren reicht auch mehr

11.07.2015, 13:01 Uhr

Frag 3 Juristen und Du bekommst 5 Antworten. Aber meistens keine nützliche. Was sollte an dieser Geschichte so besoners sein? Es ist in Deutschland ein vollkommen normaler Zustand, dass jede wie auch immer geartete Entscheidung von verschiedenen Juristen verschiedenbewertet [...] mehr

26.05.2015, 21:08 Uhr

So absurd wäre das leider nicht, wenn der Amtsschimmel wiehert. "So oder so wäre es absurd, würden sich genau an dieser Stelle Hürden auftun." Vor gut 2 Wochen wurde vor einem Amtsgericht in Deutschland der Fahrer eines Solowheel (selbstbalancierendes [...] mehr

19.03.2015, 19:21 Uhr

1. Keine Satire. So dämlich ist man in Deutschland inzwischen wirklich 2. Sonnenrad "anrüchig"? Aber auf der Autobahn fahren, nicht war. Werden Sie Schulleiter, dann können Sie alles richtig machen (siehe 1.) 3. In meiner Jugend gehörte es zum Allgemeinwissen, [...] mehr

03.03.2015, 19:34 Uhr

Selten so gelacht. Ein neue Selbstbedienung für zukünftige Regierungen, aus denen sie ihre ideologischen Luftschlösser finanzieren können und im Gegenzug kleine Zettel mit Rückzahlungsversprechen [...] mehr

27.02.2015, 14:34 Uhr

Kann mal jemand erklären, warum eine Maut in anderen Ländern möglich ist? und nur in Deutschland nicht? mehr

18.02.2015, 17:41 Uhr

Der Unterschied zwischen Kirche und Staat "Braucht es 1,6 Milliarden Euro hohe Rücklagen für eventuelle Verpflichtungen in der Zukunft?" Das kommt darauf an, ob das Geld für die gesamten Verpflichtungen aus Pensionen und Renten [...] mehr

28.01.2015, 13:54 Uhr

Mal wieder abgeschrieben statt recherchiert? Es wäre doch so leicht, festzustellen, dass all diese Dinge auf jedes Unternehmen der IT Industrie zutreffen (und nicht nur auf diese). Manchmal finde ich den modernen Journalismus schlimmer als [...] mehr

03.01.2015, 15:56 Uhr

dunnhaupt: Jein 1. Wenn ein einzelnes Land (China) in einem Jahr (2013) einen Bedarf von über 2.000 Tonnen Gold hat, dann kann man davon ausgehen, dass es für die Käufer einen gewissen Wert darstellt. [...] mehr

30.09.2014, 13:10 Uhr

Mit Fehler bei der sicheren Aufbewahrung eigener Dinge kann man nunb mal nicht anderen in die Schuhe schieben. Aber was hätte man von SPON denn anderes erwarten sollen, als auch diese Mücke zu einem [...] mehr

05.09.2014, 14:44 Uhr

Zurück auf Start. Im Computerspiel war das einfachen Da hatte man ja auch mehrere Leben. Einfach die Namen derjenigen veröffentlichen, die da unter Fahnenflucht begehen wollen. Dann lösen die IS Kriminellen das Problem ganz schnell und gründlich. mehr

05.07.2014, 18:38 Uhr

"Ausländer quasi zu diskriminieren"? Es ist also schon diskriminierend, wenn man für die Nutzung einer Infrastruktur zahlen soll? Da muss man erst mal drauf kommen? Bislang ist es so, dass lediglich die deutschen KFZ-Steuer-Zahler für [...] mehr

03.07.2014, 10:07 Uhr

Und von wem haben die sunnitischen ISIS Kriminellen wohl das Geld für ihre Waffen? Von Sadisti-Arabien. Das einzige, was den Scheichs Sorgen macht, ist, dass ihr Lebenswandeldie Sharia nicht überstehen würde. mehr

27.06.2014, 17:38 Uhr

Ach wie überraschend. Zeitungsboten bleiben ausgenommen. Es ist sichert nur Zufall, dass der SPD die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH gehört und über die die SPD eine Menge Zeitungsverlage besitzt und kontrolliert. Zumindest gehörten der FDP nicht Dutzende von Hotels. [...] mehr

Seite 1 von 10