Benutzerprofil

diorder

Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 283
Seite 1 von 15
20.05.2018, 23:11 Uhr

Politik machen Beamte in den Ministerien. Fleischmann Zitat auf eine Frage von Strich FC Freiburg, ob das nicht ein schwieriger Job sei: "Ich habe 200 Beamte, die sagen mit, was ich zu tun habe. Das mache ich dann [...] mehr

20.05.2018, 10:57 Uhr

Die Oligarchen unterstützen immer beide um nach dem Wahlsieg nicht ohne Einfluß zu sein. Also haben alle an Clinton und Trump gespendet. Wie in Deutschland. Klatten spendet an alle großen Parteien. Außerdem sind die Nationen nur Spieball [...] mehr

19.05.2018, 22:35 Uhr

Hochklassiges Spiel ? Die Frankfurter stellen sich hinten mit 9 Leuten rein , die Bayern ideenlos schematisch ohne echten Rechtsaussen. Ribery dribbelt solange bis die gegnerische Abwehr steht. Kimmich ausser Form [...] mehr

19.05.2018, 19:22 Uhr

Nettes Paar tolle Zeremonie. Adelsstand als Ausbeuter und Unterdrücker des Feudalismus anachronistisch, aber als Folklore rührende Nostalgie. Finanzieren sollten sie sich aber aus dem Privatvermögen und aus [...] mehr

19.05.2018, 18:16 Uhr

Woher kommen meine Vorurteile ? Wer keine Verwandten mit regelmäßigen Kontakten in die "Ostzone" (CDU Jargon ) hatte und lediglich persönliche Erfahrungen am Arbeitsplatz mit "Rübergemachten" oder mit nachher [...] mehr

15.05.2018, 20:19 Uhr

Die vom großen Geld als Geldwäsche oder Investitionen benutzten Vereine hetzen die Mannschaften und Trainer in immer hektischere Wettbewerbe. Milliardengschäfte für die Medienkonzerne. Wie im sonstigen Arbeitsleben auch. Dass Löw [...] mehr

15.05.2018, 19:59 Uhr

Im Zeitalter der globalen Vernetzung ist Nationalismus eine Möglichkeit, multinationalen Konzernen die Steuerunterschiede zu nutzen und gegeneinander auszuspielen. Auch die Spieler und ihre Berater nutzen das aus. Die Mannschaften der [...] mehr

15.05.2018, 19:22 Uhr

Unterschwelliges Altersmobbing Dass Journalisten öfter mal was Neues berichten wollen, ist verständlich. Ohne Sensationen, Konflikte , Aktuelles ist keine Quote und kein Geld für die Anteilseigner zu machen. Solide Leistungen von [...] mehr

14.05.2018, 20:03 Uhr

Spruch aus den 70er Jahren In der Rüstung sind sie fix , für die Bildung tun sie nichts. Auf die Geschwindigkeit kommt's an und die Höhe. Also nicht an sich, sondern auf die Verhältnismässigkeit. Prioritäten... mehr

11.05.2018, 20:03 Uhr

NESTLE macht nicht 78 MRD Gewinn sondern nur Umsatz in 2017. Quelle Focus. Sorry für meinen Fehler. Nestle kauft für den Verkauf von reinem Wasser in Südamerika Trinkwasserquellen und verkauft das Wasser an die Bevölkerung [...] mehr

11.05.2018, 11:07 Uhr

Merkels Geduld ist kein Nichtstun Merkel, deren Politik ich für zu marktliberal halte , Nichtstun vorzuwerfen ist m.E. unfair. Angesichts der hektischen Situation durch Trump und die Medien hervorgerufen, bewahrt sie ein hohes Maß an [...] mehr

11.05.2018, 08:26 Uhr

Privatisierung treibt Preise weltweit Berlin 35% .Teurer Rückkauf. Nestle macht schon jetzt 78 Milliarden Gewinn jährlich mit Wasser. Die EU erpresst Griechenland zu Privatisierung von Wasser. Der Austritt aus dem Klimaschutzabkommen [...] mehr

11.05.2018, 00:22 Uhr

Diese Personalisierung hat mit ökonomischen Fakten nichts zu tun. Da liegen ja oft Welten dazwischen, die Einzelne nicht kitten können. Das Kriterium "Volkesmeinung" und Prozentzahlen für den richtigen Weg des [...] mehr

10.05.2018, 19:05 Uhr

Visionäre gehören woandershin hat Helmut Schmidt einmal für die Politiker festgestellt. Die Hype um den Erlöser Europas, der in erster Linie neoliberale Reformen für die 1 Prozent und "Frankreich first" im Blick hat, [...] mehr

08.05.2018, 19:58 Uhr

Mehr Demokratisierung der Wirtschaft ist angesichts der ungeheuren Gèwinne der Global Player dringlicher denn je. Konzessionen entziehen, Kaufboykotte, Finanztransaktionssteuern, Investitionsverbote, Kartellrechtsmassnahmen , [...] mehr

07.05.2018, 15:43 Uhr

Zauberhexe wenns Ihnen nicht mehr hier gefällt, wer hindert Sie nach Syrien, China, USA oder Afghanistan auszuwandern ? Diese Freiheit haben Sie doch im Unterschied zu den Flüchtlingen. Sie sind frei mit einem [...] mehr

07.05.2018, 15:21 Uhr

Das herrschende Recht ist das Recht der Herrschenden. Und wenn dieses Recht eigentlich eigentlich Unrecht ist, ja dann wird Widerstand zur Pflicht. Oder demokratischer wäre es, diese herrschenden erbarmungslosen [...] mehr

07.05.2018, 10:37 Uhr

In der Rüstung sind sie fix für die Bildung tun sie nix. Alter Spruch . Das stimmt heute nicht mehr so ganz. Die marktliberale Ministerin will mehr Macht für den Bund. Wahrscheinlich , um wie bei den Autobahnen Strukturen zu [...] mehr

06.05.2018, 17:57 Uhr

Mal was von Sahrah Wagenknecht gelesen? Und das Programm der Linken ? Über die Rechten wird jeden Tag geschrieben, aber die Linken nahezu nichts, weil die an die Wurzeln gehen, die schon Marx benannt hat : Die Aneignung des Mehrwerts, der [...] mehr

05.05.2018, 08:47 Uhr

Ist der Kapitalismus noch zu retten ? Ist der Kapitalismus geeignet , unseren Planeten, Mensch und Natur noch zu retten? Lieber Gott Markt, bist Du noch zu retten , so mit Mutter Erde und ihren Lebewesen umzugehen ! Nur eine gobale, [...] mehr

Seite 1 von 15