Benutzerprofil

postit2012

Registriert seit: 08.11.2012
Beiträge: 540
22.02.2017, 22:40 Uhr

Einstein schüttelt bedächtig sein Haupt dazu ;-) mehr

21.02.2017, 15:08 Uhr

Naja, das ist sicher eine Baustelle, aber auch ein Fass ohne Boden, denn wenn man zweimal drüber nachdenkt, kommt man auf das Problem des abgelehnten Doktoranden, der draußen vor dem Tor darauf wartet, seine Diss (halbbezahlt) schreiben zu dürfen. Und was machen wir [...] mehr

21.02.2017, 00:06 Uhr

Wenn ich richtig informiert bin, ist Haiti seit über 200 Jahren selbständig und hat die Tontons Macoute selbst erfunden. Wenn überhaupt, wäre Frankreich dafür zu tadeln, dass es das Land unvorbereitet in die Selbständigkeit [...] mehr

13.02.2017, 16:52 Uhr

Ich weiß nicht recht... Vielleicht könnt man's so sagen, dass es (z. B. in einer klinischen Studie) KEINEN SPEZFISCHEN Placeboeffekt gibt, weil man ihn eben durch die Versuchsanordnung auszuschalten versucht. So weit [...] mehr

13.02.2017, 16:33 Uhr

Jepp, seh ich auch so: Die Beiträge von Hirschhausen sind mit das Beste, was man ÜBER das Leben und Treiben in der Medizin so lesen kann - und was Herr Blech als Journalist i. a. drüber schreibt, kann man gleich mit [...] mehr

11.02.2017, 19:14 Uhr

Selten so gelacht: "Für unseren Tweet entschuldigen wir uns aufrichtig". In Wirklichkeit haben die "notgedrungen" gemeint, wie Kinder, die vor Weihnachten an der Keksdose erwischt worden sind. mehr

09.02.2017, 12:01 Uhr

Ich bin mir nicht so recht sicher, ob die Kommentare hier alle stimmen. Der einfache Grund für meine Unsicherheit besteht darin, dass ich Physik als Studienfach aufgegeben habe, nachdem mir klarwurde, dass ich die Quantenmechanik nicht begreife UND DASS sie anscheinend [...] mehr

07.02.2017, 14:45 Uhr

Absolut richtig, ruebenkatze! aber gleich danach wär's fast ebenso wichtig, dem nationalistischen Überdruck einen Dämpfer zu versetzen. Durch zahllose Kontakte auf der Ebene der Bevölkerung hat das zwischen Deutschland und [...] mehr

07.02.2017, 13:36 Uhr

Danke für Ihren Kommentar und den Link! Das ist alles hochinteressant und zum großen Teil inzwischen wohl leider abgeräumt / überbaut oder sonstwie in Vergessenheit geraten. mehr

06.02.2017, 00:23 Uhr

hm isch echt geil, nä? mehr

02.02.2017, 23:25 Uhr

Erst mal schönen Dank dafür, dass Sie einen Link auf den vollständigen Artikel in Lancet in den Artikel eingebaut haben! (Mehr dann vielleicht später ;-) ) Und natürlich ist die Welt nicht von sich aus gerecht; das müsste schon von "uns" aus beigetragen werden... mehr

01.02.2017, 20:38 Uhr

Was immer wieder zu wenig bedacht wird, ist in meinen Augen, dass alles, was als Wissenschaft/Technik etc bezeichnet wird, eine "kritische Masse" braucht, deren Herausbildung offenbar Jahrhunderte gebraucht hat. Intellektuelle Hochleistungen hat es [...] mehr

12.01.2017, 17:54 Uhr

Bliebe nur noch zu sagen, werter Herr Augstein, dass Wahrheit und Wirklichkeit zwei völlig unterschiedliche Konzepte sind, die Sie nicht synonym verwenden sollten. Das macht nämlich nur Kopfweh... mehr

08.01.2017, 13:15 Uhr

Dematerialisierung unserer Welt ist ein hochinteressantes Stichwort. Bei mir hat sich folgende Routine eingespielt: Was die Routine unterbricht, kommt wie vor 50 Jahren handgeschrieben auf einen Zettel, der Rest in Dateien. So [...] mehr

07.01.2017, 00:36 Uhr

Erinnert mich dunkel an eine wunderschöne Armbanduhr, die ich mal hatte. Sie war nur wunderschön wegen eines Lederarmbands, das bei täglichem Tragen der Uhr jedes Jahr für ca. 100 DM ersetzt werden musste. Als Rentner, der ich inzwischen bin, hab ich auf (fast so schöne) [...] mehr

06.01.2017, 19:38 Uhr

Das ist ene vollkommen richtige Analyse. Ein wesentliches Merkmal der FDP besteht seit "ewigen Zeiten" einfach darin, dass sie zwar eine bürgerliche Partei ist, aber vor allem eine "Nicht-CDU/CSU". Schon alleine [...] mehr

04.01.2017, 12:40 Uhr

Das schönste Haus der Welt ist immer noch die Hütte vom bösen Vandamm im Hitchcock-Film "Der unsichtbare Dritte", so! Schade, dass es nur eine Kulisse war... mehr

04.01.2017, 12:29 Uhr

Das Hauptproblem in diesem Fall ist wohl einfach, dass ein Betrieb mit 15 Mitarbeitern nicht als "groß" angesehen werden sollte. Das sind Betriebe, die von der Sachkenntnis des/der Gründer/in, Besitzers/in etc leben und die es zum Glück bei [...] mehr

02.01.2017, 19:53 Uhr

Wie aus Kerngesunden plötzlich Kranke werden? Das regeln bei uns die Krankenkassen, siehe Upgrade-Skandal. Von dem hat man übrigens schon lange nichts mehr gehört. Gibt's da Welpenschutz? mehr

29.12.2016, 14:56 Uhr

Mir der inneren Sicherheit ist es wie mit der Gesundheit, sie fällt den meisten erst ein, wenn sie fehlt. kalle blomquist hat verbal ja richtig hingelangt, aber ich muss ihm leider bei jedem Satz zustimmen. Den letzten (sitzen, sechs) hab ich mal [...] mehr