Benutzerprofil

postit2012

Registriert seit: 08.11.2012
Beiträge: 528
12.01.2017, 17:54 Uhr

Bliebe nur noch zu sagen, werter Herr Augstein, dass Wahrheit und Wirklichkeit zwei völlig unterschiedliche Konzepte sind, die Sie nicht synonym verwenden sollten. Das macht nämlich nur Kopfweh... mehr

08.01.2017, 13:15 Uhr

Dematerialisierung unserer Welt ist ein hochinteressantes Stichwort. Bei mir hat sich folgende Routine eingespielt: Was die Routine unterbricht, kommt wie vor 50 Jahren handgeschrieben auf einen Zettel, der Rest in Dateien. So [...] mehr

07.01.2017, 00:36 Uhr

Erinnert mich dunkel an eine wunderschöne Armbanduhr, die ich mal hatte. Sie war nur wunderschön wegen eines Lederarmbands, das bei täglichem Tragen der Uhr jedes Jahr für ca. 100 DM ersetzt werden musste. Als Rentner, der ich inzwischen bin, hab ich auf (fast so schöne) [...] mehr

06.01.2017, 19:38 Uhr

Das ist ene vollkommen richtige Analyse. Ein wesentliches Merkmal der FDP besteht seit "ewigen Zeiten" einfach darin, dass sie zwar eine bürgerliche Partei ist, aber vor allem eine "Nicht-CDU/CSU". Schon alleine [...] mehr

04.01.2017, 12:40 Uhr

Das schönste Haus der Welt ist immer noch die Hütte vom bösen Vandamm im Hitchcock-Film "Der unsichtbare Dritte", so! Schade, dass es nur eine Kulisse war... mehr

04.01.2017, 12:29 Uhr

Das Hauptproblem in diesem Fall ist wohl einfach, dass ein Betrieb mit 15 Mitarbeitern nicht als "groß" angesehen werden sollte. Das sind Betriebe, die von der Sachkenntnis des/der Gründer/in, Besitzers/in etc leben und die es zum Glück bei [...] mehr

02.01.2017, 19:53 Uhr

Wie aus Kerngesunden plötzlich Kranke werden? Das regeln bei uns die Krankenkassen, siehe Upgrade-Skandal. Von dem hat man übrigens schon lange nichts mehr gehört. Gibt's da Welpenschutz? mehr

29.12.2016, 14:56 Uhr

Mir der inneren Sicherheit ist es wie mit der Gesundheit, sie fällt den meisten erst ein, wenn sie fehlt. kalle blomquist hat verbal ja richtig hingelangt, aber ich muss ihm leider bei jedem Satz zustimmen. Den letzten (sitzen, sechs) hab ich mal [...] mehr

16.12.2016, 13:49 Uhr

Wenn ich den Artikel richtig gelesen habe, haben sich an der kritisierten Veröffentlichung Ökonomen versucht und sind gescheitert, weil sie beim untersuchten Gegenstand einfach nicht kompetent sind. Klüger wär's gewesen, Fachleute (also in [...] mehr

15.12.2016, 00:02 Uhr

Weil das das neue Geschäftsmodell ist, d. h.: Die Mediatoren (früher hat man Mittelsmänner gesagt) machen Kasse, die Leistungserbringer schauen in die Röhre und die Allgemeinheit trägt das Risiko. mehr

12.12.2016, 12:28 Uhr

Die Herrscher von Luxemburg und Liechtenstein waren wahrscheinlich die cleversten Politiker im ehemaligen Deutschen Bund, weil sie die einzigen waren, die "ihre" Territorien unbeschadet über ein paar hundert Jahre des europa- und [...] mehr

12.12.2016, 11:26 Uhr

dingodog, die ganze Diskussion hat's schon mal gegeben, wie ich meine, und zwar beim Wiener Kongress. Ist zwar schon 200 Jahre her, aber die Argumente sind immer noch die gleichen: An der Notwendigkeit zur Machtbalance kommt man einfach nicht vorbei, [...] mehr

11.12.2016, 23:36 Uhr

Putzig, dass so viele Kommentatoren den Regionalisierungswahn als Gegenbewegung zur EU begreifen. Im Gegenteil ist es so, dass nur die Existenz der EU die Abspaltungen vom Nationalstaat denkbar macht. mehr

07.12.2016, 16:48 Uhr

Das hört sich fast alles ganz vernünftig an. Aber hier rutscht Sascha Lobo nach meiner Ansicht aus: "Seit der Aufklärung, der Anti-Aberglauben-Bewegung des 18. Jahrhunderts, setzt man auf wissenschaftliche Grundsätze bei der Betrachtung der [...] mehr

05.12.2016, 19:37 Uhr

Das war wohl der Sargnagel. Probleme gab es aber schon vorher: Das Römische Reich war bis auf wenige Friedensjahre permanent im Krieg, zwar überwiegend erfolgreich, aber gerade wegen des Erfolgs war es jahrhundertelang auf [...] mehr

30.11.2016, 01:56 Uhr

HA - es lebt NOCH einer, der die Dinger im gelben "Umschlag" geraucht hat! Haben Sie eigentlich jemals erfahren können, ob dieses Zeug wirklich aus Mais gemacht worden ist? Bei denen hab sogar ich die Waffen [...] mehr

07.11.2016, 15:01 Uhr

Statt Föhn oder Wäschetrockner empfehle ich KV 251 von W A Mozart; das hat bei uns geholfen und ist auch für die Eltern viel erträglicher. Man kann es auch im Menuettsatz mit ein paar Tanzschritten [...] mehr

05.11.2016, 13:36 Uhr

Eine automatische Kopplung des Rentenalters an die Lebenserwartung löst eigentlich überhaupt kein Problem, sondern schafft ein paar neue ;-) Wer sich (zur Zeit, das ist aber abhängig vom medizinischen Fortschritt) die Statistiken zur [...] mehr

03.11.2016, 21:50 Uhr

Hust... Gut, das mit den Meilen stimmt ja schon, aber sonst haben Sie komische Ideen ;-) mehr

02.11.2016, 18:09 Uhr

Zu diesem Erfolg hat er aber außer seinem saudomme Gschwätz nicht sehr viel beigetragen. Im Land waren wir sehr froh, dass er weggelobt worden ist. Dass dann Mappus nachgekommen ist, war wohl Angelas Rache... Und solang [...] mehr

Kartenbeiträge: 0