Benutzerprofil

002614

Registriert seit: 08.11.2012
Beiträge: 2712
   

01.08.2015, 18:01 Uhr Thema: Türkische Luftangriffe: Kurdenpräsident fordert PKK zum Verlassen des Nordiraks auf Pkk wird ja wegen dem "bisschen Polizisten, Soldaten und Zivile umbringen" auch in Deutschland so eingestuft. Die Starrköpfigkeit, mit der man aber einen Kurdenstaat unbedingt verhindern [...] mehr

01.08.2015, 17:48 Uhr Thema: Türkische Luftangriffe: Kurdenpräsident fordert PKK zum Verlassen des Nordiraks auf im Einvernehmen aus Bündnistreue und für die türkischen Flugbasis scheint man Erdogan noch gewähren zu lassen, zumal er behauptet, auch den IS anzugreifen. Die Stellungen der PKK werden Erdogan nicht zur Gefahr [...] mehr

01.08.2015, 17:30 Uhr Thema: Türkische Luftangriffe: Kurdenpräsident fordert PKK zum Verlassen des Nordiraks auf PKK'ler? Jede Organisation, die wegen ihrer politischen Ziele unschuldige Menschen tötet, ist eine Terrororganisation. Nicht nur die PKK. Was ist mit IS? Es sieht tatsächlich so aus, als ob Erdogan die [...] mehr

01.08.2015, 17:10 Uhr Thema: Türkische Luftangriffe: Kurdenpräsident fordert PKK zum Verlassen des Nordiraks auf Barzani er ist doch der Oppositionspolitiker der Kurden in der Türkei- oder nicht? Natürlich ist er damit kein Kurdenpräsident. Nur für die Kurden in der Türkei. Wenn im Irak ein " irakisches [...] mehr

28.07.2015, 14:46 Uhr Thema: Militärallianz zwischen USA und Türkei: Obamas riskantes Bündnis mit Erdogan Warum? Bei den Palästinensern, die Raketen abschießen und Anschläge gegen Israel verüben, würde man sagen, sie haben das Recht auf einen eigenen Staat. Warum ist es so absolut unmöglich, den Kurden ihren [...] mehr

28.07.2015, 14:27 Uhr Thema: Militärallianz zwischen USA und Türkei: Obamas riskantes Bündnis mit Erdogan Nicht so einfach Es ist aber auch nicht einfach für die Berichterstatter, die hier so abgekanzelt werden. Die Einstufung der PKK als Terroristen wurde von Deutschland der Türkei zuliebe getan. Wenn man aber [...] mehr

27.07.2015, 16:57 Uhr Thema: Freital: Auto von Linken-Politiker explodiert nach mutmaßlichem Anschlag Die Politik Welchen Plan soll denn "die Politik" haben? Leben wir nicht in einem Staat, in dem die Politiker den Willen des Volkes repräsentieren? (Merkel wird vorgeworfen, sie regiere "nach [...] mehr

27.07.2015, 16:39 Uhr Thema: Freital: Auto von Linken-Politiker explodiert nach mutmaßlichem Anschlag Nun mal langsam ! einfach so "auf Jahre wegsperren" ? Welche politische Richtung steht den da dahinter? Was ist mit den vielen Autos, die praktisch täglich bzw. nächtlich in Berlin brennen? Sind diese [...] mehr

27.07.2015, 16:35 Uhr Thema: Freital: Auto von Linken-Politiker explodiert nach mutmaßlichem Anschlag Tatsächlich gilt das - jedenfalls für links. - Anders kann man die hämische Berichterstattung zu der Präsenz der Polizei beim G7-Gipfel nicht erklären. Anstatt froh zu sein, dass wenigstens die Bayern [...] mehr

27.07.2015, 16:24 Uhr Thema: Freital: Auto von Linken-Politiker explodiert nach mutmaßlichem Anschlag Überall auf der Welt? Nein, in demokratischen Staaten nicht ! - Wir haben die Möglichkeit, das Handeln oder Nichthandeln der Politiker nach 4 Jahren zu bewerten - und anders zu wählen (siehe AfD Wahlerfolge). Gewalt [...] mehr

14.07.2015, 19:53 Uhr Thema: Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen sind Schablone Ziemlich einfache Schablone anlegen und die Meinung ist fertig. Wer sagt denn, dass nicht Bill Gates vielleicht ein Konservativer ist. Ist ein Erfinder, der eine Idee hat, diese verwirklicht [...] mehr

14.07.2015, 15:40 Uhr Thema: Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen sind Das stimmt leider nicht Sie könnten es sein und glücklich noch dazu, wenn sie eine andere Richtung einschlügen. Die Grünen haben sich aber aus der 68-er und RAF-Sympathisanten-Generation entwickelt und sind daher [...] mehr

14.07.2015, 15:21 Uhr Thema: Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen sind Kein Wunder Guter Sex kann nicht klappen, wenn man ihn "intellektuell" und analytisch zu erleben versucht. Der Mensch muss dabei den Kopf ausschalten, sonst geht es nicht. Und Linke sind eben eher [...] mehr

14.07.2015, 14:54 Uhr Thema: Beteiligung an Hilfsprogramm: Großbritannien lehnt Finanzhilfen für Griechenland ab Respekt unseren Respekt hat er weniger verdient, den seiner Landsleute schon. Die Premierminister Großbritanniens haben schon früh erkannt, dass eine starke Währung wie DM und Pfund nicht vereinbar sind [...] mehr

13.07.2015, 15:52 Uhr Thema: Reaktionen auf Griechenland-Einigung: "Wir haben das Beste erreicht, was möglich war" Warum eigentlich Warum muss unbedingt zusammen bleiben, was nicht zusammen passt? Wenn dieses "gundlegende Missverständnis zwischen Griechenland und den Nordstaaten der EU" erkannt ist, warum trennt man [...] mehr

13.07.2015, 15:14 Uhr Thema: Reaktionen auf Griechenland-Einigung: "Wir haben das Beste erreicht, was möglich war" Schröder (leicht alkoholisiert) - hatte die Vertrauensfrage gestellt. Denn er war mutig genug, die Hártz- Reformen in Deutschland durchzusetzen und damit die Arbeitslosenzahl von 5 Mio. auf 3 Mio. zu [...] mehr

13.07.2015, 15:05 Uhr Thema: Reaktionen auf Griechenland-Einigung: "Wir haben das Beste erreicht, was möglich war" Richtig Dass Deutschland sich durch die Solidarität mit dem Süden vielleicht "aus den Reihen der führenden Wirtschaftsnationen" katapultiert, mag richtig sein. Aber wer meint, dass Inder und [...] mehr

13.07.2015, 14:39 Uhr Thema: Reaktionen auf Griechenland-Einigung: "Wir haben das Beste erreicht, was möglich war" Geldschöpfung ist sicher ein großes Thema. Und man kann nicht alles mit der "Schwäbischen Hausfrau" vergleichen. - Aber gewisse Tatsachen (wie Zahlungsunfähigkeit bei völlig ineffizienten [...] mehr

13.07.2015, 14:30 Uhr Thema: Reaktionen auf Griechenland-Einigung: "Wir haben das Beste erreicht, was möglich war" Wir müssen wohl darauf vertrauen, dass sich die mit der Griechenland-Problematik befassten Politiker "ein wenig tiefer damit beschäftigt" haben, auch Fehler auf der eigenen Seite erkennen und nicht [...] mehr

13.07.2015, 14:14 Uhr Thema: Reaktionen auf Griechenland-Einigung: "Wir haben das Beste erreicht, was möglich war" Warum warum sollen die Griechen Tsipras "zum Teufel jagen"? Er ist nur wenig uneinsichtiger als die anderen Regierungen. Wenn Griechenland im Schuldenmeer zu ertrinken droht und Tsipras [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0