Benutzerprofil

002614

Registriert seit: 08.11.2012
Beiträge: 2119
   

21.10.2014, 20:17 Uhr Thema: Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem BRD Regierung ? Ist es denn besser, aus der Opposition heraus zuzusehen, wie die anderen ihre Politik machen? Es wird doch erkenntlich sein, dass eine CDU/FDP Regierung anders arbeitet als eine [...] mehr

21.10.2014, 18:30 Uhr Thema: Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem machtgeil ? Wer sagt denn, dass die Grünen nur mit Rot können? Wenn es geht sollte jede Partei versuchen, mit-zu-regieren. Nur in der Regierung kann man was verändern. Hätten die Grünen zur Zeit der [...] mehr

21.10.2014, 17:47 Uhr Thema: Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem Man kann bei Argumenten der Linken immer wieder feststellen, dass da nur eindimensional gedacht wird. Sie denken nie an die Konsequenz daraus oder was wohl die folgende Konsequenz bedeuten [...] mehr

21.10.2014, 17:33 Uhr Thema: Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem Babylonische Gefangenschaft Herr Stegner: "uns nicht in eine babylonische Gefangenschaft zur Union begeben" - dieses "linke" Gerede, wenn man mit "Rechts" regiert, ist doch sehr vordergründig. [...] mehr

20.10.2014, 07:52 Uhr Thema: Drohender Eklat wegen Stabilitätspakt: "Das kann man mit Frankreich nicht machen" unerfreuliche Nebeneffekte Hallo, Luny, wir stehen also vor der Entscheidung - entweder auf Konsolidierung verzichten, weil es so weh tut, wie Sie es beschreiben - und weiter so, also: Löhne/Beamten-Gehälter 'rauf, [...] mehr

19.10.2014, 19:57 Uhr Thema: Drohender Eklat wegen Stabilitätspakt: "Das kann man mit Frankreich nicht machen" einerseits einerseits sagen Sie genau, was richtig gewesen wäre, nämlich die Angleichung. - Andererseits beschuldigen Sie Deutschland mit der Agenda 2010 eine "Abwertung in Form von Lohndumping" [...] mehr

19.10.2014, 19:33 Uhr Thema: Drohender Eklat wegen Stabilitätspakt: "Das kann man mit Frankreich nicht machen" Zunahme völlig okay? Bei der Mega-Verschuldung in der gesamten EURO-Zone ist eine Zunahme der Staatsschulden nur dann völlig O.K., wenn es ausgewiesenermaßen ein "sinkendes Schiff" ist, also wenn sowieso [...] mehr

19.10.2014, 18:21 Uhr Thema: Drohender Eklat wegen Stabilitätspakt: "Das kann man mit Frankreich nicht machen" wieviel ist "Fragen Sie mal die Belgier oder Japaner" ... und die Argentinier. Die wunderbare Regel der "Nettokreditaufnahme in Krisenzeiten - und Rückführung der Kredite in Boomzeiten" [...] mehr

19.10.2014, 17:33 Uhr Thema: Drohender Eklat wegen Stabilitätspakt: "Das kann man mit Frankreich nicht machen" warum eigentlich? Zitat: "Das kann man mit Frankreich nicht machen", warnt ein deutscher EU-Diplomat. Eine solche förmliche Zurückweisung würde auch "das deutsch-französische Verhältnis massiv [...] mehr

19.10.2014, 17:21 Uhr Thema: Drohender Eklat wegen Stabilitätspakt: "Das kann man mit Frankreich nicht machen" Reformen Notwendige Reformen im Sozialbereich kann nur eine Sozialistische Regierung durchführen, - s. Schröder. Kohl wurde zu Recht vorgeworfen, nicht reformiert zu haben. Man stelle sich aber vor, er [...] mehr

16.10.2014, 19:54 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen Bitte nicht jetzt die "Neiddebatte" für Linke ! Es ist abstoßend, wenn die politische Haltung an der Höhe des Vermögens gemessen wird. Keiner hat das Recht, jemandem vorzuschreiben, was er [...] mehr

16.10.2014, 19:46 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen Ist kein Spaß alles weist darauf hin, daß die höchsten Geburtenraten in jenen Staaten zu finden sind, die den Frauen keinerlei Rechte und besonders kein Recht auf Bildung einräumen und sie gesellschaftlich als [...] mehr

16.10.2014, 19:34 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen Ist das nicht auch ein bißchen hochmütig, genau zu wissen, warum es bei uns so wenige Kinder gibt (teure Wohnung, hohe Kosten) - und das im Zusammenhang mit dem Kinderreichtum in armen Ländern? - Und zu behaupten, [...] mehr

16.10.2014, 19:09 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen Gute Idee - nur ... ob die Hälfte der Jobs "wertlos" bezeichnet werden kann, sei dahingestellt. - Aber wenn diese Arbeit kanalisiert würde zur Unterstützung beim Aufbau von funktionierenden Gesellschaften, [...] mehr

16.10.2014, 18:57 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen Alles richtig....- ... bis auf die journalistische Panikmache, die UNS allen die Schuld gibt - aber keine Handlungsmöglichkeiten aufweist, außer: -"Wir müssten Agrartreibstoffe mit hohen Zöllen und Steuern [...] mehr

16.10.2014, 13:13 Uhr Thema: Streit zwischen Russland und USA: Putin wirft Obama Erpressung vor Alle Imperien fallen irgendwann. In Ihrer Aufzählung haben Sie aber die UdSSR vergessen. Putin, jedenfalls, will sich damit nicht abfinden. mehr

16.10.2014, 11:17 Uhr Thema: Streit zwischen Russland und USA: Putin wirft Obama Erpressung vor Man sieht in den USA herrscht Meinungsfreiheit. Traditionell setzen sich aber die USA für solche Freiheiten auch in anderen Ländern ein. Davon hat ganz besonders Deutschland profitiert. Auf dem Maidan [...] mehr

15.10.2014, 19:18 Uhr Thema: Kinder und Karriere: Facebook und Apple zahlen Frauen das Einfrieren ihrer Eizellen Morningstar Absatz 1 - wenn das, was hier beschrieben ist eintritt, kann man befürchten, dass noch viel mehr "Gebrauch" von Leihmüttern (für das im Job verdiente Geld) gemacht würde. Für mich ähnelt [...] mehr

15.10.2014, 19:01 Uhr Thema: Kinder und Karriere: Facebook und Apple zahlen Frauen das Einfrieren ihrer Eizellen Christoph Die Freiheiten des "Hausmütterchens" enden aber da, wo "es" kein Einkommen hat, denn ohne Erwerbstätigkeit kommen nur wenige in unserem Land finanziell zurecht. Schon gar nicht [...] mehr

15.10.2014, 11:45 Uhr Thema: Kinder und Karriere: Facebook und Apple zahlen Frauen das Einfrieren ihrer Eizellen mit 40 oder 50? 40 oder 50 ist doch gerade das Alter in dem die höheren Stufen der Karriereleiter erreicht werden. Vorher bedarf es sehr intensiver, kontinuierlicher Arbeit, sonst wird nicht viel aus der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0