Benutzerprofil

002614

Registriert seit: 08.11.2012
Beiträge: 2963
   

09.02.2016, 14:04 Uhr Thema: Syrer an der Grenze zur Türkei: "Wir sind wütend auf die ganze Welt!" Seltsam Der IS verhält sich ruhig? - Er hat sicher genug zutun, sein Territorium mit Gewalt zu erhalten und zu erweitern. Und es hat durchaus Anschläge in den USA gegeben und gegen Russland - und auch in [...] mehr

09.02.2016, 13:56 Uhr Thema: Syrer an der Grenze zur Türkei: "Wir sind wütend auf die ganze Welt!" Zustimmung zu Assad wenn die Wahl nur in dem Teil Syriens stattfand, der von Regierungstruppen gehalten wurde, ist es genau so, als ob Wahlen nur in Bayern abgehalten werden mit der Frage: Wollt Ihr Seehofer als [...] mehr

09.02.2016, 13:32 Uhr Thema: Syrer an der Grenze zur Türkei: "Wir sind wütend auf die ganze Welt!" Den Traum von offenen Grenzen haben ganz andere geträumt und eben nur davon geredet, dass man die Außengrenzen schützen muss, ganz Europa hat nichts getan. Man kann Merkel nicht für alle Versäumnisse der EU verantwortlich [...] mehr

09.02.2016, 13:23 Uhr Thema: Syrer an der Grenze zur Türkei: "Wir sind wütend auf die ganze Welt!" Zustimmung - aber Völlig richtig der letzte Absatz. - Aber eines muss man zugeben: Die Verringerung der Bevölkerung hätte zunächst einmal unangenehme Auswirkungen für die nachfolgende kleinere Generation. [...] mehr

09.02.2016, 12:57 Uhr Thema: Syrer an der Grenze zur Türkei: "Wir sind wütend auf die ganze Welt!" Ja, klar Sie sagen: "Zum Glueck haben gute russische Diplomatie+mahnende moralische Worte v Papst Franziskus massive Bombenangriffe gestoppt." - Na, dann ist ja alles in Ordnung. mehr

09.02.2016, 12:52 Uhr Thema: Syrer an der Grenze zur Türkei: "Wir sind wütend auf die ganze Welt!" gewissenlos? Bei all diesen Widersprüchen, die Sie hier nennen, haben Sie einen wichtigen Punkt vergessen: Das was Sie von Frau Merkel verlangen: nicht alle aufnehmen - nur die echten Kriegsflüchtlinge in [...] mehr

06.02.2016, 19:36 Uhr Thema: Verwirrung um SPD-Position zum Asylrecht: "Wir stellen das Asylpaket II nicht in Frag Richtig und die anderen Parteien können opponieren, vorausgesetzt sie wissen einen besseren Weg. Aber genau daran scheint es zu mangeln. Links und Grün stimmen der Großen Vorsitzenden doch zu.... mehr

06.02.2016, 19:09 Uhr Thema: Verwirrung um SPD-Position zum Asylrecht: "Wir stellen das Asylpaket II nicht in Frag Wieso aufregen? wer jetzt die SPD bei 15% sieht, weil sie zu sehr die Merkellinie fährt, hat doch eine Alternative, Die Linke. Auch die sind gegen TTIP und Waffenexporte und gegen Merkel. Das Problem der [...] mehr

06.02.2016, 13:50 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE weg damit. das ist so leicht gesagt. Man kann ja mal darüber philosophieren, welche Regierung es besser machen würde. Die Linken wollen sicher keine Afd.-Kanzlerin Petri - mit den Auswirkungen Grenzen [...] mehr

06.02.2016, 13:34 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE mit ihrem Aufruf... Macht es uns nicht stutzig, dass die "Gedanken-, verantwortungs- und strategielose" Politik der Kanzlerin "mit ihrem Aufruf an die arabische Welt" von der gesamten linken [...] mehr

06.02.2016, 11:10 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE Insofern brauchten wir doch schon ein Einwanderungsgesetz, aber eines, das diesen Namen verdient. Dann gäbe es eine rechtliche Grundlage, diejenigen Flüchtlinge, die sich besonders gut integriert haben [...] mehr

06.02.2016, 10:48 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE die Verfassung ... Weiß eigentlich jemand, warum die AfD nicht vor das Verfassungsgericht geht, wenn sie immer die Verfassungsbrüche der Regierung anprangert? - Und es fehlt viel, bis man Frau Merkel eine [...] mehr

06.02.2016, 10:15 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE Kampf gegen Rechts, und ebenso Kampf gegen Islamisten - Bei mehreren Millionen Zuzüglern (in weiteren Jahren und deren Familien, die dazu kommen) werden wir es schwer haben, diejenigen, die das nicht wollen (Rechte) [...] mehr

06.02.2016, 10:01 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE entschieden Es haben sich doch alle schon entschieden, dass sie gegen Seehofer's CSU, gegen Pegida und gegen die AfD sind. - Was haben wir dann ? CDU - gespalten SPD - erst so dann so Grüne - alle die [...] mehr

06.02.2016, 09:52 Uhr Thema: Sigmar Gabriel erwidert "Panik-Partei"-Vorwurf: Gastbeitrag auf SPIEGEL ONLINE #300, espet3 Wenigstens äußert sich Gabriel und stellt damit seine Position zur Diskussion. Damit setzt er sich ab von anderen Politikern, die sich das nicht trauen oder nur mit nichtssagenden Sätzen wie [...] mehr

04.02.2016, 10:43 Uhr Thema: WikiLeaks-Gründer: Assange will sich stellen - unter einer Bedingung Wir alle wir alle sind wohl angewiesen auf das was in den Medien zu sehen/lesen ist. Keiner von uns war dabei. Auch nicht diejenigen, die (David gegen Goliath) immer gegen den Staat und für den [...] mehr

03.02.2016, 19:31 Uhr Thema: SPD orientierungslos: Die Panik-Partei Ja, klar ... nix verstehen. Aber es gibt in unserer Gesellschaft sehr viel weniger Niedriglöhner als um 1900. - Damals war es in Europa ungefähr so wie heute in indischen oder chinesischen Werkstätten. Heute wie 1900? [...] mehr

03.02.2016, 18:56 Uhr Thema: SPD orientierungslos: Die Panik-Partei Da ist was dran aber man kann es nicht wirklich der SPD ankreiden, es war die antikapitalistische Stimmung in den 70er Jahren - Eine wahre Geschichte: Ich war morgens auf dem Weg zur Arbeit, war in guter [...] mehr

03.02.2016, 17:47 Uhr Thema: SPD orientierungslos: Die Panik-Partei Orientierungsproblem können wir denn angesichts unseres eigenen Wohlstands immer weiter und weiter mehr Geld für unsere arbeitende Gesellschaft verlangen, wenn es in der globalisierten Arbeitswelt unglaublich viel [...] mehr

03.02.2016, 17:29 Uhr Thema: SPD orientierungslos: Die Panik-Partei verwandelt Sie wollen doch nicht behaupten, dass es zwischen den Anfängen der Industrialisierung um die 1900 und der damaligen Arbeitswelt und heute keinen Unterschied gibt. Das habe ich mit meiner Aussage [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0