Benutzerprofil

pallmall78

Registriert seit: 12.11.2012 Letzte Aktivität: 14.08.2014, 16:58 Uhr
Beiträge: 210
   

05.09.2014, 15:25 Uhr Thema: Hilferuf aus Syrien: Britische Dschihadisten wollen nach Hause Zweischneidiges Schwert Unter Umständen sind rückkehrwillige Dschihadisten eine wertvolle Informationsquelle. das müssten Geheimdienste beurteilen. Sofern der Zugriff auf diese Menschen einen Erkenntnisgewinn ermöglicht, [...] mehr

04.09.2014, 18:17 Uhr Thema: Rückkehr in den Kalten Krieg: Denn sie wissen nicht, was sie tun Der Artikel ist okay... ..., aber die Überschrift ist falsch. Sie WISSEN was sie tun. Ganz genau sogar! Putin, Obama, Merkel, Hollande, Rasmussen, Poroschenko, Yatseniuk, alle zusammen wissen ganz genau, was Sie tun, welche [...] mehr

04.09.2014, 13:04 Uhr Thema: Pressekompass zur Ukraine-Krise: Was soll die Nato tun? Das sagen die Medien Das ist... ...für Ihre Verhältnisse sogar einigermaßen sinnvoll, aber: Glauben Sie allen Ernstes, dass gerade Russland die Bedrohung für Europa in seiner jetzigen Form ist? Falls ja, dann schließe ich mich [...] mehr

04.09.2014, 11:30 Uhr Thema: Pressekompass zur Ukraine-Krise: Was soll die Nato tun? Das sagen die Medien Alles andere... ...wäre auch eine große Überraschung gewesen. Wo sind eigentlich die Vorschläge unserer Politiker? Ach ja, richtig! Von einer Deeskalation würden ja die Separatisten profitieren, wie hier vor kurzem [...] mehr

04.09.2014, 10:25 Uhr Thema: Kommentar zum Nato-Gipfel: Das muss uns Frieden wert sein Ach so Richtig ist in diesem Kommentar eines: Die Bundeswehr ist grottenschlecht ausgerüstet und sollte in der Tat dringend modernisiert werden. Aber in welche Richtung? Zurück zum Verteidigungsheer des [...] mehr

03.09.2014, 15:30 Uhr Thema: Mögliche Waffenruhe in der Ostukraine: Putins Etappensieg Geht nicht... ...ich fürchte, das wird nicht möglich sein. Selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass sich die Ukraine nicht russischen Interessen unterzuordnen hätte blieben immer noch EU und USA als [...] mehr

03.09.2014, 11:50 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Kiew meldet Einigung mit Putin auf Waffenruhe Artikel lesen Und wieder Riesenaufregung im Forum! Es hilft, den Artikel zu lesen. Von russischer Seite kommt das Statement, dass man eine Waffenruhe nicht vereinbaren könne, da man nicht Konfliktpartei sei, man [...] mehr

03.09.2014, 10:12 Uhr Thema: Ukraine: Putin und Poroschenko telefonieren - Kreml spricht von "Annäherung" Gerade... ...kommt eine Eilmeldung über die Vereinbarung einer Waffenruhe für den Osten der Ukraine. Hoffen wir einmal, dass sich diese bestätigt und die Waffenruhe durchgehalten wird. Wenn dem so ist, dann [...] mehr

02.09.2014, 17:46 Uhr Thema: Krisensimulation: Deutschland könnte fünf Monate auf Putins Gas verzichten Ernsthaft? Ein Atomwaffenarsenal für Deutschland? Ihr Ernst? Was sagen unsere amerikanischen Freunde dazu? ich glaube nicht, dass das in deren Sinne ist... mehr

02.09.2014, 17:32 Uhr Thema: Krisensimulation: Deutschland könnte fünf Monate auf Putins Gas verzichten Und in... ...Washington knallen die Champagnerkorken immer lauter. Sie kommen ihrem Ziel, den europäischen Kontinent zu spalten und die EU als ernsthaften Mitspieler auf der Weltbühne auszuschalten immer näher. [...] mehr

02.09.2014, 13:18 Uhr Thema: "Wenn ich will, nehme ich Kiew in zwei Wochen ein": Kreml bestätigt Putin-Drohung - u Noch genauer Noch genauer wäre allerdings: B wirft C ständig vor, dass C die Absicht habe, ihn zu verprügeln, da C dazu imstande sei. C sagt, dass er dazu natürlich imstande wäre, wenn er denn diese Absicht [...] mehr

27.08.2014, 14:07 Uhr Thema: Ukraine-Gespräche in Minsk: "Nur die ukrainische Armee kann diesen Krieg beenden" Wie wäre es denn damit? Mal ein alternatives Szenario. Zynisch - zugestanden - aber immerhin mglw. mit Aussicht auf Erfolg: An den Verhandlungstisch kommen EU/NATO auf der einen und Russland auf der anderen Seite. Diese [...] mehr

27.08.2014, 13:25 Uhr Thema: Handyabzocke: Deutschland liegt nicht in der EU Vertrag lesen... ...Konditionen zur Kenntnis nehmen und verstehen, Ende. Ich finde diese Lücke auch unerfreulich, aber Herrje nochmal, wenn sie nun mal besteht, dann muss man eben auf Alternativen ausweichen. Ist ja [...] mehr

27.08.2014, 13:05 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato plant neue Stützpunkte in Osteuropa Ja Ja, Sie haben Recht, das ist ein durchaus denkbares Szenario. Für uns wäre dieses wahrscheinlich aber deutlich weniger gefährlich, da die psychologische Komponente auf Seiten Russlands nicht so [...] mehr

27.08.2014, 12:52 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato plant neue Stützpunkte in Osteuropa Korrekt Das ist selbstverständlich völlig richtig, man kann sogar deutlich weiter gehen: Es wird nicht nur kein Land in die NATO gezwungen, sondern die neuen Beitrittskandidaten verfolgen ihre Aufnahme [...] mehr

27.08.2014, 12:03 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato plant neue Stützpunkte in Osteuropa Ich zitiere nochmal meinen ursprünglichen Post: " Im Falle der NATO-Osterweiterung wird außerdem immer über das Sicherheitsinteresse der bspw. baltischen Staaten argumentiert, das sich die [...] mehr

27.08.2014, 11:24 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato plant neue Stützpunkte in Osteuropa Zu 1.: Werte? Wie ich schon darlegte scheint mir das keine belastbare Kategorie für die Politik der NATO zu sein. Ich bleibe dabei: Diese Partner wurden aus strategischen und/oder wirtschaftlichen [...] mehr

27.08.2014, 10:34 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato plant neue Stützpunkte in Osteuropa Mißverständnis Ich lese hier im Forum immer wieder, dass es Sache unabhängiger Staaten sei, in Organisationen wie NATO oder EU aufgenommen zu werden. Das ist schlicht falsch! Natürlich können Staaten den Wunsch [...] mehr

26.08.2014, 11:25 Uhr Thema: Ukraine-Krise: USA werfen Moskau "deutliche Eskalation" vor Es gab... ...vor ein paar Tagen ein Interview mit dem ukrainischen Generaloberst Ruban. Ich empfehle dringend allen hier Diskutierenden dieses zur Kenntnis zu nehmen. Hier ist ein Link: [...] mehr

25.08.2014, 15:53 Uhr Thema: Neue Kämpfe: Ukraine beschuldigt Russland neuer Aggression Kann Ihnen nur beipflichten. Bin auch auf die NZZ als Informationsquelle umgestiegen, das sieht noch nach Journalismus und nicht nach unverhohlener Meinungsmache aus. An SPON hänge ich noch aus [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0