Benutzerprofil

chris4you

Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 459
09.02.2017, 09:12 Uhr

@paysdoufs Das liegt zum einem daran und an der Einstellung der feministischen Abteilung, die sich nur ungern die alleinige Herrschaft über das Reproduktionsrecht nehmen lassen wollen (mein Bauch gehört mir). Da [...] mehr

01.02.2017, 08:43 Uhr

@Ringmodulation Es werden eben nur Beträge durchgewunken, die ideologisch korrekt sind... Es gibt auch ander Stimmen/Analysen, fangen wir mal vorne an: [...] mehr

27.01.2017, 12:00 Uhr

Zumindest mit Punkt 3 und 4 stehen Sie heutzutage bei weiblichem Gegnüber bereits mit einem Bein in der Mikroaggressionsfalle und mit dem anderem auf der "sexuelle Belästigungs"-Falle. Also lieber doch nicht, es könnte [...] mehr

18.01.2017, 11:11 Uhr

Welch überraschendes Ergebnis, bei dem Wahlzettel (https://www.welt.de/politik/deutschland/article161002767/Wie-die-Gruenen-die-Wahl-von-Goering-Eckardt-regeln.html)... Sowas gab es und gibt es tatsächlich nicht nur in Deutschland, [...] mehr

12.01.2017, 16:00 Uhr

zu Nr. 8 "Eine Gleichverteilung der Gewalt halte ich für sehr unwahrscheinlich, da die Mehrzahl der Männer ihren Frauen rein körperlich deutlich überlegen sind." Manchmal ersetzt die Bratpfanne oder [...] mehr

14.12.2016, 08:08 Uhr

Es gibt wohl einige nennen wir sie mal "Strömungen" die sehr verliebt in postfaktische, d.h. Gefühle Fakten sind. Dazu gehören an erster Stelle einige Femministinen, zu denen ich auch Sie, liebe Frau Stokowski, [...] mehr

04.12.2016, 20:06 Uhr

Nicht nur die SPD hat so Ihre Leichen im Keller, auch die Grünen waren/sind darin tief verstrickt [...] mehr

29.11.2016, 12:02 Uhr

Gibt es eine vergleichbare Studie zur Lesekompetenz von Schülern? Immerhin gibt es hunderte von Förderprogrammen für Mathematik, jedoch nur sehr wenige zur Erhöhung der Lesekompetenz (die wichtiger ist als Mathe, als Analphabet [...] mehr

22.11.2016, 09:26 Uhr

Aber ist das nicht einer der Gründe um bei entsprechenden Studien mal schnell das Untersuchungsdesign zu ändern, nicht das da noch was "unerwünschtes" dabei rauskommt [...] mehr

02.11.2016, 14:58 Uhr

Interessant, so ganz ohne ist die Studie bzw. das Ergebnis nicht (http://press.endocrine.org/doi/pdf/10.1210/jc.2016-2141). So blieben (Zitat:) "Of the 320 participants, one guy was rendered infertile by the [...] mehr

02.11.2016, 09:58 Uhr

@lisa_can_do Derailing vom Feinsten.... Über Prostatkarzinom (und damit verbunde, altertümliche Untersuchungsmethoden) über tradierte Geschlechterollen über schlechtere Berufsaussichten für Frauen... zwar nichts [...] mehr

02.11.2016, 09:21 Uhr

Die interessante Frage wird sein, wie sich die meinungstragenden Feministinen dazu stellen. Die Pille für die Frau wurde damals als sexuelle Revolution für die Frau gefeiert. In Amerika ist die Stimmung von dieser Seite [...] mehr

28.10.2016, 15:02 Uhr

Manche Diesel kann man noch kaufen, schon beim Test der den Stein in's Rollen gebracht hat war eines Ok (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/volkswagen-skandal-wie-die-us-behoerden-vw-auf-die-spur-kamen-a-1053972.html)... Allerdings ist [...] mehr

15.09.2016, 16:17 Uhr

Interessant wäre neben dem Statement zur Führungsteilhabe der Frauen (Zitat: "Auch wenn sich heute mehr Frauen in Führungspositionen befinden als noch vor 20 Jahren, waren 2015 immer noch sieben von zehn Führungskräften [...] mehr

31.08.2016, 16:43 Uhr

Meine Erfahrungen in BW mit einem hochbegabten Kind in einer "Regelklasse" führen zu einem vernichtenden Urteil der aktuellen Bildungspolitik. Die Kleine langweilt sich in der Schule, da sie in etwa 30% der [...] mehr

03.08.2016, 15:36 Uhr

@Pierre30 Hmm, ich weis jetzt noch nicht wer hier klüngelt, früher nannte man es "Seilschaften", heute nennt Frau es "Netzwerke", das Ergebniss ist erschreckend gleich(wertig); Netzwerk (im [...] mehr

28.07.2016, 13:07 Uhr

So so, Selbstmord und Hilfsangebote von Facebook. Schön, und was unternimmt das Familienminsterium auf dem Gebiet? Nicht viel, stimmt, sind ja auch 6-8 x soviele die das nicht hilfsbedürftige Geschlecht haben. So kann man auf der einen [...] mehr

27.07.2016, 12:45 Uhr

Tja, das ist schön, als ich damals versucht habe die Zahlen klar darzustellen, ist der Beitrag nicht veröffentlich worden (nein, Meinungsfreiheit nur wenn die Meinung passt)... Schön das es hier mal [...] mehr

27.07.2016, 12:36 Uhr

Aber nur so bekommen wir doch das Gender-Pay-Gap weg und außerdem tun Frauen sowas nicht, dass muß ein Fehler sein. Typisch männlicher, patriarchaler Richter, nein heißt nein, sie hat nichts gemerkt. Und nein, ich gehe nicht [...] mehr

27.07.2016, 12:32 Uhr

Das Gender-Taschengeld-Gap, damit fängt das Patriarchat an und bei der gläsernen Decke hört es auf... Das passt schon ins mediale Gesamtkonzept, lieber Herr Autor, und das ist Grund genug für manche Leut(*innen) die richtigen [...] mehr