Benutzerprofil

chris4you

Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 482
Seite 1 von 25
19.07.2017, 09:58 Uhr

Da gibt es ein kleines Problem... es nennt sich Gender Paradox und sagt im Kern aus, dass je emanzipatorischer die Gesellschaft ist, desto mehr neigen Frauen dazu, Berufe Ihrer Neigungen zu nehmen. Und jetzt raten sie mal welche das [...] mehr

13.07.2017, 10:51 Uhr

Kleine Nachreichung zur Lohngleichheit, verglichen wurde eine freie- mit einer festangestellten (tariflich geregelten) Tätigkeit... Äpfel mit Birnen, aber das kennen wir ja schon mit dem üblichen GAP von 25%... Die ganzen anderen Links tue [...] mehr

10.07.2017, 16:14 Uhr

Hmm, wo sind sie alle hin, die weiblichen Kommentatoren, die aggressiv gegen gläserne Decken, Seilschaften und insbesondere das Patriarchat wettern? Noch etwas müde von vom G20-Gipfel? (Zitat Frankfurter Allgemeine: "Es sind [...] mehr

05.07.2017, 14:02 Uhr

Soso, das Patriarchat? Und wenn es umgekehrt läuft, die Frau/Es mehr verdient und er/es deutlich weniger? Ist das dann dasß böse Matriarchat? Nein, gewiss nicht, Matriarchat bzw. Femokratie steht ja für das Gute... ;o). [...] mehr

22.06.2017, 13:56 Uhr

Auch dir Franzi zieht mit... https://www.thelocal.fr/20170621/french-bus-drivers-don-skirts-to-denounce-shorts-ban-amid-heatwave mehr

22.06.2017, 08:20 Uhr

Kann nicht sein, Diskriminierung von Männer gibt es nicht, niemals! Oder etwa doch? Dazu noch ein bisschen mehr (https://anwaltauskunft.de/magazin/beruf/angestellt/727/dienstkleidung-was-darf-der-chef-vorschreiben/) [...] mehr

07.06.2017, 09:41 Uhr

Da haben wir aber gerade noch so zum Schluß hin den Weg zum üblichen Manbashing gefunden... Intelligenz in einer postfaktischen Zeit, deren Vertreter u. a. solche Texte schreiben...(und jetzt bitte mal [...] mehr

31.05.2017, 08:44 Uhr

Ein Possenstück besonderer Güte, die gläserne Decke für eine Herren mit Migrationshintergrund (hoffe die zur Zeit korrekte Bezeichung getroffen zu haben), ausgebreitet von einer feministischen Rektorin, untermauert mit (lt. [...] mehr

31.05.2017, 08:00 Uhr

Das Urteil kann hier eingesehen werden: (http://www.danisch.de/dok/LG_Leipzig_7_O_3558_15.pdf)., dazu auch noch ein Kommentar [...] mehr

04.05.2017, 07:50 Uhr

Als wenn es VDL jemals um was anderes als sich selbst (das eigene Ego) und den Feminismus ging. Dafür haben wir jetzt Krippen, neue BHs für Soldatinen etc. und die Truppen in den Krisenherden der Welt eilen [...] mehr

02.05.2017, 14:47 Uhr

@noalk Vergleiche Sie bitte mal die Größe, das Gewicht und die Sicherheitsausstattung, dann wissen sie wohin das Ganze geflossen ist. Und wenn sie nebenbei noch die Schadstoffemissionen vergleichen (wobei es [...] mehr

02.05.2017, 14:28 Uhr

Da fehlt noch eine kleine, aber brisante Information im Artikel. Mit wieviel Aufwand wird gerechnet? Na? Dämmert es? Ich zitiere aus einer anderen Quelle [...] mehr

19.04.2017, 08:57 Uhr

Ein Schelm, der Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime (Aiman Mazyek) was er so alles eindeutig zweideutig getweeted hat: https://man-tau.com/2017/04/18/ein-kleines-lob-fuer-aiman-mazyek/ Oder auch: Wie Minderheiten Mehrheiten terorrisieren... mehr

07.04.2017, 12:15 Uhr

#4 kann ich nur zustimmen... wer nur für ein Geschlecht "da" ist darf sich nicht wundern (wobei auch eine ziemlich viele Geschlechtsgenossisnen sie nicht gewählt haben). Weiterhin ist sie eine eiskalte Machtpolitikerin, [...] mehr

06.04.2017, 11:46 Uhr

Und für Kindergarten & Schule haben wir Rialtin... Dennoch: Das Niveau ist weiterhin irrsinnig hoch. Bei einer durchschnittlichen Tagesdosis von 30mg wurden 2013 in Deutschland also rund 60 Millionen Tagesdosen konsumiert (bei ~82 [...] mehr

31.03.2017, 11:00 Uhr

Das Mißbrauchpotential ist ersteinmal nebensächlich, Hauptsache die Steuern fließen. Der Schuß wird m. E. gewaltig nach hinten (im moralischen Sinne) losgehen. Was als "Freiheit" verkauft wird, wird letztendlich [...] mehr

20.03.2017, 09:57 Uhr

Noch was nettes zum Thema "Eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung belegt, dass sich die Zahl der Frauen, die 36 bis 39 Wochenstunden arbeiten, halbiert hat: Während ihr Anteil unter den Arbeitnehmerinnen 1991 [...] mehr

20.03.2017, 08:15 Uhr

Eine etwas differenziertere Meinung zu diesem Thema findet man hier: https://www.heise.de/tp/features/Ten-Years-Gender-Pay-Gap-Mistake-Ein-Irrtum-wird-zehn-Jahre-alt-3652060.html Auch die Gewerkschaft sieht das mittlerweile etwas [...] mehr

09.03.2017, 12:30 Uhr

#13 Zitat: " Ich persoenlich sehe da also, wie auch an einigen anderen Stellen, eher einen gesellschaftlichen Rueckschritt. Trotz aller Bemuehungen." Eher umgekehrt wird ein Schuh daraus:: Wegen [...] mehr

09.03.2017, 07:46 Uhr

Da war sie wieder, die unreflektierte "toxische Männlichkeit". Scheint bei der feministischen Abteilung sehr beliebt zur Zeit zu sein, siehe hier: [...] mehr

Seite 1 von 25