Benutzerprofil

ihawk

Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 3054
21.02.2017, 10:29 Uhr

Wirtschaftsverbände Die Lobbyisten der Wirtschaftsverbände sollten mal die Füße still halten. Die Betrügereien auf Management Ebene haben der Wirtschaft nachhaltig mehr geschadet, als jede Arbeitnehmer Reform das je [...] mehr

18.02.2017, 21:56 Uhr

Äpfel und Birnen Es ist für mich schwer auszumachen, woran es liegt ... Immer wenn es um Geld geht, wird mit nicht vergleichbaren Zahlen argumentiert. Und das selbst diese oft der reinen Fantasie entspringen, finde [...] mehr

14.02.2017, 08:25 Uhr

Jetzt wird es ernst Mit Steven Mnuchin kommt jetzt ein erstrangiger Vertreter der Finanzmafia offiziell direkt ins Weiße Haus. mehr

12.02.2017, 13:23 Uhr

Ein Zeichen setzen Nun, die Abreise des gesamten deutschen Teams, währe in meinen Augen die richtige Reaktion gewesen ... nur der liebe Kommerz "verbietet" diese mehr als angebrachte Reaktion auf diese nicht [...] mehr

12.02.2017, 13:07 Uhr

Geld ohne Gegenwert Das s.g. Monetäre System befindet sich meines Erachtens im Zusammenbruch. Geld ohne wirklichen Gegenwert ist ein Absurdum das sich nicht wegdiskutieren lässt. Das die Geldanhäufung auf einige Wenige [...] mehr

12.02.2017, 12:50 Uhr

Nichts mehr ohne Werbung " ... und dann setze ich mir das Skype Headset auf ..." Mich hat dann doch die technisch lausige Verbindung etwas amüsiert. mehr

12.02.2017, 10:56 Uhr

Soziale Unruhen Politik versagt, wenn Soziale Unruhen entstehen. Demokratische Parteien und deren Repräsentanten versagen, wenn sie arrogant über den Bürger hinwegsehen und mit negativen Attributen klassifizieren. [...] mehr

12.02.2017, 08:59 Uhr

Medien-Verachtung "Zum Glück gibt es Menschen die denken können" ... Dieser Artikel trägt dazu bei, sich nach neuen Medien umzusehen. Ich lasse mir nicht vorschreiben was ich über die korrupte [...] mehr

11.02.2017, 10:46 Uhr

Strukturfehler Airbus ist das europäische Gegengewicht zu US Flugzeugbauern und das mit erstaunlichem Erfolg. Bei Militäraufträgen besteht das Problem, dass fortlaufend im Anforderungskatalog nachgebessert wird [...] mehr

11.02.2017, 10:20 Uhr

Fressnapf Mentalität Ich denke, es dürfte ziemlich egal sein, bei welchem Politiker nicht früher oder später unschöne bis strafwürdige Details und Vorteilnahme an die Oberfläche kommen ... man muss nur genau genug [...] mehr

11.02.2017, 10:05 Uhr

Wer im Glashaus sitzt ... ... sollte bekanntlich nicht mit Steinen werfen. Meines Erachtens hat Wolfgang Schäuble so viel Dreck am Stecken, dass er ausnahmsweise mal seinen Mund halten sollte. Da gibt es genug in seinem [...] mehr

10.02.2017, 12:58 Uhr

Augenmaß verloren Finanzminister Wolfgang Schäuble erscheint für mich jedes Augenmaß verloren zu haben. Genau genommen gehört Wolfgang Schäuble in meinen Augen vor Gericht, weil er es Banken erlaubt hat, den Staat um [...] mehr

09.02.2017, 10:11 Uhr

Exportüberschüsse - Exportorientiert Nun, am Schluss will es wieder niemand gewesen sein - auch nicht die Oberlehrer im Finanz- und Wirtschaftsministerium. Ein Staat der so hemmungslos auf Export setzt und gleichzeitig den Binnenmarkt [...] mehr

05.02.2017, 15:46 Uhr

Plausibilität Um einen ganz wesentlichen Mitspieler in dieser Betrugsaffäre ist es seltsam still. Die Firma BOSCH hat die Software entwickelt und als Lösung angeboten. Dass davon der Aufsichtsrat und der Vorstand [...] mehr

05.02.2017, 09:39 Uhr

Gehts noch? Der Titel "Wilders trumpt auf" ist in meinen Augen unterirdisch. Das Thema ist viel zu ernst, als dass man darüber "Witzchen" macht. mehr

04.02.2017, 14:00 Uhr

Wer sagte noch so zutreffend? "Gib mir die Kontrolle über die Notenbank eines Lades und es ist mir vollkommen egal wer die Gesetze schreibt (regiert)" Wer jetzt an den Urvater von Goldman Sachs denkt liegt [...] mehr

03.02.2017, 22:12 Uhr

Das sind keine krummen Geschäfte ... diese Art von Bereicherung ist ein kriminelles Geschäft. Da werden nicht nur Steuern hinterzogen, sonder man lässt sich vom Finanzamt Gelder "erstatten" die nie bezahlt wurden. Diesen [...] mehr

03.02.2017, 21:55 Uhr

Wechselduschen Auf der einen Seite hetzt Netanyahu die US Regierung erfolgreich in einen neuen Iran Konflikt - auf der anderen Seite werden die völkerrechtswidrigen israelischen Siedlungen von Washington nicht mehr [...] mehr

03.02.2017, 12:07 Uhr

Verkehrte Rechtslage Ich bin betroffen und bin noch nicht angeschrieben worden. Noch ist mein Vertragshändler in der Lage eine Lösung anzubieten. Anschreiben wurden von der Zentrale nicht beantwortet. Wenn mein VW im [...] mehr

03.02.2017, 06:13 Uhr

Klare Lage "Wie kann ein Strippenzieher aus Brüssel zum Hoffnungsträger werden? " Mit diesem Satz wurde wohl klargestellt, dass der SPIEGEL / SPON sich vom Journalismus verabschiedet hat. mehr