Benutzerprofil

ihawk

Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 2010
   

06.03.2015, 22:21 Uhr Thema: Alarmierende Umwelt-Doku: Chinas Zensur macht Smog-Filmerin mundtot Billiglohnland ? China kann m.E. nicht billig produzieren, weil das Lohnniveau niedrig ist, sondern weil die Fabriken sich milliardenschwere Investitionen zu Lasten der Umwelt sparen. Hinzu kommt die Umweltbelastung [...] mehr

05.03.2015, 12:25 Uhr Thema: Krisenregion: Russland und Nato starten Militär-Manöver nahe der Ukraine NATO Land ist nicht gleich Europa Die Türkei gehört unglücklicherweise zur NATO ... ein legitimer Vorwand diese provokanten Marine Manöver abzuhalten. Die Türkei war schon einmal der Anlass für eine extrem gefährliche Eskalation: Die [...] mehr

01.03.2015, 18:02 Uhr Thema: Schäuble über Varoufakis: "Er hat sich mir gegenüber völlig korrekt verhalten" Die soziale Komponente Beide Regierungsparteien haben auch eine soziale Verantwortung und alleine die sprunghaft angestiegene Selbstmordrate in Griechenland sollte zu Bedenken geben. Davon abgesehen denke ich, dass Schäuble [...] mehr

01.03.2015, 11:44 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Banken und Wirtschaft Warum das Konzept des EU-Ablegers (EZB) der internationalen Finanzmafia aufgehen wird, liegt am politischen Erpressungspotential das durch den Aufkauf der Staatsschulden geschaffen wird. Ein weit [...] mehr

24.02.2015, 10:12 Uhr Thema: Unbezahlte Rechnungen: Gazprom droht Ukraine mit neuem Lieferstopp Galgenfrist von 2(!!) Tagen Wurde das von unseren genialen Politikern komplett vergessen oder woher kommt diese kurzatmige Entwicklung ... oder wurde die Öffentlichkeit schlichtweg nicht informiert, damit wir der [...] mehr

21.02.2015, 15:37 Uhr Thema: Merkels Privataudienz beim Papst: Mutti trifft Papa Anlageberatung? Ich denke, das Thema wird wohl eher das Milliardenvermögen der katholischen Kirche in Deutschland sein und wie man es am besten und vor allem steuerfrei vor den Bürgern verstecken kann. Steuern zahlen [...] mehr

21.02.2015, 14:31 Uhr Thema: Griechischer Premier Tsipras: "Wir haben einen Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg" Fingerzeig auf Griechenland Ich wünsche mir, dass Alexis Tsipras mal in aller Öffentlichkeit sagt, was er über Steuerhinterziehungen und Korruption in der EU weiß ... Es sind doch die s.g. Investoren, die in dieser Beziehung den [...] mehr

21.02.2015, 13:44 Uhr Thema: Reaktionen aus Athen: "Die griechische Regierung ist in der Realität angekommen" Bildredaktionen des SPON Ich würde gerne mal eine Sammlung der dämlichsten Fotos von Spiegel Autoren veröffentlichen, damit diese erleben wie sich das anfühlt öffentlich vera***t zu werden. mehr

21.02.2015, 13:39 Uhr Thema: Exklusiv im neuen SPIEGEL: Neuer Marinehubschrauber der Bundeswehr ist nicht seetaugl Das Meer und seine Geheimnisse Nun möchte ich gerne einmal zum Thema Luftfahrt und Bestimmungen ein kleines schmutziges Geheimnis hinzufügen ... Jeder Passagier, der in einem zweistrahligen Jet den Nordatlantik überquert, befindet [...] mehr

21.02.2015, 09:47 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Der Kreml und der Fahrplan für den Krieg Dank dem Internet ... ... das nichts "vergisst", kann beim SPON niemand in 10 Jahren sagen, wir haben dies so nie geschrieben. mehr

21.02.2015, 09:41 Uhr Thema: Entschädigung für Griechenland: Kohl trickste bei Athens Reparationsforderungen Auch für Griechenland gilt: Wer den Schaden hat, braucht sich um den Spott nicht bemühen. mehr

19.02.2015, 23:22 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Berlins Antwort auf Putins Mythen Behauptung gegen Argument Die vom Auswärtigen Amt erstellten "Argumentationshilfen" sind in den Kernfragen unhaltbare Behauptungen. Auf der Krim gab es keine Gewaltandrohung um die Wahlen zu beeinflussen - wenn man [...] mehr

19.02.2015, 15:34 Uhr Thema: Stellvertreterkrieg in der Ukraine: Adieu, Allmacht Schon bemerkt? Jacob Augstein hat einen scharfsinnigen und inhaltlich richtigen Kommentar abgeliefert. Das erzeugt zweierlei: a) Er treibt Auftragsschreiber der Anti-Russland-Propaganda zur Weißglut b) Die [...] mehr

19.02.2015, 15:18 Uhr Thema: Varoufakis-Brief an Brüssel: Griechenland akzeptiert Bedingungen der Euro-Partner Auf hohem Ross komm ich daher... Ich denke, einigen Forum Teilnehmern sollte etwas in Erinnerung gerufen werden: Deutschland gäbe es in dieser Form garnicht, hätte es 1953 nicht einen drastischen Schuldenerlass gegeben, an dem sich [...] mehr

18.02.2015, 17:29 Uhr Thema: Deutsche Bahn: GDL kündigt neue Streiks an Selbstherrliches DB Management Wenn es um die Erhöhung der obszön hohen Managerbezüge geht, wird keine Minute verhandelt, die werden einfach beschlossen. Die Privatisierung der DB ist an der Gier der weitgehend unfähigen Manager [...] mehr

18.02.2015, 15:00 Uhr Thema: Schwere Kämpfe in der Ostukraine: Die Fehler von Minsk Waffenstillstand Einen Waffenstillstand wollte die Marionetten-Regierung in Kiew doch nur, um Friedensbereitschaft vorzutäuschen, da der US Anti-Russland-Propaganda langsam der Lügenteppich zu dünn wird. Frieden in [...] mehr

18.02.2015, 13:02 Uhr Thema: Schuldenstreit mit Griechenland: EZB berät über weitere Nothilfen Größenwahn lässt grüßen Ich denke Finanzminister Wolfgang Schäuble leidet an einer unheilbaren Krankheit ... Herr Schäuble hat weder das Mandat noch die Weisheit über die Zukunft Griechenlands zu entscheiden. Er [...] mehr

18.02.2015, 12:40 Uhr Thema: Polizist und Stasi-Agent: Ohnesorg-Todesschütze Karl-Heinz Kurras ist tot Polizei und Glaubwürdigkeit ... ist etwas, das nicht zusammen passt - leider. Solange Polizisten ungestraft lügen dürfen, weil es angeblich dem Staatsfrieden dient, ist die Polizeireform nicht abgeschlossen. Jeder einzelne [...] mehr

18.02.2015, 12:06 Uhr Thema: Immobilien, Aktien, Beteiligungen: Erzbistum Köln legt Milliardenvermögen offen Christliche Arbeitgeber Der eigentliche Skandal ist, wie die Kirche mit ihren Arbeitnehmern umgeht - das ist alles andere als christlich und eigentlich nur mit moderner Versklavung zu vergleichen. mehr

17.02.2015, 11:59 Uhr Thema: Kommentar zur Grexit-Gefahr: Revolutionäre im Rausch Faszinierend neu Alexis Tsipras und Giannis Varoufakis sind NICHT durch die Kaderschmieden von Goldman Sachs gegangen. Das macht sie zu echten politischen Akteuren und läßt das EU Marionettentheater ziemlich müde [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0