Benutzerprofil

katzenheld1

Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 2254
   

26.03.2015, 15:46 Uhr Thema: Kapitalismuskritik: Du, was macht das mit dir? Man muss sich wirklich fragen Wat dem eenen sin Uhl (für mich das „unstrukturierte Geschwafel des affektierten Lohnschreibers“ Jakob Augstein, den ich zwar nicht wirklich so sehe, aber immerhin in herzlicher Abneigung [...] mehr

26.03.2015, 12:20 Uhr Thema: Mein Leben als Schöffe: Recht und billig ??? Resigniert und daher ironisch kann ich zu dem Artikel nur schreiben: So ein Ehrenamt ist schon lästig, und vor allem sollte ‚der Staat‘ mehr dafür zahlen. 6 EUR Pauschale pro Stunde und eine [...] mehr

25.03.2015, 13:23 Uhr Thema: Kapitalismuskritik: Du, was macht das mit dir? Sie haben leider so recht, Herr Fleischhauer. „Die Gegenseite hat einen Vorsprung“ sagt der Herr Seibert im taz-Interview als Erklärer der Blockupy-Ideologie. Die Gegenseite bin auch ich. Ich möchte [...] mehr

24.03.2015, 18:20 Uhr Thema: Rettungsfonds: Griechenland will zu viel gezahlte Milliarde wiederhaben Noch abstruser 200 Millionen kostet das griechische Armenhilfsprogramm. 200 Millionen zahlt der griechische Staat p.a. für die Gehälter der Mitarbeiter der orthodoxen Kirche. Diese Kirche ist sehr, sehr reich, der [...] mehr

24.03.2015, 18:19 Uhr Thema: Rettungsfonds: Griechenland will zu viel gezahlte Milliarde wiederhaben Noch abstruser 200 Millionen kostet das griechische Armenhilfsprogramm. 200 Millionen zahlt der griechische Staat p.a. für die Gehälter der Mitarbeiter der orthodoxen Kirche. Diese Kirche ist sehr, sehr reich, [...] mehr

24.03.2015, 14:20 Uhr Thema: Zum 85. Geburtstag: Historisches Interview mit Helmut Kohl Geisterfahrt, mental Mein Gott, was müssen Sie gelitten haben. Ihre Eltern, die Nachbarn, die Lehrer, die Vermieter, die Vorgesetzten beim Bund, die Menschen in Vereinen und Kirchen, alle die, die nicht Ihrer Norm [...] mehr

24.03.2015, 13:33 Uhr Thema: Zum 85. Geburtstag: Historisches Interview mit Helmut Kohl Schade, dass Hass geil ist in deutschen Foren Mein Gott, diese ganzen gehässigen Kommentare hier … auch ein Politiker ist ein Mensch, hat gute Seiten und weniger gute, ein Land feherlfrei zu regieren, ist wohl noch keinem gelungen. Dieser [...] mehr

23.03.2015, 19:08 Uhr Thema: Tsipras-Besuch bei Merkel: Letzte Hoffnung Stimmt nicht Ein Viertel der Gelder aus den Rettungspaketen (47,5 Mrd. EUR) floss in den griechischen Staatshaushalt. Damit wurde die Staatstätigkeit finanziert, es wurden Renten, Löhne und Gehälter der [...] mehr

23.03.2015, 18:45 Uhr Thema: Tsipras-Besuch bei Merkel: Letzte Hoffnung Nicht mehr ganz solide om Oberstübchen? Kammenos sagte „Wenn sie Griechenland einen Schlag versetzen, dann sollen sie wissen, dass [...] die Migranten (Reise-)Papiere bekommen und nach Berlin gehen“. Und „wenn unter den Flüchtlingen [...] mehr

23.03.2015, 18:15 Uhr Thema: Tsipras-Besuch bei Merkel: Letzte Hoffnung Sind Sie auch wie ich der Meinung, dass die vielen ELA-Kredite, die die EZB nach Griechenland geschaufelt hat, und für die bei Kreditausfall ebenfalls der nichtgriechische Steuerzahler eintreten [...] mehr

23.03.2015, 16:05 Uhr Thema: Tsipras-Besuch bei Merkel: Letzte Hoffnung Unglaublich eigentlich Das stimmt schon, Herr Kaiser. Das Geld für die Rettungspakete kam nicht aus der Portikasse, sondern es lief alles immer auf Kredit. Bei den Hilfsgeldern für Griechenland handelt es sich ja um [...] mehr

23.03.2015, 15:15 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Verirrt, verwirrt Mit Frankreich gibt es derzeit (noch) kein Problem, auch wenn Marine le Pen zu dem politischen Spektrum gehört, das ich strikt ablehne und verabscheue. Und die Ukraine wird im Gegensatz zu [...] mehr

23.03.2015, 12:07 Uhr Thema: Müllers Memo: Einmal Eheberatung für Europa, bitte! Keine Zeit mehr für Diskussionen Die EU als Union europäischer Staaten hat sich Regeln gegeben. Vertragstreue ist eine dieser Regeln, die man allerdings nicht allgemein als nur westlich bezeichnen kann. Um Griechenland zu [...] mehr

23.03.2015, 11:40 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht Klar Der Sündenfall der Banken fand statt, als die begannen, Geld zu verleihen ... nicht nur an Bürger, sondern sogar an Staaten. Am besten wäre die Abschaffung der Banken, oder? mehr

23.03.2015, 11:34 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht Eigentlich andere Baustelle Es geht in diesem Forum zwar um Griechenland und nicht um Ihr Aufgabengebiet Russland/Ukraine, aber trotzdem: Die Ukraine gehört zu Europa, und noch für lange Zeit nicht zur EU. Russland [...] mehr

23.03.2015, 11:00 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht Egal, was wann und worüber etwas gesagt wurde Ich habe selten so einen dämlichen und gleichzeitig bestimmte Journalisten entlarvenden Satz gelesen wie „egal, in welchem genauen Zusammenhang er gefallen ist (hier ging es um die Rolle des IWF) - es [...] mehr

23.03.2015, 10:20 Uhr Thema: Müllers Memo: Einmal Eheberatung für Europa, bitte! Recchte und Pflichten Um diese Souveränität zu kämpfen, ist das das Recht der Griechen, das Recht jeder nationalen Zivilgesellschaft. Es ist nicht das Recht der Griechen, die Bezahlung dieser Souveränität von anderen [...] mehr

22.03.2015, 21:50 Uhr Thema: Müllers Memo: Einmal Eheberatung für Europa, bitte! Nein, danke Die EU basiert nun einmal auf gleichberechtigten souveränen Nationalstaaten. Hinter denen steht die jeweilige Zivilgesellschaft. Und die alle wollen keine "Vereinigte Staaten von Euroland", [...] mehr

22.03.2015, 21:08 Uhr Thema: Solidaritätsaktion: USA starten "Straßenmarsch" durch Osteuropa Stimmt so nicht. Der Herr H. hatte den "Schutz der deutschen Bevölkerung" in seinem kranken Sinn, als er das Sudetenland als Teil eines fremden Staates annektierte. Und der Anschluss von [...] mehr

22.03.2015, 20:37 Uhr Thema: Solidaritätsaktion: USA starten "Straßenmarsch" durch Osteuropa Wenn Sie nachgedacht haben, können Sie mir vielleicht sagen, warum Russland Krieg in ein souveränes Land trug, einen Teil dieses Landes annektierte, das das Pech hat, an Russland zu grenzen? Warum [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0