Benutzerprofil

katzenheld1

Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 3372
   

19.05.2016, 22:27 Uhr Thema: Landtag in Thüringen: AfD-Abgeordneter muss nach Pöbeleien den Saal verlassen Aber klar doch „Herbert Wehner hat niemals in dieser Qualität die Person angegangen“ … Nicht, dass ich Sie damit meinen würden – aber ich zitiere mal Wehner: „Dreckschleuder“ und "Sie sind ein Schwein. [...] mehr

19.05.2016, 22:13 Uhr Thema: Landtag in Thüringen: AfD-Abgeordneter muss nach Pöbeleien den Saal verlassen In der Tat auf höchstem Niveau Die AfDler müssen in der Tat noch viel lernen. Am besten zitieren sie Wehner, natürlich immer mit Quellenangaben. Da können sie dann so nette Sachen sagen wie "Waschen Sie sich erst einmal! [...] mehr

19.05.2016, 21:45 Uhr Thema: Landtag in Thüringen: AfD-Abgeordneter muss nach Pöbeleien den Saal verlassen Politikförmiges Beschimpfen müssen die noch lernen „Koksnasen“ ist schon hart – vielleicht haben seine Kollegen und Kolleginnen im Thüringer Landtag ja nur eine Dauererkältung und schniefen deshalb? Und die pädophile Vergangenheit ist ja nun [...] mehr

14.05.2016, 12:19 Uhr Thema: Visa-Abkommen: Rückhalt für Merkels Türkei-Deal bröckelt In der Tat, Ergebnisse einer verheerenden BevölkerungspolitikV Vorkehrungen treffen gegen die Massenflucht wegen Kriegen und Bürgerkriegen würde Geburtenkontrolle bedeuten in den Ländern des Nahen Ostens und Afrikas. Und das soll entgegen den Traditionen, der [...] mehr

14.05.2016, 11:56 Uhr Thema: Visa-Abkommen: Rückhalt für Merkels Türkei-Deal bröckelt Aber natürlich wird sie kommen, diese Visafreiheit für türkische Staatsbürger, zumindest für Deutschland. Von der Grün_In Roth gibt es nämlich mittlerweile die Forderung nach einer bedingungslosen Visafreiheit: [...] mehr

13.05.2016, 18:52 Uhr Thema: Sichere Herkunftsstaaten: Eine Liste ohne Sinn Aber natürlich sind das sichere Herkunftsländer. Und Asyl nach dem deutschen GG können Oppositionelle selbstverständlich beantragen – oder wie definiert Frau Meiritz denn ‚politische Verfolgung‘? Und dann gilt [...] mehr

10.05.2016, 19:25 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Verständigungsschwierigkeiten Ähm – habe ich nicht deutlich genug gemacht, dass ich rechtsextreme Gewalt genauso verabscheue wie linksextreme Gewalt? Ich lehne es jedoch strikt ab, linke Gewalt als die „bessere“ anzusehen. [...] mehr

10.05.2016, 18:41 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Fast richtig bzw. ganz falsch Bei allem Respekt – nicht jeder PC-Anhänger, der sich für klüger hält als AfD-Anhänger, ist es auch: Backlash = Gegenschlag. Backslash = Rückwärtsschrägstrich. Auch ich habe Ihnen natürlich gern [...] mehr

10.05.2016, 18:32 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Linksdrehend Wie ein „D###sa#” – ich kugele mich gerade vor Lachen. Mit so einem altmodischen „Sie könnten ein Dirndl auch ausfüllen“ (oder so ähnlich)? Ich gehe mal davon aus, dass Sie ein Mann sind. Ich bin [...] mehr

10.05.2016, 17:51 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Gar nichts ist alternativlos Vor allem in der Zuwanderungs- (nicht „Flüchtlings“)-Krise ist die Politik der Kanzlerin nicht alternativlos, wie 27 andere EU-Länder beweisen. Ich als Christin halte es mit dem evangelischen [...] mehr

10.05.2016, 16:19 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Verstehe ich nicht Die Grünen hatten laut letztem Politbarometer doch 14 Prozent, nicht nur sieben. mehr

10.05.2016, 16:16 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Bitte nicht mit zweierlei Maß messen Och, die linken Aktivisten sind den rechten Aktivisten durchaus ebenbürtig, Gewalt und Verrohung sind leider sowohl auf der Seite der Rechtsextremisten als auch auf der der Linksextremisten gang [...] mehr

10.05.2016, 16:09 Uhr Thema: Kulturkampf: Der Rückschlag Ja ... aber Ein bisschen viel der Ehre für Herrn Brüderle, für mich war diese @aufjaul-Debatte nur eine weiterere Bestätigung auf dem befreienden Weg in die Reaktanz. Soweit ich mich erinnere, sagte Herr Brüderle [...] mehr

07.05.2016, 16:27 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Österreich besteht auf Kontrollen am Brenner Mir egal, ob der Pabst mahnt oder der Juncker oder beide in trauter Gemeinsamkeit Och, Österreich ist Nettozahler - oder hat Ihnen Herr Juncker das Gegenteil versichert? Ja, wenn Sie dem glauben ... ich glaube nicht mal dem Pabst so manches, was er so zu christengöttlichen [...] mehr

07.05.2016, 16:11 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Österreich besteht auf Kontrollen am Brenner Ich amüsiere mich auch, sogar über gebildete Menschen Welche Lösung bieten Sie denn an für das Problem Nr. 1 in der nahöstlichen und afrikanischen Welt, das maßlose Bevölkerungswachstum? Als Assad 2000 sein Amt von Vater Assad übernahm, hatte [...] mehr

06.05.2016, 19:21 Uhr Thema: Karlspreis für Papst Franziskus: "Was ist los mit dir, Europa?" Es gibt eben einen Unterschied Einwanderung gerne. Aber Deutschland ist kein Einwandererungsland, denn die suchen sich die Einwanderer aus: was bringen sie an Schul- und Berufsausbildung ein, passen sie in die aufnehmende [...] mehr

06.05.2016, 16:01 Uhr Thema: Griechenland: Die Regierung spart, das Volk streikt Sie schämen sich, ich schäme mich. Jetzt wäre Griechenland dran Aber klar doch – die Übernahme des Schuldendienstes ist keine Hilfe für den Schuldner. Zur Finanzierung der Staatsausgaben des Schuldners hätte man ihm einfach noch einmal den gleichen Betrag [...] mehr

06.05.2016, 15:33 Uhr Thema: Griechenland: Die Regierung spart, das Volk streikt Allwissend ist in der Tat kein Mensch, nicht einmal Sie Ach, nur die EUR-Länder in der EU erhalten Geld aus den EU-Fördertöpfen? Um die Fördergelder ging es nämlich in dem Beitrag, auf den ich antwortete und deshalb auch in meinem. mehr

06.05.2016, 15:01 Uhr Thema: Deutschland und die Flüchtlinge: Gebt uns unsere Krise wieder! Differenzierung unerwünscht Diese ständige Zusammenfassung aller nach Deutschland eingereisten Menschen unter dem Oberbegriff „Flüchtlinge“, vor allem durch Politiker und Medienvertreter, wird der Einfachheit halber wohl [...] mehr

06.05.2016, 12:42 Uhr Thema: Deutschland und die Flüchtlinge: Gebt uns unsere Krise wieder! Es lebe der Unterschied Gastfreundlichkeit gegenüber Gästen will ich gerne leisten. Unter Gästen verstehe ich alle nach dem GG anerkannten Asylanten und Kriegsflüchtlinge, denen allerdings nur temporäre freundliche Hilfe [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0