Benutzerprofil

katzenheld1

Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 3395
   

21.08.2016, 17:26 Uhr Thema: Plädoyer für mehr Optimismus: Das beste Mittel gegen das gesellschaftliche Gift Wieso zu Unrecht Die rechte Ecke hat genauso ihre Berechtigung wie die linke Ecke. Rechts- und Linksextremismus aber muss bekämpft werden, so wie jede Art von Extremismus. Da so viele Menschen zu Rechten [...] mehr

21.08.2016, 17:09 Uhr Thema: Plädoyer für mehr Optimismus: Das beste Mittel gegen das gesellschaftliche Gift Ich habe keine Angst vor dem Islam, ich lehne ihn ab. Der Islam mit seiner in Jahrhunderten gewachsenen Kultur und seinen Traditionen hat seinen Platz in islamisch regierten Ländern, er wird er von [...] mehr

20.08.2016, 19:24 Uhr Thema: Vollverschleierung und Gleichberechtigung: Die Burka und die Deutschen - Liebe wird d Volle Zustimmung Das ist aber ein mutiger Beitrag – dem ich voll zustimme. Ich bin eine Frau, und ich lehne nicht nur Gesichtsverhüllung jeder Art ab, sondern auch das Kopftuch. Wenn diese in muslimischen Ländern [...] mehr

14.08.2016, 20:32 Uhr Thema: S.P.O.N. - Der Kritiker: Warum wir den Glauben anderer schützen müssen Bassam Tibi wird von Intellektuellen, deren Geist von links weht (lt. Augstein ist auch nur der überhaupt Geist), nicht anerkannt. Er wird dem gegnerischen Lager zugeordnet und muss aufpassen, [...] mehr

08.08.2016, 23:50 Uhr Thema: Dom in Regensburg: Polizei beendet Pfarrheim-Besetzung durch Flüchtlinge Richtig so Generalvikar Fuchs wird sich mit seinem ganz obersten Boss abgestimmt haben. Auch aus diesem Grund befürworte ich das Vorgehen des Bistums. Ich wäre natürlich anders vorgegangen und hätte die [...] mehr

07.08.2016, 12:50 Uhr Thema: EU-Bürger: Privat sehr zufrieden, politisch frustriert Nein, Herr Müller Wahrnehmungsverzerrt fand ich vor allem die übertrieben positiv gemalten grünrotlinks-populistischen und keinesfalls faktenbasierten Parolen wie „Wir schaffen das“ … „Dann ist das nicht mein Land“ … [...] mehr

03.08.2016, 19:50 Uhr Thema: Verkehrsnetz: Regierung beschließt 270-Milliarden-Euro-Plan Wenn nur der Wunsch Vater des Gedankens ist, nützt das nicht viel. Für den Brückenbau, den Strassenbau, den Ausbau der Wasserwege gäbe es genügend Menschen aus EU-Ländern, die Arbeitslosigkeit ist recht hoch vor [...] mehr

03.08.2016, 16:57 Uhr Thema: Verkehrsnetz: Regierung beschließt 270-Milliarden-Euro-Plan Das frage ich mich auch ... wie dumm das ist Wo wollen Sie denn die Erwerbstätigkeiten für die erwerbsfähigen Zuwanderer und ihrem Familiennachzug herzaubern? Neue Fabriken bauen, mit Bändern, an denen Geringqualifizierte ohne auch nur [...] mehr

03.08.2016, 14:13 Uhr Thema: Verkehrsnetz: Regierung beschließt 270-Milliarden-Euro-Plan Auf einmal sind die Grünen wieder Bedenkenträger? 269,6 Mrd. EUR, auf 14 Jahre verteilt, also 19,3 Mrd. pro Jahr. Das ist angesichts der Kosten für die Zuwanderung, die so ein reiches Land wie Deutschland sich nach grüner [...] mehr

21.07.2016, 22:18 Uhr Thema: Ausnahmezustand in der Türkei: Deutsche Politiker wollen EU-Beitrittsgespräche abbrec Durchblick Genau! Islam und Demokratie, das passt nicht und wird nie passen. mehr

20.07.2016, 21:34 Uhr Thema: Würzburg und die Folgen: Menschlichkeit - unsere stärkste Waffe Vielfach nein Wie wäre es denn mal, die Eigenverantwortlichkeit der Menschen in den Herkunftsländern der Zuwanderer zu fordern? Und zwar der Regierenden, die es zulassen und als „muslimische Bügerpflicht“ fördern, [...] mehr

20.07.2016, 21:11 Uhr Thema: Ochsenfurt nach dem Axt-Attentat: Ausgerechnet er, ausgerechnet hier Gute Menschen Jetzt erst recht – ist doch eine tolle Einstellung. Schließlich sind die UMFs vermutlich minderjährig, nach Selbstauskunft unbegleitet und haben mindesten Duldungsstatus. Und die Betreuung deutscher [...] mehr

20.07.2016, 20:11 Uhr Thema: Die Türkei nach dem Putschversuch: Warum Erdogan machen kann, was er will Da geht noch was Ich habe zwei weitere Punkte: Abschaffung des deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommens von 1964. Die Ehre, sich um das Wohl seiner Türkei zu kümmern, gebührt allein dem türkischen [...] mehr

20.07.2016, 19:55 Uhr Thema: Die Türkei nach dem Putschversuch: Warum Erdogan machen kann, was er will Gar kein Faschismus Ich bin den 70 Prozent der Türkei sehr verbunden, weil die meine Meinung teilen: die Türkei als asiatisch-muslimisches Land gehört nicht zu Europa und deshalb auch nicht in die EU. Und die [...] mehr

16.07.2016, 16:07 Uhr Thema: Militärischer Umsturzversuch: Putsch gescheitert, Türkei beschädigt Stopp Lassen Sie bitte die wunderhübsche deutsche Kreideinsel in Ruhe, die hat mit der Türkei aber schon mal überhaupt nichts zu tun. Dass sich die Türkei noch einmal zurechtrückt, halte ich für [...] mehr

16.07.2016, 13:28 Uhr Thema: Militärischer Umsturzversuch: Putsch gescheitert, Türkei beschädigt Bislang habe ich das Böhmermann-Verslein als ziemlich armselig bezeichnet. Nach Beiträgen wie dem Ihren neige ich eher zur Nachsicht gegenüber dem Dichter. Werde es gleich noch mal lesen. Ich [...] mehr

11.07.2016, 19:47 Uhr Thema: Linksextremismus: Gegen alles Mögliche. Für Gewalt. Finde ich auch Was hindert die Haus- bzw. Wohnungsbesetzer einen dauerhaften Mietvertrag mit dem Hausbesitzer auszuhandeln? Ich meine, nicht auf Kosten der Steuerzahler, sondern mit eigenen Mitteln die begehrten [...] mehr

28.06.2016, 19:39 Uhr Thema: Neuer Unabhängigkeitsplan: Schottland startet direkte Gespräche mit Brüssel Contenance wahren Eigentlich müsste Frau Merkel ebenso deutliche Worte für Schottland finden wie zu Goßbritanniens Austritt. Etwa so: "Um es klipp und klar zusammenzufassen, es wird weder formelle noch informelle [...] mehr

21.06.2016, 19:00 Uhr Thema: Reaktionen der SPIEGEL-ONLINE-Leser: "Keine Ahnung, wo Steinmeier plötzlich den Mut h Sympathischer Mann, aber das reicht mir nicht Ich halte den Schwenk Steinmeiers weniger für einen auf die Innenpolitik gerichteten, und auch nicht für eine Nachpolitikdaseinsvorsorge. Deshalb verstehe ich ihn umso weniger, denn Putinrussland war [...] mehr

09.06.2016, 09:26 Uhr Thema: Drohungen gegen Parlamentarier: Abgeordnete verlangen klare Worte Richtung Türkei Die türkische Staatsbürgerschaft hat eben Vor- und Nachteile Alle elf Bundestagsabgeordneten mit türkischen Wurzeln haben neben der türkischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft, also gilt für sie sowohl das türkische als auch das deutsche Recht. Das [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0