Benutzerprofil

spassfactor

Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 69
17.11.2016, 17:54 Uhr

Die Demokratie hat die Gefahr verschlafen. Die Einschätzung des US President Elect als Faschist ist ein Urteil, das mit Schärfe zurückzuweisen ist. Leider ist ein schlichter Leserkommentar nicht geeignet, sich seriös und detailliert solcher [...] mehr

12.11.2016, 18:07 Uhr

USA nach Trump-Sieg: Gespenstische Tage Gespenstische Tage vor der Amsteinführung des neuen Präsidenten? Mitnichten! Eine Vielzahl von Amerikanern hat über die letzten 8 Jahre täglich gespenstische Tage erlebt. Wurde das berichtet? Das in [...] mehr

10.11.2016, 16:06 Uhr

Was jetzt? In Europa sieht man eine steigende Zahl von Rechtspopulisten in verschiedenen Ländern. Darauf folgt die Frage, was jetzt? Die Antwort liegt doch auf der Hand. Die derzeit herrschende politische Klasse [...] mehr

07.11.2016, 02:30 Uhr

Right to the point! Ich habe selten im SPON eine so abgewogene und zutreffende Analyse möglicher Auswirkungen der US Präsidentschaftswahl gelesen. Vielen Dank, Herr Müller! mehr

04.11.2016, 15:53 Uhr

Könnte US-Präsident Trump könnte eine neue, globale Katastrophe auslösen Auch in dieser SPON Kolumne entsteht durch Einleitungssätze wie oben der irreführende Eindruck, Donald Trump sei der potentielle Kern allen Übels, sollte er denn zum nächsten Präsidenten der USA [...] mehr

28.04.2016, 04:14 Uhr

Apple's iPhone Das grosse Problem in Sachen Apple sind ausschliesslich völlig überzogene Erwartungen der Börse. Die Entwicklung des iPhones und sein Siegeszug durch die Kommunikations- und Handheldcomputermärkte der [...] mehr

27.04.2016, 22:10 Uhr

Neue Kräfte braucht das Land Der Kommentar von Herrn Medick beschreibt ein sich wandelndes Wählerbewusstsein in den USA insbesondere bei den "Milleniumskindern" und den möglichen Auswirkungen dieser Veränderungen auf [...] mehr

12.01.2016, 11:47 Uhr

Müller Interview Offenbar gab es, völlig unverständlich, Sprachprobleme bei den Antworten des VW-Chefs in dem Interview! Das wird bei der Lektüre des Interviews im Original deutlich. Aber die Aussage "VW did not [...] mehr

10.10.2015, 08:47 Uhr

Volkswagen Interessanter Beitrag von Frau Gonzales! Aller dings ist die Realitätsnähe doch zu bezweifeln. Der wesentliche Unterschied zu den US Automobilskandalen der näheren Vergangenheit (Toyota, GM etc) liegt [...] mehr

20.07.2015, 23:51 Uhr

Das Primat der Politik kann sich langfristig nicht über ökonomische Logik hinwegsetzen. Dieser scharfen ökonomischen Analyse der Situation im Euroraum ist nichts entgegenzusetzen. "So isses" und Europa, die Menschen in Europa und ihre Politiker haben soeben eine schmerzliche [...] mehr

06.07.2015, 22:18 Uhr

Münchau Kommentar Exzellente Analyse und ausgezeichneter Kommentar, Herr Münchau! Besser kann man die wirtschaftlichen Fakten und die politische Unfähigkeit in dieser Sache kaum auf den Punkt bringen! mehr

06.07.2015, 04:34 Uhr

Griechenland wählt eine ungewisse Zukunft? Dies ist ein vollkommen irreführender Titel! Griechenland hat keine ungewisse Zukunft gewählt! Der griechische Souverän hat eine ungewisse Zukunft für Europa deutlich gemacht. Arroganz von Politikern [...] mehr

25.11.2014, 11:08 Uhr

Dubioses Verfahren Welch ein abenteuerlicher Artikel zur Entscheidung der Grand Jury in Sachen Michael Brown! Nun beteiligt sich auch ein Autor des SPON an nicht substantiierten Spekulationen zum Ausgang des Grand Jury [...] mehr

05.11.2014, 11:59 Uhr

Goodbye Mr. President, Teil II Das Ergebnis dieser Midterms ist selbstverständlich ein Indikator für die Präsidentschaftswahlen in 2016. Allerdings nicht in der Weise, dass nun ein demokratischer Kandidat weniger Chancen hat als [...] mehr

05.11.2014, 11:39 Uhr

Goodbye Mr. President Leider ist die SPON Leserschaft erneut einem tendenziösen und irreführenden Kommentar amerikanischer Politik ausgesetzt. Das Ergebnis der Midterms ist eine Ohrfeige der Amerikaner für Barack Obama und [...] mehr

03.03.2014, 21:05 Uhr

Die Krim-Krise Die Krim präsentiert eine äusserst komplizierte Situation. Putin und Russland werden aus geopolitischen und innenpolitischen Gründen die Krim nicht in eine unvorhersehbare Zukunft entlassen. Der [...] mehr

20.02.2014, 16:18 Uhr

Wo ist die Wertschöpfung? Facebook ist ein soziales Netzwerk, dessen Börsenkurs gemessen an finanzwirtschaftlichen Maßstäben völlig überbewertet ist. Nun erwirbt man mit WhatsApp eine umsatzschwache Unternehmung, die bislang [...] mehr

18.02.2014, 20:24 Uhr

Der Entgleiste Dem Kommentar ist nichts hinzuzufügen. Einzig man fragt sich, wer Herrn Friedrich geraten hat, direkt nach seinem Rücktritt den Weg vor die Mikrofone und Fernsehkameras zu suchen. Selbstverständlich [...] mehr

18.02.2014, 13:07 Uhr

Korpsgeist und Rechtsstaat Das Morgenmagazin-Interview des zurückgetretenen Bundesministers verstört. Herr Friedrichs hat die Brisanz der Information im Sachen Edathy vor dem Hintergrund der damaligen politischen Situation [...] mehr

18.02.2014, 00:46 Uhr

Das Material So richtig überzeugen kann die Klage über das Material nicht. Der Bob des US Amerikaners Steven Holcomb wurde offenbar von BMW entwickelt und wird -jedenfalls in den USA- als ein wichtiger Grund für [...] mehr

Kartenbeiträge: 0