Benutzerprofil

haarer.15

Registriert seit: 30.11.2012 Letzte Aktivität: 17.08.2014, 22:27 Uhr
Beiträge: 2933
   

19.08.2014, 21:37 Uhr Thema: Merkels Reise nach Kiew: Ohne Rücksicht auf russische Empfindlichkeiten Ohne Rücksicht Jetzt hätte Frau Merkel die Chance, mal intensiver auf die ukrainische Regierung einzuwirken. Natürlich geht es dabei auch um russische Befindlichkeiten. Soviel Einsicht könnte man doch erwarten. Wer [...] mehr

19.08.2014, 21:36 Uhr Thema: Merkels Reise nach Kiew: Ohne Rücksicht auf russische Empfindlichkeiten Ohne Rücksicht Jetzt hätte Frau Merkel die Chance, mal intensiver auf die ukrainische Regierung einzuwirken. Natürlich geht es dabei auch um russische Befindlichkeiten. Soviel Einsicht könnte man doch erwarten. Wer [...] mehr

17.08.2014, 22:17 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Steinmeier fürchtet Krieg zwischen Kiew und Moskau Steinmeier fürchtet ... ... zu Recht, dass das nichts bringt. Solange die Fronten so verhärtet sind, ist kein Licht am Ende des Tunnels. Nicht Russland, Frankreich oder Deutschland kann über eine Waffenruhe entscheiden, das [...] mehr

17.08.2014, 18:30 Uhr Thema: Kampf gegen Separatisten: Ukraine fordert Militärhilfe von EU und Nato Ursächlich Ursächlich haben EU und NATO ein Großteil Mitverantwortung für die heutige Lage in der Ukraine. Nicht Russland hat je am Status Quo des Macht- und Einflussbereiches gerüttelt, sondern unsere [...] mehr

17.08.2014, 17:23 Uhr Thema: Kampf gegen Separatisten: Ukraine fordert Militärhilfe von EU und Nato Militärhilfe ? Wo eigentlich braucht die Ukraine keine Hilfe ? Wenn wir das machen, wäre das ein verheerendes Signal und das würde einer friedlichen Lösung ganz und gar zuwider laufen. Nato-Scharfmacher Rasmussen [...] mehr

16.08.2014, 23:01 Uhr Thema: Reaktionen zum Tode Peter Scholl-Latours: "Einen wie ihn wird es nicht mehr geben" Trauer Ein großer Verlust in der Medienwelt. Peter Scholl-Latour war kein Mainstream-Journalist, sondern eine herausragende Persönlichkeit mit immer eigenständiger Denkweise - und hochkompetent in seinen [...] mehr

16.08.2014, 20:26 Uhr Thema: Mögliche Grenzverletzungen: USA werfen Putin Militärintervention in der Ukraine vor Verbal abrüsten Mögliche Grenzverletzungen ? Oder doch eine Ente. Solange das noch nicht mal klar ist, sei Vorsicht geboten. Auch mit Worten kann man zur Eskalation beitragen. Und immer mit dem anklagenden Finger auf [...] mehr

15.08.2014, 20:23 Uhr Thema: Ostukrainische Grenze : Nervenkrieg um Putins Konvoi Meinungsvielfalt Stimmt. Was die veröffentlichte Meinung angeht, kann man in der Tat eine gewisse Gleichschaltung hierzulande erkennen. Eine bedenkliche Entwicklung. Sollte sich keiner wundern, wenn man sich [...] mehr

15.08.2014, 20:12 Uhr Thema: Ostukrainische Grenze : Nervenkrieg um Putins Konvoi Schlaumeier Wow - sind Sie etwa vor Ort gewesen ? Allein Ihr Konjunktiv verrät alles. mehr

15.08.2014, 11:21 Uhr Thema: Ostukrainische Grenze : Nervenkrieg um Putins Konvoi Inszenierung Wer eigentlich inszeniert diesen Nervenkrieg ? Die Russen wohl sicher nicht. Ukrainische Kontrolleure durften ja jetzt auch über die Grenze nach Russland, um die Fracht zu inspizieren. Und das ohne [...] mehr

13.08.2014, 20:14 Uhr Thema: Hilfskonvoi aus Russland: Geheimnisvolle Ladung, heikle Kontrolle Die Ukraine will nicht So wie sie sich gebärden, scheint ganz klar, dass es den Russen keinesfalls gegönnt wird, als Wohltäter dazustehen. Unmöglich. Warum denkt die Kiewer Regierung überhaupt erst jetzt daran, selbst [...] mehr

12.08.2014, 19:16 Uhr Thema: Nervenkrieg um Hilfe für die Ostukraine: Putins Trucker-Show Warum nur ? Warum soll keine schnelle unbürokratische Hilfe möglich sein ? Wer steht auf der Bremse und wer provoziert in der prekären humanitären Lage auch noch unnötigerweise ? Was will die ukrainische [...] mehr

12.08.2014, 17:03 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Den Blick weiten Wo die wirklichen Falschspieler sitzen, darüber wird Ihnen sicher nie ein Licht aufgehen. Kein Wunder, solange es in diese enge Denksicht passt. mehr

12.08.2014, 16:38 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Organisations-Chaos Schnelle und unbürokratische Hilfe wäre gerade jetzt angebracht. Doch selbst das wird von Kiew aus torpediert. Ein ziemlich provokantes Verhalten. Unsere EU-Granden sollten hinsichtlich dieser [...] mehr

12.08.2014, 16:28 Uhr Thema: Handelskrieg mit EU: Russland steigert Rindfleisch-Einfuhren aus Brasilien Sanktionen verpuffen So ist es. Russland erschließt sich eben andere Märkte. Wir würden dasselbe ja auch machen. Agrarprodukte und Fleisch aus Südamerika - claro. Brasilien und Argentinien haben riesige Weideflächen, [...] mehr

12.08.2014, 13:44 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Endlich begreifen ! Nämlich, dass Volkes Meinung keine einheitliche pro-westliche ist. Das Land ist tief gespalten. Der Westen des Landes tickt anders als der östliche und südliche Landesteil. Daran wird sich nichts [...] mehr

12.08.2014, 13:40 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Diese Kiewer Regierung ist von Europa ... ... äußerst weit entfernt. Und sie bewegt sich noch weiter davon weg. Einmal mehr hat Kiew bewiesen, wie untauglich dieses Land ist, jemals in den Club aufgenommen zu werden. Die Aussage könnte [...] mehr

12.08.2014, 13:32 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Krieg ... ... den sie nie werden gewinnen können. Ohne die Nato ja schon gleich gar nicht. Weiter wollen wir lieber nicht sinnieren. Einmal mehr bestätigt sich, dass die ukrainische Führung lieber ihre [...] mehr

12.08.2014, 13:26 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Kein Ton der Kritik an Kiew Nein - immer noch nicht. Unsere Politakteure hierzulande leben offenbar auf einem anderen Stern. Unglaublich diese Ignoranz. mehr

12.08.2014, 13:23 Uhr Thema: Kampf um Donezk: Ukraine lässt russischen Hilfskonvoi nicht rein Hilfskonvoi abgewiesen Da kann berechtigt der Verdacht aufkommen, dass die ukrainische Regierung der eigentlich Bremsklotz ist. Hier geht es darum, die Not der Bevölkerung zu lindern. Und die Zeit drängt ja auch. Tja, mit [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0