Benutzerprofil

haarer.15

Registriert seit: 30.11.2012
Beiträge: 2982
   

24.10.2014, 22:38 Uhr Thema: Cameron zu EU-Nachzahlung: "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch rausholen" EU-Familie und Zusammenhalt Und Sie glauben, damit sei das Problem schon gelöst ? mehr

24.10.2014, 22:30 Uhr Thema: Briten empört über EU-Milliardenforderung: He wants his money back Ja Deshalb müssen wir so bald wie möglich zurück zu einem kleineren, wirtschaftlich und kulturell ausgewogeneren, aber schlagkräftigen Kern-Europa. Anders wird das nichts. mehr

24.10.2014, 22:03 Uhr Thema: Cameron zu EU-Nachzahlung: "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch rausholen" David Cameron Mit einem Deal lässt sich das doch sicher alles regeln. Dabei haben die Briten schon lange genug von Sonderkonditionen profitiert. Aber in den Brüsseler Hinterzimmern wird einmal mehr ein Kuhhandel [...] mehr

24.10.2014, 15:59 Uhr Thema: Briten empört über EU-Milliardenforderung: He wants his money back Das sind die Regeln Und wer sie nicht einhält, hat im Club nichts mehr zu suchen. Die Briten profitieren ohnehin schon von Sonderkonditionen, die es eigentlich nicht gehen dürfte. Aber die europäischen Spielregeln werden [...] mehr

23.10.2014, 19:55 Uhr Thema: Merkels F-Wort-Rede: CSU-Politikerin Hasselfeldt wettert gegen Netz-Spötter CSU-Politikerin Hasselfeldt wettert ... ... über die Merkel-Spötter. Klar ist der Mensch keine Maschine. Und klar ist auch, dass Merkel versucht sich in komplizierte Sachverhalte einzuarbeiten. Aber sie ist natürlich nicht für jedes Thema [...] mehr

21.10.2014, 20:12 Uhr Thema: Urteil in Karlsruhe: Ein guter Tag für die Rüstungsindustrie Demokratie sieht anders aus Sie haben recht. Im Grunde haben wir kein unabhängiges BVG mehr. Die dritte Säule, die in unserer Verfassung verankert ist, agiert als Erfüllungsgehilfe der Regierung. Um weitere wesentliche [...] mehr

21.10.2014, 18:51 Uhr Thema: Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem Machtgeil ? Wenn die Grünen so machtgeil wären, hätten sie es auf einen Versuch mit Mutti ankommen lassen. Haben sie aber nicht. Und werden sie auch 2017 nicht tun, jedenfalls nicht ihr, die ohnehin schon zu [...] mehr

21.10.2014, 16:00 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Stimmt Leider ja. Man will halt nicht loslassen von alten Dogmen und Feindbildern. Dass die Welt sich in den letzten 25 Jahren weitergedreht hat, haben viele gar nicht mitbekommen. mehr

21.10.2014, 15:50 Uhr Thema: Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem Ein gutes Signal Endlich mal Bewegung. Rot-rot-grün würde auch im Bund salonfähig sein. Ich glaube kaum, dass die Grünen 2017 zum Steigbügelhalter unserer ewig regierenden Dauerkanzlerin werden wollen. Auch mit der [...] mehr

20.10.2014, 22:25 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Auch das ... ... stimmt leider. Doch sowas wird bei dem unreflektierten Geläster nie hinterfragt. mehr

20.10.2014, 22:16 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Zukunftsverweigert Mannomann ... Offenbar begreifen einige immer noch nicht, dass die DDR schon längst Vergangenheit ist. Der künftige Ministerpräsident Ramelow - ich wünsche es ihm - steht für Zukunft. Der hatte [...] mehr

20.10.2014, 20:37 Uhr Thema: Europäische Wirtschaftspolitik: Warum die Franzosen recht haben Die Krise im Euroraum war nur gedeckelt Sie war nie weg. Den letzten Absatz der Kolumne kann man nur unterstreichen. Das heißt vorallem, dass Angie und Co. zu lange auf dem Holzweg waren. Wir können nicht andauernd eigene Nabelschau [...] mehr

20.10.2014, 20:13 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Wie wahr So ist es. Der Politikwechsel ist gerade im Sinne unserer Demokratie wichtig und richtig. mehr

20.10.2014, 20:09 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Hallo Noch immer nicht angekommen in der Gegenwart ? Die DDR ist doch schon lange Geschichte. Und Bodo Ramelow ist ein Mann der Zukunft - nicht der Vergangenheit. mehr

20.10.2014, 20:06 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR Bodo Ramelow Der Mann ist eine integre Figur - durch und durch. Glaubwürdig und mit beiden Beinen auf dem politischen Parkett. Warum sollte er also nicht das Land Thüringen als Ministerpräsident führen ? Wenn [...] mehr

18.10.2014, 23:19 Uhr Thema: Interne Regierungsanalyse: Russischer Gasboykott würde Deutschland hart treffen Warum Warum sollten wir unsere Seelen verkaufen ? Die Russen haben uns nichts getan, sie stellen auch keine Forderungen an uns. Eine objektivere Sichtweise des Ukraine-Konfliktes darf man allerdings [...] mehr

18.10.2014, 23:14 Uhr Thema: Interne Regierungsanalyse: Russischer Gasboykott würde Deutschland hart treffen So ist es Claro. Man muss die Dinge beim Namen nennen. mehr

18.10.2014, 23:10 Uhr Thema: Interne Regierungsanalyse: Russischer Gasboykott würde Deutschland hart treffen Transit durch die Ukraine Genau da liegt das Problem. Die Ukraine ist schon jetzt zahlungsunfähig, kann keine Gasrechnungen bezahlen, hängt ohnehin am Tropf des Westens und stellt ganz frech noch weitere Forderungen. [...] mehr

17.10.2014, 22:15 Uhr Thema: Erstsemester mit Heimweh: Ausziehen! Loslassen Oft ist es umgekehrt. Vorallem die Eltern müssen bereit sein loszulassen, schon vor dem 18. Geburtstag. Schluss mit der Gängelei. Sonst wird das nichts mit der Selbständigkeit. Man sollte sich [...] mehr

17.10.2014, 21:51 Uhr Thema: Interne Regierungsanalyse: Russischer Gasboykott würde Deutschland hart treffen Illegales Abzweigen Stimmt. Die Ukraine darf sich offenbar alles erlauben. Wenn im Winter die Gaszufuhr nach Westeuropa gedrosselt wird, ist natürlich nur Putin schuld. Dabei sitzen die wahren Verursacher eindeutig [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0