Benutzerprofil

haarer.15

Registriert seit: 30.11.2012
Beiträge: 4246
Seite 1 von 213
21.05.2017, 14:47 Uhr

Hinterfragen Tja - weil ja gerade unser gegenwärtiges Wirtschaftssystem nie in Frage gestellt wird. Bleibt eben alles beim Status Quo - leider mit der Tendenz einer noch größeren Spaltung. Und das ist [...] mehr

21.05.2017, 11:55 Uhr

Die Bürger erwarten Antworten ... ... und konkrete Maßnahmen, dass die Schere in der Gesellschaft nicht noch weiter auseinandergeht. Von Merkel und Schäuble, den behäbigen Langzeitregierenden, kann man nichts mehr erwarten. Da wurden [...] mehr

14.05.2017, 14:22 Uhr

Politischer Umbruch Herr Kurz sollte das Maß momentan nicht überspannen. Wie will er seine eigene Partei mit solchen Absichten zusammenhalten ? Das kann zum Bumerang werden. Immerhin bringt er Bewegung in den [...] mehr

14.05.2017, 13:45 Uhr

Kuzmany Das trifft es. Ein spätes, aber wahres Fazit. Nicht nur optisch: Macron und Merkel - was für ein ungleiches Paar. mehr

14.05.2017, 12:00 Uhr

Das Niveau wird immer schlechter Allgemein gesehen ist es leider so. Der deutsche Beitrag: seicht und langweilig. Da hilft auch Levinas gutes Aussehen nichts. Die NDR-Macher und die deutsche Jury stehen schon seit Jahren neben der [...] mehr

14.05.2017, 11:19 Uhr

Hmm, die Maastricht-Kriterien hat ja auch Deutschland schon gebrochen. Sollte man nicht vergessen. Und bitte sagen Sie mir, wie auf der jetzigen Basis die EU funktioniert ? Das brüchige Gebilde [...] mehr

14.05.2017, 10:54 Uhr

Transferzahlungen Findet doch schon längst statt. Schon mal was von Target II gehört ? mehr

14.05.2017, 10:50 Uhr

Nachtigall ich hör dich trapsen ... Es kommt, was kommen musste. Der Autor hat ja vollkommen recht. Und die Adressaten sitzen doch in unserer Regierung. Doch warum erst jetzt ? Uneingeschränkte Solidarität, Ende der Austerität, [...] mehr

13.05.2017, 12:24 Uhr

Zu früh Zum jetzigen Zeitpunkt sicher nicht. Zum Kanzler gehört mehr als Charisma und gute Performance. Schließlich befindet sich seine eigene Partei in der Krise, aus der sie ja erst herauskommen muss. [...] mehr

13.05.2017, 12:17 Uhr

Viel zu früh, würde ich sagen. Dazu muss Herr Kurz seine eigene Partei ja erst einmal aus der Krise führen. Das geht ja nicht über Nacht. Und eine One-man-show ist das auch nicht, zumal die [...] mehr

09.05.2017, 12:41 Uhr

Steuerprogression Hat ja gerade Herr Schäuble schon mehrfach versprochen - aber nichts gehalten. Bis heute nicht. Ich habe von solch leeren Blasensprechern die Nase voll. An der SPD, die ja für mehr [...] mehr

09.05.2017, 10:43 Uhr

Welcher Partei kann man mit ihren Wahlversprechen denn überhaupt trauen ? Eines ist aber Fakt: Herr Schäuble hat sprudelnde Steuereinnahmen wie noch nie. Für sinnvolle Vorhaben sollten diese auch [...] mehr

11.04.2017, 20:18 Uhr

Personell ausgezehrt Altmaier - brav und bieder sagt natürlich nicht nein. Weil den Job offenbar kein anderer in der Union machen kann, muss er eben ran. Wenn Altmaier auch redegewandt ist, ein tolles Aushängeschild für [...] mehr

10.04.2017, 18:51 Uhr

Die Persönlichkeit an der Spitze ... ... entscheidet die Wahl. Und der Amtsbonus sowieso. Das war im Saarland so und wird in NRW genauso sein. Hannelore Kraft kann jedenfalls den Sekt kaltstellen. mehr

24.03.2017, 19:23 Uhr

Wir sind nicht mehr im vorigen Jahrhundert - mit solch schrecklichen Ansichten. Die Welt hat sich weiterentwickelt. Weiter so im Dornröschenschlaf ? Da sage ich: Nein danke ! mehr

24.03.2017, 16:09 Uhr

Rehlinger und Lafo Warum nicht ? Nachdem Oskar in seiner Heimat halt sehr beliebt ist, könnten die beiden ein gutes Tandem bilden. Frau Rehlinger wirkt frisch, offensiv, bodenständig und hat keine Allüren. Könnte [...] mehr

21.03.2017, 16:30 Uhr

Nö - wer hat wohl mehr Angst ? Schulz ist die beste Karte, die die SPD ausspielen kann. Bodenloser Absturz ? Da Frau Merkel kein Zugpferd mehr ist, droht dieses Desaster wohl eher der Union. Erst [...] mehr

21.03.2017, 16:09 Uhr

Was mögen die Leute an Schulz ? Frau Stokowski, wie ausgehungert müsste erst die CDU sein ? Mit dem Auslaufmodell Merkel dämmert diese Partei ja weiter vor sich hin. Erstaunlich träge. Weder eine Agenda noch ein Leitthema für die [...] mehr

20.03.2017, 11:06 Uhr

Nein. Frau Merkel wirkt alles in allem schon sehr verbraucht. Kein Wunder - 12 Jahre an der Macht ist einfach genug. Das sollte sie eigentlich selbst am besten erkennen. Wer möchte schon [...] mehr

20.03.2017, 10:46 Uhr

Vertrauensvorschuss schenken Woher wissen Sie das denn ? Nachdem die CDU mit Neuem absolut nichts zu bieten hat, sollte man dem "Neuen" von der SPD halt mal die Chance geben. Demokratie lebt vom Wechsel. mehr

Seite 1 von 213