Benutzerprofil

haarer.15

Registriert seit: 30.11.2012
Beiträge: 4289
Seite 1 von 215
14.09.2017, 22:16 Uhr

Unsinn Wo haben Sie das her ? Die Zweiklassenmedizin ist doch keine Erfindung der Sozen. Die gibts schon lange. Und die SPD hat bekanntlich nie alleine regiert - auch unter Schröder nicht. Das Ergebnis [...] mehr

05.09.2017, 19:41 Uhr

Hoffentlich Nun ja - den Mehltau abschütteln, der sich übers Land gelegt hat, ist an sich nicht schwer. Die Jungen schaffen's wohl eher als die Alten, den Schlafmodus abzuschütteln, den wir Mutti zu [...] mehr

04.09.2017, 19:11 Uhr

Sie verwaltet nur noch Und das reicht halt nicht. Berauschend war das TV-Duell wirklich nicht. Aber von der alternativlosen Dame kam ja gar nichts rüber - eine lame duck in Vollendung. Martin Schulz hatte wenigstens ein [...] mehr

03.09.2017, 11:53 Uhr

Der ganze Unsinn von westlichen Werten ... ... und das meiste Elend in der Welt ist verursacht ...Stimmt ja alles was Sie schreiben. Frau Schwan hat viel Richtiges ausgesprochen, aber die Rolle der USA bzw. der NATO hätte sie [...] mehr

15.08.2017, 22:05 Uhr

Nö. Für den Überbrückungskredit des Bundes muss schon die Bundeskanzlerin geradestehen. Denn es ist sie - und sie allein - die das letzte Wort hat. Herr Schäuble, der in der Versenkung [...] mehr

06.08.2017, 16:16 Uhr

Fehlende Contenance Sie hat einen großen Fehler begangen. In dieser Situation sollte Frau Twesten besser schweigen. Damit sie nicht noch mehr Schaden vorallem für sich selbst anrichten kann. Jetzt muss aber auch die [...] mehr

06.08.2017, 11:51 Uhr

Überheblich Das lässt ja tief blicken. Und sein Gesichtsausdruck spricht Bände. Gehts denn noch arroganter Herr Lindner ? Und überhaupt: Sollen wir überhaupt noch wählen gehen ? Ich hoffe, dass Dreistigkeit nicht [...] mehr

05.08.2017, 12:09 Uhr

Ihr sogenanntes "Gewissen" geht aber völlig unter. Das ganze war eben eine reine Trotzreaktion dieser feinen Dame. Wer mag schon Falschspieler ? mehr

05.08.2017, 11:55 Uhr

Eklatante Ungleichheit Dass dann immer noch soviele Leute Merkel den Vorzug bei der Wahl geben, ist schon sehr widersprüchlich. Die weiter-so-Endlos-Kanzlerin wird ja am bestehendem Zustand am wenigsten was ändern. Sie [...] mehr

04.08.2017, 21:06 Uhr

Ich sehe das anders. Die Schnittmengen sind noch zu dünn. Gefährlich wird es, wenn die Grünen den Stempel von unsicheren Kantonisten davontragen würden. Sowas wäre ja kaum noch wählbar. Und es [...] mehr

04.08.2017, 20:55 Uhr

Selbst-Demontage So ist es. Vorallem weil ja eigennützige Motive im Vordergrund dieser Dame stehen. Die Ambitionen dieser gefrusteten, fliegenden Überwechslerin fünf Monate vor der LTW ist und bleibt nur eines: [...] mehr

03.08.2017, 21:21 Uhr

Stimmt. Das ist leider die Realität. Aber die Unberechenbarkeit des First America Schwätzers im Weißen Haus kann einem ja noch zusätzliche Bauchschmerzen bereiten. mehr

01.08.2017, 20:35 Uhr

Lethargie Hier wurde in der Tat in den vergangenen Jahren eine Entwicklung verschlafen. Und wissentlich hat auch die Politik das noch gefördert, hat der Autobranche keine Impulse gegeben, die jetzt vor dem [...] mehr

01.08.2017, 20:34 Uhr

Lethargie Hier wurde in der Tat in den vergangenen Jahren eine Entwicklung verschlafen. Und wissentlich hat auch die Politik das noch gefördert, hat der Autobranche keine Impulse gegeben, die jetzt vor dem [...] mehr

31.07.2017, 18:44 Uhr

Unsinn Schwach. Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Wann bitte haben denn Sanktionen gegenüber Russland ihren Zweck erfüllt ? Allenfalls trifft es die Europäer, die jetzt langsam begreifen, was das [...] mehr

23.07.2017, 14:38 Uhr

Kein Partner - nur Störfaktor Ja. Aber nur andersrum wird ein Schuh daraus. Sind die Europäer so schwach, dass sie eigenständig nichts mehr entscheiden können ? Souverän ist was anderes. Dieses Vasallentum gegenüber den USA [...] mehr

21.07.2017, 11:44 Uhr

Ha ha ... wenn Schulz ein Politrentner sein soll, was ist dann unsere Langzeitkanzlerin ?? Macron und Schulz wären wohl eher ein politisches Duo, das diesen Namen auch verdient. Ohne [...] mehr

21.07.2017, 11:25 Uhr

Ja. Nur Schäubles Lippenbekenntnisse ändern halt auch nichts. Es fehlen - wie sollte es anderes sein - nach wie vor die klaren Worte und insbesondere die K o n s e q u e n z e n, die für Merkel [...] mehr

21.07.2017, 11:15 Uhr

Wer die Entwicklung in der Türkei nicht erst seit gestern verfolgt hat, ist selber schuld, wenn er ins Erdogan-Land reist. Nur weil es billig ist, ist das doch in keiner Weise ein Argument - eher [...] mehr

20.07.2017, 23:15 Uhr

? Hm. Was bitte hat dieser Vorgang eigentlich damit zu tun ? mehr

Seite 1 von 215