Benutzerprofil

jskor

Registriert seit: 01.12.2012
Beiträge: 298
20.09.2016, 12:47 Uhr

Genau Eben weil man als Bank jede Kundenbeziehung auf ihren Nettobarwert diskontieren muss, wie in jedem anderen Geschäft eigentlich auch. Ein Kunde, der aufgrund seines hohen Gehaltes vielleicht immer [...] mehr

20.09.2016, 12:16 Uhr

Jawohl, Frau Wagenknecht? Ich würde als Bank diese Konten noch teurer machen. Erst zwingt mich der Staat dazu, ein Produkt anzubieten, welches ich gar nicht anbieten möchte, und Kundengruppen zu beliefern, die ich gar [...] mehr

20.09.2016, 12:06 Uhr

Steuergeld Das ist ein interessanter Punkt, wenn man die Bankenrettung nämlich richtig gemacht hat/hätte wie in den USA, dann hätte die Regierung richtig daran verdient. Davon abgesehen, dass die Banken Geld [...] mehr

20.09.2016, 11:44 Uhr

Link Genau bei dem Link steht ja, dass es nur noch bis 31.10. so ist. Danach kostet es 3,90, oder aber man nimmt das Giro Extra Plus, welches ab 3000 Euro kostenlos ist. Die Erwartungshaltung einiger [...] mehr

20.09.2016, 11:30 Uhr

Eine Bank ist kein Wohlfahrtsbetrieb sondern ein Wirtschaftsunternehmen, von öffentlich-rechtlichen Sparkassen, die den Städten gehören, mal abgesehen. Nun hat man mit diesen Basiskonten kaum Einnahmen und muss trotzdem eine gewisse [...] mehr

18.09.2016, 22:15 Uhr

Nicht ganz. @180: Das stimmt nicht. Im Vergleich zur letzten Wahl in Berlin haben 1,5%-Punkte weniger linksgrün gewählt (SPD, Linke, Grüne). Dafür haben hingegen über 11 Prozentpunkte mehr "nicht [...] mehr

18.09.2016, 20:23 Uhr

Sinnvoll oder nicht Gut, dass die CDU für ihre desaströse Politik auf Bundesebene abgestraft wird, wobei wohl kaum anzunehmen ist, dass dies eine Lehre sein wird und endlich ein richtiger Kurs eingeschlagen wird. Schade [...] mehr

18.09.2016, 20:12 Uhr

Schon merkwürdig Der Bürger straft nun in der Berliner Wahl in erster Linie die CDU für die desaströse Politik von Angela Merkel in den vieldiskutierten Bereichen ab, also eine CDU die anstatt konservative Werte zu [...] mehr

29.08.2016, 11:49 Uhr

Dieselmotoren Ich denke, es sind eher die Dieselmotoren der Amerikaner gemeint. Die schönen 6,7L Cummins im Dodge, und auch die Powerstroke Diesel im Ford. Sehr beliebt bei den Coal rollern. mehr

29.08.2016, 10:16 Uhr

Das hätte ja keiner ahnen können! Erst wird Volkswagen wegen nichts und wieder nichts von der heimischen Politik drangsaliert (bei den Maßnahmen in den USA handelt es sich um eine rein protektionistische, heimische Unternehmen [...] mehr

26.08.2016, 17:15 Uhr

Uber revolutioniert den Personentransport Und das gefällt sehr vielen, die viel zu lange viel zu viel daran verdient haben natürlich überhaupt nicht. Daher wird fast überall auf der Welt versucht, dem Unternehmen und den Fahrern Probleme zu [...] mehr

25.08.2016, 11:17 Uhr

Der Abzug ist richtig und notwendig Selbst wenn vor Ort nur 250 Soldaten stationiert sind, profitiert die türkische Regierung stark von der Basis, die ganzen Zulieferer und die Infrastruktur wird von denen gestellt und da wird richtig [...] mehr

25.08.2016, 10:42 Uhr

WENN ein US-Wagen dann keinen halbherzigen V6-SUV sondern einen Richtigen Ami mit mindestens 5 Litern Hubraum und V8 Motor. Einen Escalade zum Beispiel, einen GMC Yukon XL oder einen Dodge RAM Pickup. Der XT5 ist ja [...] mehr

16.06.2016, 15:22 Uhr

Brexit Aus britischer Perspektive sind sicherlich viele Argumente der Brexit-Befürworter nachvollziehbar. Jedoch ist der Austritt auch für die EU ein großes Problem. Ein sehr wichtiges Korrektiv fehlte dann [...] mehr

08.06.2016, 09:52 Uhr

Chinesische Machtansprüche sind erschreckend. Leider hat die Frage, warum die USA in der Gegend herumfliegen, nicht viel mit dem Kern der Thematik zu tun. Die Chinesen bedrohen auf aggressive Weise Nachbarländer wie die [...] mehr

31.05.2016, 12:42 Uhr

Vorteil Der Vorteil der Wirtschaft IST der Vorteil der Allgemeinwohl. Ich bin allerdings auch der Ansicht, dass man insbesondere bei nicht eiligen Waren mehr Schienenverkehr einsetzen sollte. Dafür ist [...] mehr

31.05.2016, 12:40 Uhr

Bevormundung der Politik Es wird vor allem Zeit, dass die Politik den Willen des Bürgers umsetzt, und nicht den eigenen Willen aufzwingt. Wenn ich mit dem Auto fahren möchte, habe ich mich nicht belehren zu lassen, ich solle [...] mehr

31.05.2016, 12:38 Uhr

Infrastruktur Investitionen in Infrastruktur sind unsere größte und wichtigste Herausforderung, dazu gehört natürlich auch die Verkehrsinfrastruktur, aber auch Bildungs- und Gesundheitsinfrastruktur, [...] mehr

12.05.2016, 16:11 Uhr

Ein wenig zu negativ ;-) Na Sie haben aber einen Hass auf den mittelalten, weißen Mann. Ich sehe mich mit Sicherheit nicht als Mängelexemplar. Gleichzeitig war es auch der weiße Mann, der die Emanzipation der Frau zuließ, [...] mehr

12.05.2016, 16:00 Uhr

Schon wieder die weißen Männer! Frau Stokowski bedient leider wieder die gleichen Ressentiments, über die Herr Fleischhauer in dieser Woche schon berichtet hat. Da gibt es nur den bösen, sexistischen, egoistischen, ignoranten weißen [...] mehr

Kartenbeiträge: 0