Benutzerprofil

falx

Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 128
01.02.2015, 23:33 Uhr

Wem nützt was? Damit Deutschland seinen Exportüberschuss aufrecht erhalten kann, kann man von der Bundesregierung nichts anderes als ein Weiter so, erwarten. Der deutsche Arbeitnehmer muss mehr arbeiten als [...] mehr

22.09.2014, 00:02 Uhr

Aus der EU austreten Frankreich hat einen ausgeglichenen Außenhandel und ein produktivitätsbezogenes Lohnniveau. Es konnte von der durch Deutschland zerriebenen EU noch nie profitieren und braucht sie demzufolge nicht. [...] mehr

01.09.2014, 11:38 Uhr

Der Westen sollte aufhören Russland durch die marktwirtschaftliche Brille zu beurteilen. In Russland gibt es keine freie Marktwirtschaft und auch keine über alles stehende bürgerliche Besitzideologie. Russland hat gezeigt, dass [...] mehr

26.05.2014, 09:49 Uhr

Union hat ein Koalitionsproblem Die Union muss muss sich nach neuen Koalitionspartnern umsehen, da ihr die Sozialdemokraten abhanden kommen könnten. Da bleibt nur noch die AfD. Und ein funktionierendes Europa wollte die Union [...] mehr

26.05.2014, 09:41 Uhr

Willkommen in der Zukunft In dem neuen Europa funktioniert eine Wirtschaft nur noch mit Exportüberschuss, siehe Modell Deutschland, weil Arbeitsproduktivität nicht mehr in Form von Lohnsteigerung oder Arbeitszeitreduzierung an [...] mehr

18.05.2014, 23:37 Uhr

Drecksarbeit machen Anonyme Natürlich wird sich v.d.L. nicht hinstellen und Zweifel an der Schlagkraft andeuten um damit eine NATO-Aufrüstung zu legitimieren. Das machen glücklicherweise andere für Sie, nach [...] mehr

18.05.2014, 16:49 Uhr

völlig egal es ist für den Endverbraucher völlig egal, ob die Regierung die Altlasten über nimmt oder nicht. Wenn Sie nicht übernimmt, werden die Konzerne dies auf die Energiepreise umlegen. So oder so, [...] mehr

18.05.2014, 16:46 Uhr

nichts gegen die CDU im Gegensatz zur SPD gibt die zumindest nicht vor, Rüstungsexporte verhindern zu wollen. mehr

27.01.2014, 00:32 Uhr

Exportüberschuss Die Zahlen sehen doch nur wegen des Exportüberschuss von 7,5% BIP so gut aus. Für den Durchschnittsarbeitnehmer sind sie aber nicht gut, denn er arbeitet entweder 7,5% zuviel (umsonst), bzw. bekommt [...] mehr

24.01.2014, 16:39 Uhr

Die Linke und die Medien Kampagnen gegen und Totschweigen der Positionen der Linken sind auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern weit verbreitet. Warum: Die Linke ist einzige Partei, die die Interessen der Mehrheit [...] mehr

21.01.2014, 14:33 Uhr

Könnte glatt von Merkel kommen "Manchmal habe ich den Eindruck, das hat mit dem deutschen Leistungsbilanzüberschuss zu tun" Natürlich sind die Industrierabatte bestens dazu geeignet, den deutschen Handelsüberschuss [...] mehr

18.01.2014, 19:47 Uhr

Schwache Konjunktur? Laut Bundesregierung und Wirtschaftsforschung sind die Prognosen für 2014 doch besser als das Ergebnis 2013. Aber in dieser Frage glaube ich der Bahn. Unabhängig davon ist Bahn Infrastruktur und [...] mehr

15.01.2014, 23:45 Uhr

wir sind auf einem guten Weg ... würde die Kanzlerin sagen. Wenn wir den Überschuss immer weiter erhöhen, produzieren wir irgendwann ohne zu konsumieren. Arbeitslosigkeit geht gegen 0%. Löhne gehen gegen null. Alle Arbeitnehmer sind [...] mehr

15.01.2014, 23:28 Uhr

einfach nur anti-europäisch "wer betrügt, der fliegt". Damit kann Seehofer punkten. Herhalten müssen diesmal Ausländer, die mit 150 Mill (0,6%) jährlich das Hartz IV Budget belasten. Den Betrug durch [...] mehr

13.01.2014, 00:25 Uhr

Warum steigt der Euro-Kurs nicht? Dieses Argument ist unvollständig und daher falsch. Dass die anderen EU-Länder ein Handelsdefizit in die Nicht-Euro-Zone aufweisen und damit den Euro-Kurs stabil halten, wird leider bei vielen [...] mehr

30.12.2013, 21:54 Uhr

Union wollte nie Schulden abbauen Staatsschulden sind das nicht weggesteuerte Geldvermögen weniger, zu Lasten der Steuerzahler. Neue Staatsschulden bedeuten noch mehr Geldvermögen bei wenigen und noch mehr Lasten beim Steuerzahler. [...] mehr

23.11.2013, 16:45 Uhr

historische Chance Die SPD-Basis hätte nun die historische Chance, Gabriel nach Hause zu schicken und den Weg für eine Erneuerung die Partei einzuschlagen. Ich wünsche es ihr, aber sicher ist es nicht. Wenn sie die [...] mehr

19.11.2013, 19:59 Uhr

Nicht wählbar Parteienfinanzierung durch die Wirtschaft widerspricht jeglichem Anspruch an Demokratie. Solche Parteien fühlen sich ihren Geldgebern verpflichtet und sind nicht wählbar. mehr

19.11.2013, 00:35 Uhr

Warum es wohl GroKo gibt Neuwahlen müsste die SPD verhindern wollen, da sie den Stimmenverlust sofort realisieren würde und hinterher mit noch schlechteren Voraussetzungen vermutlich auch in der GroKo landet. Die Basis kann [...] mehr

05.11.2013, 14:34 Uhr

Exportüberschuss ist volkswirtschaflich schädlich Deutsche Arbeitnehmer erarbeiten mehr als sie konsumieren. Deutsche Arbeitgeber erzielen Gewinne auf Kosten der Löhne. Dieses deutsche Modell ist nicht nur gegenüber dem Ausland schädlich, sondern [...] mehr

Kartenbeiträge: 0