Benutzerprofil

Spirit in Black

Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 318
25.10.2016, 09:17 Uhr

So schließt sich der Kreis Deutschland exportiert Waffen, Waffen schaffen Flüchtlinge, Flüchtlinge arbeiten in Deutschland, Deutschland exportiert Waffen... mehr

24.10.2016, 15:19 Uhr

Vielleicht auch erwähnenswert Fraport hat ja auch die Flughäfen auf Lesbos und Kos "bekommen". Es bleibt spannend, wie die Sicherheitsmänner reagieren werden, wenn sich die "andere" Krise dort ausweitet: [...] mehr

24.10.2016, 14:38 Uhr

Schwäbische Hausfrau als Europas Totengräberin Tatsächlich war Griechenland weder besonders marode noch besonders korrupt, sondern hatte einfach nur das Pech relativ klein und als othodoxes Land als "auf der falschen Seite" stehend [...] mehr

24.10.2016, 14:13 Uhr

Der Mythos vom deutschen Steuerzahler Tatsächlich hatte sich Griechenland nicht beim "deutschen Steuerzahler", sondern bei diversen Banken verschuldet, die daran glänzenz verdient haben. Der deutsche Steuerzahler hat dann die [...] mehr

24.10.2016, 13:02 Uhr

Staatsraub Ein ganz klarer Fall von Staatsraub und das im 21. Jahrhundert. Hier wurde die Schwäche eines Landes ausgenutzt und befeuert, um sich dessen Eigentum unter den Nagel zu reissen. Und das alles unter [...] mehr

17.10.2016, 09:18 Uhr

Fälschungen Ich masse mir nicht an zu wissen was vor sich geht, aber wer Wahlen fälscht, der kann auch Umfragen fälschen... mehr

16.10.2016, 17:19 Uhr

Geheim-Artikel "Geheimer Artikel" sagt schon alles, mehr braucht man nicht zu lesen... mehr

09.10.2016, 20:35 Uhr

Überheblichkeit Schuldenkrise, Flüchtlingskrise, Brexit - die EU ist gar nicht in der Lage irgendwelche Sanktionen zu verhängen. Alles derartige Getue ist schlichtweg realitätsfremd und überheblich. mehr

16.09.2016, 16:46 Uhr

Kein Land exportiert so viel wie Deutschland, praktisch die halbe Wirtschatsleistung hängt am Export. Ohne Institutionen wie EU usw. wäre das nicht möglich. Nicht umsonst war die Furcht vor dem [...] mehr

16.09.2016, 14:18 Uhr

Dann braucht man sich aber nicht zu wundern, wenn die übrigen Länder das auch tun. Deutschland hat bisher von der Globalisierung und Institutionen wie der EU am meisten profitiert (auch [...] mehr

16.09.2016, 14:16 Uhr

Es ist sogar noch schlimmer: Die Argumentation war ausschließlich wirtschafts-populistisch. Rein wirtschaftlich hätte man sich z.B. der Argumentation des iWF anschließen und einem Schuldenschnitt [...] mehr

16.09.2016, 10:30 Uhr

Deutschland hat national-egoistisches Denken salonfähig gemacht Jawohl, Deutschland ist Vorreiter und zwar im national-egoistishen Denken. In der Griechenland-Krise war es Deutschland, das ausschließlich wirtschaftlich-national argumentiert hat, massiv Stimmung [...] mehr

11.09.2016, 14:23 Uhr

Falsch, 15 sind 174 zu wenig! Alle Menschen haben nämlich das Recht über ihre Zukunft gleichberechtigt zu entscheiden. Und so wenig wie es "Führungsmenschen" gibt, so wenig kann es auch "Führungsstaaten" geben. mehr

08.09.2016, 14:40 Uhr

Generationen... Die Jungen sehen die Probleme und wollen sie ändern, weil sie darunter leiden werden. Die Mittleren sehen die Probleme und trauen sich nicht etwas zu ändern, weil sie zu viele Verpflichtungen haben. [...] mehr

02.08.2016, 16:42 Uhr

Die Tagesschau ist da neutraler "In der umkämpften Stadt Aleppo sind durch Angriffe syrischer Rebellen mindestens 30 Zivilisten getötet worden. Das teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit." [...] mehr

30.07.2016, 10:11 Uhr

Kein Grund zum Feiern Im Gesensatz zum Autor dieses Artikels bin ich der Meinung, dass H. Clinton insbesondere von den Medien zu sehr gefeiert wird. Dass es hierzu auch aufgrund ihrer durchaus als agressiv zu bezeichnenden [...] mehr

22.07.2016, 09:22 Uhr

Vielleicht war es auch nur der gleiche Autor Die dritte Möglichkeit: Die Reden wurden einfach vom selben Redenschreiber geschrieben. So viele Möglichkeiten gibt es dann für First Ladies in spe auch nicht... mehr

03.07.2016, 14:14 Uhr

Ein riesengroßer Denkfehler Wie in allen Artikeln hat sich auch hier einer der größten Denkfehler überhaupt eingeschlichen. Es geht natürlich um den Welthandel und die Wettbewerbsfähigkeit. Europa muss nur wie Deutschland werden [...] mehr

03.07.2016, 13:31 Uhr

Einfach mal auf die Vernunft hören Wie weitermachen? Einfach mal den vernünftigen Stimmen zuhören. Einfach mal hinschauen, wo die euroatlantischen Verflechtungen liegen, wie eng Journalisten, Politiker und Organisationen wie die [...] mehr

23.06.2016, 04:28 Uhr

Die Presse lügt? Aber das darf man doch gar nicht sagen! mehr

Kartenbeiträge: 0